Nuvaring/Urin

Benutzer160404  (24)

Ist noch neu hier
Hallo,
Ich habe eine etwas ungewöhnlich frage. Und zwar hab ich das Problem das ich am Sonntag abend den Nuvaring eingelegt habe und da ich im Moment Probleme damit habe das er immer rutsch schaue ich normal vor dem urinieren immer wo er sitzt doch heute am Montag morgen habe ich es vergessen und bei dem abputzen gemerkt das er etwas raus schaute. Das heißt der Nuvaring ist mit Urin in Berührung gekommen. Ist er nun unwirksam oder kann ich ihn weiter verwenden denn ich hab ihn jetzt erst 2 Tage drin?
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich kann mir nicht vorstellen, dass das ein Problem darstellt. Außerdem denke ich, dass da nicht viel Urin drangekommen sein kann, der Ring hängt ja zwangsläufig "weiter hinten".

Ich frage mich aber, warum er bei dir rutscht. Zuviel oder zuwenig Beckenbodenmuskeln? Wie lange schon benutzt du den Ring?
 

Benutzer160404  (24)

Ist noch neu hier
nein es kann nicht viel dran gekommen sein da er nur etwas rausgeschaut hat.

ich nutze den Nuvaring nun seit 4 Jahren und hatte nie Probleme damit doch seit 6 wochen rutsch er ständig oder ich merke ihn. Im Moment sitzt er gut nach dem ich ihn heute morgen wieder richtig rein geschoben habe. Aber ich bin gespannt wie lange das so bleiben wird. Ich verstehe einfach nicht wieso ich nach 4 Jahren plötzlich solche Probleme damit habe.

Vielleicht kann mir einer von euch da Tipps geben oder hat ähnliche Erfahrungen gemacht. :frown: ich bin so langsam am Ende meiner Nerven da es auch sehr störend ist immer den Ring zu spüren oder die Angst zu haben das er nicht sitzt und seine Wirkung verlieren könnte. :,(
 

Benutzer150539 

Sehr bekannt hier
Ich würde mal deinen Gynäkologen fragen, vielliecht hat er eine Antwort, warum es sich bei dir plötzlich verändert hat.
Machst du mehr Sport als früher? Hats sich sonst was bei dir verändert?
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
nein es kann nicht viel dran gekommen sein da er nur etwas rausgeschaut hat.

ich nutze den Nuvaring nun seit 4 Jahren und hatte nie Probleme damit doch seit 6 wochen rutsch er ständig oder ich merke ihn. Im Moment sitzt er gut nach dem ich ihn heute morgen wieder richtig rein geschoben habe. Aber ich bin gespannt wie lange das so bleiben wird. Ich verstehe einfach nicht wieso ich nach 4 Jahren plötzlich solche Probleme damit habe.

Vielleicht kann mir einer von euch da Tipps geben oder hat ähnliche Erfahrungen gemacht. :frown: ich bin so langsam am Ende meiner Nerven da es auch sehr störend ist immer den Ring zu spüren oder die Angst zu haben das er nicht sitzt und seine Wirkung verlieren könnte. :,(
Ich hatte das mit dem Nuvaring auch und das ist der Grund, warum ich den nicht mehr haben wollte. Beim Lachen, laufen, beim Sport- dauernd piekste das blöde Ding. Ich habe ihn auch dauernd gespürt, vor allen Dingen beim Sitzen.

Bei mir lags an den Beckenbodenmuskeln, wurde mehr durchs Pilates.
 

Benutzer160404  (24)

Ist noch neu hier
Mein FA meinte ein Körper würde sich verändern und da könnte sowas schon mal vorkommen da ich auch noch relativ jung bin nicht aus zuschließen. Also meint ihr meint ihr mit Sport der die Beckenbodenmuskeln stärkt könnte das besser werden? Ich mache nicht mehr oder weniger Sport wie früher. Deshalb hat es mich so gewundert und es kam auch so plötzlich.


Und das beim pipi machen etwas drüber gelaufen ist sollte also nicht die Wirkung außer kraft setzten ? ich bin schon seit heute morgen am googlen aber ich habe einfach keine Antwort gefunden und deshalb euch um Hilfe gebeten.:frown:
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Bei mir ist es schlechter geworden, von zuviel Beckenbodenmuskeln, so meinte ich das. Wobei natürlich zu wenig Beckenbodenmuskeln auch schlecht sind.

Wäre eben die Frage - rutscht der Ring oder schiebst du ihn durch deine Muskeln raus? Sprich: Rutscht er quasi von selbst, egal was du machst, oder rutscht er, wenn du lachst, dich bewegst oder mal zum Test presst? Ich konnte ihn damals einfach durch Muskelanspannung rausschieben und das war extrem unpraktisch. Andersrum kann ich mir vorstellen, dass er rutscht, wenn die Muskeln ihn nicht genug halten. Also am Besten wären wohl Muskeln, die ihn feste halten, aber nicht rausschieben. Verständlich, wie ich das meine?

Zum Thema Urin: Nein, ich kann mir nicht vorstellen, dass das ein Problem ist. Der Ring kommt mit allerhand Körperflüssigkeiten in Berührung, wenn die so aggressiv wären, dass sie die Wirkung des Rings auflösen könnten, dann würde sich der Ring als Verhütung schlecht eignen. Wenn es so wäre, würde der Hersteller das in den Beipackzettel schreiben.
 

Benutzer160404  (24)

Ist noch neu hier
ja das war verständlich :smile: also ich bin der Meinung er rutsch nur wenn ich zb. etwas fester drücken muss oder je nach dem wie ich mich hin setzte. aber husten oder niesen ist kein Thema.

ich hatte bei dem letzten FA Termin erwähnt das es wohl passiert sein könnte das er mit Urin in berührung gekommen sein könnte (da das Problem da schon bestanden hat) und da meinte er bloß das dürfe normal nichts aus machen doch ich könnte zur Sicherheit einen neuen einlegen das tat ich dann auch weil ich schon am ende der ersten Woche war doch im Moment bin ich ja erst am zweiten Tag und ich würde ihn ungerne nach so kurzer Zeit weg werfen :/ oder meint ihr das es sicherer sei?
 

Benutzer505 

Team-Alumni
Du brauchst keinen neuen Ring. Er sollte nicht in warmes Wasser (oder warmen Urin) eingelegt werden, aber kurzes Abspülen (oder eben drüber laufen lassen) ist kein Problem.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren