Oral - In die Augen schauen - NoGo?

Benutzer114161 

Öfters im Forum
Ich schaue schon mal ganz gern an ihr hinauf während ich sie verwöhne, und genieße es wie sie sich dabei erregt windet oder irgendwo festkrallt. Ob ihr das gefällt oder gerade nicht gefällt weiß ich ehrlich gesagt nicht. Ist aber auch egal, weil sie diese Behandlung eigentlich immer mit geschlossenen Augen genießt und es somit eh nicht mitbekommt. :zwinker:

Umgekehrt schaue ich ihr auch einfach verflucht gerne dabei zu, wie sie mich oral verwöhnt. Zwar nicht die ganze Zeit, denn wenn es wirklich intensiv wird kann ich mich auch nur noch genießend nach hinten fallen lassen, aber alles in allem werde ich durch den visuellen Teil auf jeden Fall schon ziemlich erregt. Dazu muss sie mir nicht in die Augen schauen, aber wenn sie es macht, mit dem richtigen Blick, dann kann das auf jeden Fall noch mal ein ordentlicher Kick sein. Und ja: Der Dominanzgedanke spielt da definitiv auch eine Rolle.

Ich sehe aber halt auch einfach gern das visuelle Feedback dazu, dass es ihr gefällt, dass es sie auch selbst erregt und dass sie das auch gern für mich macht. Und das kann durch nichts besser 'rüber gebracht werden, als durch einen Blick in die Augen.

Wenn man da Unterschiede zwischen Männlein und Weiblein heraus kitzeln will, dann wohl den, dass Frauen sich öfter eher ihrer Gedankenwelt hingeben und ihre Umgebung dabei lieber ausklammern (Kopfkino rulez), während - zumindest von mir ausgehend - Männer in den Momenten zwar auch eine gewisse Fantasiewelt aufbauen, diese aber eher um das Visuelle und tatsächlich Erlebte herum bauen - die Umgebung also eher mit einbeziehen. Ohne jetzt den Anspruch zu haben, dass das bei jedem gleich ist, natürlich.
 

Benutzer94422 

Meistens hier zu finden
Während oral sich gegenseitig in die Augen schauen.... ist doch gar nicht möglich. Dazwischen ist doch ne Kamera ^^
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren