@Paare: Kennen sich eure Eltern?

Benutzer33352  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Verliebte, Verlobte und Verheiratete, ich wollte mal fragen, ob und wann sich eure Eltern kennegelernt haben. Wie war das? Unter welchen Umständen?
Was tut man, wenn die Eltern wahnsinnig verschieden sind und man eigentlich wieß, dass die sich nicht sooo gut verstehen werden?
 

Benutzer34168 

Verbringt hier viel Zeit
Am 15 Juni bin ich mit ihr 1 Jahr zusammen..Unsere Eltern kennen sich untereinander nicht.Das ist auch GUT so!
Meine Mutter hat nen Sockenschuss :rolleyes2
Meinen Vater habe ich selbst seit 10 jahren nicht mehr gesehen.. :geknickt:
Ihr leiblicher Vater ist ein absolut skrupelloser Mensch , der sich nicht um sein Kind kümmert..
 
B

Benutzer

Gast
Bis jetzt kennen sie sich noch nicht, aber falls sich mal gegenseitig kennen lernen sollte, werde Sie sich nicht so gut verstehen. Da unsere Eltern unterschiedliche Ansichten haben und meine Eltern Nichtraucher sind, aber ihre nicht. :grrr:
 
B

Benutzer

Gast
unsere eltern haben sich auch relativ spät kennen gelernt. wir haben sie mal eingeladen (nach ca. 3/4 jahren), was schönes gekocht und sie haben sich blendend verstanden!! :smile:

seither haben sie sich vielleicht noch 3 weitere male gesehen. also überhaupt nicht oft. *sichfestvornimmtdaszuändern* :zwinker:
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Na ja, nicht wirklich. Wir wohnen zwar im selben Ort, meine Eltern wissen, wo er bzw. seine Eltern wohnen und umgekehrt, aber sie haben sich noch nie "offiziell kennengelernt" :zwinker: sozusagen.

Seine Mutter (er-)kennt anscheinend meine, denn meine Mutter hat mir letzt erzählt, da hätte sie so eine Frau so nett gegrüßt, und ob die Mutter von meinem Freund so eine ähnliche Frisur hätte wie die Tante X :tongue:. Unsere Väter kennen sich allerdings überhaupt nicht.

Ist bei uns halt wohl auch irgendwie anders als bei 15/16-Jährigen, wir führen halt schon mehr unser "eigenes" Leben, insbesondere mein Freund. Der ist schon 29, wohnt auch alleine, da werden die Eltern halt nicht mehr so in alles miteinbezogen (hab mich z.B. letzt auch mit seiner Mutter unterhalten, und sie wußte nichtmal, wohin wir im Sommer in Urlaub fahren, weil er das nicht erzählt hatte :eek: - mein Freund hält seine Mutter nämlich für viel zu neugierig... :link: *lol*)

Ach so, wir sind übrigens seit einem Jahr zusammen. :smile: Ich denke, unsere Mütter würden sich ganz gut verstehen :zwinker:, sind beide ziemlich unkompliziert und reden viel. :grin: Die Väter bzw. die beiden Elternpaare insgesamt miteinander denke ich allerdings eher nicht... Sind nämlich ziemlich verschieden, mein Vater ist eh nicht so wirklich "kontaktfreudig", und sein Vater ist einer, der raucht, sich für Fußball, Autos und so interessiert, wofür meiner wiederum überhaupt nix übrig hat (und auch von Leuten, die sich für sowas interessieren, nicht so wirklich viel hält... :tongue:). Könnte mir unsere Eltern zusammen an einem Tisch irgendwie nicht so wirklich vorstellen, ich glaub das wär ganz komisch... :schuechte

Sternschnuppe
 

Benutzer11686 

Sehr bekannt hier
Nicht einmal ich kenne seine Eltern... :tongue:

Sollten sie sich je kennen lernen, wird da wohl erstmal ne riesige Misstrauens-vorsichtig-Beschnupperungs-Distanz zu überbrücken sein. Ehrlich gesagt, mir ist das aber sowas von egal, ob die sich mögen oder nicht... Ich bin ja mit meinem Freund zusammen, nicht meine Eltern mit den Gegen-Eltern...
 
D

Benutzer

Gast
NOCH nicht :smile:

Wohnen halt weiter auseinander (40 km).

Aber zumindest ist es in der Planung.

Hätten auch die selben Interessen und so:

- beide heimatverbunden
- beide Väter mögen Blasmusik
- beide Mütter mögen Kastelruther Spatzen
- beide noch verheiratet :smile:
- beide haben prächtige, gut geratende Kinder :zwinker:
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Hätten auch die selben Interessen und so:

- beide heimatverbunden
- beide Väter mögen Blasmusik
- beide Mütter mögen Kastelruther Spatzen
Oh mein Gott, ich glaube, deine Eltern wären für meine der reinste Alptraum... :eek: Nur verheiratet sind meine auch noch... :grin:
 
S

Benutzer

Gast
Nein - und da nicht mal zur Hochzeit irgend wer von denen auftauchen würde *lol* (Nein - ist nicht geplant) wird sich das auch nie ändern...
 

Benutzer18867 

Verbringt hier viel Zeit
jepp, den vater von meinem freund haben meine eltern kennengelernt, als mein freund zum ersten mal bei mir war, weil sein vater ihn dann abgeholt hat (sein eigenes auto war kaputt).
dann haben sie sich schon ein paar mal zum kaffee trinken getroffen. und es ist sogar ein "zwei-familien-ausflug" geplant :eek:
also verstehen sie sich offensichtlich ganz gut :tongue:
 

Benutzer33752  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Unsere Eltern kennen sich nicht!

Ich selbst kenne nicht mal seine Eltern, da er seit über 7 Jahren zu seiner Familie keinen Kontakt mehr hat.
 
S

Benutzer

Gast
also seine eltern sind sowas von anders als meine! total hochnäsig gegenüber jedem, der jünger is als sie oder weniger kohle hat! meine eltern kennen die noch nicht! meine mutter hat seine gestern kurz im vorbei fahren gesehen! und sie kann mich verstehen, dass ich nich gerne bei denen bin! boa ich könnt kotzen wenn ich an sie denke! tut mir aber voll leid für meinen freund, deshalb versuche ich freundlich zu ihnen zu sein! allerdings ist das schwer, wenn sie davon ausgehen, dass ich die wohnung von meinem freund in schuss halten muss und seine putze spielen soll! nix gegen juristen, aber die passen echt in die ecke!!! viel geld nase hoch bis zur sonne! irgendwann verbrennen sie sich allerdings mal ganz schön... :angryfire :madgo: :mad: :frown:
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
Nein.
Warum auch :ratlos:
Abgesehen davon, dass da ein paar Kilometer und ein paar Umstände dazwischenliegen, halte ich es beziehungstechnisch für unwichtig.
Meine Freundin kennt meine Familie und ich ihre.
Warum sollten sich die beiden Familien überhaupt kennenlernen oder sogar "gut" miteinander auskommen müssen ?
Das wäre das "Meine Freunde sind auch deine Freunde"-Spiel auf Familienebene übertragen. Und das funktioniert genauso wenig.
Siehe "Romeo und Julia" :tongue:
 
D

Benutzer

Gast
Na für die Beziehung selbst ist das nicht wichtig.

Aber ich find trotzdem, dass das mal an der Zeit wäre.

Müssen ja nicht die besten Freunde werden :smile:
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
Dreamerin schrieb:
Aber ich find trotzdem, dass das mal an der Zeit wäre.
Was würde das ändern ?
Ob die Familien sich jetzt kennen, gut ab können oder nicht, ändert doch nichts an der Beziehung.

Ok, in Bayern ist das "Clan-Denken" wahrscheinlich etwas ausgeprägter ... :link:
 
D

Benutzer

Gast
waschbär2 schrieb:
Was würde das ändern ?

Allein die Tatsache, dass ich - wenns so sein soll - wohl eher zu denen ziehe.
Ich finde meine Eltern sollen einfach wissen, bei wem ich einziehe.
Aber spruchreif ist da noch gar nix...
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
Dreamerin schrieb:
Ich finde meine Eltern sollen einfach wissen, bei wem ich einziehe.

Warum ? *Immernoch ratlos* :ratlos:

DU triffst doch (hoffentlich) die Entscheidung, und nicht deine Eltern ...
 

Benutzer10610 

Verbringt hier viel Zeit
Nein. In der jetzigen Beziehung nicht.

In der ersten längeren Beziehung hat meine Mutter beide Eltern von ihm kennen gelernt und sein Vater beide Eltern von mir. Das lag daran, dass es eine Fernbeziehung war und meine Mutter mich beim ersten Treffen bei ihm hingebracht hat, um zu sehen, wo ich da überhaupt unterkomme und mich im Zweifelsfall einfach wieder mit nach Hause zu nehmen *g* Und sein Vaterhat mich zurückgebracht... warum auch immer.
Bei der zweiten Beziehung kannten meine Mutter und seine Mutter sich vom Sehen, weil beide in ihrem Wohnort im Schützenvereinen sind und sich auf Wettkämpfen und in der Zeitung gesehen hatten :zwinker:
Und in der letzten Beziehung kam sein Vater aus dem gleichen Wohnort wie meiner und sie wurden zusammen konfirmiert :eek4: Außerdem ist sein Vater zufälligerweise ein entfernter Arbeitskollege meiner Mutter und sie fahren manchmal im selben Zug zur Arbeit. Mein Vater hielt seinen von Anfang an für ein arrogantes Arschloch. Sie wurden von seinen Eltern einmal zu sich nach Hause eingeladen, ne Gegeneinladung gabs nie :grin:

Die Eltern von meinem jetzigen Freund wissen gar nicht offiziell von mir, auf die Frage ob er zu seiner Freundin fährt, hat er neulich mit "Nein" geantwortet......... :angryfire
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren