Pädophiler Stalker? Jetzt krieg ich Angst...

Benutzer505 

Team-Alumni
Schon, dass der erste Thread von mir gelöscht wurde, hab ich ehrlich gesagt sehr verwunderlich aufgenommen. In meinen Augen gab es keinen Grund dazu, kein Schwein würde die Schnipsel zusammensuchen, um meinen Facebook-Account zu finden.
Du hast NICHTS aus alledem gelernt, oder?
 

Benutzer95120 

Verbringt hier viel Zeit
Und was ist bei der Polizei raus gekommen?
 

Benutzer107327 

Planet-Liebe Berühmtheit
Also im Grunde kann ich mich den meisten hier anschließen und befürworte, dass jemand mal einen Blick auf diesen Typen wirft. Es muss ja nicht gleich ein Krimineller, Mörder oder Vergewaltiger sein - aber dem nach was er so schreibt (oder schrieb) kann ein kleiner Besuch der "Trachtengruppe Grün-Weiß" wohl nicht schaden.
Ja, finde ich auch..

1. Pädophil bin ich nicht wenn ich auf 13-jährige "stehe". Ich mag den inflationären und falschen Gebrauch von "pädophil" nicht.
Hust..du weißt aber was Pädophilie bedeutet? Du weißt, dass man nicht "kernpädophil" sein muss um zum Kindesmissbraucher / whatever zu werden? Und bitte nicht vergessen:
Wenn du als erwachsener Mann mit einer 13-jährigen Sex hast, begehst du eine schwere Straftat...

2. Von Stalking ist das hier unter einer bestimmten Bedingung soweit entfernt, wie Schalke von der Meisterschaft.
Ich kann den alten Thread ja nicht mehr lesen, aber demnach, was ich hier lesen kann, gab es nicht wirklich nicht eine zweifelsfreie Kontaktaufnahme seinerseits, die die TS belästigt/verängstigt hätte.
Der spätere ICQ/Facebook-Kontakt war doch freiwillig, oder? (Den erstmaligen Kontakt mit 13 Jahren haken wir mal als ganz große Dummheit ab) Die TS schreibt doch sogar, was sie ihm freiwillig alles erzählt hat - von ihrem ersten Mal, ihrer Trennung usw.
Erzähle ich das jemanden, von dem ich mich bedrängt fühle....? Adde ich meinen Stalker auf FB...? Glaub nicht.
Hm, da kann ich dir überhaupt nicht zustimmen..erstens hab ich so meine Schwierigkeiten damit, wenn man dem Mädel im Prinzip hinschmeißt, sie sei doch selber Schuld und habe das doch selbst gewollt - die Argumentation ist in etwa die gleiche wie die, dass Vergewaltigungsopfer es doch eigentlich selbst wollen und nur hinterher jammern.. (was ich dir explizit nicht unterstelle, aber mach mal den Vergleich). Adden auf Facebook bedeutet z.B. nicht, dass er sie zu schweren Straftaten auffordern darf, ist klar, oder?

Ferndiagnosen ohne Hintergrundwissen sind immer schwierig, ich könnte das z.B. nich beurteilen, bin aber sehr dafür, dass das diejenigen beurteilen, deren Beruf das ist --> Ab zur Polizei, ggf. Justiz.

Was ich damit sagen will:
Wenn du zur Polente gehst, dann erzähl denen bitte erst von seinen "Phantasien" und "bedenklichen Mails" aus letzter Zeit. Dafür sollten sie sich interessieren.
Das mit dem vermeintlichen Stalking kannst du dann immernoch nachschieben...!
Hier wird´s problematisch. Zwischendurch den Detektiv zu machen..naja von mir aus. Aber ich schreibe doch bitte einem Mädel, dass sich endlich (!) mal durchgerungen rat aktiv zu werden, nicht ins Internet, was sie wie bei der Polizei erzählen soll??
Ich würde mal behaupten, den Herren kratzt es eh nicht die Bohne, ob ihn das PL-Forum als Stalker abstempelt oder nicht. Es gibt aber Leute deren Beruf es ist Verdachtsfällen (und ja mir ist klar, dass das mit dem Nachstellen wohl ein Verdachtsfall ist) nachzugehen.

BITTE EINFACH ALLES (!) ERZÄHLEN, so wie es eben war.

Und bitte bitte bitte achte drauf, wie du mit deinen Daten umgehst - wenn man hier neulich schon wieder auf deinen FB schließen konnte, dann rollen sich mir die Fußnägel auf!

Hier bin ich absolut deiner Meinung! Liebe TS, es ist wirklich wichtig, dass du selbst (!) auf deine Privatsphäre und den Schutz deiner Daten achtest. Facebook und Co. machen das nicht, im Gegenteil, die wollen möglichst viel von dir an möglichst viele verbreiten, dadurch verdienen die ihr Geld. Ich glaube du würdest staunen, was das Internet so alles über dich weiß..
 

Benutzer32430  (35)

Meistens hier zu finden
hdhgfghjfg
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer54457 

Sehr bekannt hier
kein Schwein würde die Schnipsel zusammensuchen, um meinen Facebook-Account zu finden.

ich finde es befremdlich, dass gerade du, nach gerade deiner story, hier nicht sensibilisiert bist.

allgemein frage ich mich, was für einen sinn dieses thema noch hat. deine situation wurde besprochen, du hast viele kommentare erhalten, und jetzt wirst du weitere schritte setzen müssen - so wie du sie für sinnvoll erachtest. ich wünsche dir jedenfalls alles gute und dass du in zukunft angst- und belästigungsfrei leben kannst. :smile:
 

Benutzer107327 

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
Du, dein herablassender Tonfall juckt mich relativ wenig, von da her kannst du dir das direkt sparen..und dieses "mein Junge" heb dir doch auf für Leute, die nicht älter sind als du, dann isses auch nicht ganz so peinlich..:zwinker: Finde ich immer schade, wenn man Argumente durch persönliches Gepampe ersetzen will, aber mach wie willlst.

Weisst du, es ist für uns völlig irrelevant ob bei dem Mensch eine Pädophilie im klassischen Sinn, eine Ephebophilie, Parthenophilie oder vielleicht auch gar keine sexuelle Störung vorliegt (obwohl ich gerne mal einen Blick in die Kristallkugel werfen würde, aus der du deine eindeutige Diagnose hast :zwinker: ), wenn er ein 13-jähriges Mädel mehrfach auffordert mit ihm Sex zu haben und sich damit brüstet, er habe schon mehrfach 12-Jährige entjungfert, ist das einfach mal ziemlich problematisch.


ich finde es befremdlich, dass gerade du, nach gerade deiner story, hier nicht sensibilisiert bist.

allgemein frage ich mich, was für einen sinn dieses thema noch hat. deine situation wurde besprochen, du hast viele kommentare erhalten, und jetzt wirst du weitere schritte setzen müssen - so wie du sie für sinnvoll erachtest. ich wünsche dir jedenfalls alles gute und dass du in zukunft angst- und belästigungsfrei leben kannst. :smile:
Volle Zustimmung und nichts mehr hinzuzufügen.
 

Benutzer32430  (35)

Meistens hier zu finden
gsdgsd
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Hängt ihr euch jetzt am Alter des Mädels für die Definition der Pädophilie auf? Wenn ja, wäre das problematisch:

Nach sexualmedizinischer Definition richtet sich das sexuelle Interesse der Pädophilen auf Kinder vor Beginn der Pubertät im Sinne der biologischen Geschlechtsreifung.[4][30] Da die Ausprägung der sekundären Geschlechtsmerkmale bei Kindern individuell sehr verschieden einsetzen kann, sind exakte Altersangaben nicht möglich. Im Allgemeinen ist das primäre Interesse der Pädophilen auf Kinder von etwa 4–14 Jahren ausgerichtet, wobei es zwei Gipfel in der Alterspräferenz gibt: Der eine Gipfel liegt bei fünf bis sechs Jahren, der andere bei elf bis zwölf Jahren.[30] Das sexuelle Begehren ist beim konkreten Pädophilen in der Regel auf einen dieser beiden Abschnitte beschränkt, erlischt in der Regel aber spätestens bei der Ausprägung sekundärer Geschlechtsmerkmale beim Kind.
Pädophilie ? Wikipedia
 

Benutzer107327 

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
Völlig richtig, man kann das natürlich NICHT ausschließlich an ihrem Alter festmachen bzw. sind 13 Jahre beim "Objekt" natürlich kein Ausschluss für eine pädophile Störung. Habe gehofft, das kam so rüber, hätte ich vielleicht noch deutlicher schreiben sollen.
Bonusfakt für Klugscheißer oder die, die´s genau wissen wollen: Dieser Wiki-Text bezieht sich offensichtlich auf Mädchen - die gängige medizinische Definition kann man im ICD (F 65.4)nachlesen, ist für das Thema aber wohl wirklich nicht so wichtig. Wie gesagt, ob der Mann eine sexuelle Störung und wenn ja welche - ich weiß es nicht genau, halte es aber für abwegig das eindeutig auszuschließen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren