Orgasmuslos seit mehr als 2 Jahren...

Benutzer85665 

Verbringt hier viel Zeit
... und mich beschäftigt das je länger je mehr.
Anfangs hab ich vorgetäuscht was falsch war (bitte keine Vorwürfe hierzu ich weiss dass es schei**e ist) und inzwischen hab ich damit aufgehört und komme 'einfach nicht mehr'. Was mein Freund natürlich auch bereits merkt und es stört ihn. Ich weiss einfach nicht wie ich das bei mir ändern kann! Wenn ich es mir alleine mache (hab die Technik mal in einem andern Thread beschrieben) dauert es manchmal keine 3 Minuten! Also orgasmusunfähig bin ich nicht! Aber auf die 'normale' Art und Weise klappt bei mir einfach nicht. Wir haben schon diverses ausprobiert (Vibis, versch. Stellungen,...) hat alles nix gebracht. Hinzu kommt dass mein Freund auch schnell kommt (manchmal) was es noch erschwert.
Es führt sogar schon soweit dass ich kein Bock mehr auf Sex mit ihm hab. :schuettel::flennen:
 

Benutzer54457 

Sehr bekannt hier
hattest du in der "orgasmuslosen zeit" nur sex mit deinem freund oder hattest du in der zeit auch andere freunde bzw. sexpartner?
 

Benutzer97662 

Benutzer gesperrt
ja das ist ja schön für sie aber da ist ihr freund halt dran schuld, wenn er sich nicht um den orgasmus seiner freundin kümmert...

vaginal kommen die wenigsten frauen...
 

Benutzer92211 

Sehr bekannt hier
ja das ist ja schön für sie aber da ist ihr freund halt dran schuld, wenn er sich nicht um den orgasmus seiner freundin kümmert...

vaginal kommen die wenigsten frauen...

Genau. Früher hatte er es drauf, da kam sie, aber plötzlich ist er total schlecht im Bett geworden. :rolleyes:

Außerdem geht's doch gar nicht um vaginal oder klitoral; sie kommt ja anscheinend auch klitoral MIT IHREM FREUND nicht.
 
D

Benutzer

Gast
Wahrscheinlich gehst du jetzt schon an den Sex so ran, dass du bereits denkst: "Ach, ich bekomm eh keinen Orgasmus." Dann wird das auch nichts, dann blockierst du psychisch. Du musst erst wieder lernen dich fallen zu lassen und dein Freund muss länger können. Das ist zugegbnermaßen leichter gesagt als getan.
 

Benutzer56073 

Meistens hier zu finden
ja das ist ja schön für sie aber da ist ihr freund halt dran schuld, wenn er sich nicht um den orgasmus seiner freundin kümmert...

vaginal kommen die wenigsten frauen...

warum denn so einen ruppigen ton anschlagen?

die TS beschäftigt es seit langem, warum sie beim sex nicht kommen kann. und da sie und ihr freund sowohl hilfsmittel, als auch verschiedene stellungen probiert haben, gehe ich mal davon aus, dass sich ihr freund darum bemüht, aber scheitert.

und nun fragt sie sich, was da falsch läuft.
 

Benutzer85665 

Verbringt hier viel Zeit
Danke euch für die vielen Beiträge! :smile:

Außerdem geht's doch gar nicht um vaginal oder klitoral; sie kommt ja anscheinend auch klitoral MIT IHREM FREUND nicht.

Genau so ist es. Es klappt auch nicht, wenn ich dabei selbst Hand anlege.

Klingt für mich so, als hätte es früher geklappt. Mag aber unglücklich formuliert sein, vielleicht möchte die TS uns mal erhellen.

War tatsächlich etwas unglücklich formuliert :zwinker:
Nein, auch 'früher' hat es nicht geklappt, da hab ich vorgetäuscht um ihn nicht zu verletzen.
(Wie bereits gesagt, bitte keine Vorwürfe hierzu)

Wahrscheinlich gehst du jetzt schon an den Sex so ran, dass du bereits denkst: "Ach, ich bekomm eh keinen Orgasmus." Dann wird das auch nichts, dann blockierst du psychisch.

Nein, wirklich nicht! Gestern hatten wir Sex und ich war auch sehr erregt. Er leider auch und somit konnte er nicht wirklich lange.. ich hab auch null an den O gedacht, daran liegts nicht.

und nun fragt sie sich, was da falsch läuft.

So ist es... ich verstehs einfach nicht! Es kann nicht psychisch sein.. am ehesten liegt es an der Technik, die bei der SB eine andere, eher ungewohnte ist und daran dass mein Kopfkino nicht das beste ist.
Was anderes kommt mir nicht in den Sinn.. :frown: und es macht mich langsam wirklich fertig. Lange dachte ich, okay, kein Problem alles andere in der Bez. ist super dann muss ich halt hier einstecken. Aber auf die Dauer möchte ich das nicht.
 
D

Benutzer

Gast
Nein, wirklich nicht! Gestern hatten wir Sex und ich war auch sehr erregt. Er leider auch und somit konnte er nicht wirklich lange.. ich hab auch null an den O gedacht, daran liegts nicht.



So ist es... ich verstehs einfach nicht! Es kann nicht psychisch sein.. am ehesten liegt es an der Technik, die bei der SB eine andere, eher ungewohnte ist und daran dass mein Kopfkino nicht das beste ist.
Was anderes kommt mir nicht in den Sinn.. :frown: und es macht mich langsam wirklich fertig. Lange dachte ich, okay, kein Problem alles andere in der Bez. ist super dann muss ich halt hier einstecken. Aber auf die Dauer möchte ich das nicht.

Die psyche würde ich nie so kategorisch ausschließen, die macht eh was sie will.:grin:
Hast du es dir mal vor ihm selbst gemacht? Was passier dann?
 

Benutzer85665 

Verbringt hier viel Zeit
Nein, mach ich auch nicht. Da es nicht die 'normale' (auf dem Rücken liegen und schrubben)Technik ist.
 

Benutzer51194 

Benutzer gesperrt
Du bist auch vorher nie mit ihm/durch ihn zum Orgasmus gekommen oder?
Wie wäre es denn wenn du ihm einfach mal deine SB Technik zeigst und er es dir so macht??
 

Benutzer100168 

Sorgt für Gesprächsstoff
moin erstma ;D

der sex mit meiner freundin war / ist klasse, trozdem habe ich mir eines Tages Gedanken gemacht, den Sex noch zu verbessern und nach einigen Versuchen / Internetrecherchen^^ und Gesprächen mit ihr, habe ich gemerkt es kommt vorallem darauf an , nicht nur in die Vagina zu kommen, sondern auch beim Sex ständig die Klitoris zu reiben, ob mit Becken , Bauch oder Hand ist eig egal. Meine Freundin ist dort viel empfindlicher und seither ist der Sex nochmal ne Hausnummer besser und intensiver ;D
 

Benutzer97662 

Benutzer gesperrt
@_sledgehammer_: ehm aber das steht hier schon mehrmals drin...

trotzdem krass dass es noch leute gibt/gab die so denken :grin: müsste sich doch langsam mal rumgesprochen haben xD
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Wie wäre es denn, wenn du dich selbst schon dahin bringst, dass du quasi kurz davor bist und ihn erst dann bittest, in dich einzudringen? Das klingt jetzt natürlich etwas krampfig und ist nur was für echtes Vertrauen, aber so habe ich das auch schon gemacht, wenn ich das Gefühl hatte, es geht nicht.

Ich lege ja schon immer beim Sex selbst Hand an, am Besten klappt das, wenn ich selbst auf dem Bauch liege. Es ist auch eine Frage von der Konzentration, ich muss bestimmte Muskeln anspannen und einen bestimmten Rhythmus finden, damit das klappt. Es kann aber auch sein, dass durch den Sex an sich alles total überreizt und man nichts mehr spürt - zumindest nicht genug, damit es für den Orgasmus reicht.

Bei mir helfen da wirklich kurze Pausen, in denen ich mich selbst Richtung Orgasmus bringe - von da an geht es dann leichter.

Im Übrigen ist evtl. auch ein Auflegevibrator eine Idee, ich bin da mit dem Layaspot von Fun Factory sehr zufrieden und der passt auch bequem noch beim Sex dazwischen. Vibratoren finde ich da quasi "idiotensicher", vor allen Dinge auf höchster Stufe. :zwinker:

Ansonsten käme natürlich auch eine psychische Blockade in Betracht - evtl. weil es in der Beziehung sonst nicht so super läuft. Hast du mit anderen Männern denn andere Erfahrungen gemacht, oder ist es schon immer so?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren