Partnerschaftsmarkt: Haben deutsche Männer die Arschkarte gezogen?

Haben es Männer auf dem deutschen Partnerschaftsmarkt schwerer als Frauen?

  • m: Ja, wir Männer haben es schwerer

    Stimmen: 72 43,4%
  • m: Nein, liegt immer nur am Einzelfall

    Stimmen: 24 14,5%
  • w: Ja, wir Frauen habe es leichter

    Stimmen: 19 11,4%
  • w: Nein, alles nur frustriertes Gejammer der Männer

    Stimmen: 51 30,7%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    166
S

Benutzer

Gast
Im höheren Altersbereich kehren sich die Chancen der Geschlechter dann zwar um [..]

Na dann freut euch doch einfach, dass für euch doch noch eine Chance besteht. So sehr kann man als Mann ja nicht die Arschkarte gezogen haben, wenn ab einem gewissen Alter angeblich auf einmal das sprichwörtliche Paradies zum Austoben auf einen wartet oder?

Aber wahrscheinlich wird dann wieder über was anderes genörgelt, denn irgendwas ist ja immer, ne?
 

Benutzer79395 

Verbringt hier viel Zeit
wenn ab einem gewissen Alter angeblich auf einmal das sprichwörtliche Paradies zum Austoben auf einen wartet oder?


Das Paradies...Cool...und das ohne sich selbst und ein paar umherstehende in die Luft zu sprengen. Da warte ich doch noch gerne ein paar Jährchen ohne Freundin
Off-Topic:
wer die Ironie findet, der darf sie behalten


Oder Frauen, die keinen Schulabschluss haben, haben die vielleicht auch schlechtere Chancen auf dem Partnermarkrt?

Richtig... eine Frau ohne Abi hat bei mir nie und nimmer ne Chance.
 

Benutzer74396 

Verbringt hier viel Zeit
Ich schätze, die fehlenden Chance eine Partnerin zu finden, sind doch in zu hoher Intelligenz einiger Poster zu suchen.

Offensichtlich bin ich eher minder intelligent und habe eine Partnerin. Den Ausführungen und Theorien kann ich leider größtenteils nicht folgen, sie überschreiten mein Denkvermögen und ich kann noch nicht mal erkennen, wo der eigentliche Bezug zum Ausgangsthema ist. :cry:

Zum Glück ist offensichtlich auch meine Partnerin minderbemittelt, denn als sie meine Gehaltsabrechnungen begutachtete, während ich mit den drei anderen Männern in der Selektionswarteschlange stand :jee: , muss sie sich um ein bis zwei Kommastellen verschätzt haben. :eek:

danke. ich bin auch zu dumm, um die wirren gedankengänge zu begreifen. da macht es jetzt auch nichts, wenn meine gedanken etwas aus dem zusammenhang gerissen sind oder ebenfalls wirr in einigen augen.

ich glaube, das problem ist immer, wo man anfängt, in schubladen zu denken und wo man noch das individuum zulässt. geht es um das eigene leben, sollte man sich doch eher die individuelle sichtweise aneignen und nicht einfach alles pauschalisieren.

ich werde umso zufriedener je älter ich werde. interessant. ich kann mich besser ausdrücken, lerne mich besser kennen und einschätzen, weiss eher, was ich will (zb auf sex bezogen), kann mich da auch klarer ausdrücken...

mich macht es traurig, wenn männer meinen, dass man als unterdurchschnittlich aussehende frau eh immer chancen hat. dem ist nicht so. für einen schnellen fick vielleicht. aber ich weiss auch, wo ich suchen muss. aber wenn man ansprüche hat, dann ist es doch auch hier schwierig, einen mann zu finden, der zu einem passt.

mich hat es sehr oft verletzt, wenn ich mitbekam, wie alle ihre erfahrungen machten und ich einfach gar nichts kannte. wenn ich mitbekam und mitbekomme, dass ich auf männer nicht attraktiv wirke, wenn ich realisiere, dass ich nicht angesprochen werde. selber ansprechen würde ich höchstens im suff oder weil ich einen verrückten tag hätte. denn ein korb wäre mir so sicher wie nur etwas und das muss ich mir nicht antun.

die traurigkeit ist weniger geworden, weil ich weiss, was ich wert bin und dass ich mich ja nicht über die meinungen oder attraktivitätsanerkennung von anderen männern definieren muss.

und weil ich gemerkt habe, dass es mir doch möglich ist, beziehungen zu führen, auch längere. dass ich doch männer kennenlerne, die gerne zeit mit mir verbringen und mit denen es schön ist, zusammenzusein.

ja, ich wollte sagen, dass ich nicht daran glaube, dass die männer alleine so arm dran sind. einmal mehr.
 

Benutzer78246 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde es so ausdrücken:

Für die meisten Männer ist es genauso schwierig, überhaupt eine Partnerin zu finden, wie für die meisten Frauen, den passenden Partner zu finden.
 

Benutzer79395 

Verbringt hier viel Zeit
Bei dir nicht, aber bei genug Anderen... Wie war das noch? Dumm fickt gut?


Off-Topic:
Ob GUT weiß ich nicht. VIEL kommt wohl eher hin. Meine Freundin muss beim Sex das BIP von Malaysia aus dem Jahr 2001 auswendig wissen... :-P


Ich würde es so ausdrücken:

Für die meisten Männer ist es genauso schwierig, überhaupt eine Partnerin zu finden, wie für die meisten Frauen, den passenden Partner zu finden.


Ja, so sehe ich das auch. Aber inzwischen sind meine Ansprüche, siehe oben, auch ziemlich gestiegen. Denn was nützt mir ein unsportliches Dummchen?

Viele Grüße
 

Benutzer16687 

Verbringt hier viel Zeit
Richtig... eine Frau ohne Abi hat bei mir nie und nimmer ne Chance.

Sind Frauen ohne Abi also Dummerchen?

Wenn solche Äußerungen dein Ernst sind, dann denke ich, dass du die Arschkarte auf dem Partnermarkt auch noch ein gutes Stück behalten wirst und es nun wirklich nicht an deinem Geschlecht liegt...
 

Benutzer79395 

Verbringt hier viel Zeit
Sind Frauen ohne Abi also Dummerchen?

Wenn solche Äußerungen dein Ernst sind, dann denke ich, dass du die Arschkarte auf dem Partnermarkt auch noch ein gutes Stück behalten wirst und es nun wirklich nicht an deinem Geschlecht liegt...

Nein...das Frauen ohne Abi Dummchen sind, habe ich nie behauptet. Dennoch ist es nunmal mein Anspruch, dass meine Freundin Abi haben muss. Ich habs ja schließlich auch.

Ich habe auch nie behauptet, dass es an meinem Geschlecht liegt, dass ich keine abbekomme. Zum einen liegt es an meinen Ansprüchen und zum anderen habe ich nun nicht gerade das, was sich Frauen unter sexueller Ausstrahlung vorstellen.

Mittlerweile ist es mir auch völlig egal, dass ich noch nie eine Freundin hatte, denn in den letzten Wochen habe ich mir genug Gedanken darüber gemacht. Ich weiß ja, woran es liegt.

Aber ich weiß auch, wo meine Stärken liegen und wenn die Frauen das eben nicht zu schätzen wissen, dann haben sie selbst Schuld und ich habe mehr Zeit, mich auf mein Ziel, ein Semester in Bristol und Adalaide zu studieren, vorzubereiten.

Viele Grüße
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
(...)
Zum einen liegt es an meinen Ansprüchen (...)

Wow, endlich kapiert, dass du mindestens teilweise selbst schuld bist. Das ist schön.

Aber ich weiß auch, wo meine Stärken liegen und wenn die Frauen das eben nicht zu schätzen wissen, dann haben sie selbst Schuld und ich habe mehr Zeit, mich auf mein Ziel, ein Semester in Bristol und Adalaide zu studieren, vorzubereiten.

Mach das. Ist wahrscheinlich besser so. Und lern zur Sicherheit noch, Adelaide richtig zu schreiben. Wegen Abi, Intelligenz und Ansprüchen und so.

Jaja, cheap shot, aber musste jetzt sein
 
M

Benutzer

Gast
Nein...das Frauen ohne Abi Dummchen sind, habe ich nie behauptet. Dennoch ist es nunmal mein Anspruch, dass meine Freundin Abi haben muss. Ich habs ja schließlich auch.

Dann lässt du dir beim Kennenlernen einer Frau erstmal ihr Abizeugnis zeigen, oder wie darf man sich das vorstellen?
 

Benutzer82836 

Verbringt hier viel Zeit
Richtig... eine Frau ohne Abi hat bei mir nie und nimmer ne Chance.

Also bitte die ganze Zeit geht es argumentativ ins andere extrem (Frauen, so unausstehlich sie auch sind können es sich trotzdem erlauben wie Prinzessinnen zu leben). Plötzlich kommt ein Satz der so ziemlich das Gegenteil aussagt

die drei Punkte zeigen sogar noch die typische gesprochene Pause an, die Ironie allzu oft einleitet

dazu kommt, dass er einen Satz vorher noch voller Ironie war

dass er es jetzt für sich persönlich so hält bitte (als ob das jemand stören würde)

ich würde es momentan aus rein praktischen Gründen sogar ähnlich sehen (kein Abi = Fernbeziehung)
 

Benutzer57124 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Ich sehe nach wie vor weder Widerspruch noch Ironie.

Er hat geschrieben, dass sein Ansprüche deutlich gestiegen sind, und dass diese Ansprüche zum Teil daran Schuld sind, dass er noch Single ist. Der "Abi-Satz" passt von der Aussage her dazu, und auch die Pünktchen machen diesen Satz meiner Meinung nach nicht zur Ironie.

Vielleicht bin ich wirklich zu blöd, das zu begreifen. Aber ich bleib dabei.

Naja, nicht so wichtig, ist ja ziemlich OT.
Vielleicht kann tiefighter ja noch Licht ins Dunkel bringen...
 
M

Benutzer

Gast
ich würde es momentan aus rein praktischen Gründen sogar ähnlich sehen (kein Abi = Fernbeziehung)

Off-Topic:

Mal davon abgesehen, dass 3 Punkte kein Zeichen für Ironie sind...


Was hat denn ein Abi mit einer Fernbeziehung zu tun? Also DEN Zusammenhang versteh ich nun wirklich nicht!
 

Benutzer82836 

Verbringt hier viel Zeit
ich hab danach gelesen, dass er es später noch mal bestätigt, in dem einen Beitrag war es perfekt als Ironie getarnt
naja ist eigentlich auch irrelevant da er noch genug andere Möglichkeiten finden wird sie los zu werden

kannst du ja auch nicht verstehen ohne mehr Infos
das liegt daran, dass da wo ich studiere (3 Stunden Zugfahrt) 10 000 normale Bürger auf 20 000 Studenten kommen
da sind eigentlich nur Studenten (mit Abi also)
keine Abi heißt dann entweder zu jung oder Fernbeziehung, oder auch beides
da wäre mir lieber sich 5 Tage unter der Woche zu sehen als 2 am Wochenende (oder auch nur alle zwei Wochen)
außerdem bin ich mir nicht sicher ob das gut geht wenn man sein Leben momentan so vollkommen anders gestaltet. ein Blick über den Tellerrand ist sicherlich begrüßenswert aber ich weiß nicht ob das momentan klappen würde
hab ich aber auch keine Lust mir jetzt den Kopf drüber zu zerbrechen, da müsste ich erst einen konkreteren Grund zu haben
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren