Orgasmus d. Freundin "zu stark"...

Benutzer15674 

Verbringt hier viel Zeit
Hi,


Ich mache mir im Moment etwas Gedanken um meine Freundin, da sie letzte Zeit beim Orgasmus fast ohnmächtig wird. Also, zumindest wenn beim Sex 2-3 mal kurz vor ihrem Höhepunkt kurz Pausiert wird. Zunächst krallt sie sich wie verrückt an mich (wodurch ich mittlerweile tiefe Kratzer am Rücken habe, sie weiß hinterher aber nichts mehr davon, wobei es ihr immer total leid tut), dann bekommt sie extremes Herzstechen und sie kann für 10-20 Sekunden nichts mehr sehen - nur noch schwarz. Oft ist sie auch knapp ne Minute nach dem "eigentl." Orgasmus noch völlig weggetreten und nicht in der Lage mir zu antworten oder mich zu sehen. Auch bekommt sie dabei, wohl mit ausgelöst durch das Herzstechen, totale Atemnot bis hin zur kurzzeitigen Ohnmacht, wo sie einfach da liegt als würde sie schlafen...

Sie selbst hat natürlich mittlerweile auch totale Angst vor diesen Nachwirkungen. Kurz darauf meint sie zwar, es würde so toll im Bauch kribbeln etc aber diese kurze Zeit zwischen "gutem" Orgasmusgefühl und dem kribbeln ist natürlich grauenhaft für sie..


Hat jemand von euch, vielleicht besonders von euch weiblichen Nutzern, Erfahrungen damit?? Oder ist das gar normal?? Besonders das Herzstechen macht mir Sorgen...


MfG Rado
 
J

Benutzer

Gast
HI,

also,dass man vom Orgsamus Ohnmächtig werden kann, hab ich schon mal gehört...
Aber der Rest hört sich wirklich komisch an! Sie soll doch am besten schnell zum Arzt gehen, denn ich denke nicht, dass das normal ist! Was anderes fällt mir dazu auch nicht ein!

Grüße
 

Benutzer15674 

Verbringt hier viel Zeit
Das habe ich ihr auch gesagt, aber sie hat Angst vor einer schlechten Nachricht und will darauf hoffen dass es sich wieder legt.. was wohl keine gute Lösung sein dürfte
 

Benutzer19580  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Hört sich für mich nicht grade normal an. Sie soll mal zum Arzt und ein EKG machen - oder direkt ein LangzeitEKG, wärend ihr zugange seid...
 

Benutzer15674 

Verbringt hier viel Zeit
EKG? Langzeit EKG? Wie hat man sich das vorzustellen? Muss man da in der Arztpraxis miteinander schlafen oder wie? *unwissend*
 

Benutzer50466 

Verbringt hier viel Zeit
EKG's gibts auch zum Mitnehmen, man geht ins Krankenhaus oder zum Arzt, und wird da verkabelt hat einen kleinen Kasten an der seite hängen, man geht heim und am nächsten Tag heisst es wieder ins Krankenhaus und die Daten die in dem KAsten gespeichert werden, werden ausgewertet.
 

Benutzer52592 

Benutzer gesperrt
Das klingt nicht gut. Wenn ihr bei sowas schon ganz schwarz vor Augen wird, wie ist es dann erst, wenn sie sich mal etwas mehr anstrengt, z.B. Sport, Arbeit, Haushalt? Irgendwann kippt sie mal ganz um. Also ab zum Arzt mit ihr. Sowas legt sich nicht von selbst!
 

Benutzer41466 

Verbringt hier viel Zeit
Aber flott zum Arzt!!!

Angst vor einem negativen Befund und deswegen sich da weiter mit rumquälen? Was bringt denn das?

Mach ihr mal klar, dass das nicht normal ist und wie gesagt schlimmere Folgen haben kann.

Kein Ja und Aber! Schick sie zum Arzt.

EKG? Langzeit EKG? Wie hat man sich das vorzustellen? Muss man da in der Arztpraxis miteinander schlafen oder wie? *unwissend*

http://de.wikipedia.org/wiki/EKG

Und wie du auf deine Theorie kommst, wüsste ich mal gerne...
 

Benutzer34914 

Meistens hier zu finden
notfalls sofort zu nem Cardiologen gehen. Die Sympthome die du beschreibst erscheinen mir sehr nach nem schwachen Herz, welches nach zu starker Beanspruchung in die Knie geht, denn beim Orgasmus beschleunigt das Herz um einiges als ob du grade so stark Sport treibst.

Und mit dem Schwarz sehn ist auch nen Anzeichen das eine Sauerstoffunterversorgung vorliegt aufgrund das das Herz nicht mehr genügend sauerstoffangereichertes Blut pumpt.

Also nen Arztbesuch ist da wirklich nur zu empfehlen, wenn nicht sogar ne Pflicht.

Auch würde ich empfehlen das ihr dem Doc sagt wann diese Smypthome in Erscheinung treten, muss euch net peinlich sein Ärzte und Sanitäter haben eh schon so viel Peinliches erlebt.

Na dann alles jute

Snake
 

Benutzer54457 

Sehr bekannt hier
das könnte viel sein, aber allesamt potenziell lebensgefährliche dinge..

klingt nach einer gefäßverengung im bereich des herzens, könnt aber auch eine entzündung oder ein klappendefekt sein..

wenn deine freundin nach dem sex so wegdriftet, herzschmerzen und atemnot hat solltets ihr es bis zum besuch beim arzt auf keinen weiteren versuch ankommen lassen

btw: lern CPR :zwinker: (Reanimation)
 

Benutzer44891  (44)

Verbringt hier viel Zeit
ich hatte das mal in einem anderen zusammenhang. war in der sauna und hab mich hinterher in den schnee gelegt. dann ist mir auch kurz schwarz geworden und musste mich für ein paar sekunden hinlegen.

ich habe bluthochdruck, bei mir liegts daran. kann sein das deine freundin auch ne gefäßerkrankung ist.
 

Benutzer40683  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Hi,

Hat deine Freundin in anderen körperl. anstrengenden Lebenssituationen, z.B. beim Sport auch Probleme mit Luftnot oder Herzstechen?
 

Benutzer38124  (48)

Verbringt hier viel Zeit
notfalls sofort zu nem Cardiologen gehen.

Erst Hausarzt. Ohne Überweisung macht der Kardiologe nichts, da Überweisung gesetzlich vorgeschrieben ist.
Was immer der Gesetzgeber sich dabei wieder gedacht hat. Stand da auch dumm vor der Helferin bei meiner Kardiologin.
 

Benutzer17262 

Verbringt hier viel Zeit
moin :zwinker:
also ich kann Plisken nur zustimmen.. ich hab auch manchmal solche symptome, aber nur wenn mein Kreislauf nicht so mitspielt, weil ich generell schon einen ziemlich niedrigen Blutdruck habe.
Arzt wird wohl erstmal das erste sein, sagen ja genug :smile:
bye
 

Benutzer15027 

Verbringt hier viel Zeit
Kardiologie ist ja auch nen heikler Bereich, da muss es so zugehen ...

Aber zum Topic: SCHNELLSTENS ZUM ARZT UND WENN DU SIE HINTRAGEN MUSST!!! Besser ne "schlechte Nachricht" bekommen als das man draufgeht weil man sie "nicht hören wollte"!!!

Ist wahrscheinlich garnix schlimmes aber verdammt, wenn es was schlimmes ist kann ihr je besser geholfen werden je früher man es weiß!
 

Benutzer15674 

Verbringt hier viel Zeit
Ersteinmal Danke für die zahlreichen Antworten.



Hat deine Freundin in anderen körperl. anstrengenden Lebenssituationen, z.B. beim Sport auch Probleme mit Luftnot oder Herzstechen?

Ne, sie ist zwar nicht extrem sportlich, aber 20-30 Minuten joggen, Haushalt oder sonstige körperlich "anstrengendere" Tätigenkeiten sind eigentlich kein Problem. Deshalb wundert es mich ja auch derart...

Jedenfalls weiß ich jetzt, dass ich sie aufjedenfall vom Arzt überzeugen muss..

Eilonwy schrieb:
Und wie du auf deine Theorie kommst, wüsste ich mal gerne...

Weiß ich auch nicht... war nur so ein kurzer Gedanke der dann eben niedergeschrieben wurde :zwinker:
 

Benutzer40683  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Nochmal Hi,

wenn Sie beim Sport usw. diese Beschwerden nicht hat, würde ich mich, an eurer Stelle, nicht verrückt machen. Glaube nicht, dass da was am Herz ist. ABER: Zum Arzt gehen und nachschauen lassen würde ich auf jeden Fall!
 

Benutzer13909 

Verbringt hier viel Zeit
joah- da kann ich auch nur anschließen und sagen: ganz schnell zum arzt... das klingt irgendwie gar nicht gut...
 

Benutzer53366 

Verbringt hier viel Zeit
Bevor dich hier alle verrückt machen: Es muss nichts schlimmes sein, es muss nicht unbedingt gleich eine Herzerkrankung sein. Möglicherweise leidet sie durch die Aufregung beim GV an Hyperventilation (www.neuro24.de/ahv.htm), die ist nicht bedrohlich, aber sieht für Laien schrecklich aus... Zur Sicherheit würde ich trotzdem zum Arzt gehen, nur: lass dich nicht verrücktmachen!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren