Nuvaring und GV

E

Benutzer

Gast
Hallo zusammen,

ich weiß jetz nicht ob das hier der richtige Bereich im Forum ist, aber zur Not wird´s halt verschoben...

Also, meine Freundin will ab dem nächsten Monat als Alternative zu Pille diesen neuen Verhütungsring ausprobieren (weiß nicht ob´s da auch noch andere Namen außer Nuvaring gibt) Gründe sind unter anderm, dass sie ihre Pille schon mehrere Jahre nimmt, was ja auch nicht so gesund ist, und die leidige Nebenwirkung der Lustlosigkeit. Zumindest wird die als mögliche Nebenwirkung angegeben und ist leider deutlich (im Körper, nicht im Kopf->blöde Situation) vorhanden. Sie war deswegen bei ihrer FA und die hat ihr mal einen mitgegeben.

Soweit so gut.

Jetzt zu meiner Frage: meine Freundin ist recht schlank/zierlich gebaut, und mein bestes Stück eher das Gegenteil. In der Zeit in der wir noch richtigen GV hatten musste ich am Anfang auch immer schön langsam machen, weil´s ihr sonst recht schnell ziemlich weh tat; da konnte sie geil sein wie sie wollte, Hose runter und los war da nicht, eben schön langsam und gefühlvoll. Ist ja auch kein Problem, aber:

kann es da evtl zu Engstellen zwischen mir und dem Ring kommen? So wie ich das verstanden habe wird der Ring ja schon recht weit "innen" platziert, aber wie gesagt, ich denke ich könnte da schon "hinkommen".

Es ist ja nun wohlkein Problem, wenn es den Ring ausversehen rausziehen sollte (rein verhütungstechnisch, man kann ihn ja gleich wieder einführen und nix passiert), aber während dem Sex stell ich mir das nicht so toll vor.

Hat da schon mal jemand Erfahrungen gesammelt?

Danke für Eure Hilfe
 

Benutzer32961  (35)

Verbringt hier viel Zeit
nen befreundetes pärchen hat das aus selbigen gründen probiert.. sie hatte kein prob mit aber er meinte er würde jedesmal anstoßen und das wäre schmerzhaft... aber wie weit das stimmt kann ich natürlich nicht sagen.
 
E

Benutzer

Gast
ja da fällt mir noch was ein: könnte ich den Ring dann nicht aus versehen weiter nach innen drücken?
 

Benutzer32961  (35)

Verbringt hier viel Zeit
na ich glaub der wird schon recht sicher gesetzt... und vor allem nach den berichten von besagtem kumpel wirste dich hüten da fest gegen zu stoßen :grin: aber wissen tu ichs nich ich hab so nen teil nich :zwinker:
 

Benutzer31721  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich muss meinen Senf auch mal dazu geben...
Ich hatte den Ring mal für ne Zeit, der ist ganz weich und extrem biegbar. Das Prob ist, dass er zwar ganz weit hinten ist, aber wenn du deine Freundin eh schon komplett ausfüllst, merkst du den Ring auf jeden Fall. Wie schmerzhaft das ist, weiß ich nu nicht, aber ich weis, dass sich mein Freund dann davor gehütet hat, fest zu zustoßen. Außerdem ist das halt wie nen Zwischen stück (klingt blöd, aber ich weiß nicht, wie ichs anders sagen soll) das dafür sorgt, dass sie eher Schmerzen bekommt, wenn das dann halt an die Gebärmutter drückt (falls du so weit rein kommen solltest, wie sonst immer). Also in Kurzform heißt das, entweder du kommst nicht so weit rein, oder sie hat mehr Schmerzen, wenn dir die Berührung mit dem Ring nix ausmachen sollte.
 

Benutzer20080  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Kenne mich mit dem Nuvaring jetzt nicht so aus. Daher meine Frage, ob es nicht möglich ist ihn für den Sex raus zu nehmen? Das wäre zwar auch net so toll, aber besser wie die ganze Zeit dagegn zu poppen.
 

Benutzer31721  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Naja ich weiß ja nicht, das Hormonpflaster macht man ja auch nicht einfach ab...
Irgendwo wird die Wirkung da bestimmt schon unterbrochen. Ein- oder zweimal kan mans bestimmt machen, aber gedacht ist das nicht so.
Da wird dann ja jedesmal wieder die Hormonzufuhr gestoppt. Also da hätte ich dann schon schiss, dass ich vllt. doch schwanger sein könnte. Und mit der Angst bin ich schon 2x rumgerannt und es war belastend!

Heißt soviel wie, ich würds nicht machen!
 

Benutzer31362 

Verbringt hier viel Zeit
Also meine Ex hatte so nen Ring. Und obwohl ich sie eigentlich ganz gut ausgefüllt hatte :grin: wars auch mit Ring gut. Manchmal stört er ein bißchen und ganz selten tuts auch weh.

aber eigentlich gehts
 

Benutzer31721  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Jo Sidney hat meine Auffassung mal in die richtigen Worte gefasst! :smile:
Also mir wäre der Ring um einiges lieber wie Kondom, aber leider gehts ja net :flennen:
 
E

Benutzer

Gast
Na dann besteht ja Hoffnung für mich.. :zwinker:

ich hätte halt keine Lust dauernd gegen das Ding zu knallen...wenn es denn wenigstens die Nebenwirkungen der Pille waren und sich was ändert... :cry:
 

Benutzer32482 

Verbringt hier viel Zeit
Man kann den Ring auch für ca 3 Stunden entfernen, wenn er danach ununterbrochen 24 Stunden an Ort und Stelle bleibt. Die verhütende Wirkung bleibt dann bestehen. Also auch wenn du rankommen solltest und es unangenehm ist (mein Ex hatte damit keine Probleme) könnt ihr ihn raustun.
 

Benutzer27833 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich hab seit 1 Jahr den Ring und hatte noch nie Probleme damit. Ich spüre ihn nicht beim Sex und mein Freund auch nicht. Da kann es auch ruhig mal hart zur Sache gehen, ist echt nix im Weg :grin: . Zu weit rein drücken kannst du den Ring nicht, den bekommt man immer raus. Und er ist mir auch noch nie von alleine rausgefallen, weder beim Sex noch auf der Toilette oder sonstwo.
Ich wünsch euch viel Spaß beim Ausprobieren, falls ihr es macht.

LG Diva
 
E

Benutzer

Gast
Danke, machen (im Sinne von den Ring ausprobieren) werden "wir" es auf jeden Fall denke ich. Sie hat ihn ja schon daheim. Wie´s mit dem "anderen" machen steht wird sich zeigen.... :grrr:

und wer weiß, vielleicht merk ich eines Tages dass man nicht nur an den Händen Ringe tragen kann nachdem wir da zugange waren... :zwinker:
 

Benutzer7157 

Sehr bekannt hier
Ich benutze den Ring schon seit über einem Jahr und hatte noch nie Probleme damit. Mein Freund spürt ihn beim Sex meist überhaupt nicht, und wenn doch mal, dann ist er nicht störend. Er ist auch noch nie beim Sex rausgeflutscht oder zu tief reingedrückt worden. Nur wenn ich einen OB wechsel kommt er manchmal mit raus.

Und wie schon gesagt wurde, kann man den Ring auch für 3 Stunden rausnehmen. Also wenn er euch stören sollte, dann wäre es auch kein Weltuntergang.
 
B

Benutzer

Gast
öhm kann mir mal einer erklären in wie weit der RING denn genau schützen soll?
 
E

Benutzer

Gast
im Endeffekt genau wi edie Pille, also auf hormoneller Basis. am Ring sind Hormone, die kontinuierlich in kleinen Dosen in den Körper der Frau abgegeben werden.

Vorteil: Du brauchst nicht solche Hormonhämmer wie die Pille, die erstmal durch den ganzen Körper (Magen etc) müssen um zu wirken. Man kann dadurch also die Gesamtmenge der aufzunehmenden Hormone reduzieren, was definitiv gesünder ist.

Weiterer Vorteil: man kann nicht mal versehentlich die Pille vergessen, da der Ring ja permanent im Körper bleibt.

Hoffe das stimmt so
 

Benutzer19580  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Läuft das nicht hormonell?

Hm, jetzt warst du schnellr als ich...
 

Benutzer10438  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Also so weit drin ist der Ring bei mir gar nicht, so ca. 5cm würd ich sagen. Meinen Freund stört er manchma beim Sex, deshalb wird er eigentlich immer vorher rausgenommen und kommt danach dann wieder rein. Man hat ja 3 Std. Spielraum......einfach so rausgeflutscht oder beim Sex rausgerutscht ist der Ring bei uns noch nie. Nur beim o.b. wechseln passiert das manchmal.
 
D

Benutzer

Gast
Ich würd den net haben wollen...... *klirr*

Naja, ein Kumpel hat mir mal erzählt, dass seine Freundin den hat und dass das ja so super ist und er den nicht spürt und sie gut damit zurecht kommt...

Einfach probieren, dann siehst du schon, wie es wird.

PS

Du meinst, ihr Kopf hatte Bock, aber der Körper hat nicht mitgemacht? Weil bei mir isses manchmal auch so... ich bin geil, aber ein wenig "träge". Oder meine "Freundin da unten" wird und wird nicht feucht... Aber was solls, klappt meistens dann trotzdem :tongue:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren