nur "außer Haus"

Benutzer183558 

Sorgt für Gesprächsstoff
An anderer Stelle habe ich zu einer bestimmten Sexpraktik gelesen, das würde man schon machen, allerdings nicht mit dem Partner/Partnerin, sondern nur mit einer Affäre. Da hat sich mir die Frage gestellt, die ich nun an euch weitergebe: Gibt es viele solche Dinge, die ihr zwar machen würdet, vielleicht sogar gern, aber eben nicht mit eurem Partner/Partnerin? Und für die mutigen: Was sind das für Dinge und warum ist das so? Mir geht es nicht um solche Fälle wie „ich würde gern anal, aber das mag sie nicht, deshalb würde ich das gern mit einer Affäre machen.“ Sondern solche Dinge, die ihr (gern) machen würdet, aber euch grundsätzlich nicht in einer Beziehung vorstellen könntet, mal losgelöst von eurem tatsächlichen Partner/Partnerin und ihren/seinen Vorlieben und Grenzen.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Einen Dreier würde ich im Rahmen einer festen Beziehung nicht haben wollen.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Nein, da gibt es nichts. Es gibt Dinge, die ich allgemein nicht machen will, das ist aber unabhängig vom Beziehungsstatus.
 

Benutzer180983 

Sorgt für Gesprächsstoff
Da ich mit meiner Partnerin alles machen kann was ich will bzw auch umgekehrt der Fall ist, gibt es da nichts was ich dazu beitragen könnte.
Geht die Frage eher allgemein in die Richtung was oder ob deswegen eine Affäre begonnen werden soll?
 

Benutzer172677 

Sehr bekannt hier
Nein, nur umgekehrt Dinge, die ich nie außerhalb der Beziehung machen würde/wollte.

Vor langer, langer Zeit vielleicht, da habe ich eine Weile lang mit dem Gedanken gespielt mal zu switchen, was etwas wäre, das für mich nie mit meinem Partner ginge.
Die Phase ging aber schnell vorbei.
 

Benutzer183558 

Sorgt für Gesprächsstoff
Geht die Frage eher allgemein in die Richtung was oder ob deswegen eine Affäre begonnen werden soll?
Eher allgemein. Zum Beispiel wo sie sagt, ins Gesicht spritzen lassen würde ich mich schon gern mal, aber auf keinen Fall von meinem Mann, nur von einem Fremden bei einem ONS. Oder er sagt, Prostatamassage hätte ich schon mal gern, aber meine Frau würde ich ja nicht mal ein Fieberthermometer in meinen Po stecken lassen. So was in der Art.
 

Benutzer174589 

Meistens hier zu finden
Nein, nur umgekehrt Dinge, die ich nie außerhalb der Beziehung machen würde/wollte.
Das.

Es gibt winzige Kleinigkeiten, die der Mann nicht mag, da würde es vielleicht andere geben, die das gut finden.
Das sind aber Winzigkeiten, die sind halt zu irrelevant und das liegt nicht daran, dass ich das mit dem Mann nicht will, sondern er mag es schlicht nicht gern.
 

Benutzer181361 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich kann mir Sexting nicht mit meinem Freund vorstellen. Er ist nicht der Typ dazu. Das ist das einzige was ich mit jemand anderem machen würde. Da wir aber klare Absprachen haben und es nicht existenziell für mich ist, verzichte ich drauf.
 

Benutzer183558 

Sorgt für Gesprächsstoff
Da ich mit meiner Partnerin alles machen kann was ich will bzw auch umgekehrt der Fall ist, gibt es da nichts was ich dazu beitragen könnte.
Es gibt winzige Kleinigkeiten, die der Mann nicht mag, da würde es vielleicht andere geben, die das gut finden.
Es geht mir da um solche Dinge, die euer Partner vielleicht sogar machen würde, wo es mit dem Partner aber aus eurer Sicht nicht recht passen würde. Ohne Armorika Armorika zu nahe treten zu wollen, bleibe ich mal bei dem Beispiel switchen: Vermutlich würde ihr Partner damit ohnehin nicht viel anfangen können, so dass sie das "außer Haus" machen müsste, wenn sie es ausprobieren wollte. Aber selbst wenn er (vielleicht unerwartet) reagiert mit hey, super Idee, ich wollte das auch immer mal ausprobieren... könnte es ja sein, das sie sagt, äh ne, das würde dann gar nicht in ihr Bild von der Beziehung mit ihm passen, dann könnte sie ihn ab da nicht mehr als so dominant wahrnehmen, wie sie das braucht. Nur mal so als theoretisches Beispiel!
 

Benutzer177622 

Verbringt hier viel Zeit
Ich möchte keine SM-Sachen in der Beziehung.
Außerhalb kann ich mir das evtl vorstellen
 

Benutzer174836 

Verbringt hier viel Zeit
Nein, alles was ich mir schon in der Beziehung nicht vorstellen kann, könnte ich mir außerhalb dieser 1000 mal nicht vorstellen.
 

Benutzer183558 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich kann mir Sexting nicht mit meinem Freund vorstellen. Er ist nicht der Typ dazu. Das ist das einzige was ich mit jemand anderem machen würde.
Ich möchte keine SM-Sachen in der Beziehung.
Außerhalb kann ich mir das evtl vorstellen
Und jetzt die für mich spannende Frage: Liegt es jeweils daran, dass es speziell mit eurem gegenwärtigen Partner nicht vorstellbar ist, oder wäre das eher egal: Der, mit dem ihr Sexting bzw. SM-Sachen macht, der könnte einfach nicht euer fester Partner sein, jedenfalls wäre das nicht vorstellbar?
 

Benutzer181361 

Sorgt für Gesprächsstoff
Und jetzt die für mich spannende Frage: Liegt es jeweils daran, dass es speziell mit eurem gegenwärtigen Partner nicht vorstellbar ist, oder wäre das eher egal: Der, mit dem ihr Sexting bzw. SM-Sachen macht, der könnte einfach nicht euer fester Partner sein, jedenfalls wäre das nicht vorstellbar?
Erstmal passt es nicht zu meinem Freund,da er nicht gerne Anweisungen gibt zum Beispiel und wenn er das nur mir zu Liebe macht, ist es nicht authentisch und erregt mich nicht mehr. Ich für mich ziehe hier den Reiz aus dem fremden.
 

Benutzer167118  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Nein. Nur andersherum. Es gibt Dinge die ich eher in einer festen Partnerschaft mache. Vielleicht mit einer längerfristigen Affäre, aber da muss schon einiges an Vertrauen für gegeben sein.
Analsex, Sex ohne Kondom, im Mund kommen lassen und schlucken.
Alles weitere müsste man im einzelnen sehen.

Sonst gibt es auch Dinge die ich allgemein ablehne, egal in welcher Beziehung der Mann zu mir steht.
 

Benutzer183788  (36)

Klickt sich gerne rein
Interessante Frage! Ist bei mir/uns tatsächlich so, dass ich insgesamt das Gefühl habe, nicht so "die Sau rauszulassen", wie ich es früher teilweise mit Affären/ONS gemacht habe. Wir reden eigentlich auch nahezu gar nicht über Sex
Dabei ist der Sex gut und wir sind grundsätzlich nicht prüde, unlocker oder verkrampft.
Gefühlt wird vieles zwar auch gerade offener und intensiver. Dennoch auch merkwürdig! Ich weiß nicht, ob es an unserer Konstellation - und vielleicht auch den Bildern, die wir vom je anderen haben, - liegt oder daran, dass wir von Anfang gegenüber einander einfach sexuell recht schüchtern waren und sich das so eingeschlichen hat.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren