Nur ein Partner

Benutzer49007  (34)

Sehr bekannt hier
Ich habe nichts schlaues in der Suchfunktion gefunden, ich hoffe es gibt nicht schon was aktuelles drüber.

Könnt ihr euch vorstellen, nur einen Partner zu haben das ganze Leben? Ich rede nicht rein von Sex.
Stellt euch vor ihr seid so 16j habt eure erste feste Beziehung und danach kommt nie ein anderer. Wäre das was für euch? Oder möchtet ihr auch austesten?
 

Benutzer115862 

Benutzer gesperrt
Wenn es schon mit dem Ersten auf Anhieb klappt, behalte ich ihn auch. Auf Sex mit Dritten will ich mein Leben lang dennoch nicht verzichten. Das Eine hat mit dem Anderen für mich nichts zu tun. :tongue:
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Wäre nichts für mich. Ich bin ein zu neugieriger Mensch dafür.
 

Benutzer53338 

Meistens hier zu finden
Also, um das nochmal zu wiederholen, weil ich nicht sicher bin es richtig verstanden zu haben: du redest jetzt nur von der Partnerschaft, nicht vom Sex?

Bin da irgendwie hin- und hergerissen. Einerseits ja, andererseits nein.


Ich bin zwar seid meinem 16. Lebensjahr mit meinem Partner zusammen, hatte aber auch andere Freunde davor und ich glaube, das war schon gut so weil ich Erfahrungen für meine jetzige Beziehung sammeln konnte. Waren zwar nicht viele, aber immerhin.
 

Benutzer113476  (36)

Benutzer gesperrt
Ich würde zwar keine gut-funktionierende Beziehung aufgeben wollen, aber in Jahrzehnten gemessen, würde mir wohl dennoch irgendwann das Bedürfnis aufkommen sich mal auszuprobieren.
 
S

Benutzer

Gast
Wenn es klappt und sonst harmoniert, würde ich sicher nicht den perfekten Partner mal eben verlassen, nur um es mal mit einem zu versuchen, der dem ersten nicht das Wasser reichen kann.

Man kann im Leben nicht alles haben. Wenn man einen trifft zu Beginn und es klappt und hält ewig, warum das aufs Spiel setzen? Zur Not, wenns ganz dringend wird, kann man untereinander ausmachen, ob man einen einmaligen Seitensprung erlaubt.
 

Benutzer95038 

Benutzer gesperrt
Solange ich damit nicht schon mit 16 loslegen müsste. Das finde ich für eine ernst zu nehmende Beziehung zu früh. Aber sonst hätte ich kein Problem damit.
 
V

Benutzer

Gast
Stellt euch vor ihr seid so 16j habt eure erste feste Beziehung und danach kommt nie ein anderer. Wäre das was für euch? Oder möchtet ihr auch austesten?
Meinen ersten und einzigen (und jetzigen :zwinker:) Partner hatte ich erst mit fast 21, aber prinzipiell bin ich in der von dir geschilderten Situation.
Und trotzdem habe ich viel ausprobiert und dann eben für gut oder nicht gut befunden - aber eben nur mit diesem einen Partner. Die Sehnsucht nach fremder Haut war bei mir irgendwie niemals da, ich hatte nie das Bedürfnis, auszutesten, wie es so mit anderen Männern ist. Ich vermisse ganz einfach nichts und ja, ich wünsche mir, dass wir gemeinsam alt werden und glaube auch, dass unsere Beziehung gute Chancen auf einen langen Bestand hat.

Ist man die Beziehung schon früh eingegangen (z.B. Mit 16), sehe ich das aber kritischer, da man sich in diesem Alter (und auch in den Jahren darauf) oft noch sehr verändert und weiterentwickelt - nicht unbedingt in die gleiche Richtung wie der Partner.
 

Benutzer88899 

Verbringt hier viel Zeit
Das war immer meine Idealvorstellung. :grin: Und ich habe auch erst meinen 2. Freund und 1. Sexpartner. Auf Austesten hatte ich bislang keine Lust.
 
M

Benutzer

Gast
Nur unter der prämisse, dass die Person für polyamore Beziehungsmodelle offen ist.
 

Benutzer101478  (29)

Meistens hier zu finden
Hmm hätte ich wohl nichts dagegen... Besonderes neugierig auf andere Erfahrungen war ich noch nie... Das kommt jetzt langsam. :zwinker:
 
S

Benutzer

Gast
Kann ich mir vorstellen und bin sogar in etwa in dieser Situation.

Ich habe meinen Freund mit 16 kennengelernt und war seither mit keinem anderen Mann mehr zusammen. Vorher hatte ich - ebenfalls mit 16 - eine 4 monatige Beziehung. Insofern ist mein jetziger Freund nicht ganz mein einziger Partner.
Allerdings hätte ich die vorherige Beziehung nicht unbedingt gebraucht und da lief sexuell etc. rein gar nichts außer Küssen.
 

Benutzer116377 

Benutzer gesperrt
Einer würde mir vollkommen reichen. Wenn es gleich auf Anhieb klappt und alles stimmt, auch der Sex und überhaupt alles, na klar.
Ich habe es nicht nötig, in meinem Leben so viele fremde Körper wie möglich anzufassen. Nee nee.
 

Benutzer113220 

Sehr bekannt hier
Abgesehen davon, dass es jetzt schon zu spät ist wäre das denke ich mal möglich. Ich hatte diese Vorstellungen allerdings auch schon bei meinem ersten Partner.

Wenn alles in der Beziehung klappt sehe ich keinen Grund dafür diese aufs Spiel zu setzen. Wenn wirklich alles gut wäre, wäre ich denke ich mal auch nicht neugierig auf andere Männer.
 

Benutzer114120  (29)

Benutzer gesperrt
Ja, ich kanns mir vorstellen und sollte doch mal die Lust auf fremde Haut aufkommen, mit dem richtigen Partner an seiner Seite, sollte sich auch da eine Lösung finden lassen.
 
L

Benutzer

Gast
Ich bin schon sehr lange mit meiner Frau zusammen, aber ohne die Erfahrungen davor hätt ich jetzt ein starkes Bedürfnis, mal andere zu spüren, denk ich.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ja kann ich mir vorstellen bzw. ich hab das fast.
Das eine Mal Sex, das ich außerhalb meiner jetzigen Beziehung hatte, ist für mich total nichtig und ich hätte es mir gerne geschenkt. Gebracht hat es mir so gesehen nichts.
Wenns mit meiner jetzigen Beziehung weiterhin klappt, dann freu ich mich. :smile:
Austesten muss ich mich nicht. :grin:
 

Benutzer116974 

Öfters im Forum
Also ich kann es mir durchaus vorstellen. Ich bin zwar 20, keine 16 mehr, aber ich wünsche mir momentan nicht mehr, als wenn ich mein Leben mit meinem Schatz verbringen könnte. Zur info es ist meine erste "Wahre Liebe"...aber bei uns passt einfach alles, weshalb es zu schade wäre, würde es nicht ewig halten. Sogar Verwandte und Freunde sehen es uns an, und wünschen uns, dass es ewig hält. Ich persönliche habe auch kein Problem damit. Klar ich bin ein neugieriger Mensch, aber in sachen Sex bin ich nicht gerade einer mit einem großen Verlangen. Ich bin zugegebenermaßen eher ein Mann, der auch sehr gerne mal kuschelt und eher die Nähe und Zuneigung und das Vertrauen schätzt.

mfg
 

Benutzer99399 

Beiträge füllen Bücher
Nein, kann ich mir für mich nicht vorstellen.
In meinem Weltbild heiratet man nicht seinen ersten Partner. Mit der Einstellung bin ich auch an meine erste Beziehung heran gegangen (Genießen, solange es anhält, aber keine Luftschlösser von Haus, Hund und Kind malen). Selbst wenn diese Beziehung "perfekt" für mich gewesen wäre, hätte ich es ja nicht gewusst. Jeder Mensch hat seine Macken. Mit welchen man leben kann, muss man m.E. erst für sich herausfinden. Und irgendwann hätte mich dann die Neugier gepackt, wie es mit anderen Männern so ist. Das wäre vielleicht eine Weile gut gegangen, aber auf Dauer hätte es wohl zu Frust geführt und die Beziehung wäre früher oder später zerbrochen.
Aber das ist nur eine Theorie. Weder war ich bei meiner 1. Beziehung 16, noch war es meine letzte.
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
Ja, als ich mit meinem Freund(heute Mann) kenne gelernt habe war ich 16. Heute sind wir Mitte 20 und jeweils der einzige Partner (noch nicht mal händchen halten mit anderen Personen).
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren