Nuvaring raus,aber keine Abbruchblutung...

Benutzer55865 

Verbringt hier viel Zeit
Hi all!
Also,meine Freundin hat gestern Abend den Nuvaring rausgenommen.Aber die Abbruchblutungen haben nicht begonnen.Sie hatte zwar schon am Dienstag ein paar Tropfen und heute Nachmittag,aber angefangen hat da nichts...körperliche Anzeichen für ihre Periode hat sie auch,aber da kommt nichts...
Ist das normal oder müssen wir uns jetzt Gedanken,sprich nen Test bei der FA machen?...

greetz

PS:Wir haben nur 3 mal seitdem miteinander geschlafen und auch mit Kondom(wie immer) und das auch nach den 7 vorgeschriebenen Tagen...
 
I

Benutzer

Gast
Also ich weiß ja nicht.. ^^
Aber normal reichen ja Kondome allein - von dem her kann ja schon nichts passiert sein!
Und dann noch der Nuvaring.. bei dem kann man praktisch keine Anwendungsfehler machen, also ist es quasi unmöglich, dass sie schwanger ist.
Spart euch das Geld für den Test. Ist wirklich nicht nötig.

Und das mit der Abbruchblutung ist eh egal, denn die ist wenn man hormonell verhütet kein Indikator für schwanger oder nicht.
Außerdem hat sie ihn ja grad erst rausgenommen, die bekommt sie - wenn - eh erst im Laufe der nächsten Tage.
Ich glaub an Tag 1 bekommen die wenigsten schon ihre Blutung. :zwinker:

Mal im ernst.. Da braucht ihr eucht keine Sorgen machen!
 

Benutzer55865 

Verbringt hier viel Zeit
Na gut,danke!^^
Dachte,dass geht gleich am nächsten Morgen los...

greetz
 
I

Benutzer

Gast
nene, so schnell geht das nicht..
der Körper muss ja erst mal merken, dass man ihm die Hormone entzogen hat!
 

Benutzer10438  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Also sooooooooooo schnell geht das dann auch nicht, wartet einfach nochma paar Tage ab, bei mir dauert das auch immer 5 Tage
 

Benutzer55865 

Verbringt hier viel Zeit
Ja,aber wenn man das erst nach 5 Tagen hat,macht man den Ring doch wieder während der Periode rein...und beim Letzten mal fand sie es nicht so prickelnd...ist dann alles völlig ok,ja?
sry,für die ganzen dummen Fragen,ist das Erste Mal,dass wir den benutzen...(jetzt beginnt der 2.Monat^^)

Danke für die Antworten!

greetz
 
I

Benutzer

Gast
Es ist echt vollkommen egal wann und ob sie eine Blutung bekommt in der ringfreien Woche.
Das sagt rein gar nichts aus über die Wirkung.
Anwendungsfehler kann sie ja quasi gar nicht machen.. sie darf halt bloß die Pause nicht verlängern und dann ist sie immer geschützt.
Warum legt ihr so einen gesteigerten Wert auf die Blutung?!
 

Benutzer10438  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Ja,aber wenn man das erst nach 5 Tagen hat,macht man den Ring doch wieder während der Periode rein...und beim Letzten mal fand sie es nicht so prickelnd...ist dann alles völlig ok,ja?
sry,für die ganzen dummen Fragen,ist das Erste Mal,dass wir den benutzen...(jetzt beginnt der 2.Monat^^)

Danke für die Antworten!

greetz

Ja, so isses halt. Bei mir ist es auch immer so, dass ich den Ring dann 3. Tag der Periode wieder neu einführe......hab meine Periode dann halt noch 2-3 Tage, aber der Ring ist schon drin. Man darf die Pause ja nicht länger als eine Woche machen.....
 

Benutzer55865 

Verbringt hier viel Zeit
Sie ist ja noch ganz cool,ich nicht^^...
Naja,weil wenn sie ihre Periode hat,ist sie nicht schwanger(weiß,bei einer Schwangerschaft gibts auch Blutungen,aber das schließ ich dann mal aus).Sie meinte,da kommt so ne "braune Suppe" raus...(sry für die plastische Schilderung)...wär doch blöd,wenn sie den wieder während ihrer Tag reinmachen muss,kann schon verstehen,dass sie es nicht so prickelnd findet...
Stelle die Fragen auch nur,weil ich wissen will,ob wirklich alles ok ist.Wie gesagt,ist das Erste Mal,dass wir nen Nuvaring probieren.Und ich mach mir gerne mal Gedanken:smile:

thx,lg
 
I

Benutzer

Gast
Sie ist ja noch ganz cool,ich nicht^^...
Naja,weil wenn sie ihre Periode hat,ist sie nicht schwanger

Naja das ist halt nicht unbedingt so unter hormoneller Verhütung :zwinker: .
Aber wenn es dich beruhigt... was solls.
Bloß schwanger kann sie doch gar nicht sein, wenn sie ihn korrekt verwendet hat. Wo ist das Problem?!
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
wie gesagt: bei hormoneller verhütung ist das eintreten der entzugsblutung kein sicheres zeichen, dass sie nicht schwanger ist. denn die blutung wird durchs fehlen der sonst zugeführten hormone ausgelöst.

wenn sie den nuvaring die ganze zeit drinhatte und allenfalls nach drei stunden rausnehmen für sex die 24stündige tragedauer danach einhielt, war der verhütungsschutz gegeben, warum also so "panisch"?
 

Benutzer55865 

Verbringt hier viel Zeit
So panisch war ich noch gar nicht^^
Wir benutzen ja auch noch das Kondom...das heißt,wir verhüten mit beidem...wollte ja nur wissen ob alles gut so ist.War ja nicht unbedingt darauf abhezielt das sie schwanger ist,so allgemein ob es ok ist...

Aber da es heute angefangen hat,scheint es den gewollten Weg zu nehmen.

greetz
 

Benutzer10438  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Na dann is doch alles ok.
Ich finde es auch nicht so toll, wenn ich den Ring und Tampon gleichzeitig drin hab. Beim Wechseln zieh ich manchmal den Ring mit raus, das is natürlich doof, wenn man auf der Arbeit ist oder unterwegs, erstma alles wieder rein fummeln....aber so isses halt.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
So panisch war ich noch gar nicht^^

um so besser, war halt der eindruck, den ich gewann :zwinker:

na, jetzt weißte mehr, und das spielt sich noch alles ein mit der verhütung. ist ja schön, dass ihr da so auf draht seid und gut aufpasst.

blutungen können sich immer mal verschieben, bei mir (pillennutzerin) ist das nie immer am selben pausentag. mal am 3., mal am 4., mal am 5.

aber das hat mich bislang noch nie groß gekümmert, ich weiß ja, dass die pille wirkt und ich in sachen pilleneinnahme genau bin.

und wenn deine freundin den nuvaring nicht rausnimmt (außer die erlaubte zeit in sachen sex, wenn danach 24 h tragedauer folgen), dann kann da auch nix passieren.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren