Partner/in mit gespaltener Zunge?

Akzeptabel?

  • JA

    Stimmen: 13 17,6%
  • NEIN

    Stimmen: 61 82,4%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    74
T

Benutzer

Gast
Nein, es geht hierbei nicht um irgendeinen Karl-May-Western wo jemand nicht die Wahrheit sagt :grin:

Es geht hier um die Körpermodifikation Zungenspaltung.

Und nun würde es mich interessieren ob ihr es bei eurem Freund oder eurer Freundin akzeptieren würdet; nicht nur aufs Optische bezogen sondern auch auf Sachen wie Küssen oder Oralsex.

Off-Topic:
Und... Ja - Ich lass mir bald die Zunge spalten :cool:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Wenn mein Freund mit so einem Schwachsinn daher käme, dann wäre ich fassungslos und würde ernsthaft an seinem Verstand zweifeln!! :ratlos:
 
V

Benutzer

Gast
Nein, würde ich nicht akzeptieren, ich find's widerlich.
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Off-Topic:
Ich dachte echt an Karl May :ashamed:.

Und wo ich schon mal hier bin, ich weiß ich bin keine Frau. Meine Freundin sollte es machen, wenn sie wollte, würde mich nicht stören. Aber komisch fänd ich es trotzdem...
 

Benutzer88899 

Verbringt hier viel Zeit
Ich fänds nicht attraktiv. Ich bin auch kein Freund von Piercings oder Tattoos und ne gespaltene Zunge ist nochmal ne andere Nummer weil gewöhnungsbedürftiger.
 

Benutzer50283 

Sehr bekannt hier
Hässlich. Akzeptieren? Wär halt so, aber schön find ich das nicht. Genauso wenig, wie ich Tattoos oder Piercings mag.
 
L

Benutzer

Gast
Ich würde an seinem Verstand zweifeln, da er sowas eigentlich nie machen würde.
 

Benutzer94944 

Meistens hier zu finden
Ich finde es gut, wenn viele Menschen mit Tattoos, Piercings oder einer gespaltenen Zunge rumlaufen.
Wenigstens dann fühle ich mich normal.
 
M

Benutzer

Gast
Mit Tattoos und Piercings habe ich -solange es keinen gewissen Rahmen sprengt- kein Problem. Bei einer gespaltenen Zunge wohl schon eher. Ich fände den Anblick alles andere als erotisch und das Gefühl zB beim Küssen vermutlich auch höchst befremdlich. Ergo: Es wäre absolut nichts für mich.
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Kommt drauf an, finde ich genauso wie so Tatookrempel jetzt nicht so den Anturner. Aber wenn sie ne richtig geile Uschi ist, wäre mir das auch egal.
 

Benutzer53338 

Meistens hier zu finden
Da würe ich ihm keine Vorschriften setzen. Es ist sein Körper und ich kann es akzeptieren.
 
A

Benutzer

Gast
Ich hätte kein Problem damit, wenn Freunde von mir da hätten - aber küssen will ich jemanden mit gespaltener Zunge nicht - da geht jeder Sex-Appeal verloren. Andere Sachen wie Piercings und Tattoos find ich allerdings geil.
 

Benutzer70028 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn es angeboren ist (wenn es sowas gibt) könnte ich es leichter akzeptieren...

Würde in einer Partnerschaft mein Freund mit sowas daherkommen, ich würde - wie andere schon sagten - an seinem Verstand zweifeln.

Ich find Tatoos ja schon zu 99 % hässlich... aber gespaltene Zunge absichtlich? Naja... jeder wie er will, aber muss nicht mein Partner sein :zwinker:
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Auf jeden Fall. :drool: Ich liebe Piercings, Tattoos und alle möglichen Körpermodifikationen.
 

Benutzer78109 

Sehr bekannt hier
Ich bin mit einem Menschen zusammen und nicht mit ner Schlange :wuerg:
Ich finde sowas absolut unnatürlich und abstoßend!
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Diesen "Modegag" finde ich unnötig, widerlich und mich gruselt es regelrecht, wenn ich mir Bilder von freiwillig aufgeschlitzten Zungen betrachte.
Optisch ist das Ganze ein absoluter Abtörner...da stellt sich erst gar nicht die Frage, ob ich diese Person küssen würde und wie es sich anfühlt, wenn ich mich von einer menschgewordenen Schlange züngeln lasse.

Für mich grenzt das wirklich an Eigen-Verstümmelung...statt dass man froh ist, dass einem bei Geburt eine "ganze" Zunge ohne Behinderungen/Beeinträchtigungen mitgegeben worden ist.
Ob sich so manche über die Tragweite ihrer Handlung eigentlich bewusst sind? Auch in anbetrachtdessen, was die Akzeptanz dieser Spalterei in allen Lebensbereichen bedeuten könnte, da so etwas immer sichtbar bleibt und nicht rückgängig gemacht werden kann...
 
D

Benutzer

Gast
Wir fahren in fremde Länder und "begaffen" voller Erstaunen die "birmanesischen Langhalsfrauen", die "Suri im Sudan" , die sich tellergroßen Schmuck in die Lippen packen und noch sehr sehr viele andere Völker, die sich auch Tätowieren und sonstige "Piercings" oder "Brandings" machen lassen.

Diese Menschen leben in einer völlig anderen Kultur und haben eines gemeinsam: Sie machen es nicht UM aus der Masse herauszustechen, oder um sich "toll zu fühlen" - es hat Tradition, einen Ursprung und gehört zur Kultur. Und das seit Jahrzehnten und Jahrhunderten.

Warum hier einige meinen, sie müssten alles nachmachen und sich verstümmeln, anderer Tradition nachmachen und übernehmen - obwohl es garnicht passt - keine Ahnung.
Oder wirst du mit heraushängender und gespaltener Zunge durch die Gegend laufen?

Wir schicken unsere Kinder zum Logophäden, damit sie lernen und üben richtig zu sprechen.
Wir freuen uns über gesunde Körper und Gliedmaßen.

Spätestens wenn du in 20 JAhren verlernt hast, dich "vernünftig" auszudrücken - zu Reden, dass einige meinen du hättest einen Sprachfehler und du keinen Job mehr findest....deine Geschmacksnerven kaputt sind und du nicht mehr richtig schlucken kannst, nicht mehr vernünftig Kauen und MAgenprobleme bekommst...(die Zunge ist mehr - als nur zum Schmecken oder Lecken!)...dann wirst du der Allgemeinheit auf die Eier gehen wenn du Ärzte und Krankenkassen belastest.

Es ist jedem sein Körper. Es ist Deiner.
Wie kann man sich nur so gegen die Natur stellen? Grundlos. Warum lässt du dir zur Abwechslung nicht mal
ein paar Fingergliedmaßen amputieren....Das die Hand aussieht wie eine Panflöte....

Off-Topic:
Zungenpiercings und diese Dinger, die sich manche unter die Haut schieben halte ich auch schon für grenzwertig.......aber na ja.....jedem das Seine.....ich halte es einfach nur für dumm. Wir haben uns - um Aufsehen zu erregen - Sicherheitsnadeln durch Ohr, Lippe und Nase gestochen......kleine Löcher...die jetzt...nach 30 Jahren schmerzen und sich entzünden.....Das sind "Narben" am Körper die bleiben auch wenn man sie kaum sieht......was Du in den ersten 25 Jahren mit deinem Körper machst.....das wird er dir im letzten Drittel zigfach zurückgeben!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren