Oral-Sex und Schwangerschaft

JTD  

Verbringt hier viel Zeit
Wenn mich meine Freundin Oral befriedigt, ich sie danach küsse und sie dann auch Oral befriedige, kann sie dann schwanger werden???
 
H

heartattack

Gast
Soweit ich weiß, können Spermien noch eine gewisse Zeit im Mund überleben. Eine Schwangerschaft wäre dann also nicht ganz auszuschließen. Am Besten befriedigst du deine Freundin zuerst, bevor du an der Reihe bist!
 

Norialis   (46)

Verbringt hier viel Zeit
Dem schließe ich mich an, jenachdem ob du Sperma an deinem Mundraum hast, ist das soweit ich weiß nicht völlig auszuschließen.

------------------
far above the clouds, and nothing was ever heard from him again (Mike Oldfield)
-----
nobody´s perfect, including me
 
A

Allylein

Gast
Dem schließe ich mich an. Wenn du deine Freundin mit den Händen befriedigen würdest und Sperma an ihnen hättest, bestände schließlich auch die Gefahr, dass sie schwanger werden könnte. Wenn du folglich Sperma im Mund hast, könnte diese Gefahr genauso besthen. Allerdings denke ich, dass sie da wesentlich geringer ist.

------------------
I like being a mess - it's who I am. (Ally McBeal)
 
P

passion_love

Gast
Hi!

Ich will die Möglichkeit nicht ganz ausschließen, dass deine Freundin durch solche Zärtlichkeiten nicht schwanger werden kann, aber es ist ziemlich sicher, dass es auch auf diesem Weg zu einer Schwangerschaft kommen kann.
Es heißt ja immer, dass man schon beim Petting aufpassen soll und sobald der Penis steif wird, ein Kondom drüberstreifen soll - das hat sicher alles seine Gründe :smile:

Also passt ein bisschen auf, was ihr tut und macht das alles halt mit Kondom, dann kann überhaupt nichts passieren ! :zwinker:

bye

passion_love

------------------
Three seconds, to say "I love you", three hours to explain it and hopefully the whole lifetime to prove it!
 

Pug   (38)

Verbringt hier viel Zeit
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Allylein:
Dem schließe ich mich an. Wenn du deine Freundin mit den Händen befriedigen würdest und Sperma an ihnen hättest, bestände schließlich auch die Gefahr, dass sie schwanger werden könnte. Wenn du folglich Sperma im Mund hast, könnte diese Gefahr genauso besthen. Allerdings denke ich, dass sie da wesentlich geringer ist.

[/quote]

Ich glaube eher, das die Gefahr, Sperma über den Mund an die Freundin zu übertragen höher ist! Gut, es mag sein, das man die Hände öfters "untenrum" benutzt, aber die Umgebung im Mund dürfte dem Sperma zuträglich sein, denke ich... (warm, feucht...). Also ich kenn mich da auch nicht so aus, ich denk mirs nur... außerdem wirds ziemlich egal sein, ich hab mal gehört das Spermien sowieso einige Stunden außerhalb des Körpers überleben können, egal wo.
Aber ich denke mal, das du das auf jeden Fall lassen solltest, mit deinem Sperma am/im Mund deine Freundin Oral zu befriedigen, ist, denk ich, auf jeden Fall zu Risikoreich.


------------------
Es gibt keine dummen Fragen...! :smile:
 
A

Allylein

Gast
@pug: Darauf, dass die Gefahr einer Schwangercchaft geringer ist, wenn man Spermien im Mund hat, als wenn man sie an den Händen hat, bin ich gekommen, da du sicherlich öfters mal schluckst, als dass du dir die Hände waschen gehst, während du mit diener Freundin im Bett liegst. Außerdem habe ich mal gelernt (korrigiert mich :smile: ), dass Speichel und allgemein die Mundflora (mir viel gerade kein anderer Begriff ein) sauer sind, denn schließlich beginnt die Verdauung von Nahrung quasi im Mund, d. h., dass auch Spermien angegriffen werden.

Allerdings finde ich inzwischen selbst, dass sich das irgendwie weit hergeholt anhört :smile: .

------------------
I like being a mess - it's who I am. (Ally McBeal)

[Dieser Beitrag wurde von Allylein noch nicht editiert.]
 

Liza   (36)

im Ruhestand
So weit hergeholt ist das gar nicht mal- allerdings ist das Scheidenmilieu auch sehr sauer und greift Spermien an, die stürzen sich geradezu in ein Selbstmordkommando, aber trotzdem werden Jahr für Jahr Millionen von Frauen schwanger... Was lernen wir daraus?
Einer überlebt immer :grin:...

------------------
Don't dream it- be it!
 

Pug   (38)

Verbringt hier viel Zeit
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Allylein:
@pug: Darauf, dass die Gefahr einer Schwangercchaft geringer ist, wenn man Spermien im Mund hat, als wenn man sie an den Händen hat, bin ich gekommen, da du sicherlich öfters mal schluckst, als dass du dir die Hände waschen gehst, während du mit diener Freundin im Bett liegst. Außerdem habe ich mal gelernt (korrigiert mich :smile: ), dass Speichel und allgemein die Mundflora (mir viel gerade kein anderer Begriff ein) sauer sind, denn schließlich beginnt die Verdauung von Nahrung quasi im Mund, d. h., dass auch Spermien angegriffen werden.

Allerdings finde ich inzwischen selbst, dass sich das irgendwie weit hergeholt anhört :smile: .

[/quote]

Äh, nun ja, wie gesagt, da ich in dieser Hinsicht noch keine Erfahrung sammeln konnte muß ich mich auf mein theoretisches Wissen und auf allgemeine Vermutungen stützen... :smile:


------------------
Es gibt keine dummen Fragen...! :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren