Bekleidung Olivenölfleck in Kleidung

Benutzer109511  (28)

Planet-Liebe Berühmtheit
Folgendes Problem hab ich: ich habe mir die Tage beim Kochen Olivenölflecken auf einer fast neuen Sweatshirtjacke eingefangen...kaputt ärgern könnte ich mich :realmad:
In der Waschanleitung steht, dass man die Jacke bei 30 Grad waschen soll, weil es fast reine Baumwolle ist. Die Waschmaschine in meiner WG hier in Spanien hat intelligenterweise aber nur ein 20-Grad und ein 40-Grad-Programm. 30 gibt es nicht, warum auch immer :ratlos:
Gestern hab ich es mit dem 20-Grad-Programm versucht, was aber nichts gebracht hat. Habt ihr eine Idee, was ich jetzt machen soll? Einfach mal bei 40 Grad probieren? In einem anderen Forum wurde Einweichen mit Spülmittel empfohlen, hat jemand das schon mal gemacht und hat es was gebracht?
Ich bin richtig sauer gerade, denn mit Flecken werde ich die Jacke ganz bestimmt nicht mehr anziehen und wenn ich die nicht irgendwie rauskriege, kann ich das Teil in die Sammlung geben oder wegwerfen...
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Streu richtig dick Speisestärke auf die Flecken und lass die Jacke über Nacht flach liegen. Gegebenenfalls auch zwei Tage.
Danach abschütteln, etwas ausbürsten und dann normal waschen. Wenns noch nicht raus sein sollte - einfach nochmal machen.
Damit hab ich schon uralte Fettflecken aus Kleidung bekommen.
 

Benutzer109511  (28)

Planet-Liebe Berühmtheit
Speisestärke? OK...du sagst damit gehen auch noch ältere Flecken wieder raus? Der Fleck dürfte schon von Sonntag oder Montag sein, bin mir aber nicht ganz sicher. Aufgefallen ist er mir erst Dienstag Abend...
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Ich hatte auch mal nen relativ neues Shirt mit nem Fettfleck eingesaut, mit mehrfachem Waschen, Spüli etc. nicht rausbekommen und es dann über ein Jahr lang aus Frust im Schrank vergraben *g*
Dann las ich den Tipp mit der Stärke, habs probiert und mich gefreut :zwinker:
Manchmal muss mans mehrfach machen, aber geklappt hats bei mir bisher immer.
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Reine Baumwolle ist doch eigentlich relativ unempfindlich, die kann man eigentlich immer bei mindestens 40° waschen.
Spülmittel würde ich auch mal probieren, ist halt ein Emulgator drin, der das Fett mehr oder weniger wasserlöslich macht. Eventuell mal den Fleck gut mit Spülmittel behandeln, einwirken lassen und dann im Waschbecken rauswaschen.
 

Benutzer144516 

Verbringt hier viel Zeit
Spüli würde ich dir auch empfehlen. Erst mal gut mit spüli einreiben und etwas einwirken lassen. Dann Waschen. Damit hab ich sogar einen Fettfleck aus meinem Abendkleid rausbekommen.
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Erst behandeln mit Spüli, Gallseife oder einem speziellen Fettlösestift für Textilien - dann erst waschen, sonst ist diese Prozedur meist sinnlos.

Folge dem Tipp mit der Speisestärke, der ist mir neu. Geht das auch nicht, bei 60 Grad waschen - das hat auch oft Erfolg und schadet vielen Textilien nicht wirklich, auch wenn sie die 30-Grad-Angabe haben.
 

Benutzer137374  (49)

Benutzer gesperrt
Folgendes Problem hab ich: ich habe mir die Tage beim Kochen Olivenölflecken auf einer fast neuen Sweatshirtjacke eingefangen...kaputt ärgern könnte ich mich :realmad:
In der Waschanleitung steht, dass man die Jacke bei 30 Grad waschen soll, weil es fast reine Baumwolle ist. Die Waschmaschine in meiner WG hier in Spanien hat intelligenterweise aber nur ein 20-Grad und ein 40-Grad-Programm. 30 gibt es nicht, warum auch immer :ratlos:
Gestern hab ich es mit dem 20-Grad-Programm versucht, was aber nichts gebracht hat. Habt ihr eine Idee, was ich jetzt machen soll? Einfach mal bei 40 Grad probieren? In einem anderen Forum wurde Einweichen mit Spülmittel empfohlen, hat jemand das schon mal gemacht und hat es was gebracht?
Ich bin richtig sauer gerade, denn mit Flecken werde ich die Jacke ganz bestimmt nicht mehr anziehen und wenn ich die nicht irgendwie rauskriege, kann ich das Teil in die Sammlung geben oder wegwerfen...

Ich bin voellig irritiert. Wenn Dir etwas an dem Kleidungsstueck liegt, dann gib es doch einfach in eine professionelle Reinigung. Warum selbst daran "herumdoktorn"?
 

Benutzer109511  (28)

Planet-Liebe Berühmtheit
Weil ich gerade in Spanien bin, nicht wüsste wo es hier eine Wäscherei gibt und ich ehrlich gesagt auch nicht so das Zutrauen hätte, dass die hier ordentlich arbeiten. In den fast 4 Monaten, die ich schon hier wohne, habe ich so einige haarsträubende Schlampereien gesehen...

Ich habe es eben mit Spülmittel versucht und es scheint funktioniert zu haben! Danke euch allen für eure Antworten :smile:
 

Benutzer150418 

Verbringt hier viel Zeit
@Guinan, ist egal, welche Speisestärke? Also Weizen, Mais oder Kartoffel? :smile:Würde ich nämlich auch gerne mal ausprobieren.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren