Ohne Kondom , Lusttropfen abgewischt , nicht in mir gespermt = Schwanger?

Benutzer103883 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wie soll die Aussage "es kann passieren" beruhigen?
 

Benutzer113145 

Benutzer gesperrt
Naja, zumindest Wikipedia gibt Katinka Recht: Präejakulat ? Wikipedia

Dagegen sagen andere Quellen was anderes:

Schon vor dem eigentlichen Samenerguss gibt der Mann unbemerkt und unkontrolliert geringe Mengen Flüssigkeit mit befruchtungsfähigem Samen ab. Diese Flüssigkeit wird als Lusttropfen, Liebeströpfchen oder Sehnsuchtströpfchen bezeichnet.
Coitus interruptus - Onmeda: Medizin & Gesundheit

Schon vor dem eigentlichen Samenerguss treten geringe Mengen Sekret aus den Cowperschen Drüsen und der Prostata aus dem Harnleiter aus, die auch Samen enthalten. Ob diese geringe Menge an Spermien bereits zur Befruchtung ausreicht ist umstritten.
Empfängnisverhütung: Coitus Interruptus

Bereits vor dem Samenerguss können mit den sogenannten Lusttropfen Spermien in die Vagina der Frau gelangen. Das kann für eine Schwangerschaft schon reichen.
Coitus interruptus - Der unterbrochene Geschlechtsverkehr - NetDoktor.de

Oft kann auch bereits vor dem eigentlichen Samenerguss Samenflüssigkeit austreten. Ein Verhütungseffekt ist daher kaum vorhanden.
[...]
Ein zusätzliches Risiko entsteht, wenn es kurz nach dem Coitus interruptus ein zweites Mal zum Geschlechtsverkehr kommt. In der Harnröhre des Manns befinden sich noch Restspermien, die beim Geschlechtsakt eine Befruchtung der Frau herbeiführen können.
Coitus interruptus - Gesundheitkompakt.de

Ist wohl eine Frage, wem man letztendlich mehr glaubt. Wenn's um ungewollte Schwangerschaften geht, würde ich aber schon auf Nummer sicher gehen. :grin:
 
S

Benutzer

Gast
Um mal wieder auf die Sorge der TS zurückzukommen:

Ja, Du kannst schwanger sein.
 

Benutzer78489 

Sehr bekannt hier
Also selbst wenn, Studien können immer irgendwie beeinflusst sein und auch Leute geben nur ihre persönliche Meinung ab, egal, wie gebildet sie sind. Jeder interpretiert Untersuchungsergebenisse anders. Bei so etwas Wichtigem würde ich mich also nicht darauf verlassen.

Wieviele Lusttropfen Männer abgeben und wie sehr sie tropfen, ist sehr unterschiedlich. Ich würde aber nicht davon ausgehen, dass da nichts passiert und abwischen ausreiche. Wenn dein Freund sagt, dass er wenig tröpfelt, ihr gewischt habt und rechtzeitig rausgezogen habt, kann man sagen, dass die Möglichkeit einer Schwangerschaft gering ist. Da die Möglichkeit aber gegeben ist und es manchmal nicht viel braucht: Test machen, Sicherheit haben, nächstes Mal richtig verhüten.
 

Benutzer102346 

Meistens hier zu finden
Also, ich studiere medizin und bin durch aufklärung in der schule und sonst wo der meinung gewesen,dass man durch den Lusttropfen schwanger werden könne. Nun hat jedoch unser Professor für Gynäkologie gelehrt,dass im lusttropfen nur dann sperma enthalten sein kann wenn der man Kurze zeit vorher schon einen Orgasmus hatte und sich noch lebende spermien im harnleiter befinden. Daher der geringe prozentsatz der frauen die so schwanger geworden sind. Dies wird nur nicht erzählt,damit die Jugendlichen nicht ohne Kondom miteinander schlafen. Der schlechte Pearl index beim unterbrochen geschlechtsverkehr (wobei er nur zwischen 4 und 10 liegt) entsteht auch nicht durch den Lusttropfen sonder ganz einfach dadurch,dass der Mann die ejakulation nicht zurückhalten kann und zu spät "rauszieht". Bin froh von jemandem der wirkliche Ahnung davon hat richtig darüber aufgeklärt worden zu sein. Poste dies hier damit sich nicht mehr soviele Frauen sorgen machen ob sie ohne einen Samenerguss schwanger geworden sein könnten.Und die die hier protestieren belegt eure Meinungen bitte mit wissenschaftlichen links und nicht mit privaten falschen Meinungen die durch eine nicht korrekte aufkärung kommen.
Also bevor ich mich auf sowas verlassen würde nehme ich doch lieber die Methode, die im Ernstfall sicherer ist: Lümmeltüte drüber oder eben keinen Sex. Ohne Verhütung Sex zu haben ist mir deutlich zu risikohaft.
Und ganz abgesehen davon, ob nun im Lusttropfen Sperma ist oder nicht, ich möchte nicht den Sex in dem Moment unterbrechen wo er am schönsten wird.
Off-Topic:
Willst du uns eigentlich ehrlich erzählen, du studierst irgendwas? Mit DER Rechtschreibung? Meine Profs hätten mich sowas von durch die Klausuren rasseln lassen, wenn ich denen sowas vorgelegt hätte...
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Nun hat jedoch unser Professor für Gynäkologie gelehrt,dass im lusttropfen nur dann sperma enthalten sein kann wenn der man Kurze zeit vorher schon einen Orgasmus hatte und sich noch lebende spermien im harnleiter befinden.

Und nun weise mal bitte im konkreten Fall verlässlich nach, dass im Lusttropfen kein lebendes Spermium war. Wenn der betreffende Mann nicht grade den Lusttropfen direkt nach dem Austreten mikroskopisch untersucht, wird das schwer zu machen sein.

Ergo helfen theoretische Annahmen (noch dazu mit so vagen Begriffen wie "kurze Zeit" garniert) im Zweifelsfall wenig, und wenn definitiv keine Schwangerschaft erwünscht ist, sollte man auch kein Risiko eingehen.
 

Benutzer102346 

Meistens hier zu finden
Naja, der Wiki Artikel ist voll von hätte, wäre, könnte, möglicherweise.
Das ist mir zu sehr russisches Roulette :zwinker:
Es gibt dem Artikel entsprechend zum Beispiel die Möglichkeit körperlicher Anomalien, oder der Mann ist schon vorher mal gekommen, oder oder oder.
Wäre mir wie gesagt deutlich zu unsicher.
Off-Topic:
Nochwas zur Medizin: Vielleicht haben ja die Ärzte deswegen alle so eine Sauklaue, damit keiner mehr die Rechtschreibfehler erkennt... :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren