Partnersuche via Spotted-Seiten?

Partnersuche via Spotted, eine neue Möglichkeit?

  • Ja

    Stimmen: 2 25,0%
  • Nein

    Stimmen: 4 50,0%
  • Man sollte bei Interesse die entsprechende Person selbst ansprechen!

    Stimmen: 4 50,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    8
  • Umfrage geschlossen .

Benutzer91472  (29)

Sehr bekannt hier
Hey,

seit einiger Zeit schießen die sogenannten "Spotted" oder auch "gespotted" Seiten in Deutschland aus dem Boden. Das Prinzip dahinter erscheint recht simpel, Menschen die auf den ersten Blick potentiell interessante Frauen/Männer irgendwo auf der Straße, beim Einkaufen, im Fitnessstudio oder bei jedweder anderen Gelegenheit sehen, jedoch nicht die Möglichkeit oder den Mut haben diese anzusprechen, können anonym über diese "Spotted"-Seiten (unter anderem auf Facebook) Suchanzeigen aufgeben um diese wiederzufinden. Andere Leute, die diese Personen kennen haben entsprechend die Möglichkeit diese zu verlinken oder die Person meldet sich gar selbst dort.

Was haltet ihr davon? Ist das ein Konzept, welches potentiell in Zukunft einen höheren Stellenwert einnehmen kann?
 

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
Sagen wir es mal so: Die Idee, dass der Traumpartner einem fast durch die Lappen geht, und man ihn dann sucht, findet und am Ende natürlich glücklich zusammen kommt usw. wurde ja schon in vielen Serien, Filmen usw. verwurstet. Auch so gab es ja schon immer mal wieder in Zeitschriften oder im Radio ähnliche Aufrufe. Wenn sowas recht allgemein klappt, ist es natürlich schön. Klingt soweit auch alles nett. Sobald dann aber Seiten wie Facebook dazu kommen, wild verlinkt wird, Fotos dazu kommen usw. finde ich das sehr fragwürdig.

Wer da öffentlich als gesucht geoutet wird, will das ja unter Umständen auch gar nicht...
 

Benutzer150386  (25)

Benutzer gesperrt
Vom Prinzip her finde ich es eigentlich eine gute Idee. ^^

Das mit dem verlinken und öffentlich machen finde ich aber verbesserungswürdig...
 

Benutzer94422 

Meistens hier zu finden
Geniale Idee, aber nicht, weil sich da großartig Paare finden. Eher Entertainment für kein Geld und für Zwischendurch für mich :grin:
 

Benutzer18168 

Planet-Liebe Berühmtheit
ist das nicht nen bisschen sinnlos jemanden zu finden, wieder gehen lassen und dann wieder finden? das geht doch einfacher..
 

Benutzer91472  (29)

Sehr bekannt hier
ist das nicht nen bisschen sinnlos jemanden zu finden, wieder gehen lassen und dann wieder finden? das geht doch einfacher..

Nun, in manchen Situationen ist es eben nicht immer möglich die Person direkt anzusprechen, allgemein gebe Ich dir natürlich recht, wenn man die Möglichkeit hat sollte man die Gelgenheit beim Schopfe packen, denn es steht ja nun auch keine 100%ige Wahrscheinlichkeit, dass man diese Person über die sozialen Netzwerke wiederfindet.

Wie Ich das bisher erlebt habe ist es zum einen für solche Leute geeignet, welche sich das direkte Ansprechen nicht zutrauen bzw. nicht wissen, wie sie die entsprechende Person ansprechen sollen oder es die Gelgenheit einfach nicht ergibt. Problematisch z.B. ist es aus meiner Sicht jemand während er/sie seinen Job ausübt anzusprechen, wird oft nicht gerne von den Chefs gesehen und vor allem kann es zu merkwürdigen Situationen führen.

Oder, wie aktuell bei mir im Fall, eine junge Frau vor mir an der Kasse im Beisein ihrer Mutter, da hatte Ich Bedenken sie anzusprechen, wer wird schon gerne im Beisein der Eltern von einem Fremden an der Kasse eines Supermarktes angesprochen?
Ob daraus was wird, keine Ahnung womöglich nicht, aber Ich bezweifle, dass die Chancen geringer sind als bei einem anderweitigen Kennenlernen,oder wie seht ihr das?

Vom Prinzip her finde ich es eigentlich eine gute Idee. ^^

Das mit dem verlinken und öffentlich machen finde ich aber verbesserungswürdig...

Das öffentliche Verlinken ist natürlich eine Sache für sich, der "Spotter" als solcher ist ja anonym, die oder der Betroffene, welcher vermeintlich identifiziert wurde wird natürlich markiert. Eventuell wäre es eine Option, dass sich diese Leute bei der Seite per Nachricht melden und dann der Kontakt vermittelt wird, inwieweit das praktikabel ist, ist natürlich eine andere Frage.
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Halte ich für eine gute, originelle Idee und ist mir auch schon ins Auge gestochen :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren