Offenheit zur Cousine

Benutzer95885 

Verbringt hier viel Zeit
...
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer136360  (31)

Benutzer gesperrt
Ich würde einfach sehen wie sie reagiert, da ist jeder Mensch anders.
Der eine redet über das Thema wie über jedes andere, andere sind verschlossen dem ganzen und möchten darüber nicht reden.
 

Benutzer95885 

Verbringt hier viel Zeit
Bisher war es ganz locker. Aber habe da doch bedenken, gerade da ich sie ja schon kenne seit dem sie ein Baby ist. Einerseits finde ich eine Verwandtschaftliche Beziehung hilfreich (auch für meine Themen) andererseits hemmt es einen ja schon.
Gibt es Themen die ihr ausklammern würdet?
Wenn ich eine Schwester hatte würde ich wahrscheinlich antworten für mich kennen...
 

Benutzer124816 

Meistens hier zu finden
Na ja, mit der eigenen Cousine würde ich über Sex nicht reden. Ich halte das nicht für sonderlich normal, man muss auch nicht verklemmt sein, nur weil man über sowas nicht mit der Familie reden möchte. Das Einzige, was ich wohl noch machen würde, wäre ihr zu sagen, dass wenn sie Probleme oder Fragen hat, sich an mich wenden kann. Allerdings würde ich nicht selbst damit anfangen. Wie gesagt, als Familienmitglied hälst du dich am besten komplett raus.
 

Benutzer95885 

Verbringt hier viel Zeit
Ist ja über eine Frage nach einem Beziehungsrat entstanden. Dann hat sie mich als jemanden, dem sie vertraut, nach Rat und dann auch eigenen Erfahrungen gefragt.
Ich kann schon verstehen warum sie mich fragt. Erstens bin ich als Sozialpädagoge (einer meiner Schwerpunkte war sexualpadagogik) ja quasi Experte und zweitens habe ich ihr in der Vergangenheit auch schon bei anderen Problemen beigestanden, wofür sie sehr dankbar ist.
[DOUBLEPOST=1431276761,1431273412][/DOUBLEPOST]
Na ja, mit der eigenen Cousine würde ich über Sex nicht reden. Ich halte das nicht für sonderlich normal, man muss auch nicht verklemmt sein, nur weil man über sowas nicht mit der Familie reden möchte. Das Einzige, was ich wohl noch machen würde, wäre ihr zu sagen, dass wenn sie Probleme oder Fragen hat, sich an mich wenden kann. Allerdings würde ich nicht selbst damit anfangen. Wie gesagt, als Familienmitglied hälst du dich am besten komplett raus.

Die Frage, die ich mir stelle ist, ob du genau so antworten würdest wenn ich weiblich wäre.

Ich hoffe niemand versteht mich hier falsch. Es geht um ein völlig normales Verhältnis was wir zueinander haben. Da liegen keine sexuellen Spannungen oder der gleichen in der Luft . Ist ganz professionelle Atmosphäre.
Ich habe auch kein Problem ihr ganz offen zur antworten, jedoch frage ich mich ob es Grenzen gibt wo ich sagen sollte sorry ich passe...
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Ich habe viele Kusinen, die mir auch sehr unterschiedlich nahe stehen. Aber über Intimes rede ich mit keiner von ihnen.
Nicht dass sie mir zu nahe stehen, aber sie sind eben verwandt, gehören zur Familie, in einer Beziehung aus der ich Sex raus halten will. Helfen ja, auch beraten. Aber dann weiter weisen, sobald sie mit Intimitäten kommt. Das könnte nämlich auch eine Art Ersatz-Befriedigung sein.
Nach meiner Ansicht ist auch der Altersunterschied problematisch. Ich möchte nicht so eine Art "Sex-Mentor" spielen. Diese Rolle kann zu Missverständnissen und verfehlten Rollen führen, gerade von der Seite der 11 Jahre jüngeren Kusine.

Also die Grenzen würde ich spätestens dort setzen, wo Gefahr besteht dass sich die Gesprächsatmosphäre sexuell am Aufladen ist. Es ist aber eine Grenze die man schon von weitem sichtbar machen sollte. Durch entsprechende Führung des Gesprächs.
 

Benutzer95885 

Verbringt hier viel Zeit
Ja klar. Soweit würde ich es halt auch nie kommen lassen. Ich glaube ich kann das definitiv so steuern.
Es geht auch nicht explizit über einzelne Praktiken oder der gleichen. Sondern eher über Themen Verhütung Erfahrungen bzgl. Pannen und über das führen einer Beziehung.
Thema war dann auch noch Anzahl der Partner aber nichts was in die Richtung "heiß machen" geht
[DOUBLEPOST=1431278319,1431277350][/DOUBLEPOST]Aber ich habe glaube ich verstanden. Man erwartet eine professionelle Distanz. Ich glaube das ich das eingehalten habe und einhalten kann.
Das mit dem weiter verweisen auf andere Stellen fande ich eine sehr gute Idee.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Es geht auch nicht explizit über einzelne Praktiken oder der gleichen. Sondern eher über Themen Verhütung Erfahrungen bzgl. Pannen und über das führen einer Beziehung.
Thema war dann auch noch Anzahl der Partner aber nichts was in die Richtung "heiß machen" geht
Das fände ich ok, klingt einfach nach einem eher allgemeinem Austausch und nicht danach, als würdet ihr gegenseitig wirkliche Details zu Vorlieben, Praktiken etc preis geben.

Wenn du glaubst, dass es zu weit geht (deinem Empfinden nach), dann sag ihr das - auch, dass sie dir das mitteilen soll dann.
 

Benutzer95885 

Verbringt hier viel Zeit
Mach ich. Ist erledigt und das Thema dann auch zu...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren