Partner teilen wollen

Benutzer186243  (21)

Ist noch neu hier
Was ich noch anmerken möchte.
Er ist sexuell nicht sehr erfahren. Hatte vor mir 2 beziehungen und da war sex eher nebensache (von den frauen aus) da wurde nichts ausprobiert und Hauptsache der Sex ist schnell vorbei, wenn ihr wisst was ich meine. Such wurde da nie über sex geredet
Durch mich ist er schon um einiges offener und probierfreudiger geworden. Ich hab aber das gefühl sachen dir er nicht wirklich kennt, sind aus prinzip schon mal komisch oder blöd für ihn. Das war damals beim analsex auch so. Hab ihm erzählt ich hätte es schon ausprobiert. Da hat er es ins lächerliche gezogen und sich fast schon lustig gemacht. Auch gesagt es wäre eklig etc. ein halbes jahr später (unter Alkohol) wollte er es aufeinmal ausprobieren. Heute liebt er es ;-)

Ich tu mir grad schwer zu formulieren auf was ich raus will. In mir ist einfach die hoffnung das es in diesem punkt genauso wie beim analsex ist. Das er es ins lächerliche zieht weil er es noch nicht probiert hat, weil es nicht der „norm“ entspricht.
Mit deiner Antwort bringst du genau das rüber was ich mir auch dachte. Was man nicht kennt oder noch nie probiert hat bzw. noch nie drüber nachgedacht hat, hält man pauschal für falsch. Dass er es ins Lächerliche zog und gleich abgeblockt hat, kommt für mich irgendwie als "Abwehr-Reaktion" aus Angst rüber. Einfach weil er Angst hat, weil er nie darüber nachgedacht hat.
Ich war zwar nicht in so einer Situation aber bei mir war es ähnlich, als ich mit meiner Freundin zum ersten mal über Fesselspiele usw. geredet hab. (Nachdem ich 50 shades of grey mit ihr angeschaut hab) dachte ich mir erstmal, sowas will ich sicher nicht. Meine Freundin hat mir dann allerdings mal gestanden, dass sie Fesselspiele ausprobieren will und irgendwie hab ich dann selber so drüber nachgedacht, bis ich es auch wollte und regelrecht ein Fan davon wurde. Und bis heute kann ich mir nicht vorstellen wie es wäre, wenn wir es nicht regelmäßig tun würden ^^. Als wir das Thema zum ersten Mal angesprochen haben, war es denke ich auch von mir so eine Abwehr-Reaktion, dass ich gleich "Nein" gesagt hab.
Umgekehrt war es beim Thema Anal genauso. Sie hat zuerst gesagt, nein das will sie niemals, aber mit der Zeit kam es so, dass sie der größere Fan davon wurde. Zwar nicht von Anal-Sex direkt (aus anderen Gründen), aber einfach von dem Thema selbst (davor hätte sie es nicht mal gewollt, sie da anzufassen oder zu sehen).

Ich würde, wenn es wirklich dein inniger Wunsch ist, nochmal mit ihm (in ernsten Kontext) darüber sprechen und auch die Situation ansprechen, wo er mit einer anderen so getanzt und geflirtet hat, dass er vielleicht merkt, dass er es doch nicht so abstoßend findet. Ich würd ihm auch sagen, warum genau du das willst und dass es dich reizt sowas neues zumindest mal auszuprobieren.
Vielleicht kannst du ihn auch darauf ansprechen, dass du glaubst, dass er nur Angst vor neuem hat (wie beim Thema Analsex) und fragst ihn, ob er denn noch nie über das Thema Dreier oder Sex mit einer anderen nachgedacht hat.

Außerdem ist es ja grundsätzlich nichts komplett verwerfliches. Es entspricht zwar nicht der Norm, aber wie du schon geschrieben hast, gibt es ja den Begriff der "cuckquean". Und den gibt es ja nicht umsonst, sondern weil es eben ein häufiger auftretendes Phänomen ist.

Ich hoffe meine Ratschläge konnten dir helfen :smile:
 

Benutzer186169  (38)

Ist noch neu hier
Denke du solltest es ihm direkter sagen. Vielleicht auch wenn er gerade so tanzt mit anderen. Oder eben in Ruhe irgendwann.
 

Benutzer180757  (47)

Öfter im Forum
Er war richtig entsetzt würd ich mal behaupten. Er meinte zu einer funktionierenden partnerschaft gehören nur 2 sex partner und er hätte gar kein verlangen nach wem anderen.... Er hat es teilweise echt ins lächerliche geschoben. Hab mich danach richtig mies gefühlt.
Ich würde ihn nicht gleich als „spießig“ ansehen wie Du es tust. Ich glaube er fühlte sich in dem Moment einfach total überfahren von Deinem Vorschlag, wäre mir v.a. in jüngeren Jahren vielleicht auch so gegangen. Seine übertriebene Reaktion kann darauf zurückgehen, dass er (unterbewusst) fürchtete, Du willst v.a. seine Liebe/Treue „testen“, meinst Du nicht? Wie lange und wie gut kennt Ihr Euch?

Gib ihm - wie in der anderen Sache - noch Zeit. Vielleicht lenkst Du in ein paar Wochen das Gespräch auf Eure Fantasien und lässt ihn beginnen. Bringe Deine nicht gleich als konkreten Vorschlag, sondern nur das, als Fantasie. Dann muss er sich auch nicht unbedingt dazu positionieren.

Wenn er es sich aber partout nicht vorstellen kann, musst Du es schlicht + einfach akzeptieren.
 

Benutzer186147  (28)

Ist noch neu hier
Ich würde ihn nicht gleich als „spießig“ ansehen wie Du es tust. Ich glaube er fühlte sich in dem Moment einfach total überfahren von Deinem Vorschlag, wäre mir v.a. in jüngeren Jahren vielleicht auch so gegangen. Seine übertriebene Reaktion kann darauf zurückgehen, dass er (unterbewusst) fürchtete, Du willst v.a. seine Liebe/Treue „testen“, meinst Du nicht? Wie lange und wie gut kennt Ihr Euch?

Gib ihm - wie in der anderen Sache - noch Zeit. Vielleicht lenkst Du in ein paar Wochen das Gespräch auf Eure Fantasien und lässt ihn beginnen. Bringe Deine nicht gleich als konkreten Vorschlag, sondern nur das, als Fantasie. Dann muss er sich auch nicht unbedingt dazu positionieren.

Wenn er es sich aber partout nicht vorstellen kann, musst Du es schlicht + einfach akzeptieren.
Spießig ist wirklich der falsche Ausdruck. Anfangs verklemmt trifft es besser, da geht es jetzt weniger um dieses thema, sondern generell bei sexuellen dingen die er halt noch nicht gemacht hat.

Mir ist direkt ein licht aufgegangen. Das könnte wirklich sein, das er angst hat ich will seine treue testen. Da bin ich auch selbst schuld, jetzt rückblickend betrachtet.
Als ich das video damals bekamm, wusste ich ehrlich gesagt nicht wie ich mit dieser situation umgehen soll, da eben diesed extreme gefühl da war. Nicht eifersucht sondern extreme lust. Und gleichzeitig war ich sauer weil ich nicht dabei war. Blöde Situation ich hab dann anfangs ihm gegenüber schon eifersüchtig reagiert. Ein paar blöde Sprüche fallen lassen. Klarererweise wird er sich dann denken ich sag das nur so.
Ich hab auch nach dem Gespräch über den dreier versucht mich aus der unangenehmen situation zu retten und hab behauptet mir gings da nur um ihm. Das er mal ne abwechslung hat,… mir war das wirklich mega peinlich..
Im nachhinein gesehen war das ganze gespräch fürn hugo. Ich bin das ganze gaaaanz falsch angegangen.
War eben das erste mal für mich, etwas „nicht der Norm entsprechendes“, was mich anturnt, meinem gegenüber zu „beichten“

Ich hoffe ich bekomme das wieder irgendwie gerade gebogen. Das auch er merkt ich will das und will ihn nicht testen oder der gleichen.

Und ja wie du sagst, wenn er es schlussendlich wirklich nicht will, muss und werde icj das natürlich akzeptieren. Das ist ganz klar. Aber solange noch ein fünkchen hoffnung besteht, werd ich nicht aufgeben :-D
 

Benutzer186147  (28)

Ist noch neu hier
Mit deiner Antwort bringst du genau das rüber was ich mir auch dachte. Was man nicht kennt oder noch nie probiert hat bzw. noch nie drüber nachgedacht hat, hält man pauschal für falsch. Dass er es ins Lächerliche zog und gleich abgeblockt hat, kommt für mich irgendwie als "Abwehr-Reaktion" aus Angst rüber. Einfach weil er Angst hat, weil er nie darüber nachgedacht hat.
Ich war zwar nicht in so einer Situation aber bei mir war es ähnlich, als ich mit meiner Freundin zum ersten mal über Fesselspiele usw. geredet hab. (Nachdem ich 50 shades of grey mit ihr angeschaut hab) dachte ich mir erstmal, sowas will ich sicher nicht. Meine Freundin hat mir dann allerdings mal gestanden, dass sie Fesselspiele ausprobieren will und irgendwie hab ich dann selber so drüber nachgedacht, bis ich es auch wollte und regelrecht ein Fan davon wurde. Und bis heute kann ich mir nicht vorstellen wie es wäre, wenn wir es nicht regelmäßig tun würden ^^. Als wir das Thema zum ersten Mal angesprochen haben, war es denke ich auch von mir so eine Abwehr-Reaktion, dass ich gleich "Nein" gesagt hab.
Umgekehrt war es beim Thema Anal genauso. Sie hat zuerst gesagt, nein das will sie niemals, aber mit der Zeit kam es so, dass sie der größere Fan davon wurde. Zwar nicht von Anal-Sex direkt (aus anderen Gründen), aber einfach von dem Thema selbst (davor hätte sie es nicht mal gewollt, sie da anzufassen oder zu sehen).

Ich würde, wenn es wirklich dein inniger Wunsch ist, nochmal mit ihm (in ernsten Kontext) darüber sprechen und auch die Situation ansprechen, wo er mit einer anderen so getanzt und geflirtet hat, dass er vielleicht merkt, dass er es doch nicht so abstoßend findet. Ich würd ihm auch sagen, warum genau du das willst und dass es dich reizt sowas neues zumindest mal auszuprobieren.
Vielleicht kannst du ihn auch darauf ansprechen, dass du glaubst, dass er nur Angst vor neuem hat (wie beim Thema Analsex) und fragst ihn, ob er denn noch nie über das Thema Dreier oder Sex mit einer anderen nachgedacht hat.

Außerdem ist es ja grundsätzlich nichts komplett verwerfliches. Es entspricht zwar nicht der Norm, aber wie du schon geschrieben hast, gibt es ja den Begriff der "cuckquean". Und den gibt es ja nicht umsonst, sondern weil es eben ein häufiger auftretendes Phänomen ist.

Ich hoffe meine Ratschläge konnten dir helfen :smile:
Danke für deine Antwort.

Ja ich denke bei dem Gespräch ist einfach vieles falsch gelaufen. Falscher moment, falsche schilderung, etc.. dadurch das er so geschockt reagiert hat, hab ich mich herausgeredet. Weil es mir schlichtweg peinlich war. Das hätte ich nicht tun sollen, sondern standhaft bei meinem wunsch bleiben sollen.
 

Benutzer186051  (30)

Ist noch neu hier
Ja wenn da nicht so enorm die eigene scharm wäre…. Bzw eher die angst er denkt dann schlecht von mir
wieso sollte er schelcht von dir denken? es ist ja nur einmal eine fantasie an die du da denkst und wer weiß vielleicht gefällt ihm diese idee ja sogar. und sollte er komplett dagegen sein wirst du es wohl akzeptieren müssen und es erstmal eine fantasie bleiben lassen.
 

Benutzer186251  (28)

dauerhaft gesperrt
Was ich noch anmerken möchte.
Er ist sexuell nicht sehr erfahren. Hatte vor mir 2 beziehungen und da war sex eher nebensache (von den frauen aus) da wurde nichts ausprobiert und Hauptsache der Sex ist schnell vorbei, wenn ihr wisst was ich meine. Such wurde da nie über sex geredet
Durch mich ist er schon um einiges offener und probierfreudiger geworden. Ich hab aber das gefühl sachen dir er nicht wirklich kennt, sind aus prinzip schon mal komisch oder blöd für ihn. Das war damals beim analsex auch so. Hab ihm erzählt ich hätte es schon ausprobiert. Da hat er es ins lächerliche gezogen und sich fast schon lustig gemacht. Auch gesagt es wäre eklig etc. ein halbes jahr später (unter Alkohol) wollte er es aufeinmal ausprobieren. Heute liebt er es ;-)

Ich tu mir grad schwer zu formulieren auf was ich raus will. In mir ist einfach die hoffnung das es in diesem punkt genauso wie beim analsex ist. Das er es ins lächerliche zieht weil er es noch nicht probiert hat, weil es nicht der „norm“ entspricht.
Da ich selber ein starkes Cuckold verlangen habe und meine Freundin vor mir nicht mal einen Mann geküsst hat, macht mich ihre nur auf mich geprägte Erfahrenheit um so geiler sie mit einem anderen und vor allem ihre Reaktion durch einen anderen vielleicht eventuell potenteren Mann mit mehr stehevermögen zu sehen. Anderseits denke ich mir das sie nur was mit mir hatte, sie dadurch irgendwie Wertvoller von der Geselschsftlichen Bewertung ist, was mir aber doch eigentlich total egal sein sollte. Naja jedenfalls kann ich dich in Glieder Hinsicht wie ich mir denke, dich schon einbisschen verstehen. Also meine Freundin habe ich auch durch Analverkehr dazu gebracht, das sie jetzt total auf eine Praktik set, der sie damals nicht wirklich was abgewinnen konnte. Alkohol würde ich aber niemals dafür benutzen um meine uerfüllten Wünsche zu erfüllen. Schon allein wegen dem anderen zu liebe. Wenn ich es also doch irgendwann schaffe das sie mich zum Cuckold macht, sage ich dir bescheid. Wobei ich des eher nicht denke da sie wie dein Freud sehr auf einen Sexpartner bezogen ist und du fast nichts dagegen machen kanst, wenn er so sehr drauf behart das es so ist, immer war, so wie immer sein wird. Dir trotzdem noch viel Glück mit ihm!
 

Benutzer183259  (50)

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke für deine Antwort.

Ja ich denke bei dem Gespräch ist einfach vieles falsch gelaufen. Falscher moment, falsche schilderung, etc.. dadurch das er so geschockt reagiert hat, hab ich mich herausgeredet. Weil es mir schlichtweg peinlich war. Das hätte ich nicht tun sollen, sondern standhaft bei meinem wunsch bleiben sollen.

Dann stell das doch richtig...
 

Benutzer171320 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde ihm mal etwas zeit geben, dass er das überhaupt verdauen kann. Man darf doch bei so einer Idee, nicht erwarten, dass der andere sofort komplett begeistert ist. Vielleicht reift der Gedanke aber auch und in 3 Wochen ist er schon etwas interessierter.

Mach Dir gedanken, wie gehst Du damit um, wenn es so oder so kommt. Was ist, wenn er diese Fantasie partout nicht teilen will?

Vielleicht wird er Deine Fantasie irgendwann teilen, vielleicht nicht. Ich zum Beispiel weiss, dass 3er nix für mcih sind.... und somit wärst Du bei mir mit Deiner Fantasie am falschen Partner. Und egal wie er sich irgendwann entscheidet, es ist okay.....
 

Benutzer127304 

Verbringt hier viel Zeit
Ich wollte schon immer mal einen dreier mit meinem partner (FFM), dabei gings mir aber nie um die frau, sondern eher dabei zuzusehen, wie mein partner spaß mit jemand anderem hat. (Ich denke das geht schon in die richtung cuckquean?) hab diese fantasie bis jetzt immer gut unterdrücken können.
Vor einigen wochen waren ich und mein partner eingeladen auf einer party. Ich ging früher nachhause da es mir nicht so gut ging. Eine gute Freundin schickte mir im laufe des abends ein Video, in dem zusehen war wie mein partner mit 2 anderen frauen flirtete und innig tanzte (sie dachte wahrscheinlich ich würde es nicht gut finden, wie auch immer…) dieses video löste in mir leichte Eifersucht, gleichzeitig aber absolute lust aus. Wie als hätte man in mir endgültig einen schalter umgelegt. Seither kann ich absolut an Nichts anderes mehr denken. Ich habe wirklich ein absolutes verlangen, meinem partner beim sex mit jemand anderem zuzusehen.
Ne knappe woche nach dieser party, hab ich dann das gespräch zu ihn gesucht. Hab allerdings gesagt ich möchte einen dreier ( wollte nicht das es gleich so krass rüberkommt). Er war richtig entsetzt würd ich mal behaupten. Er meinte zu einer funktionierenden partnerschaft gehören nur 2 sex partner und er hätte gar kein verlangen nach wem anderen. So etwas würde er nur als single machen. Und er findet es nicht scharf wenn 2 frauen was miteinander habe. (Was ich ja auch nicht vorhab) Er hat es teilweise echt ins lächerliche geschoben. Hab mich danach richtig mies gefühlt.
Ich hab bei ihm ( da geht es jetzt nicht um den dreier, das dies nicht jedermanns Sache ist, ist mir klar) das gefühl er ist sexuell eher spiessig. Er hat auch analsex damals total ins lächerliche gezogen, ein halbes jahr später wollte er es dann doch probieren, und siehe her - hat ihm gefallen.
Für mich war das thema dann auch durch. Ich würde niemals jemanden zu etwas überreden, dass er nicht will.
Jedoch letzte Woche waren wir bei freunden eingeladen. Haben etwas getrunken und getanzt. Er hat wieder sehr innig mit einer bekannten getanzt ( hatte dss gefühl er ist schon scharf auf sie) und seither geht mir dieses Thema wieder nicht aus dem kopf. Ich hab irgendwie die hoffnung das er doch noch einen reiz daran findet. Immerhin scharf auf andere frauen ist er ja definitiv, zumindest mit Alkohol.

Ich weis wirklich nicht wie ich mit diesem verlangen auf dauer klarkommen soll. Sobald er irgendwie flirtet oder auch nur tanzt, ist es so extrem da.
So ein extremes verlangen hatte ich vorher wirklich noch nie.

Wir würdet ihr vorgehen? Es ruhen lassen und das verlangen einfach unterdrücken.
Oder war jemand schonmal in einer ähnlichen Situation?
Vielleicht betrachtet er es als einen Test? Wenn er sich positiv dazu äußert, beendest Du die Beziehung.
Außerdem wie wird es, wenn er die andere Frau anziehender findet?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren