Orgasmus vortäuschen - okay oder nicht okay, warum?

K

Benutzer

Gast
ich kann es nicht nachvollziehen...
was bringt es einem einen orgasmus vorzutäuschen,es gibt nur ärger wenn er es merken sollte und ausserdem hatt eich ein schlechte gewissen...dann denkt der partner ja auch er würde so wie er es macht alles richtig machen,wenn nicht klappt,klpatt es eben nicht,dann muss man auhc nix vortäuschen...
 
F

Benutzer

Gast
(ma)donna schrieb:
Hätte ich einmal angefangen, hätte ich nicht mehr aufhören können.......
Naja... hätte ja nicht den falschen getroffen :zwinker: *find*

(ma)donna schrieb:
Aber man siehts ja.....Frauen täuschen doch öfter vor......
Glaub ich auch. Nur zugeben tuts keine, weil hier alle so offen sind und alles richtig machen und so weiter :tongue:

Es gibt sogar Männer, die vortäuschen! Hat mal ein *äh* Bekannter bei mir gemacht (mit Gummi halt, da merkt man den Erguss ja nicht SO arg), allerdings kam mir das so seltsam und anders vor... *ts* Hab gleich gefragt "Hast du mir jetzt ernsthaft einen Orgasmus vorgetäuscht?!?!" und er meinte geknickt "Ja." Nachdem ich mich ne viertel Stunde weggekichert habe (nicht böse, er hat auch mitgelacht) hab ich mir erklären lassen warum - weil es ihm peinlich war, zuzugeben, dass er halt nicht zweimal hintereinander in so kurzer Zeit kann.

Also! Auch Männer täuschen vor. Nur nicht so glaubwürdig *kicha*

LG
fee
 

Benutzer15731 

Verbringt hier viel Zeit
ich würd es nicht mahcen!! bringt mir reichlich wenig!!
für den partner extra stöhnen weil er es will is ja okay, aber net vortäuschen!!
 

Benutzer22949 

Verbringt hier viel Zeit
loooooool!!!!!!!!!
Das erinnert mich an diese Szene aus 40 tage und 40 nächte, wo josh hartnett versucht einen orgasmus vorzuspielen :grin: :grin: :grin:
Ich glaub Männer kriegen das ja mal garnicht hin :grin: *beeier* :grin:
 

Benutzer18867 

Verbringt hier viel Zeit
ich finde es total unfair wenn eine(r) den orgasmus vortäuscht... ich hab es nie gemacht und würde es auch nie machen.
 

Benutzer15156 

Meistens hier zu finden
ich machs nicht,aber ich verurteile es auch nicht.vielleicht gibts echt mal ne situation im leben wos das kleinere übel is.nur wenns ständig is obs das wirklich bringt oder obs nicht lächerlich is...
 

Benutzer23835  (58)

Verbringt hier viel Zeit
Ich find es nicht ok, weil ich ja wissen möchte, wenn ich schlecht bin. Nur dann kann ich was ändern und nächstes mal besser sein. Es gibt schließlich nichts was man nicht noch besser machen kann :smile:

Greetz
Tobiphant
 
A

Benutzer

Gast
Tobiphant schrieb:
Ich find es nicht ok, weil ich ja wissen möchte, wenn ich schlecht bin. Nur dann kann ich was ändern und nächstes mal besser sein. Es gibt schließlich nichts was man nicht noch besser machen kann :smile:

Greetz
Tobiphant
nur weil man nicht kommt, heißt das nicht, dass man schlecht ist :rolleyes:
 

Benutzer22949 

Verbringt hier viel Zeit
Hm vielleicht hätte ich in die Umfrage die auswahl: ich würde es einmal machen, weil....und dann nie wieder" oder so...
Also an diejenigen, die der meinung sind dass immer vortäuschen scheisse ist, aber es situationen geben könnte in denen es in rodnung wäre...welche wären das für euch?

Zu austriangirl: finde ich auch :smile:
 
G

Benutzer

Gast
ich gebs zu, ich habs auch schon einmal gemacht
mein gott, es gibt tage, da kann alles noch so passen, es kommt halt nicht. und mr. superlover hätte es als schlimmes versagen seinerseits empfunden, wenn er es nicht schafft, dass ich komme. und irgendwann wars irgendwie schon öd und verletzen wollt ich ihn ja auch nicht und sagen, hey, das wird heut halt nix mehr, also hab ich gefaked. er war wieder zufrieden mit sich selber und sein weltbild wieder in ordnung. allerdings kam ich mir dabei so wahnsinnig blöd vor, dass ich das nie mehr gemacht habe.
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
Wenn man(n)/frau den Orgasmus vortäuscht, hat das meist nur zwei Ursachen:

1. Man möchte dem Partner das Gefühl geben, dass er "gut" war (oder man selbst "gut" ist)
2. Man möchte einfach, dass es "vorbei" ist ...

In beiden Fällen fehlt da die Ehrlichkeit, das Vertrauen oder das Selbstbewusstsein. Und dann stimmt auch in der Beziehung was nicht.

Ich bin ganz ehrlich, ich würde es nicht merken, wenn meine Freundin den O. vortäuschen würde (und allen Männern, die sagen, dass sie das sicher merken würden, kann ich nur ein :grin: entgegenbringen).

Meine Freundin verheimlicht mir es nicht, wenn sie keinen O. hatte ( = spielt mir nichts vor).
Wenn das aber so wäre und ich würde es mitbekommen, dann müßte ich mir Gedanken machen.
Nicht über den Sex, sondern über unser Vertrauensverhältnis ...
 

Benutzer14426  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe es leider schon ein paar Mal gemacht :schuechte :cry: :frown: :geknickt: :flennen: :traurig:
Damals hatte ich noch nicht genug Vertrauen, um meinem Freund zu sagen, dass ich irgendwie nicht kommen kann. Ich dachte er ist wütend auf mich, denkt er hat was falsch gemacht (was aber nicht so war) - ich dachte einfach er versteht mich nicht.

Ich hab's ihm erst irgendwann später gesagt, er hat aber sehr verständnisvoll (danke Schatz :knuddel: ).
Es tut mir auch sehr sehr leid...Ich würde es auf keinen Fall wieder tun.

lg
*himbeere*
 

Benutzer17421 

Verbringt hier viel Zeit
ich finds nicht okay und es sollte in einer beziehung nicht nötig sein....
 

Benutzer13943  (36)

Verbringt hier viel Zeit
unsterblich schrieb:
ich finds nicht okay und es sollte in einer beziehung nicht nötig sein....

Sehe ich genauso? Aber wenn der Freund ein Arschloch ist und dich als frigide bezeichnet???
 

Benutzer17421 

Verbringt hier viel Zeit
wenn ich ein mädchen wäre und mein freund ein arschloch, dann wäre er wohl nicht mein freund :zwinker:
 

Benutzer14610  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde es nie tun, weil es für mich eine Lüge ist.
Mein Freund darf ruhig wissen, dass es bei mir nicht geht.
Das ist ja auch nicht seine Schuld. Dafür klappt es beim OV fast immer.
 

Benutzer1947  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Vitamin C schrieb:
Also ich finde, eine Frau, die das tut
ist selbst schuld.
Wenn sie keinen Orgasmus hat, kann
man sie ja anschließend noch anders
stimulieren, damit auch sie kommt.
Wenn sie ihn vortäuscht, denkt man
alles ist okay.
Sehe ich genauso, ich will ja, dass sie möglichst viel davon hat und da brauche ich ja ein ehrliches "Feedback"
 

Benutzer9514  (35)

Verbringt hier viel Zeit
ich halte auch nix vom vorgetäuschten orgasmus... was hab ich denn davon???
damit bescheisst man nicht nur den partner, sondern auch sich selbst!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren