Ernährung Overnight Oats

Benutzer163510 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich habe jetzt schon öfters gelesen, dass ein paar von euch gerne Porridge oder auch Overnight Oats essen.
Ich hatte gehofft, wir könnten uns da mal ein bisschen austauschen, da ich ein blutiger Anfänger bin :grin:

Gestern früh:
Zarte Haferflocken, Kefir, TK Beeren

Heute früh:
Zarte Haferflocken, Griechischer Joghurt, Kiwi

Overnight Oats: So gelingt’s immer


Mögt ihr es lieber schlonzig oder fester?
 

Benutzer155480 

Sehr bekannt hier
Bei uns gibt es jeden Morgen eine Mischung zwischen Magerjoghurt und Magerquark, dazu Roggenflocken oder Haferflocken und wechselndes Obst.
 

Benutzer163510 

Sorgt für Gesprächsstoff
Setzt ihr das dann frisch an oder lasst ihr das wie ich nachts aufquellen?
 

Benutzer163510 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wird Kiwi nicht sauer oder bitter in Kombination mit Milchprodukten?
Das habe ich jetzt nicht feststellen können. Die Kiwi hat nach Kiwi geschmeckt.
Bei mir kommt meistens eine reife Banane mit rein und/oder Apfel. Haferflocken, Chiasamen, Pflanzenmilch, evtl. Beeren, Nüsse.
Gibt es da einen Unterschied zwischen zarten und kernigen Haferflocken? Schon mal ausprobiert?
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Da ich sie lieber warm mag, mache ich sie frisch in der Mikrowelle.

Für mich ist das aber eher ein Snack, da es mich nicht lange satt macht. Es sei denn, ich esse Apfel dazu. Apfel sättigt mich erschreckend gut. :grin:

Ich mag's eher matschig, oft nehme ich die zarten Flocken dafür. Aber ich mag auch Variationen, deshalb bin ich da nicht so festgelegt. Ich habe hier etliche Haferflockensorten - und sonstige Konsorten 'rum stehen.

Ich kombiniere gerne mit frischen Früchten (TK mag ich leider gar nicht). Zurzeit schmecken hier so gar die Him- und Heidelbeeren. Bei der Flüssigkeit variiere ich auch: Milch, Nussmilch, Soja(vanille/schoko)milch, Reismilch..
Nur nicht mit Wasser. Das finde ich bäh. :sick:

Zusätzlich mische ich das Ganze dann mit Chiasamen, gepopptes Buchweizen, Leinensamen, Hafercrunchies, Nüssen, Kakao Nibs, Zartbitterschokolade...ach, ich hab hier so viel tolle Auswahl. :grin:
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Ich lasse frisch geschrotete Körner über Nacht aufquellen, aber keinen Hafer, der wird bitter. Hafer koche ich morgens in der Mikrowelle flott auf - Obst drauf, fertig.
 

Benutzer155480 

Sehr bekannt hier
Wir machen das morgens frisch und bis es auf der Arbeit ankommt, kann es ja eine Stunde quellen.

Und ja, Kiwi wird auch meiner Erfahrung nach oft bitter beim Kontakt mit Milchprodukten.
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Haferflocken (kernig), Chia, Hanfproteinpulver, etwas Ahornsirup, Joghurt oder Mandelmilch.
Dazu entweder Apfelmus und Zimt oder frische Heidelbeeren, Vanille und geröstete Kokoschips.
 

Benutzer163510 

Sorgt für Gesprächsstoff
Für mich ist das aber eher ein Snack, da es mich nicht lange satt macht.
Interessant.
Bei mir hält die Sättigung seit heute früh um 9 Uhr.
Dabei könnte ich normalerweise 24/7 futtern ohne Ende.

Ich habe hier auch einiges dastehen, um variieren zu können.
Verschiedenste Nüsse, Samen, Obst (frisch, TK, Dose)..

Ich bin bloß so schrecklich unkreativ :frown:

Boah. Apfelmus und Zimt! Geile Idee! :whoot::drool:
Apfelmus habe ich heute extra dafür gekauft :smile:
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite

Benutzer163510 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ist doch toll, dass es so sättigt.
Ja, nach zehn Stunden habe ich jetzt dann aber doch langsam Hunger. Zum Glück kommt mein Freund gleich und wir können Pizza machen.
Er zieht da übrigens voll mit und hat sich auch jedes mal was zusammengematscht.

Welche Menge nehmt ihr denn immer?
Wir machen das nach Bauchgefühl und das ergibt ein Cocktailglas von IKEA.
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Welche Menge nehmt ihr denn immer?
Nicht viel, im Schnitt so 30-50g. Aber wie gesagt, es sättigt mich kaum. Wüsste ich, dass es mich mehr als 3h sättigt, würde ich auch mehr essen. Tut es leider nicht.

Wenn ich da viel variiere kommen da locker ~500 kcal Zustande. Allein die Hafercrunchies haben es da in sich. :grin:
 

Benutzer163510 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wenn ich da viel variiere kommen da locker ~500 kcal Zustande.
Die Kalorien zähle ich ja überhaupt nicht. Ich bin bloß so ein Frühstücksmuffel und verhungere dann bis zur Mittagspause. Deshalb wollte ich was schnelles einfaches, was morgens einfach schon fertig ist.

Für meinen Liebsten wäre das Kalorienzählen eher was, aber für das Ausrechnen sind wir auf längere Sicht zu faul. Abspecken muss er trotzdem. Deshalb gibts für ihn nur noch Wasser und keinen Saft mehr.
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Für meinen Liebsten wäre das Kalorienzählen eher was, aber für das Ausrechnen sind wir auf längere Sicht zu faul.
Man entwickelt da ja ein Gefühl für. Ich bräuchte auch nicht zählen, ich weiß mittlerweile, wie viele Kalorien wo drin stecken. Das passiert automatisch im Kopf. :smile:
 

Benutzer155480 

Sehr bekannt hier
Mein Frühstück besteht aus 150 Gramm Magerjoghurt, 50 Gramm Magerquark, zwischen 15 und 30 Gramm Flocken und ungefähr 100 Gramm Früchten. Sind um die 300 bis 350 Kalorien und hält bei mir je nach Menge der Kohlenhydrate bis weit in den Mittag.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren