Nur Sex? Oder ist es mittlerweile doch mehr?

Benutzer149594  (24)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hi, liebe Community!

Aalso, ich bin mittlerweile eig wieder kompletter single, bin noch gekränkt aufgrund der Worte meines "Ex", die er mir beim endgültigen schluss machen übers TEelefon an den kopf geworfen hat, gekränkt und ich vermisse ihn (2wochen ist es her, seitdem Kontaktsperre) aber wenn der Partner stur ist und sich selbst so sehr im Weg steht, weil er sich selbst belügt aus Angst, verletzt zu werden,dann macht es wenig Sinn für mich , alleine an dieser Schwäche von ihm zu arbeiten....vor allem wenn er sich diese schwäche nicht eingesteht, weil er wieder mal zu stur dafür ist!!.....aber eeegal. was ich eig sagen möchte, bzw worum es hier in diesem Beitrag geht, ist dass ich während der Zeit mit meinem Exfreund diesen anderen kennengelernt habe. Zu Beginn als es locker war mit meinem F hab ich mich 1-2 mal parallel mit den beiden getroffen. (mit dem Unterschied aber, dass "der andere" mir direkt gesagt hat, waas er möchte.-Sex) Als es dann ernster zw mir und meinem Ex-F. wurde und ich gemerkt habe, es fühlt sich schon wie ne Beziehung an,habe ich "den anderen" (ich nenn ihn für euch jetzt einfach so ) einfach nicht mehr getroffen. Geschrieben hat er mir trotzdem. Hab mich jz seit SChluss is mit mir und dem mann, den ich eig gern noch an meiner seite hätte, 2 oder 3 mal mit "dem anderen" wieder getroffen und wir haben sex, trotzdem beginnt das zw uns iwie intimer zu werden .....auf emotionaler ebene mein ich jetzt.ich find ihn richtig cool, er bringt mich zum Lachen und auf andere Gedanken, interessiert sich auch für mich, fragt immer mal wieder, wies mir geht über sms (auch wenn wir uns nicht sehen), macht mir andauernd Komplimente wenn er neben mir liegt und mich ansieht (ich sehe aus wie Schneewittchen oder ich sei so süß...etc) und letztens hat er mich auch "schatzi" genannt. Jetzt weiß ich nicht, was das eig ist?! Denn eig find ichs ja ganz cool, so locker wie es jz is und beim 1.Treffen war von Anfang an klar, dass wir Sex haben wollen.(haben da auch direkt drüber geredet) Aus dem Grund war für mich klar, dass es die nächsten Treffen wsh auch passieren wird. Und bis vor kurzem dachte ich auch, dass es nur Sex ist, aber er wird immer anhänglicher, schaut mir plötzlich so anders, ...so tief in die Augen, als hätte sich in ihm iwas verändert im Vergleich zum Beginn unserer Affäre. Und was ich auch dazu sagen muss, ist, dass wir bei den ersten Treffen recht schnell sex hatten, jetzt die letzten male war es aber so, dass wir vooll lang gekuschelt haben , nur bisschen geküsst, ferngesehen haben und erst nachher beim schlafen gehen kam der sex. Zeigt mir iwie, dass er auch gern einfa die zeit mit mir verbring ohne gleich in die kiste zu wollen.
Keine Ahnung vlt bild ichs mir auch ein, wollte nur von euch wissen, was ihr mir ratet. Soll ichs weiter so chillig laufen lassen, schließlich find ichs ganz cool so , wie es gerade ist, oder soll ich fragen wie er die Sache sieht ? (schließlich hab ich echt 0 Ahnung, ob er mittlerweile etwas mehr als ne lockere Affäre in dem Ganzen sieht).
PS: iich genieße die zeit mit ihm immer wenn wir uns sehen und ich mag es sowieso wenn große, starke, selbstbewusste Männer eine so sensible und fürsorgliche Seite haben ...--> und die hat er
zebra_smile.gif
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Na ja wenn ihr miteinander Sex habt, werdet ihr doch auch mal miteinander reden können oder nicht?

Grundsätzlich bedeutet so was wie kuscheln nicht zwangsläufig, dass tiefere Gefühle im Spiel sind. Es entwickelt sich ja automatisch mehr Vertrautheit, wenn man öfter miteinander schläft. Das muss aber nicht bedeuten, dass man verliebt ist.

Möglich ist es natürlich. Wie sind denn deine Gefühle? Ist es für dich nur Sex weiterhin oder ist es mehr?
Kann es so kurz nach Ende deiner Beziehung schon mehr sein?

Vielleicht klärst du das einfach mal mit ihm, nicht dass er sich unnötig Hoffnungen macht, weil du ja jetzt frei bist.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren