Paar Fragen an die Frauen...

Benutzer185994  (24)

Ist noch neu hier
Hi ihr Lieben,
ich heiße Sophia und ich freue mich Teil dieses Forums sein zu dürfen, bin seit heute neu angemeldet :smile:

Ich würde direkt mal mit mehreren Fragen an die Frauen starten, die ich mich schon immer mal gefragt habe :grin:

1. Was war euer bester Sex und wieso war ausgerechnet dieses Mal das Beste mal? Wieso erinnert ihr euch ausgerechnet daran? Was war an diesem Mal so besonders, wurde da etwas neues gemacht was es bisher nicht gab? Oder die Atmosphäre? Würde mich mal brennend interessieren.

2. Mit meinem Mann läuft es im Bett seit einiger Zeit nicht mehr so gut, wir haben zwar Sex aber es ist meistens immer das selbe. Und dadurch bekomme ich immer weniger Lust und das stört ihr wiederum, das merke ich. Mich würde es interessieren wie es bei euch läuft die auch längere Beziehungen haben. Wie ist euer Sex? Habt ihr Tricks oder Tipps wie man alles wieder etwas aufpeppen kann? Ich möchte auch irgendwie nicht übertreiben und meinen Mann überrumpeln mit irgendwas was ihm vielleicht gar nicht gefällt ...

3. Habt ihr auch hin und wieder Fantasien von anderen Männern? Z.b. mit Männern mit denen ihr früher mal was hattet, guten Sex z.B.? Geht das nur mir so in meiner Langzeitbeziehung oder ist das normal? :frown: Habe irgendwie ein schlechtes Gewissen deswegen.

Danke euch allen :smile:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
zu 1) da gibts viel zu viel und ich könnte mich niemals für einen speziellen Sex entscheiden

zu 2) wenn du euren Sex langweilig findest, dann ergründe warum. Liegts an der Technik? Hast du keine Lust mehr auf deinen Mann? Wenn nein warum nicht? Macht er was falsch? Willst du was verändern?
Sprich mit deinem Partner, er kann deine Gedanken nicht lesen.

Und zu 3) denken darfst du an wen du willst. Die Gedanken sind frei und du kannst in deiner Fantasie 20 Männer pro Tag haben. Solange du nicht erwartest, dass sich dadurch die Flaute in eurem Bett verändert. Den Unterschied zwischen Realität und Fantasie solltest du kennen :zwinker:
 

Benutzer185994  (24)

Ist noch neu hier
zu 1) da gibts viel zu viel und ich könnte mich niemals für einen speziellen Sex entscheiden

zu 2) wenn du euren Sex langweilig findest, dann ergründe warum. Liegts an der Technik? Hast du keine Lust mehr auf deinen Mann? Wenn nein warum nicht? Macht er was falsch? Willst du was verändern?
Sprich mit deinem Partner, er kann deine Gedanken nicht lesen.

Und zu 3) denken darfst du an wen du willst. Die Gedanken sind frei und du kannst in deiner Fantasie 20 Männer pro Tag haben. Solange du nicht erwartest, dass sich dadurch die Flaute in eurem Bett verändert. Den Unterschied zwischen Realität und Fantasie solltest du kennen :zwinker:

1. Aber irgendwelche Geschichten wo du dich vielleicht an die Details erinnerst wieso es so gut war?
2. Ich weiß es nicht, es ist einfach schon so viel Zeit vergangen dass es halt mit der Zeit langweiliger wurde und wir habe bisher nie über sowas geredet, deswegen ist das Thema anschneiden irgendwie schwer. Hattest du sowas mal gehabt mit einem Langzeitpartner? Wenn ja, wie hast du es gelöst?
 

Benutzer181156 

Ist noch neu hier
Hallo Sophia
als Mann rate ich dir, mit deinem Mann zu reden, über Wünsche Neigungen und Phantasien.
Du verhinderst dadurch das er sich Selbs befriedigt.
Welche Sexspielzeuge du magst und welche dein Mann mag.
Welche Stellungen, Orte, Zeiten für euch am besten sind.
Es ist wichtig, das ihr euch beide beim Sex fallen lasst, vertraut euch öffnet.
Ich habe diese Erfahrung mit meiner Frau gemacht, ihr zum Beispiel meine Wünsche zum Beispiel mit einem Penisring
um meine Hoden erklärt, sie hilft mir jetzt dabei dabei.
Was ich beim blasen mag.
So weiß ich jetzt, wie sie am liebsten stimuliert werden will, wie ich mit meiner Zunge sie zu Höhepunkten
treiben kann.
Wie ich sie Streichele, das Vorspiel verbessere.
Was beim Eindringen wichtig ist.
So oft wie jetzt, sind wir nie zusammen zum Höhepunkt gekommen.
Wir haben jetzt sehr guten Sex.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
2. Ich weiß es nicht, es ist einfach schon so viel Zeit vergangen dass es halt mit der Zeit langweiliger wurde und wir habe bisher nie über sowas geredet, deswegen ist das Thema anschneiden irgendwie schwer. Hattest du sowas mal gehabt mit einem Langzeitpartner? Wenn ja, wie hast du es gelöst?
So lange zusammen und noch nie über Sex geredet? :ratlos:
Wie geht das bitte?
Ihr habt Sex, aber darüber reden tut ihr nicht? Warum nicht?

Mein letzter Langzeitpartner ist lange her und unser Sexleben war alles andere als gut, allerdings lag das nicht daran, dass wir nicht darüber geredet haben, sondern einfach daran, weil unsere Libido extrem unterschiedlich war, unsere ganze Haltung zum Thema Sex, unsere Weiterentwicklung etc.
Wir haben das aber oft und oft in Gesprächen erörtert, also daran ist es nie gescheitert.
Wir waren sexuell einfach nicht kompatibel.
 

Benutzer174969  (29)

Verbringt hier viel Zeit
1. Was war euer bester Sex und wieso war ausgerechnet dieses Mal das Beste mal? Wieso erinnert ihr euch ausgerechnet daran? Was war an diesem Mal so besonders, wurde da etwas neues gemacht was es bisher nicht gab? Oder die Atmosphäre? Würde mich mal brennend interessieren.
Es gibt bei mir kein bestes mal. Der Sex ist generell sehr gut.

2. Mit meinem Mann läuft es im Bett seit einiger Zeit nicht mehr so gut, wir haben zwar Sex aber es ist meistens immer das selbe. Und dadurch bekomme ich immer weniger Lust und das stört ihr wiederum, das merke ich. Mich würde es interessieren wie es bei euch läuft die auch längere Beziehungen haben. Wie ist euer Sex? Habt ihr Tricks oder Tipps wie man alles wieder etwas aufpeppen kann? Ich möchte auch irgendwie nicht übertreiben und meinen Mann überrumpeln mit irgendwas was ihm vielleicht gar nicht gefällt ...

Unser Sex ist nicht wirklich immer der selbe, auch wenn wir eigentlich immer die selben Stellungen verwenden 🤔 Allein wie der Sex anfängt hängt stark von meiner Stimmung an. Entweder ich bin kuschelig oder kämpferisch oder etwas daziwschen.
Wenn wir was neues ausprobieren wollen, dann reden wir mit dem anderen darüber. Da wir beide ziemlich offen sind, wird auch eigentlich alles mal ausprobiert. Einzige NoGo sind sowas wie Kavier Spiele oder starke Verletzungen.

Ich mein, ich kann dir nur raten über Sex mit deinem Mann zu reden. Nur so kann das Sexleben dauerhaft gut bleiben - denke ich.

3. Habt ihr auch hin und wieder Fantasien von anderen Männern? Z.b. mit Männern mit denen ihr früher mal was hattet, guten Sex z.B.? Geht das nur mir so in meiner Langzeitbeziehung oder ist das normal? :frown: Habe irgendwie ein schlechtes Gewissen deswegen.

Fantasien von Männer habe ich nur von nicht existierenden Männern. Also einfach willkürlich zusammengestoppelte Männer in meiner Fantasie. Ich denke nie an jemand bestimmten. Da ich allerdings nur mit zwei Männern Sex hatte und der Sex mit dem ersten mies war, hätte ich da keine Erinnerungen an einen anderen Mann. 🤷‍♀️
 

Benutzer174836 

Verbringt hier viel Zeit
1. Was war euer bester Sex und wieso war ausgerechnet dieses Mal das Beste mal? Wieso erinnert ihr euch ausgerechnet daran? Was war an diesem Mal so besonders, wurde da etwas neues gemacht was es bisher nicht gab? Oder die Atmosphäre? Würde mich mal brennend interessieren.
Kann ich nicht sagen, dieses "eine beste Mal" gibt es nicht, nur schon weil mir j nach Stimmungslage nach was anderem zumute ist.
2. Mit meinem Mann läuft es im Bett seit einiger Zeit nicht mehr so gut, wir haben zwar Sex aber es ist meistens immer das selbe. Und dadurch bekomme ich immer weniger Lust und das stört ihr wiederum, das merke ich. Mich würde es interessieren wie es bei euch läuft die auch längere Beziehungen haben. Wie ist euer Sex? Habt ihr Tricks oder Tipps wie man alles wieder etwas aufpeppen kann? Ich möchte auch irgendwie nicht übertreiben und meinen Mann überrumpeln mit irgendwas was ihm vielleicht gar nicht gefällt ...
Unser Sex ist gleichförmig und das ist auch gut so, im wesentlichen haben wir einen Baukasten an für gut befundenen Varianzen und aus denen wird ausgewählt je nach Stimmung.

Immer neues herunterzappeln zu wollen ist nicht nachhaltig, auch völlig irreal. Wenn du weniger Lust bekommst weil nicht dauernd was neues daherkommt, hast du den Sprung vom adrenalingetriebenen Pimpern das auf Aufregung beruht zum oxytocingetriebenen welches auf Intimität beruht noch nicht geschafft.
3. Habt ihr auch hin und wieder Fantasien von anderen Männern? Z.b. mit Männern mit denen ihr früher mal was hattet, guten Sex z.B.? Geht das nur mir so in meiner Langzeitbeziehung oder ist das normal? :frown: Habe irgendwie ein schlechtes Gewissen deswegen.
Nein, in 25 Jahren Beziehung nie gehabt. Die Vorstellung von einem anderen Mann als ihm angefasst zu werden gruselt mich.
 

Benutzer180249 

Sorgt für Gesprächsstoff
1. Der beste Sex war für mich bei unserer zweiten NS Erfahrung. Ich glaube ich muss nicht erklären was das ist, jedenfalls war das der beste Moment bisher, als er laufen gelassen hat.

2. Na wenn es immer das selbe ist, dann habt ihr das Problem doch schon erkannt. Probiert neue Dinge aus und schaut wie es sich entwickelt.

3. Ja, aber das ist völlig normal. Wenn ich einen attraktiven Mann sehe, denke ich auch öfter mal; "Na mit dem würd ich gerne mal in die Kiste steigen", machen würde ich es dann aber trotzdem nicht, es ist nur ein Gedanke.
 

Benutzer174589 

Meistens hier zu finden
1. Was war euer bester Sex und wieso war ausgerechnet dieses Mal das Beste mal? Wieso erinnert ihr euch ausgerechnet daran? Was war an diesem Mal so besonders, wurde da etwas neues gemacht was es bisher nicht gab? Oder die Atmosphäre? Würde mich mal brennend interessieren.
Gibt's nicht. Immer mal wieder den besten Sex, die anderen Male den lustigsten oder der verpatztesten.


zu 2) wenn du euren Sex langweilig findest, dann ergründe warum. Liegts an der Technik? Hast du keine Lust mehr auf deinen Mann? Wenn nein warum nicht? Macht er was falsch? Willst du was verändern?
Sprich mit deinem Partner, er kann deine Gedanken nicht lesen.
Find ich nicht langweilig. Wenn ich was neues probieren möchte, wenn mir was fehlt, oder ich mir etwas wünsche, dann initiiere ich das einfach.
Man kann nichts falsch machen beim Sex, außer man ignoriert die Bedürfnisse der anderen Person komplett, oder man ignoriert die eigenen Bedürfnisse und erwartet, dass die Erfüllung vom Himmel fällt, ohne dass man selbst etwas dafür tun muss.


. Mit meinem Mann läuft es im Bett seit einiger Zeit nicht mehr so gut, wir haben zwar Sex aber es ist meistens immer das selbe. Und dadurch bekomme ich immer weniger Lust und das stört ihr wiederum, das merke ich. Mich würde es interessieren wie es bei euch läuft die auch längere Beziehungen haben. Wie ist euer Sex? Habt ihr Tricks oder Tipps wie man alles wieder etwas aufpeppen kann? Ich möchte auch irgendwie nicht übertreiben und meinen Mann überrumpeln mit irgendwas was ihm vielleicht gar nicht gefällt ...
Sex ist nichts für faule Leute. Warum nimmst du dir nicht, was du brauchst?
Oder weißt du das etwa gar nicht?
Reden soll helfen, hab ich mal gehört.
Ich glaube viele Leute sind einfach zu faul im Bett.


3. Habt ihr auch hin und wieder Fantasien von anderen Männern? Z.b. mit Männern mit denen ihr früher mal was hattet, guten Sex z.B.? Geht das nur mir so in meiner Langzeitbeziehung oder ist das normal? :frown: Habe irgendwie ein schlechtes Gewissen deswegen.
Mit einem, selten. Ansonsten nicht. Bin nicht so der Fantasie Typ. Guten Sex kann ich häufig genug haben. Wozu also davon fantasieren? Dann mach ich lieber. Als Single wäre das vielleicht anders. Aber auch da wüsste ich wahrscheinlich nicht, woher ich Fantasien kriegen sollte.

Beziehung seit 18 Jahren ca.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren