Paarbindung Extraordinaire: Geheimrituale, Beschwörungsformeln, usw!

Benutzer41942 

Meistens hier zu finden
Ohh ja, solche sachen haben wir eine menge^^ich glaub, wenn wir grad komisch drauf sind und andere dabei zuschaun, versteht keiner außer uns, worum s eigentlich grad geht^^
irgendwie bilden sich nach so vielen jahren so viele "insider" raus, dass es echt so ist...

außerdem hängen wir ständig am handy und schreiben uns sms wenn der andere nicht da ist...
wir beenden (unabsichtlich^) den satz vom anderen...
wir frühstücken seit jahren am wochenende das gleiche^^

wenn ich nicht in der uni bin am we oder er arbeiten muss, dann sind wir IMMER nur zusammen anzutreffen... außer, wenn er auf fußball geht oder ich zum gitarrenunterricht gehe, sind wir eigentlich nie allein unterwegs...
uns fragen schon viele, viele leute, ob wir zusammen gewachsen sind und wie wir das aushalten, nie allein weg zu gehen (das stimmt nicht ganz, es gibt etwa 5 tage im jahr, wo wir allein in die disko, auf musik oder in ne kneipe gehen aus o.g. gründen).
aber für uns ist es einfach am schönsten, wenn der andere dabei ist :smile:


hm, wenn ich drüber nachdenke, fallen mir best. beispiele für solche "geheimrituale" ein, aber mir fällt grad nix ein^^wenn uns andere sehen, dann sind wir am streiten ODER sie sind erstaunt, wie verliebt wir nach so vielen jahren noch sind^^
es ist echt tagesabhängig ob wir uns die augen halb auskratzen oder aneinander kleben wie kletten.. dazwischen gibt s kaum etwas... unsere freunde verstehen das nicht, wie man so oft sooo schrecklich streiten kann^^aber für uns ist das "normal" immer mal wieder fürchterlichen stress zu haben und ich hab so das gefühl, das ist schon fast ein ritual zur paarbindung^^
 

Benutzer34605  (35)

Sehr bekannt hier
Welch schöner Thread. :smile:

1.Was sind Rituale abseits vom Gewöhnlichen, die für euch in der Beziehung der Paarbindung dienen/die Zuneigung ausdrücken?

Wir gucken zum Verdauen, Entspannen etc gerne eine bis mehrere Folgen Pastewka. Wenn ich großzügig bin, dann gibts von mir auch ab und zu eine Packung Oreo-Kekse (Pastewka-Insider) dazu gestiftet. :grin:

Wir spielen abends gern gemeinsam Gitarre. Oft wird dabei aber auch rumgealbert. Mal spielt er und ich "erfinde" dabei neue Akkorde. :tongue:

Wir gucken Filme zu 95% hintereinander liegend angekuschelt im Bett.

Jeden Freitag (Nacher gibt es sie, wenn der Herr von der Arbeit kommt!) kaufen wir uns jeder ein Überraschungsei und freuen uns wie blöd über einen Figuren-Inhalt. :grin: (Die Letzte: Baby-Schlumpf! :herz:)

Für weitere Dinge müsste ich jetzt mehr überlegen...



2.Was sind Sprüche, Redensweise und Formeln abseits vom Gewöhnlichen, die für euch in der Beziehung der Paarbindung dienen/die Zuneigung ausdrücken?

"Wir schaffen das schon! Wir kriegen das hin!" :tongue:


Ich hab Frage 3 und 4 mal in 1 und 2 zusammengefasst. Klingt fü mich einfach ähnlich.
 
M

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Juhuu! High five!
Kreuzjassen als Paar ist ultrafies, wenn man sich als echte "Seelenverwandte" gut wortlos verständigen kann.

*High five* :grin:

In der Tat. Inzwischen will glaub ich niemand mehr mit uns Schiebern. Obwohl auch niemand mehr mit mir Differenzler spielen will. Okay, ich glaube langsam, dass die hier bereuen, mir jemals das Spiel beigebracht zu haben. :grin:
 

Benutzer26217 

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
Hihi. Gehört nicht in einen Paarbindungsthread, aber: Ich habe ihm mal etwas beduselt und notgeil gesagt, ich würde wenn nötig aus dem Grab als Zombie zurückkommen um ihn zu ficken und statt "braaaains" eben "Schwaaaanz" gurgeln und die Arme statt der klassischen Zombiehaltung in Free-Hugs-Haltung haben :grin:

:totlach:
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
eigentlich gehört für mich ne große palette an "stimmlauten" dazu - geräusche, die einen gemütszustand rüberbringen, ohne dass man dafür worte benutzt. schnurren, knurren, fauchen, zischen und noch so einige andere töne... hat bisher auch jeder verstanden. nur mein aktueller weigert sich hartnäckig -.-

irgendwie fällt mir grade auf, dass ich aktuell kaum eine meiner traditionen beibehalten hab, sie sonst IMMER dabei waren... deprimierender thread -.-
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
1.Was sind Rituale abseits vom Gewöhnlichen, die für euch in der Beziehung der Paarbindung dienen?

Wir "lausen" uns immer gegenseitig :zwinker:. Das ist jetzt zwar ein bisschen unappetitlich und unerotisch - aber das heißt, dass man sich gegenseitig fiese Pickel auf dem Rücken wegmacht, wenn es nötig wird, dass er meine kleinen Allergiepickelchen am Arm wegmacht (wenn ich mir die aufkratze, wird früher oder später immer die ganze Ellenbeuge rot) und dass wir uns unter der Dusche gegenseitig mal rasieren. Auch so Dinge wie "gegenseitig verknotete Haare auskämmen" oder schminken (ich bei ihm) bzw. abschminken (er bei mir) oder "sich gegenseitig die Nägel mit so einer glatten, großen Feile an der Oberfläche polieren" können dazugehören. Wir nennen solche gegenseitigen Körperpflegedinge halt immer "sich gegenseitig lausen", weil Affen sich schließlich gegenseitig durch das "lausen" bei der gegenseitigen Körperpflege ihre sozialen Bindungen verdeutlichen. Das hat immer so eine scherzhafte Komponente - gefällt mir aber tatsächlich ganz gut und wirkt auch.

(Nachtrag: Irgendwie fällt wohl auch Cutting auf dem Rücken darunter... "Normale" Massagen nenne ich hier mal nicht, die sind schließlich mainstream. Wobei: Ich bin immer ein riesiger Fan davon, sich bei Stress gegenseitig die Waden zu massieren und nicht Nacken oder Rücken - das ist wohl tatsächlich nicht ganz so mainstream?)

Manchmal, beim Blödeln, macht mein Freund dann auch immer noch Affengeräusche oder tut so, als ob er mir aus den Haaren eine Laus fingert und sie im Mund zerknackt ^^. Das ist mir dann immer zu äffisch und dann werde ich böse und haue ihn mit einem Kissen und dann haben wir Kissenschlacht. Er weiß immer, dass ich mich darüber sehr ärgere - deswegen macht er es dann ja ^^.

Gelegentlich stellt scih auch jemand hinter den anderen und macht dann Stoßbewegungen mit dem Becken - das nennen wir dann auch "Dominanzverhalten", das gibt es im Tierreich nämilch auch. Und manchmal kraulen wir uns auch die Haare, wenn einer sich beim anderen ankuschelt, und nennen das "den Schnurrmotor anwerfen" - weil wir das bei unserer Katze auch immer so nennen.

***

Ach ja, und dann fällt mir noch unser beiderseitiger Waffenfetisch auf, der durchaus eine erotische Komponente hat... Wir haben die eine oder andere Softair-Waffe im Haus, dazu einige Larpwaffen und normale Küchenmesser. Es kann schon mal passieren, dass einer von uns plötzlich einen irren Blick bekommt, sein Softair-Sturmgewehr-Imitat nimmt, auf den anderen anlegt, entsichert und dann eine Schussalve simuliert - natürlich ohne die Plastikügelchen im Magazin, die darf man ja nur schießen, wenn der andere ne Schutzbrille trägt und man einen gewissen Abstand hat. Keine Ahnung, warum wir das eigentlich tun, das hat irgendwann mal angefangen und ist eigentlich total blödsinnig - aber mich macht so was immer ein bisschen heiß. Ist nicht unbedingt ein Vorspiel - eher so was wie Strumpfgürtel unter dem Hauskleid tragen, es erotisiert einen Moment ein wenig und führt meistens trotzdem nicht zu "mehr".

***

Habe auch noch ein paar "dunklere" o.ä. Fantasien in Richtung Paarbindung, aber das wären keine "alltäglichen" Rituale, und davon habe ich auch noch nix gemacht. Vielleicht kommt das irgendwann mal.

2.Was sind Sprüche, Redensweise und Formeln abseits vom Gewöhnlichen, die für euch in der Beziehung der Paarbindung dienen?

"Ficken?" "Okay, wenns sein muss... Zieh Hose runter."

Ansonsten diverse Spitznahmen und halt ironische Anspielungen auf den ganzen SM-Krams.

Ach ja, und bei Streit: "Wir finden heut keine Lösung, lass uns das jetzt mal so stehen lassen". Das hab ich auch bei anderen so noch nicht gehört, viele finden das total seltsam.

Und bei Nervenzusammenbrüchen bei mir kauert er sich immer zu meinen Füßen zusammen und fragt: "Was kann ich tun, damit es dir besser geht?" oder er rastet komplett aus und schreit die Katze an (weil er mich nicht anschreien mag). Seit neuestem verdonnert er mich auch dazu, mich aufs Bett zu legen, und zwar auf die Wandseite, und die Arbeit komplett aus dem Schlafzimmer rauszulassen - und dann weine ich immer, weil ich das nicht kann, und er hält mich dabei fest oder fesselt mich so, dass ich mich nicht mehr bewegen kann, bis ich irgendwann endlich erleichtert aufseufze und mich bedanke und an seine Brust kuschele (neue Lösung seit einer Woche).

3. Was sind Rituale abseits vom Gewöhnlichen, die für euch in der Beziehung besonders die Zuneigung ausdrücken?


Na ja, das obengenannte "Lausen" mit all den kleinen Körperpflegeritualen... Das Tragen besonders erotischer Kleidung auch jenseits von "Guck, ich hab mich scharf angezogen, ich will jetzt ficken"... Jemandem plötzlich eine Waffe an den Hals legen (wir sind ein bisschen krank, ich weiß ^^)...

Besonders schön finde ich es, gemeinsam unter der Regendusche zu sitzen. Wie zwei Vöglein im Nest, wenn es regnet, schweigend, unerotisch, einfach nebeneinander und dem Regen lauschend.

***

Ich hab erst überlegt, ob ich es nenne, weil es sehr intim ist, aber: Gegenseitig "Stirn an Stirn" machen und einfach den anderen spüren dabei. Das kann man so schlecht in Worte fassen, aber es ist wunderschön. Das machen wir nur sehr selten und werden dabei immer wieder ganz still.

4. Was sind Sprüche, Redensweise und Formeln abseits vom Gewöhnlichen, die für euch in der Beziehung besonders die Zuneigung ausdrücken?

"Ich mag dich überhaupt nicht"

"Ich bin überhaupt nicht eifersüchtig" (und dabei ganz fest halten, so dass der andere keine Luft kriegt)

"Los, geh kochen, erfüll deine gottgegebenen Pflichten!"

Den anderen festhalten: "Meins! Find ich zwar voll doof, aber gönn ich trotzdem niemand anders."

Dann reden wir oft miteinander in der dritten Person, wie Könige mit der einfachen Bevölkerung, also "Ist es müde?", wenn ich gähne, oder "Steht es bald auf und macht Frühstück?", wenn ich finde, dass er zu lange liegenbleibt

Auch hier sei wieder eine Menge SM-Krams genannt, den ich hier nicht einzeln ausführen mag, weil es dann sehr umfangreich wird.
 

Benutzer46728 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
Ach ja, und dann fällt mir noch unser beiderseitiger Waffenfetisch auf, der durchaus eine erotische Komponente hat... Wir haben die eine oder andere Softair-Waffe im Haus, dazu einige Larpwaffen und normale Küchenmesser.
Was macht ihr mit dem Messer?
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:

Was macht ihr mit dem Messer?

Drohen... Es hat halt eine rollenspielerisch-scherzhafte Komponente. Gewissermaßen ein Aufblitzen eines von uns beiden sehr geliebten erotischen Rollenspiel mit "Überfall" und im Spiel "erzwungenem Sex".

Das ist, wenn man solche Rollenspiele halt einvernehmlich macht, dann so eine ähnliche Andeutung wie wenn man den Finger an den Mund führt und damit Blasen andeutet - selbst wenn es in dem Moment gar nicht dazu kommt, weil man gerade nicht die Zeit und den freien Kopf dafür hat (was ja bei einem aufwendigen Rollenspiel noch mal deutlich mehr freien Kopf erfordert als beim Blasen).

Klingt von außen wahrscheinlich ein bisschen merkwürdig, wenn ich das hier gerade so lese... Aber du darfst nicht vergessen, dass wir beide uns beim LARP kennengelernt haben, wo man eben häufig mit Schaumstoffwaffen kämpft (was wir in der warmen Jahreszeit im Freien ebenfalls gerne trainieren).
 

Benutzer113988 

Sorgt für Gesprächsstoff
Oh mein Gott, was für ein nerdiger Thread! Wie cool :herz:

Ich wollte schon antworten als ich das erste mal hierüber gestolpert bin, aber irgendwie wollte mir nichts einfallen. :hmm:

Aber bei etwas genauerem Beobachten fiel mir doch noch so einiges auf. Wie genau ich das jetzt auf die Fragen aufteilen soll, weiß ich allerdings nicht so ganz, also einfach mal querbeet:

1. Wenn wir einen Kuss wollen, aber der andere gerade außer Reichweite oder geistig abwesend ist und das nicht merkt, gucken wir den anderen mit großen Augen von der Seite an und fragen mit Engelszungen: "hamm hamm?" xD

2. Wenn wir spät nachts nach Hause kommen, helf ich ihm beim Stiefel Ausziehen. Er setzt sich auf den Boden, macht die Schnallen und die Schnürsenkel auf und hält mir seinen Fuß hin, damit ich kräftig am Stiefel ziehen kann. Bin mir nicht ganz sicher, ob das ein Zeichen seiner Zuneigung oder seiner Faulheit ist :confused: :grin:

3. Er schläft auf dem Bauch und kriegt es deshalb nie hin sich richtig zuzudecken. Also mach ich das. :grin:

EDIT: 4. Er grunzt manchmal während des Küssens (wie ein Trüffelschwein hehe xD) und tut so als würde er mich auffressen wollen. Meistens hat das zur Folge, dass alle Umstehenden doof gucken und ich einen Lachkrampf bekomme. ^^

Da fehlt bestimmt noch einiges, aber mehr mag mir grade nicht einfallen. Gegebenenfalls ergänz ich später was :zwinker:

Off-Topic:
... Wir jassen gemeinsam als Team - und gewinnen sogar mit der Nummer. :grin:

... Inzwischen will glaub ich niemand mehr mit uns Schiebern. Obwohl auch niemand mehr mit mir Differenzler spielen will.

...ich weiß, ich bin hinterm Mond aufgewachsen, aber was zum Teufel ist jassen? Und Schiebern? Und Differenzler?? :ratlos:
 

Benutzer13408 

Meistens hier zu finden
Was mit spontan einfällt: er lackiert mir die zehen- und fingernägel, ich mache oft schimpansengeräusche, springe gerne auf offener straße auf seinen rücken, lasse mich tragen und gebe dabei jubelgeräusche von mir. Alternativ behandle ich ihn dann auch als pferd ('schneller pferdchen!'), was zumeist für lustige blicke sorgt. Ich nenne ihn in der öffentlichkeit manchmal onkel und stecke ihm dann meine zunge in den hals. Wir kratzen uns gegenseitig gern am rücken mit ausgiebigen lauten (oooooh ja! Rauf! Links! Rechts! Runter!). Der morgen beginnt meist mit einem freudestrahlenden 'Guten morgen mein schatz! Ich hab den schönsten käfer der welt im bett).... To be continued... :smile:
 

Benutzer109402 

Meistens hier zu finden
Oh der Thread ist toll. :smile: Lustig ist, dass ihr auch oft das mit dem Tiere imitieren beschreibt, das machen wir nämlich auch^^. Ich miaue dann meine Freundin an, so lange, bis ich ihre Aufmerksamkeit habe und dann küssen wir uns das ganze Gesicht ab und beißen uns in die Wange. Meist schmeißt mich meine Freundin dann um, knurrt und beißt mir in den Nacken.

Jeden Morgen lege ich mich noch eine viertel Stunde ins Bett zu ihr, bevor ich zum Zug gehe und zur Arbeit fahre. Ich mache mich also arbeitstauglich und kriech nochmal zu ihr ins Bett. Sie macht dann müde die Augen auf und ich fahre mit dem Zeigefinger oft ihre Augenbrauen nach und unsere Gesichter sind ganz nah. Und ich krabbel ihr den Rücken. Sie kriecht dann immer auf mich drauf und wir dösen so noch zehn Minuten. Auf dem Weg zum Zug schreiben wir uns immer noch eine SMS, sie zuerst, da steht sinngemäß immer drin: "Jetzt tappelt mein Flauschiges professionell auf Arbeit. Finde einen guten Sitzplatz im Zug und hab einen guten Tag. Ich liebe dich!"

Wir albern viel rum und reißen Witze, synchronisieren irgendeinen Scheiß im Fernsehen oder erzählen uns Insiderwitze aus irgendwelchen billigen Nachmittagssendungen (Nadine Erdbeerkäse^^). Wir haben zwei Katzen und zu der Kleinen sagen wir immer wie sehr sie nervt (ist aber voll lieb gemeint, haha.. sie hat das schon von mir übernommen, dass ich zu süßen Tieren oder so immer "Igitt, wie häßlich" rufe) und der großen singen wir immer ein Liebeslied mit der Melodie von "From Sarah with Love". Wir schauen gern "Das perfekte Dinner" und bewerten ganz kritisch das Menü. Wir machen auch gern übereinander Witze, wenn sich irgendeiner grad lustig aufregt oder sich verspricht und lachen uns schief. Sie ist aber auch immer so ein Tollpatsch und ich zieh sie solang damit auf, bis sie schmollt. Erst heute wollte sie sagen, nachdem wir es uns vorhin gemütlich gemacht haben, "Oh du hast ja gar keinen Bh dran und ich kann dir an einfach so an die Brüste fassen": Was sagt sie stattdessen? "MMh, du hast ja gar keine Brüste" :grin: ..und ich zieh sie den Rest des Tages damit auf. Sagt sie "Ich liebe dich" antworte ich Sachen wie "Danke, da hab ich Glück, so ohne Brüste" :grin: Sowas halt. Beliebt ist auch, auf einen Satz des anderen mit "deine Mudder" zu antworten oder einfach mitten im Gespräch zu sagen "Ich maunz dich gleich" und dann mit sexuellen Mackersprüchen zu kommunizieren :grin: .

Wenn sie mit ihrer Mutter telefoniert, versuch ich sie gern aus dem Konzept zu bringen, weil sie da immer so ernst ist und ihre Ma eher streng. Gern mache ich dann eine sexuelle Anspielung und freu mich über ihre Anstrengung, sich nichts anmerken zu lassen. Komische Kosenamen haben wir natürlich auch. Wir putzen auch zusammen Zähne, baden zu zweit und am Wochenende frühstücken wir immer zusammen. Da kredenzt sie uns oft Pancakes und der erste misslingt oft, den isst sie dann immer *g*. Oft versuchen wir auch immer mit gespielter Nörgelei oder Ausdiskutiererei den anderen dazu zu bringen, was aus der Küche zu holen und somit aufzustehen. Oder vor der Haustür nach dem Schlüssel zu kramen in der Tasche. Wenn ich das dann machen muss, stampfe ich dann theatralisch mit dem Fuß auf und sie ermahnt mich mit einem lauten "Baaabyyy? So nicht!", lacht und nimmt mich von hinten in den Arm. Kriegt einer von uns ne SMS oder ähnliches, tut der andere empört und schreit mit einer Kinderstimme "EEEY, das geht nicht!". Wir sagen uns auch oft "Du bist MEINS" <3.

Lauter solche Sachen eben, die einen verbinden im Alltag. Dazu kommen dann noch schöne gemeinsame Erlebnisse, Erinnerungen, die die Paarbindung natürlich einzigartig machen.
 

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
kami_katze, du könntest meine Freundin sein .. Ach ja, das bist du ja :smile:
 
S

Benutzer

Gast
Puh, da weiß ich gar nicht, wo ich anfangen soll. Mit den Jahren hat sich irgendwie so ein ganz eigener Humor bei uns entwickelt. Andere verstehen unser Gesagtes meistens nicht oder falsch. :grin:

Vor allem unsere Ironie sticht dabei immer heraus. Wir führen keine schnulzig-romantische Beziehung sondern sind im Umgang miteinander sehr locker, witzig und eben teilw. sehr ironisch. Das ist bei uns ein Ausdruck von Zuneigung, den andere oftmals nicht verstehen. Wer uns aber kennt, erkennt auch die kleinen Liebkosungen zwischendurch oder eben die Blicke, die wir dann wechseln und sieht, dass wir total glücklich sind.
(Ist jetzt irgendwie blöd, so aus dem Nichts Beispiele zu bilden. Meistens ergibt sich das spontan im Gespräch.)

Die von Shiny bereits beschriebenen Stoßbewegungen machen wir auch, sobald sich jemand bückt und der andere an dem Bückenden vorbei muss. Er wird quasi im Vorbeigehen mal eben gefickt. :grin: Dann geht man kommentarlos weiter.

Wir treiben uns oft mit Klapsen auf dem Po voran. Also wenn der Abschied bei meinen Eltern länger dauert, klapst er mir auf den Po und sagt "Los!". Oder wenn er im Supermarkt ewig vor nem Regal steht und sich nicht entscheiden kann, welches Süßigkeiten er mit nimmt, klapse ich ihn. Das ist bei uns irgendwie so ein Zeichen von "Auf gehts." :grin:

Wenn er badet, rasiere ich ihm seine drei Härchen vom Rücken weg. Manchmal gibts auch noch ne Massage. :zwinker:

Wenn ich neben ihm zB mit ner Freundin telefoniere, versucht er mich manchmal aus dem Konzept zu bringen, indem er mir auf einmal mit seinem nackten großen Zeh am Ohr rumwurschtelt. Oder er streift mit seinem Fuß meine Haare hinter mein Ohr. (Dieser Mann kann sowieso irgendwie nie seine Füße still halten. :rolleyes: :grin:)

Hmmm.... es gibt noch viel mehr. Man nimmt das teilweise auch gar nicht mehr so bewusst war, weil es so selbstverständlich ist und einfach zur Beziehung dazu gehört. :smile:
 
M

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Off-Topic:

...ich weiß, ich bin hinterm Mond aufgewachsen, aber was zum Teufel ist jassen? Und Schiebern? Und Differenzler?? :ratlos:

Ich wäre vor einem Jahr noch genauso verwirrt gewesen. :grin: :zwinker:
Jass ist ein Schweizer Kartenspiel, Schieber und Differenzler sind eben 2 Varianten davon. :smile:
 

Benutzer98230 

Öfters im Forum
Off-Topic:
Off-Topic:


Ich wäre vor einem Jahr noch genauso verwirrt gewesen. :grin: :zwinker:
Jass ist ein Schweizer Kartenspiel, Schieber und Differenzler sind eben 2 Varianten davon. :smile:

Ich wollte nicht schon wieder googlen und hab einfach mal drauf gewartet, dass jemand anders nachfragt :zwinker: :grin:
 

Benutzer113443 

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde das mit dem kurzarmigen High-five und den Dino geräuschen geil. ^^
 
V

Benutzer

Gast
Oh, wir machen ganz viele Dinge dieser Art.
Eines der nerdigeren Dinge: Wir geben uns in bestimmten Situationen einen ganz bestimmten Kuss - eine Art... "Karpfenkuss".
Dabei stülpen wir die Lippen über die Zähne und während wir unsere Gesichter aufeinander zubewegen, machen wir mit leicht schnalzenden Geräuschen, die an den Lippen entstehen, den Mund auf und zu (wie Karpfen eben :ashamed:), bis wir uns dann "küssen".
Ich weiß gar nicht mehr, wie sich das bei uns genau entwickelt hat :ashamed:.
 

Benutzer77922 

Verbringt hier viel Zeit
Die meisten Dinge fallen mir bewusst gar nicht auf, weil sie schon als eine Art Selbstverständlichkeit in der Beziehung sind.

Wir "lausen" uns auch :grin: Das heißt, dass ich gelegentlich die Pinzette in die Hand nehme und ihm seine paar einzelnen Haare am Rücken rauszupfe. Im Gegenzug zupt er meine Augenbrauen :grin:

Wir haben auch selsame Spitznamen. Er nennt mich (auf deutsch übersetzt) immer Schnuten-Küken/Schnuten-Hühnchen oder Küchlein/Törtchen
Er gibt auch meinen Köperteilen "Namen". Meine Brüste sind zB auch seine Törtchen. Meine Pussy ist sein "Sandwichchen" und von meinem Hinter redet er von einem "belegten Brötchen". Das sagt er mit sehr vel Liebe und er spricht entsprechendes Körperteil auch so an :grin:

Ich zieh normalerweise auch immer ein Schnütchen (wie wenn man schmollt) - in fast jder Situation und dann bekomme ich einen Kuss :smile:

Und vieles mehr :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren