Paralleldating

Benutzer153425 

Benutzer gesperrt
Wie kommt ihr damit klar, wenn ihr in der Phase des Kennenlernen von mehreren "Kandidaten" erfahrt?
1)Ist es euch egal, denn ihr tut dasselbe?
2)Es spornt euch mehr an, die Person von euch zu begeistern?
3)Ihr seid verletzt und zieht euch zurück?
Bis zu welchem Punkt datet ihr selber parallel und/oder ab welchem Punkt wünscht ihr euch Exklusivität?

Ich selber weiß nun, dass ich eine von 3 Frauen bin und obwohl ich mir sage, dass es vollkommen legitim ist, verletzt es mich leider und ich möchte nicht in Konkurrenz treten und denke mir, wenn ich ihn bisher nicht begeistern konnte, werde ich es auch nicht mehr.
Wie geht es euch dabei und wie handelt ihr?
 

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
Ich denke, dass gerade in Zeiten des schnellen und oft oberflächlichen Online-Datings Paralleldating fast "normal" geworden ist. Es ist die unverbindliche Zeit des Kennenlernens, in der die Hoffung sehr verbreitet zu sein scheint, dass sich noch was Besseres findet. Meiner Meinung nach erhöht dies auch die Wahrscheinlichkeit, Leute schnell auszusortieren, denen man früher noch eine Chance gegeben hätte. Das Verlieben auf den zweiten Blick ist so fast garnicht mehr möglich.

Ich habe mich damit abgefunden, dass viele es so machen.

Ich würde aber schon zwischen "Leute parallel Daten und "Leute parallel vögeln" unterscheiden.
 

Benutzer150418 

Verbringt hier viel Zeit
Puh... eine allgemeingültig anwendbare Meinung habe ich dazu gar nicht, das käme mir wohl sehr auf den Mann und auf die Umstände an.
Mein Bauchgefühl hätte je nach Mann sicher nicht nur eine Emotion parat und es käme auch ein bisschen darauf an, wie ich davon erfahre. Dass ers mir selbst sagt, gäbe auf jeden Fall Pluspunkte.

Ich wäre etwas hin und her gerissen.

Eigentlich geht sowas völlig gegen meine Ideale und meine Vorstellung vom Verlieben. Ich wäre in so einer Situation vielleicht naiv genug zu glauben, dass er nach spätestens zwei weiteren Dates nur noch mich will, weil gegen mich eh niemand ne Chance hat - bei ihm. Denn ich denke mir immer, wenn ich total verliebt bin, dann muss er das doch auch sein. Liebe auf den ersten Blick und so. :ashamed:
Ich würde also auch neugierig sein und von ihm wissen wollen, was das andere für Typen sind und wie er zu ihnen steht. Wenn er mir das nicht sagen will, wäre ich weg.
Ich will also schon die Gewissheit haben, dass ich ganz vorne liege, er also sich in mich verliebt hat, aber sich trotzdem noch zwei Türen offen hält, falls es mit uns nicht klappt. Das könnte ich akzeptieren.
Weil, wie sehr kann er mich sonst lieben/verliebt in mich sein? Wenn ich einen Menschen haben will, dann will ich den. Von Anfang an. Und wäre gar nicht in der Lage noch auf zwei anderen Hochzeiten zu tanzen - es sei denn, ich meine es mit keinem von ihnen ernst.

Ich wäre andererseits auch in einen Wettbewerb gezwungen und würde möglicherweise nicht mehr authentisch sein können, weil ich mich unter Druck gesetzt fühlen würde. Das würde ich mir nicht antun. Ich bin der Meinung, da bin ich mehr wert. Wenn er mir also nicht glaubhaft versichern kann, dass er sich in mich verliebt hat und die anderen beiden die Alternativen sind, falls ich doch nicht möchte... ja, dann pfeif auf den Penner. :mad: Würde nicht davon ausgehen, dass der mich liebt, wenn ers zu dem Zeitpunkt noch nicht bemerkt hat.
Um irgendeinen Saftsack kämpfen, der nicht sofort merkt, das ich was besonderes bin, wäre unter meiner Würde. :pfff:

Heißt, es wäre mir nicht egal - es würde mich schon gar nicht anspornen - und ich wäre irgendwie auch nicht verletzt. Ich wäre enttäuscht.
Es geht mir dabei nicht um Exklusivität, die erwarte ich gar nicht. Ich möchte aber einen Mann, der weiß, was er will und bei dem ich sicher sein kann, dass er sich auch gleich in mich verliebt hat und mich am Ende nicht nur deswegen will, weil ein anderer Kandidat sich für einen anderen entschieden hat. :X3: Ich hätte Angst, zweite Wahl zu sein und ich erwarte einfach, dass es bei beiden auf Anhieb funkt. Wenn er dafür mehrere Anläufe braucht... na was soll der Scheiß. :sorry: Würde dann nicht davon ausgehen, dass er mich jemals so innig und aufrichtig lieben könnte, wie ichs erwarte und verdient habe.

Von daher: Ich müsste schauen, was das für ein Typ ist und ob ich spüre, dass er eigentlich nur mich will, aber sich einfach noch unsicher ist, weil er vielleicht immer schon Paralleldating gemacht hat und so einem tollen Mann wie mir noch nie begegnet ist.

Ich befürchte, mein Interesse würde verloren gehen, bevor mein Herzchen auf die Idee käme, verletzt zu sein.
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Hmm, wenn man sich grad erst kennen gelernt hat: Kein Ding.

Aber sobald man schon mehrere Dates hatte, es irgendwie bedeutsamer wird, der Funke überspringt, erwarte ich auch irgendwie, dass man sich emotional immer mehr involviert. Und das beinhaltet für mich dann auch, dass andere Personen in den Hintergrund treten. Würde eine Person munter weiterhin andere Menschen daten, würde ich wohl erstmal davon ausgehen, dass die ganze Sache für meine Flamme wohl nicht so die große Bedeutung hat.

Aber sowas kommt natürlich immer ganz stark auf den Einzelfall und den jeweiligen Menschen an.
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich mag das nicht und würde ich davon Wind bekommen, würde ich mich zurückziehen. Ich selbst mache das nämlich auch nicht. Nach einem Date würde ich das jetzt auch noch nicht so eng sehen, aber wenn man sich schon öfter getroffen hat und womöglich auch "intimer" geworden ist, sollte der Herr sich doch bitte mal entscheiden. Wenn er das nicht kann, bin ich wohl nicht die Richtige.
 

Benutzer143177 

Sehr bekannt hier
Ich steh nicht auf Paralleldating. Klar kann man das machen und es ist nicht verboten - wer das macht, ist aber nix für mich. Ich treff mich nichtmal auf nen Kaffee mit zwei verschiedenen Männern, auch wenn ich noch nicht weiß, ob ich den einen nicht vielleicht nach zwei Minuten ultranervig finde. Für mich gehört sich das einfach nicht und ich will mich nicht mit anderen messen müssen. Wer das macht, hat dann zukünftig also ein Date weniger. :zwinker:
 
S

Benutzer

Gast
Ganz ehrlich, in letzter Zeit Date ich immer mehrere Frauen.Erst wenn ich eine Frau richtig interessant finde, so wie jetzt gerade,mache ich mir meine Gedanken...könnte sein,dass ich mich bald von der anderen Frau verabschieden werde,da ich es mir mit der einen nicht verscherzen will, denn ich könnte mir eine Beziehung evtl. vorstellen.
Im umgekehrten Fall macht mir das gar nichts aus, wenn sie für eine Beziehung nicht in Frage kommt,dann interessiert es mich noch nicht einmal.Grundsätzlich vertrete ich folgende Einstellung"Eifersucht ist ein Zeichen vom einem schwachen Selbstwert"!
 

Benutzer101597  (63)

Sehr bekannt hier
Wenn ich date, dann zwecks beziehung. Dass weiss sie dann auch. Sollte sie dann noch andere daten, dann bringt sie mich in eine Konkurrenzsituation. Nach meiner Erfahrung wird sie dass dann auch später in der Beziehung machen. Daher würde ich diese Frau auch nicht weiter daten. Mit einer Frau die "ihre Männer" konkurrieren lässt will ich keine Beziehung.
 

Benutzer98275 

Meistens hier zu finden
Kommt drauf an, ob für was festes oder eher was lockeres. Da mach ich schon nen Unterschied, aber es spricht doch erstmal nichts dagegen. Blöd wird's nur, wenns über längere Zeit ist.
 

Benutzer156836 

Öfters im Forum
Diese Frage habe ich mir auch schon gestellt.
Für mich käme es nicht in Frage, mehrere Männer parallel zu daten und das wünsche ich mit auch von meinem Gegenüber.

Da ich ein eher schlechtes Selbstwertgefühl habe, würde ich sofort davon ausgehen, dass ich gegen die Konkurentinnen sowieso keine Chance habe und mich zurückziehen.
Ich möchte mich nicht emotional vollkommen auf jemanden einlassen, der nicht dazu bereit ist, das gleich bei mir zu tun, und so lange er mehrere Frauen datet, scheint er nicht dafür bereit zu sein.
 
K

Benutzer

Gast
Vermutlich kommt es etwas darauf an, was man sich vom Daten erwartet. Wenn man auf eine feste Beziehung aus ist, würde ich auch nicht gerne mit anderen konkurrieren wollen. Da sind vielleicht ein paar 1. Dates mit verschiedenen Personen drin, danach sollte man sich jedoch entscheiden können. Wenn es eher auf etwas lockeres hinausläuft, dann sind mir andere Personen eher unwichtig bzw. egal.
 

Benutzer158015 

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke auch, das kommt darauf an, wie beide an die Sache herangehen. Wenn's noch in der Phase des unverbindlichen 'Abschnuppern' geht, fände ich das noch ok, aber falls beide ernsthaft eine Beziehung wollen, ist das in meinen Augen sehr unfein, weil man sich dann nicht voll auf die jeweilige Person einlässt - hattest du das Gefühl, dass das bei euch der Fall ist?
 

Benutzer153425 

Benutzer gesperrt
Ich denke auch, das kommt darauf an, wie beide an die Sache herangehen. Wenn's noch in der Phase des unverbindlichen 'Abschnuppern' geht, fände ich das noch ok, aber falls beide ernsthaft eine Beziehung wollen, ist das in meinen Augen sehr unfein, weil man sich dann nicht voll auf die jeweilige Person einlässt - hattest du das Gefühl, dass das bei euch der Fall ist?
Ich war mit ihm noch nicht soweit, aber er war es anscheinend mit der anderen schon, die nach Aussage seines Mitbewohners schon teilweise wie ein Paar wirkten.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren