Bekleidung Outfittery, Styleberatung und co

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
Hallo zusammen,

nachdem Der Al so gute Erfahrungen mit persönlicher Styleberatung gemacht hat, habe ich mir nochmal Angebote angesehen, die ich schon fast vergessen hatte. Der bekannteste Anbieter ist dabei Outfittery, der gerade Männern, die nicht wissen, was zu ihnen passt, nach einem persönlichen Telefonat und zugeschickten Fotos Outfitts zusammenstellen, die angesagt sind und zu ihrem Typ passen. Man bekommt dann die Outfits nach Hause geschickt und behält, was einem gefälkt - der Rest geht zurück.

Ich hab mir auf Instagram mal beim Anbieter selber und Käufern Outfits angesehen und war erstaunt, wie gut sie oft wirklich sind und wie deutlich besser Leute im Vergleich zu ihrem 0815-Outfit aussehen können. Natürlich ist nix umsonst und genutzt werden wohl auch Marken, die mindestens aus dem mittleren Preissegment stammen.

Auch klassische Online-Shops sowie Boutiquen bieten individuelle Unterstützung an.

Wäre das etwas für Euch? Habt Ihr es sogar schon probiert? Wie war das Ergebnis?
 

Benutzer137391  (46)

Beiträge füllen Bücher
meine affäre hat es schon machen lassen..
er bekam auch recht schöne sachen und einen guten teil behalten..
am meisten war er aber auf den handgeschrieben zettel (mit bild der dame die das ausgesucht hat... ja klar. :rolleyes::ROFLMAO:smile: stolz.. "lieber XX.. ich hoffe meine auswahl für dich gefällt dir.. bla bla... "
...männer!!! :whistle::ninja:

für mich ist es nix.. lass mir da nicht reinquatschen von "fremden" leuten (tussis.. ja ja die vorurteile wieder..) und glaube, dass ich inzwischen einen recht guten geschmack entwickelt habe.. ausserdem stöbere ich viel zu gern selbst.. das geht dann ja verloren.. :tongue:
 

Benutzer137391  (46)

Beiträge füllen Bücher
@ sabe74 sabe74

Hey...die Stylistinnen sehen schon echt heiß aus :love:
ach echt??? komisch, oder?? :ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO: alle heiße schnitten.. wie beim nachtprogramm bei sport1 -- da telefoniert man auch nur mit topmodels..:grin:

sorry.. aber das war auch bei ihm ein argument.. IHRE :rolleyes::ROFLMAO:sachen zu kaufen.. wie einfach männer zu überzeugen sind :tongue:
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ich hab' so ein Angebot letzte Woche von Zalando ausprobiert. Da lädt man Bilder von sich hoch, gibt an, was man mag und was nicht und telefoniert am Ende mit einer Beraterin. Allerdings fand ich meine Beraterin nicht so toll: Vorher hieß es, das Gespräch würde etwa 20 Minuten dauern, aber wir waren nach 5 Minuten schon fertig. Ich hatte den Eindruck, dass sie möglichst schnell zum Ergebnis kommen wollte. Allerdings bin ich jemand, dem ein schönes Einkaufserlebnis wichtig ist und online wäre diese Dame dafür nun mal meine einzige Ansprechpartnerin gewesen. Ich denke, wenn sie 20 Minuten nett mit mir geplaudert hätte, auch mal gefragt hätte, was genau ich denn arbeite und wofür ich diese Outfits somit brauche, dann hätte ich ein besseres Gefühl. So wollte ich ihr von einem wichtigen Event in Kürze erzählen und sie fuhr mir über den Mund. :cautious:

Das Paket wird jetzt erst gepackt. Es kam nach dem Telefonat 'ne Mail mit Vorschlägen, die ich wählen oder abwählen konnte. Die vorgeschlagenen Kleider passten überhaupt nicht. Ich sagte, es solle schick und im Zweifelsfall zu edel sein, aber ihre Vorschläge waren schwarze, sackartige Kleider, die eher an Umstandskleidung erinnerten.

Ehrlich gesagt dauert mir das auch alles etwas zu lange. Montag war das Gespräch und die Frau hat bestätigt, was in meine Box soll, nämlich zwei Outfits. Warum das Paket dann immer noch nicht unterwegs ist, ist mir rätselhaft. Erstmal dauerte es mehrere Tage bis zum Telefonat, dann wieder 'ne Woche offenbar bis zum Versand des Pakets. Das wird für meine Veranstaltung, wofür ich ein Outfit suche, schon sehr eng. Immerhin könnte es passieren, dass ich was tauschen muss. :confused:

Ich denke, ich werde da demnächst nochmal einen anderen Anbieter bemühen, denn so bahnbrechend erschienen mir die Vorschläge der Dame nicht.
 
M

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Bei den meisten "Vorher-Nachher" was auch immers, gefallen mir die Vorhers zu ca. 70% besser als die Nachhers. Ein wichtiger Grund mich nicht beraten zu lassen.
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Als absoluter Mode-Muffel, für den es ein Graus ist, Klamotten zu kaufen, wäre das schon ein interessantes Angebot.
Aber für den Alltag sehe ich keinen Bedarf an anderen Outfits, die mir vermutlich sowieso zu teuer wären. Und besondere Anlässe, bei denen ich dann schon mal etwas mehr Geld für ein besonderes Outfit ausgeben würde, stehen bei mir in nächster Zeit nicht an - zumindest keine, bei denen ich nicht problemlos meinen Anzug tragen kann, mit dem ich sehr zufrieden bin.
Und dazu hätte ich auch gewisse Zweifel, ob ich von solchen Anbietern dann Klamotten bekommen, die auch zu meiner Figur passen, da ich oft drölfzig verschiedene Sachen ausprobieren muss, um irgendwas in einer passenden Größe zu finden. Als extrem schlanker Mann mit etwas breiteren Schultern falle ich einfach aus dem Raster der meisten Bekleidungshersteller.
 

Benutzer167164  (31)

Ist noch neu hier
Ich habe so was mal für Dessous gemacht, aber nur von einer Marke. Hab mich ordentlich vermessen, einen Fragebogen ausgefüllt, meine Brustform mit Zeichnungen von vielen vielen Brüsten verglichen. Mit der Beraterin telefoniert, da ich die Vermessungstechnik komisch fand, usw.

Ich muss sagen, dass die Ware, die mir geliefert wurde, schön war und genau mein Geschmack. Nur gepasst hat nix :ups:

Ansonsten guck ich mir bei Zalando auch gerne mal die gesamten Outfits um ein Kleidungsstück an, das mir gefällt. Hast du das schon mal versucht Mr.Shelby?
 

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
Hast du das schon mal versucht Mr.Shelby?

"Dummerweise" hab ich mir vor Kurzem erst neue Sachen gekauft. Aber da mir der Stil bei Outfittery gut gefällt, könnte ich mir das schon vorstellen. Gerade bei Hosen oder Schuhen ist das natürlich immer so eine Sache, da sie -je nach Hersteller- immer anders ausfallen. Wäre bei den beiden Sachen wohl eher Glück, wenn es passt.

Hat dir denn die Dessousberatung was gebracht? Konntest ja dann eigentlich direkt in den Laden gehen und die gelieferten Dinge kaufen - nur halt in richtiger Größe :zwinker:
 

Benutzer133456  (49)

Beiträge füllen Bücher
Ich habe mit sowas hervorragende Erfahrungen gemacht.

Ich hatte das Glueck, dass mir so jemand im Freundeskreis mal gewisse Tips gesteckt hat, und seitdem kleide ich mich dementsprechend. Ich muss einfach als akademischer Weichzottel in vintage chic auftreten, und pastellig, und alles passt.

Das war eine echte Eingebung, denn vergleichsweise sah ich frueher aus wie eine Vogelscheuche. Starke Farben und kurze Haarschnitte sind einfach ueberhaupt nichts fuer mich.
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich würde es ja gerne mal probieren, mir sind die dort angebotenen Klamotten aber schlicht und einfach viel zu teuer. So viel bin ich nicht bereit für Klamotten auszugeben.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Je nach Anbieter kann man z.B. seine bevorzugten Marken auswählen und damit einen Preisrahmen bestimmen. Bei einem Anbieter für Damen sah ich auch, dass man zwischen drei Preiskategorien wählen konnte: Outfit um 300 Euro (?), 500 Euro und 900 Euro.

Das mit der Markenauswahl ist mir aber eigentlich sympathischer, weil ich da weiß, was ich für mein Geld bekomme. Für eine mir unbekannte Firma würde ich nämlich nicht so viel zahlen wie für eine, die mich seit Jahren überzeugt. Da könnte es dann passieren, dass ein an sich schönes Outfit zurückgeht, weil mir die Firma unbekannt ist.
 

Benutzer122533  (32)

Sehr bekannt hier
Interessant wäre es bestimmt, aber vermutlich würde das Zeug dann im Schrank vermodern, weil ich "meine" Sachen einfach mag und da oft genug bequem gegen chic verliert.
Außerdem wäre ich nie im Leben bereit, so einen Haufen Geld für Kleidung auszugeben. Oder gibts das auch in bezahlbar?
Bei einem Anbieter für Damen sah ich auch, dass man zwischen drei Preiskategorien wählen konnte: Outfit um 300 Euro (?), 500 Euro und 900 Euro.
:hmm:
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Oder gibts das auch in bezahlbar? :hmm:

300 Euro für ein komplettes Outfit empfinde ich nicht als unrealistisch viel. Je nach Anbieter ist, meine ich, z.B. auch eine Jacke dabei oder Schuhe. Wenn man dann von Bluse, Rock, Strumpfhose, Schuhen und Blazer/Jacke ausgeht, kann es ja nicht viel billiger werden - außer man kauft sonst wirklich nur sehr günstig ein.
 

Benutzer137391  (46)

Beiträge füllen Bücher
300 Euro für ein komplettes Outfit empfinde ich nicht als unrealistisch viel.
finde ich auch nicht zu viel...
Da könnte es dann passieren, dass ein an sich schönes Outfit zurückgeht, weil mir die Firma unbekannt ist.
hm.. das ist aber dann jammerschade, oder??

ich kaufe nicht nach marke sondern nach aussehen, qualität und dem eindruck beim tragen..
lieblingsmarken habe ich auch. aber ich laufe z.b. im kaufhaus überall rum... nicht nur bei marke A oder B :grin:
dazu bin ich viel zu neugierig, was es alles so gibt. :engel:
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ja, das ist schon schade. Ich denke aber, jetzt wo ich normal verdiene, kann ich da auch experimentierfreudiger sein und mich eher auf Neues einlassen. Davor war der Gedanke eben: "Du willst was Schönes haben, das lange hält und weißt seit vielen Jahren, dass Firma X genau diesen Anforderungen entspricht" und dann folgte der Gang zu Firma X.

Ich erinnere mich z.B. bis heute, dass ich als Jugendliche eine Hose einer Marke für 150 Mark bekommen habe, was ja wirklich viel Geld war. Die hielt dann nur kurze Zeit, weil sie bald am Po durch war. :cautious: Das hat mich so nachhaltig abgeschreckt, dass ich seitdem fast nichts mehr von denen gekauft habe. Im Gegenzug hatte ich Hosen eines anderen Herstellers, die toll saßen und lange hielten. Die Firma bevorzuge ich bis heute bei Jeans. :smile:

Aber ich gelobe Besserung in Sachen Offenheit für neue Marken. :tongue:
 

Benutzer167164  (31)

Ist noch neu hier
Hat dir denn die Dessousberatung was gebracht? Konntest ja dann eigentlich direkt in den Laden gehen und die gelieferten Dinge kaufen - nur halt in richtiger Größe :zwinker:

hm, gebracht nicht wirklich, weil die Schnitte so gar nicht gepasst haben, auch nicht in anderen Größen

Aber wir sprechen hier ja von Oberteilen und Hosen, das heißt da ist die Passformfrage zwar auch präsent, aber vielleicht nicht ganz so dramatisch wie bei BHs.
Ich habe die Seite von Outfittery auch gerade mal durchgeklickt und das Profil bearbeitet, also für meinen Kleidergeschmack bei Männern:grin: Wenn man die Marken, die da vorgeschlagen werden, eh trägt, finde ich das Ganz doch recht ansprechend als Service. Und es wird ja auch ein Preisrahmen von 380 Euro für das gesamte Outfit angegeben. Wenn das wirklich alles Marken im Preisrahmen von Hilfiger & Co sind, kann das durchaus kein schlechter Deal sein. Wer es sich leisten möchte, warum nicht?
 

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
hm, gebracht nicht wirklich, weil die Schnitte so gar nicht gepasst haben, auch nicht in anderen Größen

Aber wir sprechen hier ja von Oberteilen und Hosen, das heißt da ist die Passformfrage zwar auch präsent, aber vielleicht nicht ganz so dramatisch wie bei BHs.
Ich habe die Seite von Outfittery auch gerade mal durchgeklickt und das Profil bearbeitet, also für meinen Kleidergeschmack bei Männern:grin: Wenn man die Marken, die da vorgeschlagen werden, eh trägt, finde ich das Ganz doch recht ansprechend als Service. Und es wird ja auch ein Preisrahmen von 380 Euro für das gesamte Outfit angegeben. Wenn das wirklich alles Marken im Preisrahmen von Hilfiger & Co sind, kann das durchaus kein schlechter Deal sein. Wer es sich leisten möchte, warum nicht?

Hab ich mir auch gedacht. Wenn man bei Instagram unter dem Hashtag sucht, gibt es von Kunden auch vorher/nachher-Fotos. Haben mir echt gut gefallen.
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Nunja... Zu verlieren hast du ja nichts, lieber TS, und schließlich geht probieren über studieren xD

Ich hab mal den Service von Zalando genutzt, und war an sich ganz zufrieden mit dem Ergebnis. Aus den Socken gehauen hat es mich jedoch zugegebenermaßen auch nicht wirklich, denn es waren allesamt Kleidungsstücke dabei, die ich mir auch locker selbst raussuchen hätte können.
Jedoch hat die Dame (man kann sich von vielen Beratern eine aussuchen, die dir am besten gefällt, was ich cool fand) meinen Stil recht zielsicher "durchschaut" :grin:

War ein nettes Experiment, unbedingt nochmal probieren müsste ich es jetzt nicht, aber dazu besteht bei
meinem vollen Kleiderschrank, der aus allen Nähten platzt, sowieso erstmal kein Bedarf :zwinker:

An deiner Stelle würd ich es auf einen Versuch ankommen lassen, erst recht weil dir die Kollektionen, die der Shop anbietet ja grundsätzlich gut gefallen.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Mein Paket von Zalando kam heute. Also die drei Blusen zur Auswahl waren recht ok, aber die beiden von Hilfiger saßen etwas schlabberig, sodass die zurück gehen. Ich hatte bisher keine Bluse von denen, also vielleicht einfach nicht mein Hersteller für Blusen. Die andere, eine hellblaue, von Boss sitzt nämlich super, die darf bleiben. Allerdings ist die Bluse auch das einzige, was ich behalte. :cautious:

Der Rock, der eigentlich dazu gehören soll, ist zu lang. Das sieht seltsam aus. An Jacken/Blazern kamen auch drei zur Auswahl: Ein Blazer ist nur so halblang, was ich gar nicht schön finde. Ich finde auch Boleros gar nicht schön und das ist wohl eine Mischung aus normalem Blazer und Bolero. Sieht aus, als wäre er einfach zu kurz. Eine Hochwasserhose für obenrum sozusagen. Ein schwarzer Blazer ist ok, aber meiner Meinung nach ein kleines bisschen zu groß, sodass er auch nicht bleiben muss. Die dritte Option für obenrum war eine Art Strickjacke. Das ist mir aber doch zu wenig businesslike.

Die Kleider gingen gar nicht! Ein Kleid wirkte wie ein Kartoffelsack. Dem stimmten auch direkt alle befragten Freundinnen zu. Dabei hatte ich bei den Vorschlägen der Beraterin, wo ähnliche Kleider dabei waren, schon kommentiert, dass ich es figurbetont mag. Das Kleid ist einfach nur schwarz und bieder. Naja und das zweite Kleid... das wäre für eine Hochzeit oder Party in Ordnung, aber der Ausschnitt ist dermaßen groß, dass das für die Arbeit wirklich unpassend wäre. Dabei hätte die Beraterin das wissen können, hätte sie mich denn nicht mitten im Satz abgewürgt, als ich ihr erklären wollte, für welche Veranstaltung genau (und vor allem für welche Gäste...) ich das Kleid brauche.

So geht alles zurück - bis auf die hübsche Bluse. Immerhin weiß ich jetzt, dass ich in der Stadt gezielt nach Blusen von Boss gucken kann, weil die Passform für mich wohl gut ist. Sonst habe ich es häufig, dass Blusen an meinen Schultern spannen. Diese sitzt sehr bequem.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren