Outdoorjacken

Benutzer105226  (30)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo ihr Lieben,

ich will nächste Woche mit Freunden bisschen Campen gehen.
Aber ich hab keine gescheite Jacke-.- und hab eig auch keine große Erfahrung da ich nie eine richtig gebraucht habe.

Könnt ihr mir was empfehlen wegen Outdoorjacken?

Liebe Grüße
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Was verstehst du denn darunter?

Soll sie wasserdicht sein?

Wie viel Geld willst/kannst du ausgeben?
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wenn, würde ich mir gleich was Gutes kaufen.
Wenn du mal eine hast, hast du die auch ewig. Von JackWolfskin gibt es Gute. Meine ist von Schöffel und ich bin auch super zufrieden. Innendrin hat sie noch eine Fliesjacke, sie ist sehr windabweisend, hält Wasser ab, etc.
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Zum normalen Campen braucht man doch eigentlich keine Outdoorjacke. Sowas braucht man, wenn man längere Strecken wandern geht und auf schlechtere Witterungsverhältnisse eingestellt sein will.
 

Benutzer100557 

Meistens hier zu finden
Auch wenn ich meinem Vorposter da zustimme das man fürs Campen nicht umbedingt eine Outdoorjacke braucht, würde ich entweder ebenfalls eine von JackWolfskin empfehlen, will ja jetzt keine Werbung machen aber guck doch mal bei www.BW-Onlineshop.de da findet sich bestimmt auch was passendes.
 

Benutzer67523 

Sehr bekannt hier
ebenfalls - zum Campen brauchst das nicht :smile:
Ich selbst habe zwei von Link wurde entfernt hier, die halten auch auf ueber 4000m bei Wind+Schneefall warm (mit dem notwendigen Pullover drunter), aber eben...wenn Du nicht im Winter ausgesetzt biwakieren gehen willst, brauchst das nicht.

Fuer normales Sommer-Camping wuerde ich eher eine duenne, regen- und winddichte Jacke empfehlen, und wenn's kuehl ist, ziehst was drunter an.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich hab 'ne Mammut-Doppeljacke mit Softshell innen. Die Außenjacke ist auch als Regenjacke extrem gut.
Allerdings brauchst du für's Campen wohl eher ein mittelwarmes Fleece und 'ne normale Regenjacke, außer, du willst sowieso für die spätere Outdoor-Verwendung eine gute Jacke kaufen..

Jack Wolfskin hat zwar schöne Sachen, ist aber tatsächlich eher ein Freizeit-Hersteller und wäre nicht das Mittel der Wahl falls du was richtig Gutes willst. Für's Campen und in der Freizeit wird JW aber reichen.
Auf globetrotter.de findest du unter Jacken auch 'ne ganz gute Übersicht, was es so gibt.
 

Benutzer52045  (50)

Verbringt hier viel Zeit
Moin Moin

Ist es eine einmalige Aktion. Guck dich mal bei Tchibo um.

Für abends ein warmes Fleece und dazu eine Regenjacke und schon bist
du bestens für kleines Geld ausgerüstet.

Für das erste Schnuppern völlig ausreichend. Dann kannst du immer noch
überlegen, ob du wirklich in gute Klamotten investieren willst.

Jake Wolfskin war früher mal gut, hat aber sehr nachgelassen seit sie
eine Massenware geworden sind.

Mammut ist sicher eine sehr gute Marke, aber auch mit dem entsprechenden
Preis. Bei denen kannst du stöbern, wenn du sie wirklich öfters tragen willst.
Gleichwertig sind Bergans und Norönna.

Fjällraven macht auch spezielle Kleidung für Outdoorfans, ist aber auch
in der Qualität etwas abgesackt. Sie sind gut, wenn du wirklich strapazierfähiges Material bei kleinem Gewicht haben willst.
Sowas brauchst du bei längeren Wanderungen.

Ich bin momentan auf dem Trip zurück zur Natur und weg vom Plastik.

Da kommen dann Marken Mufflon und original-veddel.de ins Gespräch.

Original-Veddel macht zwar eigentlich Zunftklamotten, aber was bei einem
Dachdecker 3 Jahre im harten Arbeitsalltag hält, hält im gelegentlichen
Outdooreinsatz sicher 10 Jahre. Dazu kommt noch, daß der Preis einer
Veddel-Hose im Bereich einer Levis 501 liegt.
Für Maßanfertigung aus deutschen Landen sicher sehr günstig.

Gruß

Cloudi
 

Benutzer54124 

Verbringt hier viel Zeit
1) Gehst du mit Freunden für ein Wochenende campen zum rumhängen, ne nette Zeit verbringen, oder so, und du denkst, dass du unbedingt eine wasserdichte Jacke brauchst, kauf dir was für <40€ bei Tchibo, Aldi, ... reicht auch für weitere solcher Vorhaben, ist ja keine Einwegjacke.

2) Willst du mehrere Wochen Trekking machen, Bergsteigen/Alpinwandern, bist also darauf angewiesen, mehrere Tage auch bei Regen trocken zu bleiben, solltest du einen tiefen Griff in die Tasche erwägen für: Haglöfs (hab ich selbst zum Bergsteigen -> 3Lagen Gore Tex undurchnässbar, unkaputtbar!), Arcteryx, Mammut, North Face, Vaude, Millet, Marmot, ...

3) Willst du Geld aus dem Fenster werfen um zu zeigen, wie Outdoor du bist, weil du 5 Minuten durch die Stadt bei Nieselregen gehst, hol dir die hoffnungslos überbewerteten Jack Wolfskin Sachen. (Aber man muss Jack Wolfskin eins lassen, deren Marketingmaschinerie läuft rund.)

Viel Spass beim zelten.
 

Benutzer68775  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich stimme allen über mir eigentlich zu :zwinker:

Sollte es ein Kumpels Campen ohne große Strapazen sein, leiste dir leiber einen dicken, tollen, kuschliegn Fleece und eine normale Regenjacke dazu... wirklich das Geld für die "großen" Klamotten ausgeben lohtn sich nur wenn man sie dann auch länger entsprechend nutzt.

Nun in absteigender Reihenfolge meine Empfehlungen:
Generell ist Quechua, die Hausmarke mit gutem Preis Leistungsverhältnis ausgestattet, ist halt eher für den ... leichten Gebrauch.
Jack Wolfskin ist so ein Mix aus Freizeit mit Outdoor Flair :zwinker: eigentlich zu teuer dafür, aber sehen hübsch aus.

Mammut ist sehr gut, hält was es verspricht und das auch ziemlich lange - allerdings entsprechend der Preis. Das gehört dann in die Kategorie professioneller, finde ich.
Ich hab ne Skijacke von Schöffel und bin sehr glücklich damit, war aber auch nicht ganz billig.
Eigentlich mag ich lieber die nicht ganz so gängigen Marken wie Pinea oder 66°nord...

Solltest du eine Sport oder Outdoor Laden in der Nähe haben, geh doch einfach mal hin und lass dich beraten, speziell in den kleineren Läden wissen die da meiner Erfahrung nach schon wovon sie reden.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren