nur 2 tage pillenpause

T

Benutzer

Gast
hallo :smile2:
aaaalso ich fang ma ganz vorne an, und zwar habich am freitag das letzte ma die pille genommen und sollte sie ja somit nächsten samstag wiedernehmen. meine tage sollten ja dann heute oder morgen eigentlich einsetzen.
da ich aber am samstag (also der der jetz kommt), an dem ich wieder anfangen sollte, auf keinen fall meine tage haben darf (hihi weil ich da was vorhab), dacht ich mir gestern, so lang ich meine tage noch nich hab kann ichs vielleicht noch verhindern dass ich sie krieg, indem ich einfach schon die neue packung anbrech. also hab ich gestern ne neue packung angefangen, in der hoffnung dass ich meine tage gar nich krieg. das funktioniert ja auch (abgesehen von möglichen zwischenblutungen), aber eigentlich soll man ja die neue packung sofort nach der alten anbrechen. wie siehts jetz aus mit 2 tagen pause? habt ihr sowas schon mal gemacht und wenn ja, hats funktioniert? wioe stehen die chancen dass ich meine tage nich krieg (zumindest bis samstag nich...)?
thx schonmal für eure antworten :smile2:
 
T

Benutzer

Gast
kA...?
naja is halt nur blöd, dass ich erst 2 tage nach ende der letzten packung darauf kam dass ich meine tage nich bekommen soll, sonst hätt ich ja sofort die zweite packung anbrechen können. ach mir is jetz mittlerweile auch egal ob die pille eben diesen einen montan nich wirkt, hauptsache ich hab meine tage nicht. wenn sie jetzt nicht wirken sollte, müsste sie aber spätestens bei der nächsten packung wieder wirken, oder? bitte antwortet schneeeellll weil ich so unsicher bin^^
 
K

Benutzer

Gast
Sollte man ind er Tat (hab mal geört man sollte frühestens wieder anfangen, wenn der erste Blutungstag angebrochen bzw. sogar rum wäre), da es ja sonst im Prinzip dasselbe ist wie ein Langzyklus, bei dem2 Pillen vergessen wurden.

Ja, eigentlich müsste sie dann wieder wirken vor ausgesetzt, dass da die Pillenpause weder zu kurz noch zu lang gemacht wird und dass es auch zu keinen anderen Einnahmefehlern kommt (aber das versteht sich ja eigentlich von selbst).
 

Benutzer15722  (50)

Verbringt hier viel Zeit
Also, der Pillenschutz ist jetzt auf jeden Fall erstmal nicht mehr gegeben, wirklich sicher geschützt bist Du erst ab der ersten Pille des neuen Streifens nach einer normalen oder leicht verkürzten Pillenpause und ob Du jetzt noch eine Blutung bekommst oder nicht kann Dir vorher niemand sagen. Kann auch gut sein, dass Du unangenehme, etwas länger dauernde Schmierblutungen bekommst, mit Glück aber vielleicht auch garkeine.
 
T

Benutzer

Gast
so, danke erstmal, ihr habt mir schon n stück weitergeholfen :smile2: ich hoff ma dass ich keine blutungen bekomm,hatte zB im ersten monat in dem ich die pille genommen hab ununterbrochen blutungen =/ naja also dann drück ich mir wohl mal selbst die däumchen :grin:
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
klar ist bei mikropillen das prinzip, dass der eisprung verhindert wird.
zudem ändert sich die konsistenz des zervixschleims.

und wie björn schrieb, ist der schutz nicht mehr gegeben. (björn ist aus meiner sicht großer verhütungsexperte im forum mit guten argumenten, daher für mich "autorität" in pillendingen ;-).)

ergänzung: und in vielen weiteren medizinischen dingen kann man sich auf lupus und pappydee verlassen :smile:.
 

Benutzer32813  (45)

Verbringt hier viel Zeit
Seeregenpfeifer schrieb:
aber der eisprung wird bei allen (?) pillen heutzutage ja nciht mehr verhindert, sondern die ei einnistung, oder?
Die Micropillen verhindern den Eisprung.

Die Eieinistung wird durch die Pille danach verhindert.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren