Offene Beziehung: Der eine ja der andere nein

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer185168  (28)

Ist noch neu hier
Hallo zusammen,
ich bin in einer offenen Beziehung bzw. eher in zwei Beziehungen, weil ich zwei schöne Kerle an meiner Seite habe und mit beiden beziehungsähnlich agiere.
Die beiden treffen sich auch mit anderen Damen, wenn es sich ergibt.
Nun Kerl A, mit dem ich am längsten zusammen bin, war immer mein Fels in der Brandung. Ganz lieb und auch ein guter Tröster mit dem ich immer sehr innigen, kuscheligen Blümchensex hatte.
Mit Kerl B habe ich ein sexuelles Abenteuer gesucht. Er war immer da und hat mich zu versauten neuen Dingen gebracht. Mit ihm hatte ich immer sehr animalisch und harten Sex und es war der Gegenpol zu Senor A, den ich so brauchte.

So nun hat es sich so ergeben, dass ich mit A nur noch am Wochenende zusammen sein kann, da er weggezogen ist und wir uns so tagelang nicht sehen.
Wenn wir uns nun nach einer Woche wiedersehen, kann ich mein Haus darauf verwetten, dass er beim ersten Mal Sex auf mein Gesicht kommen wird. Das hat er früher nie gemacht und wenn das erste Mal Sex vorbei ist, ist er wieder der alte und wir haben den lieben und eng umschlungenen Sex, den ich so mit ihm kenne. Auf meine Frage hin, warum dass immer sein muss, antwortete er, dass er das braucht, wenn er so richtig wuschig ist...

Kerl B auf der anderen Seite, der mir auch früher nach längeren harten Sexrunden ins Gesicht gespritz hat - und wo ich das auch hier und da als genau richtig empfunden habe und das auch wollte, macht dies nun seit Monaten nicht mehr.
Auf meine Nachfrage antwortete er mir, dass wir ja nun zusammen sein und mit seiner Freundin würde er das nicht machen. Also mit Flammen und Affären ist das genau sein Ding, da aber ich nun seine feste Freundin sei, würde er mich nicht so demütigen und vollspritzen wollen.

Nun bin ich verwirrt. Warum haben die Herren so unterschiedliche Ansichten? Muss ich mir Sorgen machen zwecks Demütigung von A? Glaubt ihr ich schaffe es B davon zu überzeugen, dass wieder mit mir zu machen - so wie früher?

Wenn ihr Fragen habt, nur her damit :smile:
 

Benutzer183259  (50)

Sorgt für Gesprächsstoff
Das Gute vorweg:
Na, wenn das Deine grösste Sorge im Leben ist, dann geht es Dir wirklich blendend...

Warum glaubt B denn, dass es für Dich demütigend ist, wenn er Dein Gesicht vollkleckert?
Wie empfindest Du das?

Und B glaubt nun, dass er mit Dir zusammen ist, weil A weggezogen ist?
Wie ist denn der jeweilige Beziehungsstatus? Bist Du mit beiden zusammen?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Nun bin ich verwirrt. Warum haben die Herren so unterschiedliche Ansichten?
Tja vermutlich weil Menschen verschieden sind? :ratlos:
Ich kann schwer glauben, dass das neu für dich ist.

Muss ich mir Sorgen machen zwecks Demütigung von A? Glaubt ihr ich schaffe es B davon zu überzeugen, dass wieder mit mir zu machen - so wie früher?
Was ist DIR daran denn so wichtig?
Ändert das so viel an der Sexqualität?
 

Benutzer167118  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Menschen, Vorlieben und Vorstellungen sind verschieden und wie kann man da einen Konsens finden? Genau, in dem man miteinander redet.

Willst du nicht das Mr, A ins Gesicht kommt, dann sag ihm das. Du musst das ja nicht mitmachen. Braucht er das nach einiger Zeit Abstinenz, muss er sich dafür halt eine andere Frau suchen. Das scheint ja ok für dich zu sein.

Wenn du möchtest, das B das wieder macht, weil das etwas ist was du gerne mit ihm auslebt, sag ihm das.
Im übrigen: Inwiefern ist es zwangsläufig Demütigung? Zumal es genau das ist, was du möchtest.
Sex ist immer das was man daraus macht und Facials müssen nicht demütigend sein.
Wenn er das aber nachdrüclich ablehnt, musst du es so akzeptieren.
 

Benutzer36171 

Beiträge füllen Bücher
Ich persönlich finde es merkwürdig etwas mit einem Beziehungspartner nicht zu tun, auf das man eigentlich steht, weil man seinen Beziehungspartner nicht demütigen will. Aha - und seine Affären demütigt er gern? Hä? :grin:
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
Kann es sein, dass Euer Dreieck doch nicht so geklärt ist, wie Du denkst? Dass die Jungs doch nicht so cool damit sind? Und dass Sperma im Gesicht gar nicht die eigentliche Frage ist?
 

Benutzer20461 

Verbringt hier viel Zeit
Ja durchaus spannend...

Aber gerade Distanzen (sowohl räumlich als auch zeitlich) ändern ja etwas in einer Beziehung. Das ist ja meistens so und bezieht sich auf vieles und sicherlich auch auf sexuelle Vorlieben.

Hat er am neuen Ort eine andere Freundin noch?

Ansonsten wie meine Vorredner*innen: Am Ende hilft nur reden.
 

Benutzer185118 

Ist noch neu hier
Erzählst du A und B vom Sex mit dem jeweils anderen? Kann es sein, dass beide versuchen sich irgendwie anzupassen?
Eifersucht vielleicht? Der eine will das gleiche mit dir haben wie der andere?
Aber um ein Gespräch mit den beiden wirst du nicht rum kommen
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Verschiedene Menschen assoziieren sehr unterschiedliches mit den objektiv gleichen Dingen.

A verbindet damit vielleicht einfach gar keine Demütigung. (Mal unabhängig davon, dass ich Bs Haltung auch nicht so gut nachvollziehen kann.)
 

Benutzer148761  (33)

Meistens hier zu finden
Also mit B hättest du das gerne wieder, aber mit A lieber nicht mehr?
 

Benutzer171790 

Öfter im Forum
Wissen die beiden voneinander bzw, dass du quasi eine Doppelbeziehung mit ihnen geführt hast oder führst? Der Gedanke kommt mir so, weil sie sich anscheinend, zumindest mit dem Gesicht spritzen, gegenteilig verändert haben.
Frag mich nur, warum kann A nicht auch mal harten, versauten Sex mit dir haben und B nicht auch mal nur Blümchensex?

Ist wirklich eine interessante Frage, warum dich das Gesichtspritzen bei A stört oder irritiert und es von B erwartest und es dich bei dem irretiert, weil er nicht mehr macht.
Ernsthafte Probleme sind das doch nicht wirklich. Vielleicht könnt ihr drei zusammen einmal ein klärendes Gespräch führen und die Sexpraktiken besser abstimmen oder einen 3er versuchen?
 
3 Woche(n) später

Benutzer185753  (19)

Benutzer gesperrt
Ich persönlich finde es merkwürdig etwas mit einem Beziehungspartner nicht zu tun, auf das man eigentlich steht, weil man seinen Beziehungspartner nicht demütigen will. Aha - und seine Affären demütigt er gern? Hä? :grin:
Ich kann schon nachvollziehen, dass Männer gerade auch das Demütigen von Frauen sehr anregend finden können. Und mit ONS kann man das problemlos ausleben, weil man sich dafür nie rechtfertigen muss.
In einer Beziehung kann das zu Problemen führen (muss aber nicht, wenn die Frau das so in Ordnung oder gut findet).
Frag mich nur, warum kann A nicht auch mal harten, versauten Sex mit dir haben und B nicht auch mal nur Blümchensex?
Ich finde auch, dass es Partner gibt, zu denen passt einfach ein gewisser Sex. Sobald man mit denen mal was anderes macht, kann das zwar auch funktionieren aber manchmal ist das eben vom Gefühl total komisch...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren