Partner will Urlaubsliebe besuchen

Benutzer47975  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Eine wunderschönen guten Tag allerseits,
stellt euch vor eure Freundin beichtet euch, dass sie im urlaub etwas mit einem anderen jungen hatte, diesen will sie nun besuchen. Sie sagt aber auch, dass sie euch liebt und macht nicht schluss.
Wie würdet ihr reagieren?
Würdet ihr versuchen ihr den Besuch zu verbieten?
Würdet ihr Schluss machen?

Und nein, ich bin nicht die Freundin, und auch nicht der Freund.
 

Benutzer37583 

Meistens hier zu finden
Wenn ich das richtig verstehe hatte sie im Urlaub mit jemandem obwohl sie eine Beziehnung führte, dieses wäre der Grund für eine Trennung und nicht, dass sie zu ihm fahren will.
 

Benutzer10273 

Verbringt hier viel Zeit
ach so, ich dachte der urlaub war vor der beziehung.
gut, dann ist gleich schluss, egal ob er fährt *gg*
 

Benutzer40734  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Da wäre sowieso gleich Schluss! Hab mich verlesen. Wer mich betrügt, kann gehen!
 

Benutzer20882 

Verbringt hier viel Zeit
Gibt's nicht.
Ich würde meinem Partner nicht versuchen, den Besuch zu verbieten.
Aber ich würde ihm ganz klar zu verstehen geben, dass er danach keine Freundin mehr hat.

Ich würde mir die Tage, wo er diese besagte Urlaubsliebe besuchen fährt, tierisch Gedanken machen und ich finde sowas gehört sich einfach nicht. Ende.
 

Benutzer2295  (37)

Sehr bekannt hier
Schon alleine, dass er mich im Urlaub betrogen hat, würde mich über eine Trennung nachdenken lassen. Wenn er dann auch noch zu ihr fahren wollen würde, wäre meine Entscheidung getroffen ---> und tschüß!
 

Benutzer47975  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Entschuldigt, hab mich wohl nicht besonders deutlich ausgedrückt.
Ja, der Urlaub war als sie schon zusammen waren. Sind glaub ich über nen Jahr zusammen. Kenne beide nicht, bin mit dem befreundet, der jetzt besucht werden soll (man ist das alles kompliziert). Und verstehe nicht ganz wie das Mädchen sich das vorstellt, denn sie scheint fest davon überzeugt zu sein mit ihrem freund zusammen zu bleiben.
 

Benutzer32811  (34)

...!
Schon alleine, dass er mich im Urlaub betrogen hat, würde mich über eine Trennung nachdenken lassen. Wenn er dann auch noch zu ihr fahren wollen würde, wäre meine Entscheidung getroffen ---> und tschüß!
Genau. Das würd ich nicht mit mir machen lassen...
 

Benutzer40734  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Entschuldigt, hab mich wohl nicht besonders deutlich ausgedrückt.
Ja, der Urlaub war als sie schon zusammen waren. Sind glaub ich über nen Jahr zusammen. Kenne beide nicht, bin mit dem befreundet, der jetzt besucht werden soll (man ist das alles kompliziert). Und verstehe nicht ganz wie das Mädchen sich das vorstellt, denn sie scheint fest davon überzeugt zu sein mit ihrem freund zusammen zu bleiben.

Das ist ja wohl ne Dreistigkeit hoch 10. Wie alt ist sie denn, wenn man mal so fragen darf?
 

Benutzer9955  (37)

Verbringt hier viel Zeit
LOL,

ich wuerde meinen Freund nur auslachen! Wasn Witz! Sobald er die Tuer raus waere waere Schluss!
 

Benutzer34605  (35)

Sehr bekannt hier
stellt euch vor, eurer Freund beichtet euch, dass er im urlaub etwas mit einer anderen hatte, diese will er nun besuchen. Er sagt aber auch, dass er euch liebt und macht nicht schluss.

Ich habe mal Freundin durch Freund ersetzt.

Schon allein für die Frechheit, die Sache als selbstverständlich zu betrachten, würde ich Schluss machen.
Fremdgehen geht mal gar nicht, noch dazu mit einem "Nachspiel".
 

Benutzer32641  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Gibt's nicht.
Ich würde meinem Partner nicht versuchen, den Besuch zu verbieten.
Aber ich würde ihm ganz klar zu verstehen geben, dass er danach keine Freundin mehr hat.

Ich würde mir die Tage, wo er diese besagte Urlaubsliebe besuchen fährt, tierisch Gedanken machen und ich finde sowas gehört sich einfach nicht. Ende.

Genau das würd ich auch machen!!
 

Benutzer47975  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Das ist ja wohl ne Dreistigkeit hoch 10. Wie alt ist sie denn, wenn man mal so fragen darf?

Sie ist 17. Ja, das find ich auch. Und ich dachte schon ich versteh die Welt nicht mehr, er (der der besucht wird) erzählt das alles immer als wär es das normalste der Welt.
 

Benutzer35742  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Also einmal fremdgehen könnte ich wohl noch verzeihen. Würde mein Freund aber die Oberdreistigkeit besitzen und diejenige noch besuchen wollen dann wärs definitiv vorbei. Selbst wenn er dann doch nicht fährt wäre es vorbei. Denn alleine der Gedanke diese Frau nochmal zu besuchen zeugt doch davon, dass er seine Tat kein Stück bereut. Ich würde das als grobe nicht verzeihliche Sache betrachten.
 

Benutzer53885 

Verbringt hier viel Zeit
Was gibt es denn da lnoch drüber zu sprechen? Wenn das im Urlaub schon passiert wäre, hätte die Person gleich nachdem diese es mir gesteckt hat die Tür vor Augen und zwar von außen.

Menschen gibt es .....
 

Benutzer1274 

Sehr bekannt hier
Öhm? Also ich halte mich für recht offen und würde auch nicht behaupten, dass bei mir Fremdgehen = Sofort Schluss heißt, aber: DAS geht definitiv zu weit. Entweder sie oder ich.
(Ganz allgemein gehalten.)
 

Benutzer26638 

Verbringt hier viel Zeit
... wenn die beiden nicht gerade eine offene Beziehung führen, währe wohl bei fast jedem Partner spätestens beim Besuch Schluss.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren