Offiziell Langzeit-Single

Benutzer46668 

Verbringt hier viel Zeit
Also nochmal zu den Unis und ihren "Bewohnern":

Ich selbst studiere Wirtschaftswissenschaften, hab also zu tun mit BWLern, VWLern und Juristen, und ich muss sagen: Die Clichés stimmen, es gibt unheimlich viele arrogante Schnösel und Tussen in diesen Fächern.
Ich habe aber auch ein Semester Informatik gemacht, und auch da stimmen die Vorurteile: Bis auf wenige Ausnahmen gab es da nur Freaks die "nach Salami riechen" :zwinker:

Alles in allem gibt es aber überall Ausnahmen die die Regel bestätigen, und es ist wirklich nicht schwer an der Uni oder in deren Umfeld Leute kennen zu lernen; was einfacheres als Studenten kennen zu lernen gibt es kaum.

Aber auch wirkliche Freunde zu finden, Leute die man so mag wie sie sind, und die einen so mögen wie man selber ist, die für einen da sind und für die man da sein kann, dass ist eine ganz andere Geschichte.
Da muss ich den Leuten recht geben die sagen dass das wirklich nicht einfach ist, zu sowas gehört eine ganze Portion Glück dazu.

Ich muss aber sagen das ich für mich in der letzten Zeit festgestellt habe das es wesentlich wichtiger ist mit sich selbst klarzukommen und sich selbst zu mögen, als gute Freunde zu haben.
Wenn du dich selbst nicht magst, können dir auch 1000 Freunde kein schönes Leben machen.

Und sich von irgendwem unter Druck setzen zu lassen weil man keine große Cliqué und keinen Freund/Freundin hat obwohl man schon 21 ist - selber Schuld!
 

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
je mehr ich euch zuhöre desto mehr bin ich froh das ich nicht auf ne deutsche uni muss.

ein paar der hübschesten mädchen die ich an der uni kennengelernt hab waren informatikerinnen, und kenn auch genug jungs die sich sehrwohlpflegen und nicht nach salami riechen.

genauso hab ich mit hübschen dreads oder nem bunten iro bei den bwlern gesehen.

wahrscheinlich gibts in deutschland einfach ne geheimuni wo all die netten leute hingehen wo aber vorher aussortiert wird nur leute angenommen werden die hinpassen? (und die von anfang an lernen wsa ironie und sarkasmus ist und dann nit alles falsch verstehen :zwinker: )
 

Benutzer58458 

Verbringt hier viel Zeit
je mehr ich euch zuhöre desto mehr bin ich froh das ich nicht auf ne deutsche uni muss.

ein paar der hübschesten mädchen die ich an der uni kennengelernt hab waren informatikerinnen...

Auf was für eine Uni musst du denn gehen, wenn man fragen darf? Ich war beispielsweise mal eine Zeit an einer Uni in den Staaten. Da war zwar vieles anders aber doch irgendwie schrecklich. Die Leute waren da z.B. sexuell aktiver aber eher wie die Karnickel. Bizarr waren in dem Zusammenhang die Fraternities, wo abends regelmäßig Pick-Up Landung voller kreischender Weiber hingekarrt wurden.
Im Gegensatz zu dem Ganztagskindergarten dort haben die hiesigen Unis dann auch so ihre Reize...


Was die hübschen Informatikerinnen angeht, so gibt es da mehrere Erklärungsmodelle: Entweder Du fandest die so toll, weil du eben Informatik studiert und keine richtigen Frauen gesehen hast. Dementsprechend kamen dir die anwesenden weiblichen Wesen irgendwann wie kleine Feen vor.
Oder du hast tatsächlich ein paar ansehenlich Exemplare getroffen. Die gab es bei uns auch. Man konnte sie aber nicht wirklich als Informatikerinnen bezeichen, da sie von ihrem Fach erstaunlich wenig Ahnung hatten. Die sind nur durchs Hauptstudium gekommen, indem sie immer ein paar Dumme aus der Salami-Fraktion gefunden hatten, die für sie alles gemacht haben. Öffentlich mit denen sehen lassen war da aber nicht drin.
 

Benutzer46668 

Verbringt hier viel Zeit
Zu den hübschen Mädels in der Informatik: Ich habe in meinem einen Gastsemester da auch eine kennen gelernt die war wirklich süß, sowohl vom Charakter als auch vom Aussehen.
Aber erstens war sie die einzige gutaussehende im ganzen Semester, dann kam ganz lange nichts mehr. Und das letzte was ich von ihr gehört habe war das sie in den ersten zwei Semestern keine Klausur bestanden hat, damit dürfte sich das Informatikstudium vermutlich bald erledigt haben.
 

Benutzer59567 

Verbringt hier viel Zeit
@ die zwei über mir: Ach Du meine Güte, was seid denn ihr für Hohlköpfe???? Klar, ein hübsches Mädel kann natürlich nur zu doof sein, um ein Info-Studium hinzukriegen. Und wenn sie's hinkriegt, nützt sie die Salami-Fraktion aus... :rolleyes:
So einen Schwachsinn hab ich schon lang nimmer lesen müssen. :kopfschue Natüüüüüüüürlich, "Schönheit" und Intelligenz schließen sich gegenseitig aus, die werden immer "entweder-oder"-vererbt...

*wüüüüüüürg*
 

Benutzer46668 

Verbringt hier viel Zeit
@EcoRI: Bevor man anfängt Leute zu beleidigen sollte man mal über das Geschriebene nachdenken.
Ich habe mit keinem Wort gesagt das ich hübschen Frauen nicht zutraue ein Informatikstudium zu bewältigen.
Ich habe nur geschrieben das es

a) bloß ein hübsches Mädel in dem Semester gab
b) dieses Mädel nach dem was ich gehört hab keine Klausur bestanden hat, und dass hab ich von ihrer Freundin gehört

Also: Erst denken, dann schreiben!
 

Benutzer58458 

Verbringt hier viel Zeit
Klar, ein hübsches Mädel kann natürlich nur zu doof sein, um ein Info-Studium hinzukriegen. Und wenn sie's hinkriegt, nützt sie die Salami-Fraktion aus... :rolleyes:

Liebe EcoRI,
ich heisse 'frosch kermit' und nicht 'der zweite über dir'. Ausserdem habe ich nur von meinen Erfahrungen mit informatikstudierenden Frauen berichtet. Und bei denen war es nunmal so wie du es eben selber gut zusammengefasst hast.
Im Übrigen denke ich nicht, dass schöne Frauen unintelligent oder unselbsständig sind. Ganz im Gegenteil! Sie sind ja clever genug, nicht die Dinge zu tun, in denen sie evtl. nicht so gut sind oder keinen Spass dran haben. Sie bauen eben ihrer schon vorhandenen Stärken - sprich ihr gutes Aussehen - weiter aus und nutzen diese Stärken dann um andere zu motivieren Dinge für sie zu tun. Das finde ich schon ganz schön clever!
 

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
@frosch kermit

sie hat ja auch bike angesprochen

also meinst du alle hübschen frauen schlafen sich nach oben? also eine schöne frau kann nit mehr qualitäten haben als ihr aussehen zu missbrauchen um das zu bekommen was sie will.

aber dann sind ja auch alle hässlichen frauen dumm weil sie dinge studieren die wenig motivierend sind. hmm seltsame logik
 

Benutzer46668 

Verbringt hier viel Zeit
Ich persönliche _vermute_ das die meisten wirklich gutaussehenden Frauen irgendwann in ihrem Leben die Erfahrung machen das sie die meisten Männer mit ihrem Aussehen um den kleinen Finger wickeln können. Und das schon allein deswegen weil viele Männer die Frauen ja schon fast mit der Nasenspitze in diese Erkenntnis hineinstoßen, in dem sie sich ihnen zu Füßen werfen und alles für sie tun (wollen/würden).

Frauen die das allerdings bewusst zu ihrem Vorteil ausnutzen sind mir bis jetzt nur sehr wenige begegnet, aber geben tut es sie durchaus.
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
es gibt unheimlich viele arrogante Schnösel und Tussen in diesen Fächern.

Das hört sich für mich aber eherl wie ein Vorurteil an. Lässt du dich vielleicht manchmal in deinen Annahmen zu sehr vom Kleidungsstil leiten?

Im Übrigen denke ich nicht, dass schöne Frauen unintelligent oder unselbsständig sind. Ganz im Gegenteil! Sie sind ja clever genug, nicht die Dinge zu tun, in denen sie evtl. nicht so gut sind oder keinen Spass dran haben. Sie bauen eben ihrer schon vorhandenen Stärken - sprich ihr gutes Aussehen - weiter aus und nutzen diese Stärken dann um andere zu motivieren Dinge für sie zu tun. Das finde ich schon ganz schön clever!
Mit Zitat antworten

Boooaaahh, das knistert ja nur so vor Frust, Frauenhass und Hormonstau....Korb gekriegt in letzter Zeit? ;-)
 

Benutzer46668 

Verbringt hier viel Zeit
Naja, ich hatte gestern schlechte Laune als ich das geschrieben hab :zwinker:

Aber insgesamt finde ich schon das es bei den BWLern und Juristen ziemlich viele Möchtegerns gibt, und immerhin bin ich jetzt schon seit 2 Jahren dabei.

Wie gesagt, es gibt natürlich Ausnahmen und man darf das nicht generalisieren, aber alles in allem sind die Naturwissenschaftler deutlich lockerer drauf.

Grade bei den Juristen definieren sich z.b. viele über die Marke der getragenen Kleidung.
Bei den BWLern stört mich hauptsächlich das sich viele da so wichtig nehmen: Sind Mitglieder in irgendwelchen Parteiorganisationen und laufen händeschüttelnd durch die Gegend wie der Bundeskanzler.

Andererseits sind mir auch schon arrogante Naturwissenschaftler begegnet und lockere Juristen, von daher hoffe ich das ich da keine Vorurteile hab :cool1:
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Grade bei den Juristen definieren sich z.b. viele über die Marke der getragenen Kleidung.

Vielleicht mögen sie ja einfach nur solche Sachen?

Ich werde total oft als dumme Partymaus abgewertet der ihre Eltern Kohle in den Arsch stecken nur weil ich gerne RL trage. Nervt.
 

Benutzer46668 

Verbringt hier viel Zeit
Ich werde total oft als dumme Partymaus abgewertet der ihre Eltern Kohle in den Arsch stecken nur weil ich gerne RL trage. Nervt.

Vielleicht hast du ja ein Vorurteil gegen Leute die keine Markenklamotten tragen :tongue:

Im Ernst: Ich habe einen Freund der jetzt im 2ten Semester Jura studiert, der aus eher schwachen sozialen Verhältnissen kommt.
Und er hat mir erzählt das er es besonders zu Anfang schwer hatte, weil er eben keine teuren Klamotten tragen kann und deshalb nicht wirklich akzeptiert wurde.
Mittlerweile hat sich das wohl gelegt, ich denke mal weil er wirklich gute "social skills" hat.
 

Benutzer34514  (38)

Verbringt hier viel Zeit
@Reliant

Ich brauch pro nacht halt nunmal meine 5 Stunden schlaf. Im 5ten Semester Beispielsweise hatte ich meine 36 Wochenstunden, jede Woche 5 Übungsblätte mit ungefährem Zeitansatz von 10 Stunden für ca 50 Prozent, zusätzlich noch einen Matlab Pflichtkurs der auch seine 10 Stunden in der Woche gefressen hat wenn man grob mitkommen wollte. Nebenbei muss man ja mal einkaufen, kochen und Bude in schuss halten.
Und so siehts Stundenmässig schon seit dem ersten Semester aus. Umsonst hat uns unser Prof nich gesagt, das wir mit dem Studium eine 60 Stundenwoche gebucht haben (gerechnet auf das ganze Jahr).

Auf Studentenfeten bin ich auch einige male gewesen, bin aber meistens um halb eins wieder Richtung heimwärts. Und da war auf den Festen meist noch Tote hose...Lehramt trudelt ja erst ab 1 ein...kein Wunder wenn ich ca 16 Wochenstunden hab (Gym- Lehramt mal ausgenommen).

Ach ja ich studier übrigens Mathe auf Diplom. Und bei uns ist etwa die Verteilung halb Frauen halb Männer. Sind auch einige schöne dabei, aber der Chrakter und das Verhalten (nicht nur der "schönen") ist teils einfach das letzte. Da wird mit Tränen in den Augen zum Prof gerannt...Die Prüfung war ja so schwer, is die Nachprüfung leichter *blablabla* und dann hams an einser und wehe es ist ne zwei dann geht ja die Welt unter. Also ich schmeiss mich da teilweise fast weg. :drool:
Gut ich bin froh wenn ich mein Diplom mal krieg...

@frosch kermit
Ich sehs eigentlich meistens an der Uni in der Cafeteria (liegt direkt neben BWL und Jura) und im Wohnheim wo ich bin laufen an Mass Mediziner, Juristen, BWLer und Lehramtler durch die Gegend.
Oder auf den Studentenfesten, Barabend im Wohnheim etc.

Eine Geschichte die mir grad so einfällt war vor 2 Jahren auf einem Wohnheimfest. Ich sass mit meinem Kumpel und noch ein paar andern Leuten die wiederum ein bekannter von meinem Kumbel kannte am Tisch. Und ein Mädl beschwerte sich das sie Wechseln wolle, weil ihr ihr Studium zu stressig ist. Also ich dann auf meine Frage nach der Richtung die Antwort Grundschullehramt auf Religion und Sport hörte musste ich mich schon am Tisch festhalten und nach der Frage der Wochenstunden die Antwort 12 folgte fiel ich entgültig vom Tisch.

Damn schon so spät...ab unter die Dusche und meinen Vollbart mal wieder nachstutzen...(sonst meckert noch wer...:smile:)
Morgen gehts zum Holzsägen...entlich wieder Anhänger fahren...

MfG
Wolf
 

Benutzer33941 

Benutzer gesperrt
Mein Gott da ist man mal einen Tag nicht da....und schon fangen die sich wieder in meinem Thread an über Informatikstudentinnen auszulassen...

Zu den Informatikstudentinnen: Also ich kenne auch nur welche die ziemlich unschön und ungepflegt aussehen....und auch nach Salami riechen :zwinker:
Ne also eine wirklich attraktive Frau hab ich in diesem Bereich noch nie gesehen....

@bike:

Och Schätzchen ich trink seit über einem Jahr keinen einzigen Tropfen Red Bull mehr weil sonst mein Magen auf der Stelle rebelliert.
Ich mach wirklich Diät und nicht so Humbuck wie du glaubst....
 

Benutzer50513  (36)

Verbringt hier viel Zeit
@piratin

manchmal machst du aber wirklich keinen besonders cleveren eindruck, denn du wirkst z. t. recht konsumorintert.

außerdem zeugt es von keiner konstruktiven gesprächshaltung, wenn du alle frau negativ bewertende aussage als per se frauenfeindlich abtust.

du - als angehende lehrerin - solltest nur zu gut wissen, wie mädchen in der schule die guten noten kassieren, nur weil sie mädchen sind, d. h., freilich nicht das mädchen dumm sind, aber zu leicht wird mal aus einer "2" eine "+2".

zudem sollte man sich doch unter verständiger betrachtungsweise dem anlass entsprechend kleiden oder willst du mir etwa weiß machen, dass dú deinen laura "g" auch in der schule anziehst?


demzufolge erregt ein solches auftreten ein gewisses unbehagen, denn angehende lehrer gehlören nun niccht gerade zu den topverdienern, dass diese sich im maßanzug in die schule begeben konnen.


abschließend möchte ich noch darauf hinweisen, dass ich als student die grünen-pulli-träger auch nicht ausstehen kann, weil hellgrün so "unklug" aussieht,
 

Benutzer46668 

Verbringt hier viel Zeit
@bike:

Och Schätzchen ich trink seit über einem Jahr keinen einzigen Tropfen Red Bull mehr weil sonst mein Magen auf der Stelle rebelliert.
Ich mach wirklich Diät und nicht so Humbuck wie du glaubst....

Nur damit niemand meint ich denke mir das aus, dass folgende Zitat kommt aus deinem Thread "Single Valentinesday 2006"

Nu ja jetzt is ja eh vorbei...
Fand den Tag so ziemlich leer, hab nur hinter meinen ordnern gesessen, Red Bull gekippt und so lange gebüffelt bis ich überm Scheiß weggepennt bin....

EDIT: Hast recht Sunnybee, hab das mit den Eltern wieder rausgenommen.
 
K

Benutzer

Gast
@ Threadstarterin: ich war bis vor kurzem auch 2 jahre single.. Ist doch nicht so schlimm.. Du brauchst dir da keine gedanken machen, ich denke eher desto lockerer du der sache ins auge siehst, umso eher kann es sehr schnell passieren, das du wen findest (oder jmd dich) :smile:
 

Benutzer33941 

Benutzer gesperrt
Na gut dann hab ich im Februar einmal eine Dose Red Bull gekippt und es wahrscheinlich bei anschließenden Magenschmerzen direkt wieder bereut....
Ich denke dreiviertel Jahr ist dann richtig.

Ja warum du den Teil mit dem Beschenken meiner Eltern mitkopiert hast weiß ich im Moment nicht so recht....
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
manchmal machst du aber wirklich keinen besonders cleveren eindruck, denn du wirkst z. t. recht konsumorintert.

konsumorientiert = dumm?

So einfach kann man sich`s auch machen. Vielleicht hab ich einfach Spass an schönen Sachen?

du - als angehende lehrerin - solltest nur zu gut wissen, wie mädchen in der schule die guten noten kassieren, nur weil sie mädchen sind, d. h., freilich nicht das mädchen dumm sind, aber zu leicht wird mal aus einer "2" eine "+2".

Klar, wenn bei mir ein Mädel tiefausgeschnitten ankommt, kriegt sie gleich ne Note besser. :grin: Die knackigen Knaben in engen Jeans auch. Meine männlichen Kollegen sind auch immer alle gleich ganz gerührt wenn ein Mädel heult oder geil, wenn sie im kurzen Mini ankommt. Möööönsch in welcher Welt lebst du denn?

zudem sollte man sich doch unter verständiger betrachtungsweise dem anlass entsprechend kleiden oder willst du mir etwa weiß machen, dass dú deinen laura "g" auch in der schule anziehst?

häm?

Und: nur weil man Lehrerin ist, muss man nicht automatisch gleich schlumpig rumlaufen sondern sollte doch tragen was einem gefällt und steht. Und klassische Frauenmode ist wohl nirgendwo unangemessen.

demzufolge erregt ein solches auftreten ein gewisses unbehagen, denn angehende lehrer gehlören nun niccht gerade zu den topverdienern, dass diese sich im maßanzug in die schule begeben konnen.

Hast du ne Ahnung was ich als Gymnasialleherin mal für ein Einstiegsgehalt kriege. :zwinker: Und das steigert sich dann auch noch sehr hübsch. Warte mal bis ich Studienrätin bin, dann vergleichen wir mal, ja?

Ich muss leider sagen, dass ich deinen Beitrag vollkommen unüberlegt, undurchdacht und unreif finde. :grin: Und ganz böse OT.

 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren