Nuvaring und Levofloxacin

Benutzer66067  (35)

Meistens hier zu finden
Hallo,

ich habe nach normaler einwöchiger Pause am 27.12. einen Nuvaring eingelegt, bin heute also in Woche 2 angekommen.

Dummerweise hab ich jetzt den grippalen Infekt von meinem Freund mitgenommen und muss ein Antibiotikum nehmen, Tavanic 500 mg, Wirkstoff: Levofloxacin. Davon habe ich heute auch schon die erste Tablette genommen, es folgen noch 6 weitere.


Da ich mich mit Fieber grade nicht auf der Höhe meiner geistigen Leistungsfähigkeit befinde und die Packungsbeilagen auch recht unergiebig sind, stellen sich mir folgende Fragen:

1. Kann ich theoretisch noch rückwirkend schwanger werden? Oder hab ich mich mit "heute in Woche 2" über die kritische Zeit gerettet?

2. Wie mache ich jetzt mit dem Ring weiter? Die 3 Wochen abwarten, und dann den nächsten ohne Pause einlegen?

3. Und wann wäre ich dann wieder geschützt? 1 Woche Antibiotika + eine Woche zusätzlich = direkt mit dem neuen Ring?

4. Falls einer von euch die Kombination schonmal hatte, wechselwirken die überhaupt?

Liebe Grüße,
Lalilia
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Rückwirkend kann in Woche 2 nichts mehr passieren.
An deiner Stelle würde ich während der AB-Einnahme und 7 Tage danach zusätzlich verhüten. Pause weglassen eben mitunter, wenn du nach dem Absetzen des ABs keine 14 Ringtage ohne AB mehr schaffst, aber du kannst den Ring ja ohnehin 4 Wochen tragen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren