Orgasmus im Schlaf?

Benutzer130295 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Ihr lieben,

letzte Nacht ist mir was sehr seltsames passiert :grin: ich hatte so einen erotischen Traum das ich das Gefühl hatte ich hätte einen Orgasmus gehabt ich war nach dem aufstehen auch sehr feucht :drool: aber kann das denn sein? Hat jemand denn schon mal die selbe Erfahrung gemacht? :what:

Liebe Grüße :bussi:
 

Benutzer123832  (26)

Beiträge füllen Bücher
Ich hab das regelmäßig :smile:
Dabei ist es sogar egal, wie lange ich davor abstinent War :grin:
 
G

Benutzer

Gast
Ja klar, feuchte Träume sind toll.... Hab ich ab und an auch, egal mit oder ohne Abstinenz.
 

Benutzer168503  (21)

Benutzer gesperrt
Kommt bei mir (leider) nicht so oft vor, aber ich hatte das auch schon einige Male...
 

Benutzer157491 

Verbringt hier viel Zeit
Ja das kommt bei Jungs auch vor bzw öfter da es in der REM Schlafphase zur erregtion kommt.

Wenn dich das interessiert einfach nach der Schlafphase schauen.:smile:
 

Benutzer130295 

Verbringt hier viel Zeit
Oh doch so viele :smile: ist das denn auch ein echter Orgasmus oder doch nur ein Traum?
 

Benutzer140528  (50)

Meistens hier zu finden
Wenn mir meine Frau heimlich keinen Joghurt in diese Hose geschüttet hat, war er echt, vermute ich.
Jep, kommt vor, also der Orgasmus.
 

Benutzer123832  (26)

Beiträge füllen Bücher
Der Orgasmus ist real, aber meist nicht sehr intensiv.
 

Benutzer167118  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Im Schlaf gekommen bin ich glaib ich noch nie. Das hötte ich gemerkt, aber feuchte Träume hatte ich schon häufiger. Wenn ich dann aufwache und feucht bin wecke ich meinen Freund auf doe eine oder andere Weise oder wenn ich alleine bin, lege ich halt selber Hand an.
 

Benutzer38494 

Sehr bekannt hier
ist mir in meinem leben bislang noch nie passiert.
natürlich kommen erotische träume öfters vor und selbstverständlich habe ich dann auch einen ständer, aber entweder werde ich dann wach und muss mir mal einen von der palme wedeln oder ich hatte tags zuvor bereits ausreichend hormone weggeschmissen. :zwinker:
 

Benutzer81418 

Benutzer gesperrt
Mir kommt das mitunter vor, aber mit dem Schlaf ist es dann jeweils sehr schnell aus. Ich mag das gar nicht, besonders wenn davon alles nass ist. Im harmlosen Fall erwache ich mit einer "Morgenlatte". :grin:

Off-Topic:
Zählen die vielgenannten feuchten Träume nicht zu den Orgasmen im Schlaf? :ratlos:
 

Benutzer155092  (51)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja, das ist zumindest bei Männern durchaus häufig. Als ich noch jung war, hatte ich das regelmäßig (so einmal im Monat), hatte dabei aber selten Träume mit erotischem Hintergrund. Oft träumte ich lediglich davon, dass ich aufs WC musste, und auf der Suche danach irgendwann in die Hose machte. Manchmal träumte ich auch davon, dass ich nachts über die Häuser schwebte. Erst mit den ersten sexuellen Erfahrungen wandelten sich dann auch die Träume. Ich kann mich nur erinnern, dass ich von meinen Kollegen gehänselt wurde, weil ich davon erzählt hatte. Offenbar kannten die sowas nicht. Heute weiß ich, dass sie das aus dem Grund nicht kannten, weil sie ja regelmäßig SB machten, was ich ja zur damaligen Zeit noch nicht mal kannte.
Also es besteht da schon ein gewisser Zusammenhang mit Enthaltsamkeit. Heute versuche ich dem zu entgehen, indem ich zumindest 1 mal monatlich SB mache.
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Als ich noch in der Pubertät war hatte ich oft Pollutionen (Orgasmus im Schlaf). Mit 20 oder so verschwand das für immer. Aber ich habe sehr oft nächtliche Erektionen mit dem Drang, SB zu machen, und oft gebe ich dem nach und rubble mir einen runter...:zwinker:
 

Benutzer155092  (51)

Sorgt für Gesprächsstoff
Puh, wenn ich bei jeder Erektion mir einen runterrubbeln müsste...
Also nächtliche Erektionen sind aber ziemlich selbstverständlich.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren