Panne nach der Panne

Benutzer142514 

Meistens hier zu finden
Hallo in die Runde

Wie der Titel schon sagt, haben meine Freundin und ich zwei kleine Dummheiten angestellt und ich bin mir nun unsicher, wie das mit dem Schwangerschaftsrisiko so ist. Was man allenfalls tun sollte etc.
Bin also dankbar um Tipps
Folgendes ist passiert.

Meine Freundin nimmt den Nuvaring und hat ihn 2 Tage zu spät eingesetzt. (Erst am Sonntag vor einer Woche, statt Freitag vor einer Woche). Weil wir in diesen 2 ungeschützten Tagen noch Sex hatten, hat meine Freundin heute vor einer Woche (also letzten Montag) die Pille danach genommen (Norlevo).
Nun haben wir in der letzten Woche mit Kondom verhütet (das muss man ja 7 Tage lang machen, wenn es zu einer Unregelmässigkeit in der hormonellen Verhütung kommt). Diesen Samstag ist das Kondom aber abgerutscht. Das ist also am 6. Tag nach dem Einsetzen des Rings passiert, somit haben wir es nicht geschafft, diese 7 Tage zusätzlich zu verhüten.

Was denkt ihr? Wie hoch ist das Schwangerschafts-Risiko? Und spielt diese Pille danach noch eine Rolle - die hat ja den Eisprung nach hinten verschoben, so wie ich das verstanden habe? Was sollten wir nun tun?
Vielen Dank für eure Inputs!
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Was genau heißt abgerutscht? Komplett runter gerutscht und wenn ja vor oder nach dem Samenerguss?
 

Benutzer142514 

Meistens hier zu finden
Komplett runter. Erst gemerkt, als alles vorbei war und ich den Penis und das Kondom rausziehen wollte und das Kondom aber nicht mehr vorfand :hmm:
Der Sex war also sozusagen "ohne Kondom"
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Hmm ungünstig :hmm:

Ich hätte wohl heute beim Frauenarzt nachgefragt wobei auch der natürlich nicht hundertprozentig sagen kann was die Pille danach wie lange unterdrückt.
Ausschließen würde ich eine Schwangerschaft auf jeden Fall nicht. Auch vor der ersten Panne schützt die Pille danach ja nicht hundertprozentig aber sie minimiert das Risiko natürlich.
 

Benutzer160181 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
also soviel Pech auf einem Haufen ... Haben wir n Spiegel kaputt gemacht???


Abgesehen vom Schwangerschaftsrisiko frage ich mich vom Text her ob du die Richtige Kondomgröße benutzt hast... Liest sich nach zu großen Kondomen ... Nimm mal kleinere ...
Mit den Hormonbomben kenn ich mich nicht aus weil wir nur mit Gummi verhüten....
 

Benutzer142514 

Meistens hier zu finden
Die Grösse stimmt eigentlich. Wir haben zu Beginn der Beziehung ca. 4 Monate mit diesen Kondomen ohne Unfall verhütet und ich glaube nicht, dass da unten seither etwas geschrumpft ist :zwinker:

Meine Freundin hat übrigens beim Frauenarzt angerufen, dann aber nur die Assistentin sprechen können, die nicht Bescheid wusste. Am nächsten Tag ist sie deshalb noch persönlich in der Praxis vorbei gegangen, hat aber keinen Termin bekommen, die Ärztin hatte keine Sprechstunde und war vollkommen mit Terminen ausgelastet.
Wir warten jetzt einfach mal ab und hoffen, dass wir noch kein Kinderzimmer anbauen müssen...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren