Optische Präferenz: Badeanzug oder Bikini

Benutzer109875 

Meistens hier zu finden
Da ich fast immer FKK mache sind Badesachen nicht meine Stärke.
Beim Besuch im Schwimmbad Bikini
 

Benutzer162187  (31)

Öfters im Forum
Aktuell nur Badeanzüge. Ich hoffe ab nächsten Sommer dann auch endlich Bikini.
 
G

Benutzer

Gast
Die Optik ist mir beim Schwimmen eigentlich zweitranging. Ich finde einen Badeanzug "professioneller" und praktischer. Es wird sicher Gründe geben warum man eine Franziska von Almsiek nie im Bikini gesehen hat.
 
G

Benutzer

Gast
Ehrlich gesagt: Das ist eine der Fangfragen, bei denen ich mich nicht festlegen möchte. Ich bezeichne mich da nicht mal als ambivalent ... es gibt einfach schöne Bikinis und schöne Badeanzüge (erst stand da "Badewanne" ... das wäre ja mal ein Ding) und gibt es von beiden Arten auch Exemplare, die irgendwie dazu dienen, die optischen Rezeptoren zu verstopfen.

Also daher: KEIN klares Votum ...
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Bei hübschen Frauen: Je mehr Haut man sieht, desto besser ist es.
 
G

Benutzer

Gast
Eigentlich ja Bikinis, mittlerweile gibt es aber auch echt schöne Badeanzüge, die teilweise sogar recht sexy sein können. Und zum richtig schwimmen ist ein Badeanzug eh besser.
 

Benutzer143304  (29)

Verbringt hier viel Zeit
Eigentlich trag ich so ziemlich alles... Es kommt aber auf den Ort und die Situation an...
Zum Bräunen ist es gern mal ein knapper Bikini, oder gleich oben ohne :grin:

Ansonsten trag ich (zB im Schwimmbad oder See) seeehr gerne einen Badeanzug, oder Tankini. Fühl mich darin einfach wohl und gut verpackt^^
Da mag ich es, auch mal ein paar sexy oder verspielte Teile anzuziehen...
Bei Badeazügen sind der Fantasie ja auch keine Grenzen gesetzt: Verspielte Details, Rüsschen, Pünktchen, hinten mit sexy Schnürung, glänzend, nicht glänzend, Wetlook, oder durchsichtiger Netzstoff, Ausschnitt betont oder geschlossen, es gibt irgendwie 1000 Varianten^^
 

Benutzer22419 

Sehr bekannt hier
Ich trage mittlerweile nur noch Badeanzüge :smile: jetzt wo ich gerade schwanger bin bietet sich das sowieso an... mich gucken die Männer zwar im Badeanzug mehr an als im Bikini, aber ich kann mir sicher sein, dass nichts verrutscht ;p fühle mich aber auch etwas "schärfer" im Badeanzug^^
Ich fand gerade in der Schwangerschaft den Bikini praktischer :ratlos:

Optisch bevorzuge ich ganz klar den Bikini. Und zwar auch an Frauen ohne die perfekte Model-Figur. Sieht einfach meistens besser aus als zuviel Stoff :smile:
 

Benutzer116936 

Verbringt hier viel Zeit
Kann dem TE nur beipflichten: entgegen der vermutlich verbreiteteren Meinung finde ich in der Regel Badeanzüge (aber definitiv nicht alle) attraktiver, vor allem die sportlichen Modelle. Erstens finde ich beim Thema Bekleidung weniger == mehr, zumindest erhöht intelligentes Verdecken die Erotik m.E. weit mehr als uninspiriertes Entblößen. Zum anderen... hmm, schwer zu sagen. Badeanzüge haben irgendwie was, ich denke, weil sie die Figur (also die Kurven, real women have curves) einer attraktiven Frau besser betonen als Bikinis. Natürlich gilt das mit Einschränkungen, nicht jede sieht in einem Badeanzug sexy aus.
 

Benutzer168494  (38)

Benutzer gesperrt
Gebe Dir ein bischen recht aber ein schöner Bikini ist in meinen Augen einfach schöner.

Zum Sport gebe ich dir aber total recht das ist mehr am Badeanzug mehr.
 

Benutzer116936 

Verbringt hier viel Zeit
Ach so, darf ich jetzt keine Präferenz mehr haben oder watt? Das ist zudem eher als Absage an den Magermodelwahn gemeint, der einem aus jeder Werbung und durchaus auch vielen Pornos entgegenschreit. Wenn sich die Frauen so wohl fühlen: bitteschön. Aber meine Sache isses nicht.
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ach so, darf ich jetzt keine Präferenz mehr haben oder watt? Das ist zudem eher als Absage an den Magermodelwahn gemeint, der einem aus jeder Werbung und durchaus auch vielen Pornos entgegenschreit. Wenn sich die Frauen so wohl fühlen: bitteschön. Aber meine Sache isses nicht.
Es ist ein Unterschied, ob du so was sagst, wie "Mir gefallen kurvige Frauen", oder "Echte Frauen haben Kurven".
Bei ersterem beschreibst du einfach nur deinen persönlichen Geschmack, den dir bestimmt niemand übel nimmt. Bei zweiterem sprichst du dagegen nicht kurvigen Frauen pauschal ihre Weiblichkeit ab, was nun wirklich hochgradig absurd ist.

Aber ich lasse dir gerne die kurvigen Frauen übrig, wenn du mir dafür die schlanken Frauen nicht vor der Nase wegschnappst... :bier:
 

Benutzer116936 

Verbringt hier viel Zeit
Es ist ein Unterschied, ob du so was sagst, wie "Mir gefallen kurvige Frauen", oder "Echte Frauen haben Kurven".
Bei ersterem beschreibst du einfach nur deinen persönlichen Geschmack, den dir bestimmt niemand übel nimmt. Bei zweiterem sprichst du dagegen nicht kurvigen Frauen pauschal ihre Weiblichkeit ab, was nun wirklich hochgradig absurd ist.

Aber ich lasse dir gerne die kurvigen Frauen übrig, wenn du mir dafür die schlanken Frauen nicht vor der Nase wegschnappst... :bier:
Ich spreche niemandem was ab. Das ist eine Anspielung auf diesen Film hier. Außerdem ist nicht ganz von der Hand zu weisen, dass mit dem Ideal der teilweise übertriebenen Schlankheit unter anderem auch ein möglichst "jugendliches" Aussehen erreicht werden soll, was ich irgendwie schräg finde. Warum sollten sich Frauen über 20 auf einen ungesunden BMI runterhungern, nur um wie unter 20 auszusehen? Außerdem erschließt sich mir beim besten Willen nicht, was an anorektischen Personen besonders ästhetisch sein soll.
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren