Notfall-Verhütungsmittel VIKELA

G

Benutzer

Gast
Hallo Leute,

ich hab im Internet gesucht und glaube das richtige Forum gefunden zu haben. Also ich führe eine Fernbeziehung und komme meine Freundin so zirka jeden Monat besuchen. Beim Sex benutzen wir nie Verhütungsmittel oder sonstigen Schutz :ashamed:

Das ist mir insofern peinlich weil mir eigentlich sehr gut bekannt ist wie risikoreich das ist. Wir wollen natürlich noch kein Kind, ich selbst gehe noch in die höhere Schule, bin 19 Jahre jung. Sie ist 2 Jahre älter aber das tut nichts zur Sache.

Als ich sie das letze Mal besuchte und wir GV hatten passierte etwas unvorhergesehenes. Aus irgendeinen Grund konnte ich genau dieses Mal nicht lange. Normalerweise bin ich immer der, der fast die ganze Nacht durch könnte aber ich weiß auch nicht was da los was...

Jedenfalls lag ich unten, und wenn sie sich bewegte, also wenn ich gar nichts tat, dann war ich immer kurz davor zu kommen. Ich stoppe sie ja auch jedes Mal und sage ihr dass sie kurz 10 Sekunden warten soll aber dieses Mal...

Dieses Mal war es besonders intensiv für mich und als sie sich auf mir bewegte spürte ich dass es zu viel war. Ich stoppte sie für einen Moment, aber so dass ich noch in ihr drinnen war. Als ich merkte dass diese Ruhephase nichts half, musste ich ihn rausnehmen. Aber als ich meine Freundin sanft von mir wegschubste, sah ich dass sie dagegendrückte. Ich flüsterte ihr fast panisch zu, sie solle weggehen, denn sonst würde es passieren, aber sie glaubte ich scherze.

Aus irgendeinen Grund hatte ich genau in dem Moment keine Kraft um sie wegzudrücken und dann merkte ich wie es rauskam...

Es war nicht so viel, aber ich war ganz in ihr drinnen und da mein Glied nicht gerade kurz ist, macht mir das noch mehr Sorgen. Es war zu spät...

Wir waren beide noch in der selben Position, ich war mir zuerst noch nicht bewusst was passiert war. Sie dachte noch immer dass es Spaß war, anscheinend hatte sie nichts gespürt. Als ich ihr dann erklärte dass ich es ernst gemeint hatte, stand sie schnell auf und merkte dass es unten bei ihr nass war. Möglicherweise war das auch das Gleitgel aber Sperma war sicher dabei...

Wir überlegten danach was wir machen sollten. Meine Freundin nahm eine Position ein, weil sie meinte dass es vielleicht noch irgendwie rausfließen könnte, sie ging dann noch aufs wc und duschen gingen wir auch.

Jedenfalls hatten wir Grund genug uns Sorgen zu machen. Ich beschloss am nächsten Tag zur Apotheke zu fahren und mich zu erkundigen, denn ich hatte von solchen Tabletten "danach" gehört. Der Apotheker erzählte mir etwas von Pillen danach, aber diese mussten ärztlich verschrieben werden und Zeit hatten wir dafür auch nicht. Aber er hatte etwas anderes.

Und zwar diese VIKELA 1,5 mg-Tablette, das ist eine einzige Tablette in der Packung. Ich habe hier einen Link:

Ungeschützter Geschlechtsverkehr und Pille danach - Notfallverhütung von Vikela, Rezeptfrei

wenn ich mich recht zurückerinnere sind etwa 20 Stunden vergangen vom Geschlechtsverkehr bis zum Zeitpunkt als sie die Tablette eingenommen hat.

Es heißt innerhalb der ersten 24 Stunden hat die Tablette eine Wirksamkeit von 95 %, auch nach 24 Stunden immerhim 85 %, keinesfalls sollte man sie erst nach 3 Tagen einnehmen.
Wie gesagt bei uns waren es 20 Stunden ungefähr.

Das alles ist am 6. bzw 7. Jänner passiert. Sonst haben wir nichts unternommen. Meine Freundin wartet darauf ihre Blutungen zu kriegen damit wir uns sicher sein können, dass sie nicht schwanger ist. Ich habe auch schon gute Kommentare zu VIKELA gehört aber meine Freundin meint, sie hätte ihre Blutungen ungefähr am 14. oder 15. Jänner haben sollen, jetzt haben wir den 17. Jänner.

Jetzt machen wir uns langsam Sorgen. Diese ganzen Symptome die Schwangere haben, hat meine Freundin nicht. Sie sagt nur, dass sie öfters aufs WC geht, aber das könnte auch Verkühlung sein.

Morgen wird sie einen Schwangerschaftstest machen, denn diese Warterei macht uns fertig.

Was meint ihr? Was sollte ich für ein Gefühl haben? Haben wir alles falsch gemacht? Oder brauche ich mir noch keine Sorgen machen?

PS: Ich glaube irgendwo gelesen zu haben, dass man nach Einnahme der Tablette keinen ungeschützten GV mehr haben sollte. Was heißt das genau? Wir hatten nämlich zu allem Überfluss am Tag danach auch Sex, und auch ungeschützt, aber passiert ist natürlich nichts, wir haben rechtzeitig aufgehört.
Jetzt verstehe ich nicht was damit gemeint ist...

Danke jetzt im vorhinein schon für eure antworten...
 

Benutzer93806  (39)

Öfters im Forum
warum spielt ihr russisch roulette. google mal nach pearl-index vom coitus interruptus
herzlichen glückwunsch, bald wirst du vater.
 

Benutzer85637 

Meistens hier zu finden
Oh mein Gott, ich kann nicht glauben, wie verantwortungslos und uninformiert man sein kann :kopfwand

Hört auf der Stelle auf ohne Verhütung miteinander zu schlafen! Auch ohne einen Samenerguss kann deine Freundin jederzeit schwanger werden! Mir ist das einfach unbegreiflich :kopfwand
Warum verhütet ihr denn nicht einfach???????
 

Benutzer102912 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja, die "Vikela" ist im Prinzip die Pille danach, in Österreich rezeptfrei.

Im Prinzip könnt ihr nur warten, hoffen, frühestens (!) 18 Tage nach dem ungeschützten GV einen Schwangerschaftstest mit Morgenurin machen und in Zukunft verhüten. Die Pille danach ist KEINE Verhütung, sondern eine Notfallverhütung.

Warum hinterher kein ungeschützter Sex? Die Pille danach verzögert den Eisprung um ein paar Tage (oder manchmal Wochen), dann kann späterer ungeschützter Verkehr dann durchaus der "goldene Schuss" sein.

Ich möchte dir ja ungern den Kopf waschen, aber wenn ihr kein Kind wollt fände ich verhüten wesentlich vernünftiger. Warum verwendest du keine Kondome? *räusper*
 

Benutzer46910 

Meistens hier zu finden
Ich sags jetzt mal direkt:
JA, ihr macht verhütungstechnisch alles falsch!
Denn das "Vorher Rausziehen" bringt insofern wenig, als dass im Lusttropfen schon Spermien enthalten sein können.
Der Pearl-Index beträgt 4-18, d.h. dass von 100 Frauen, die so verhüten, etwa 4-18 schwanger werden!

Quelle:
Coitus interruptus ? Wikipedia

Ganz ehrlich: seid froh, dass ihr in Österreich wohnt und die Pille danach bekommen habt.
In Dt wär das nicht ganz so einfach gewesen.

Dass sich ihre Regel verschiebt, könnte an der Hormonbombe der Pille danach liegen.

Macht einen SS-Test und verhütet in Zukunft!
Und nein, damit ist nicht "rechtzeitig aufhören" gemeint.

Wieso benutzt ihr keine Verhütungsmittel, z.B. Kondome?

Hast du schon mal von Geschlechtskrankheiten gehört?

Ganz ehrlich, macht euch bitte mal deutlich, wie leichtsinnig ihr mit eurer Sexualität umgeht.. du bist 19, deine Freundin 21... da solltet ihr euch schon informieren können.. im Internet oder beim FA oder in Büchern.

Schwer ist das nicht und ihr solltet euch dringend um Verhütung kümmern, sonst seid ihr womöglich bald Eltern.
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
ich hab im Internet gesucht und glaube das richtige Forum gefunden zu haben. Also ich führe eine Fernbeziehung und komme meine Freundin so zirka jeden Monat besuchen. Beim Sex benutzen wir nie Verhütungsmittel oder sonstigen Schutz :ashamed:
nimms mir nicht übel - aber ich habe selten in diesem Forum etwas derartig naives in Sachen Verhütung gelesen wie von dir?:eek: Man sollte kaum denken das du tatsächlich eine "höhere Schule" besuchst so wie du (und deine Freundin) eure Verhütung handhabt! (nämlich gar nicht):ratlos:

Wenn du (und deine Freundin meint) das Coitus Interruptus eine auch nur halbwegs verlässliche Verhütungsmethode darstellt seid ihr gewaltig auf dem Holzweg.

Euer Verhalten bietet Grund genug dafür das ihr nach jedem Sex eigentlich die Pille danach nehmen müsstet!

"Vikela" scheint eine "Pille danach" zu sein - eigentlich steht doch in deinem Link alles relevante dazu!

Ich würde euch dringend raten euch einmal grundlegend mit Verhütung zu befassen - warum benutzt du kein Kondom - bzw. warum lässt sie sich die Pille nicht verschreiben? Beides dürfte im Normalfall kein Problem darstellen - daneben gibt es noch eine Unzahl von Verhütungsmethoden - dazu gehört aber sicher nicht der von euch praktizierte Coitus Interruptus!
 

Benutzer37179  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Ach du meine Güte :schuettel: Ja, ihr habt alles falsch gemacht.

1. Frühestens 19 Tage nach dem "Unfall" zeigt ein Schwangerschaftstest ein zuverlässiges Ergebnis an. Da ihr aber sowieso die Ganze Zeit ohne Verhütung poppt, ist das eigentlich auch egal, es kann auch schon vorher was passiert sein.

2. Warum um Himmels Willen verhütet ihr nicht, wenn ihr ihr auf keinen Fall ein Kind wollt?

3. Warum macht ihr denn jetzt nach diesem "Vorfall" bitte genauso weiter wie vorher? Da hättet ihr euch die Pille danach auch sparen können.

4. Ob deine Freundin bereits schwanger ist, wird dir hier keiner sagen können, und meine Kristallkugel ist gerade beim Polieren. Aber es ist sehr gut möglich, dass sie schwanger ist und falls sie es doch noch nicht ist, wird sie es bald sein wenn ihr so weiter macht.
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
6 bzw. 7 plus 19 ist 26. Also erst am 26. könnt ihr bzw. kann deine Freundin testen.
Morgen einen Test zu machen bringt nichts. Der wird negativ ausfallen, was aber nicht heißt, dass deine Freundin nicht schwanger ist.
Erst 19 Tage nach dem Sex zeigt der Test sicher an. Es sei denn, die Periode deiner Freundin ist bereits ausgeblieben, aber davon schreibst du ja nichts.

WEnn sie ihre Tage planmäßig bekommt, dann ist das ein sehr gutes Zeichen dafür, dass sie nicht schwanger ist. Um euch 100%ig abzusichern solltet ihr trotzdem testen.

Seid ihr beide eigentlich auf sexuell übertragbare Krankheiten getestet oder hattet ihr beide noch nie andere Sexpartner?
Denn abgesehen von einer ungewollten Schwangerschaft kann man sich bei ungeschütztem Sex ja auch allerlei andere Nettigkeiten einfangen.
Vermutlich seid ihr auch darüber nicht aufgeklärt... :ratlos:
Ich finds einfach nur traurig, wieviel Unaufgeklärtheit nach wie vor im Umlauf zu sein scheint. Und das im Zeitalter modernster Medien. Musste ich mir vor gut 20 Jahren noch die Infos mühsam in Büchern und Zeitschriften zusammen suchen, braucht man sich heute doch nur vor den PC zu setzen und einfach Google zu befragen.

Erstaunlcih, dass du es jetzt geschafft hast, ein Internetforum zu benutzen. Klüger wäre es früher gewesen.

Ich hoffe v.a. für ein evtl. Kind, dass deine Freundin nicht schwanger ist und ihr euch endlich mal darüber informiert, was Verhütung ist!
 

Benutzer5191  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke du hast das richtige Forum gefunden um durchaus einmal einen Tritt in den Hintern zu bekommen. Ich bitte dich, dass kann doch alles nicht dein Ernst sein, was du schreibst. Ansonsten würde ich mir mal überlegen ob Sex schon das ware ist. Bisher hattet ihr mehr als Glück, dass deine Freundin noch nicht schwanger ist. Auch die Regel ist keine 100 % Sicherheit, dass sie nicht Schwanger ist. Also müsst ihr einen SS Test machen.

Auch deine Freundin scheint noch nicht richtig aufgeklärt worden sein. Eine besondere Stellung, Duschen oder was auch immer wird NIEMALS verhindern können dass Spermien wandern und eine Eizelle befruchten können.

Warum nutzt deine Freundin nicht die Pille bzw. du Kondome. Die Kosten im Gegensatz zu einem Kind wesentlich weniger.

Im übrigen ist der Hinweis doch mehr als logisch. Das ist eine Hormonbombe für die Frau, die definitiv nicht regelmäßig genutzt werden sollte. Daher sollte man einfach Verhüten.
 

Benutzer102912 

Sorgt für Gesprächsstoff
Eine besondere Stellung, Duschen oder was auch immer wird NIEMALS verhindern können dass Spermien wandern und eine Eizelle befruchten können.

Eben. Bei einer "Scheidenspülung" mit normalen Wasser werden die eher noch weiter reingespült. Minimal hilfreich kann eine essigsaure Spülung sein, die muss dann aber auch gleich erfolgen und rettet einen auch nicht sonderlich, ist also KEIN Verhütungsmittel!
 

Benutzer95038 

Benutzer gesperrt
Eins muss man ihm ja lassen, er hat sehr ausführlich versucht zu erklären wieso er es nicht verhindern konnte in ihr zu kommen...
 
G

Benutzer

Gast
Erst mal danke für die vielen Antworten so schnell. Mir war schon klar dass es solche Reaktionen geben würde. Und es ist auch alles gerechtfertigt was ihr da sagt. Aber ihr müsste ein bisschen versuchen mich zu verstehen. Ganz ehrlich war es mit ihr mein erstes Mal, ich war 18 Jahre alt. Wir lieben uns wirklich sehr und ich weiß dass das extrem dumm war was wir bis jetzt gemacht haben. Wahrscheinlich weil ich schon immer schüchtern war und jetzt mein Glück gefunden habe, hab ich mein Hirn einfach immer ausgeschaltet.

warum spielt ihr russisch roulette. google mal nach pearl-index vom coitus interruptus
herzlichen glückwunsch, bald wirst du vater.

ich weiß, es war dumm, aber solche aussagen helfen mir auch nicht weiter :schuettel:

Oh mein Gott, ich kann nicht glauben, wie verantwortungslos und uninformiert man sein kann

Hört auf der Stelle auf ohne Verhütung miteinander zu schlafen! Auch ohne einen Samenerguss kann deine Freundin jederzeit schwanger werden! Mir ist das einfach unbegreiflich
Warum verhütet ihr denn nicht einfach???????

Eigentlich war mir das bewusst aber...ich weiß selber nicht was los war. Zur Frage warum wir nicht verhüten:

Ganz ehrlich hab ich nicht gewusst, dass auch beim "rechtzeitigen Rausziehen etwas passieren kann". Meine Freundin wollte kein Kondom und die Pillen wollte sie auch nicht nehmen...

Ich will ihr ja nicht die Schuld in die Schuhe schieben, ich bin es genauso, aber weil ich sie nicht verletzen wollte hab ich nichts getan...es war verantwortungslos :frown:

Ja, die "Vikela" ist im Prinzip die Pille danach, in Österreich rezeptfrei.

Im Prinzip könnt ihr nur warten, hoffen, frühestens (!) 18 Tage nach dem ungeschützten GV einen Schwangerschaftstest mit Morgenurin machen und in Zukunft verhüten. Die Pille danach ist KEINE Verhütung, sondern eine Notfallverhütung.

Warum hinterher kein ungeschützter Sex? Die Pille danach verzögert den Eisprung um ein paar Tage (oder manchmal Wochen), dann kann späterer ungeschützter Verkehr dann durchaus der "goldene Schuss" sein.

Ich möchte dir ja ungern den Kopf waschen, aber wenn ihr kein Kind wollt fände ich verhüten wesentlich vernünftiger. Warum verwendest du keine Kondome? *räusper*

Das mit dem Schwangerschaftstest hab ich nicht gewusst. Das heißt die einzige Möglichkeit die mir noch bleibt ist auf die Periode zu warten. :ratlos:

Danke für die Informationen, leider wird die Situation immer schlechter für mich, je mehr ich höre...
Wie gesagt meine Freundin wollte keine Kondome, wahrscheinlich findet sie es nicht so schön damit...

Ich sags jetzt mal direkt:
JA, ihr macht verhütungstechnisch alles falsch!
Denn das "Vorher Rausziehen" bringt insofern wenig, als dass im Lusttropfen schon Spermien enthalten sein können.
Der Pearl-Index beträgt 4-18, d.h. dass von 100 Frauen, die so verhüten, etwa 4-18 schwanger werden!

Quelle:
Coitus interruptus ? Wikipedia

Ganz ehrlich: seid froh, dass ihr in Österreich wohnt und die Pille danach bekommen habt.
In Dt wär das nicht ganz so einfach gewesen.

Dass sich ihre Regel verschiebt, könnte an der Hormonbombe der Pille danach liegen.

Macht einen SS-Test und verhütet in Zukunft!
Und nein, damit ist nicht "rechtzeitig aufhören" gemeint.

Wieso benutzt ihr keine Verhütungsmittel, z.B. Kondome?

Hast du schon mal von Geschlechtskrankheiten gehört?

Ganz ehrlich, macht euch bitte mal deutlich, wie leichtsinnig ihr mit eurer Sexualität umgeht.. du bist 19, deine Freundin 21... da solltet ihr euch schon informieren können.. im Internet oder beim FA oder in Büchern.

Schwer ist das nicht und ihr solltet euch dringend um Verhütung kümmern, sonst seid ihr womöglich bald Eltern.

Sie hatte die Woche davor die Periode also kann sie vorher unmöglich schwanger geworden sein. Das heißt, das mit den Lusttropfen von vorher kann ich ausschließen.

Ich hoffe dass die Verschiebung der Periode an der Tablette liegt.

Das mit dem Schwangerschaftstest wird schwierig wenn das stimmt was hier geschrieben wird, dass er erst nach 18 Tagen Sinn macht. Da würde vorher die Periode eintreten, wenn überhaupt...

Ja, das mit den Geschlechtskrankheiten habe ich natürlich gehört, aber leider habe ich von allen nur ein kleines Grundwissen gehabt, und mich zu wenig informiert habe.

nimms mir nicht übel - aber ich habe selten in diesem Forum etwas derartig naives in Sachen Verhütung gelesen wie von dir? Man sollte kaum denken das du tatsächlich eine "höhere Schule" besuchst so wie du (und deine Freundin) eure Verhütung handhabt! (nämlich gar nicht)

Wenn du (und deine Freundin meint) das Coitus Interruptus eine auch nur halbwegs verlässliche Verhütungsmethode darstellt seid ihr gewaltig auf dem Holzweg.

Euer Verhalten bietet Grund genug dafür das ihr nach jedem Sex eigentlich die Pille danach nehmen müsstet!

"Vikela" scheint eine "Pille danach" zu sein - eigentlich steht doch in deinem Link alles relevante dazu!

Ich würde euch dringend raten euch einmal grundlegend mit Verhütung zu befassen - warum benutzt du kein Kondom - bzw. warum lässt sie sich die Pille nicht verschreiben? Beides dürfte im Normalfall kein Problem darstellen - daneben gibt es noch eine Unzahl von Verhütungsmethoden - dazu gehört aber sicher nicht der von euch praktizierte Coitus Interruptus!

Ich kanns dir nicht übelnehmen, du hast ja recht, aber das mit der höheren Schule überhör ich mal...

Vikela ist keine Pille danach im Sinne von dass man sie immer benutzen kann, sie sollte nur im Notfall benutzt werden so wie es jetzt bei uns war.

Das mit dem Kondom und den Pillen hab ich oben schon erklärt. Mir ist bewusst, FALLS alles doch noch irgendwie gut ausgehen sollte, müssen wir was tun.

Ach du meine Güte Ja, ihr habt alles falsch gemacht.

1. Frühestens 19 Tage nach dem "Unfall" zeigt ein Schwangerschaftstest ein zuverlässiges Ergebnis an. Da ihr aber sowieso die Ganze Zeit ohne Verhütung poppt, ist das eigentlich auch egal, es kann auch schon vorher was passiert sein.

2. Warum um Himmels Willen verhütet ihr nicht, wenn ihr ihr auf keinen Fall ein Kind wollt?

3. Warum macht ihr denn jetzt nach diesem "Vorfall" bitte genauso weiter wie vorher? Da hättet ihr euch die Pille danach auch sparen können.

4. Ob deine Freundin bereits schwanger ist, wird dir hier keiner sagen können, und meine Kristallkugel ist gerade beim Polieren. Aber es ist sehr gut möglich, dass sie schwanger ist und falls sie es doch noch nicht ist, wird sie es bald sein wenn ihr so weiter macht.

1. Wie gesagt vorher kann nichts passiert sein, da sie ungefähr in der Woche vom 27. Dezember bis zum 2. Jänner die Periode hatte.

2. Eigentlich schon oben erklärt, zu wenig Informationen geholt und Hirn ausgeschaltet.

3. Wir machen nicht weiter wie vorher, nach dem Vorfall haben wir nur einmal GV gehabt, das war gleich die Nacht danach

4. Wir werden auf keinen Fall mehr so weiter machen. Mir ist bewusst dass mir das keiner sagen kann, und es ist durchaus möglich, ich befürchte sogar das Schlimmste aber...

6 bzw. 7 plus 19 ist 26. Also erst am 26. könnt ihr bzw. kann deine Freundin testen.
Morgen einen Test zu machen bringt nichts. Der wird negativ ausfallen, was aber nicht heißt, dass deine Freundin nicht schwanger ist.
Erst 19 Tage nach dem Sex zeigt der Test sicher an. Es sei denn, die Periode deiner Freundin ist bereits ausgeblieben, aber davon schreibst du ja nichts.

WEnn sie ihre Tage planmäßig bekommt, dann ist das ein sehr gutes Zeichen dafür, dass sie nicht schwanger ist. Um euch 100%ig abzusichern solltet ihr trotzdem testen.

Seid ihr beide eigentlich auf sexuell übertragbare Krankheiten getestet oder hattet ihr beide noch nie andere Sexpartner?
Denn abgesehen von einer ungewollten Schwangerschaft kann man sich bei ungeschütztem Sex ja auch allerlei andere Nettigkeiten einfangen.
Vermutlich seid ihr auch darüber nicht aufgeklärt...
Ich finds einfach nur traurig, wieviel Unaufgeklärtheit nach wie vor im Umlauf zu sein scheint. Und das im Zeitalter modernster Medien. Musste ich mir vor gut 20 Jahren noch die Infos mühsam in Büchern und Zeitschriften zusammen suchen, braucht man sich heute doch nur vor den PC zu setzen und einfach Google zu befragen.

Erstaunlcih, dass du es jetzt geschafft hast, ein Internetforum zu benutzen. Klüger wäre es früher gewesen.

Ich hoffe v.a. für ein evtl. Kind, dass deine Freundin nicht schwanger ist und ihr euch endlich mal darüber informiert, was Verhütung ist!

Ich habe doch über die Periode geschrieben, hast du genau gelesen?? Wie gesagt sie hätte sie ungefähr am 14. oder 15. haben sollen und bis jetzt hat sie sie aber noch nicht. Und jetzt habe ich noch zusätzlich erwähnt dass sie die Periode schon in der Vorwoche vor den Vorfall hatte.

Ich weiß, ich weiß :schuettel:
Mehr kann ich auch nicht dazu sagen, es war mehr als dumm von uns. Das mit den sexuell übertragegenen Krankheiten: Mit ihr habe ich mein erstes Mal gehabt und habe noch mit keinem anderen Mädchen geschlafen, sie hatte einen Sexpartner außer mir.

Ich denke du hast das richtige Forum gefunden um durchaus einmal einen Tritt in den Hintern zu bekommen. Ich bitte dich, dass kann doch alles nicht dein Ernst sein, was du schreibst. Ansonsten würde ich mir mal überlegen ob Sex schon das ware ist. Bisher hattet ihr mehr als Glück, dass deine Freundin noch nicht schwanger ist. Auch die Regel ist keine 100 % Sicherheit, dass sie nicht Schwanger ist. Also müsst ihr einen SS Test machen.

Auch deine Freundin scheint noch nicht richtig aufgeklärt worden sein. Eine besondere Stellung, Duschen oder was auch immer wird NIEMALS verhindern können dass Spermien wandern und eine Eizelle befruchten können.

Warum nutzt deine Freundin nicht die Pille bzw. du Kondome. Die Kosten im Gegensatz zu einem Kind wesentlich weniger.

Im übrigen ist der Hinweis doch mehr als logisch. Das ist eine Hormonbombe für die Frau, die definitiv nicht regelmäßig genutzt werden sollte. Daher sollte man einfach Verhüten.

Mir wird jetzt auch bewusst, dass wir Glück hatten bis jetzt. Die Regel wäre aber immerhin ein Zeichen, wenn auch kein 100%iges. Leider müssten wir für einen SS-Test noch zu lange warten.

Ich werde wohl mit meiner Freundin viel reden müssen, ich war zwar auch naiv drauf einzugehen ungeschützten GV zu haben, aber sie hat jeden Schutz im Vorhinein schon abgelehnt.

Diese Tablette war jetzt natürlich nur ein Notfall.
Aufgrund der Kommentare sehe ich für mich nicht sehr viele gute Zeichen, aber diese Tablette müsste doch eigentlich sicher sein trotz der Dummheit die wir bis jetzt begangen haben?
 

Benutzer102912 

Sorgt für Gesprächsstoff
1. Wie gesagt vorher kann nichts passiert sein, da sie ungefähr in der Woche vom 27. Dezember bis zum 2. Jänner die Periode hatte.

Wie lang sind ihre Zyklen denn normalerweise?

aber diese Tablette müsste doch eigentlich sicher sein trotz der Dummheit die wir bis jetzt begangen haben?
Ähm, naja. Die Pille danach verschiebt nur den Eisprung nach hinten. Wenn aber der Eisprung grade war hilft die nun auch nichts mehr. Ob die Pille danach auch tatsächlich eine Einnistung verhindert ist unklar.

Das Hauptproblem an der ganzen Sache (was mir ziemlich sauer aufstößt) ist dass ihr nachher nochmal ungeschützten GV hattet.

Setzt euch zusammen und überlegt euch eine vernünftige Verhütung. Wenn sie kein Kondom will, Pech?! Kupferspirale oder Gynefix? Dass sie keine Hormone nehmen will kann ich ja gut nachvollziehen - aber dann die Pille danach einwerfen. Ich würde an deiner Stelle konsequent Sex ohne Verhütung verweigern.

Ihr könntet natürlich auch mal einen Beratungstermin bei ProFamilia ausmachen zwecks in Zukunft sicher verhüten. Die beraten sehr neutral.
 
G

Benutzer

Gast
Eins muss man ihm ja lassen, er hat sehr ausführlich versucht zu erklären wieso er es nicht verhundern konnte in ihr zu kommen...

Ich kann jetzt nicht direkt herauslesen ob es ironisch oder ernst gemeint war. Falls du es ernst gemeint hast: Ich habe es wirklich versucht, aber so leicht ist das nicht wenn du grad mittendrin bist und du von oben runtergedrückt wirst. Trotzdem hätte ich mich intelligenter anstellen sollen, keine Frage...

---------- Beitrag hinzugefügt um 18:44 -----------

Wie lang sind ihre Zyklen denn normalerweise?

Ganz ehrlich, das hab ich mich noch nie gefragt. Aber sie hat mir gesagt, dass sie es sich aufgeschrieben hat, als sie das letzte Mal die Regel hatte. Und sie meinte, dass sie eigentlich ungefähr am 14. einsetzen sollte...
 

Benutzer5191  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Na ja wenn ihr Sie so genommen habt, wie es gemacht werden sollte, dann müsste es noch geklappt haben. Wenn Sie halt noch nicht schwanger war. Was führt deine Freundin denn für Begründungen an bzgl. Kondom und Pille. Ich meine auf ne Schwangerschaft legt sie es ja nicht unbedingt an. Nebenbei gibt es ja auch noch die Spirale, Stäbchen und und und. Also durchaus muss da gesprochen werden.
 

Benutzer46910 

Meistens hier zu finden
Wir können hier nicht sagen, ob die Pille danach gewirkt hat.
Das kann nur ein SS-Test, den du, wie oben beschrieben, 19 Tage nach dem letzten ungeschützten GV kaufen solltest, in der Drogerie z.B. für 4 Euro und ihr vor die Nase halten solltest. Dann sollte sie am besten mit Morgenurin testen.

Ansonsten ist jetzt der richtige Zeitpunkt, dich über Verhütung, Geschlechtskrankheiten und den weiblichen Zyklus zu informieren.
Das geht im Internet, in Büchern, beim Arzt oder auch hier im Forum.

Wieso lehnt deine Freundin Kondome ab?

Wenn sie keine Hormone nehmen möchte, kann ich das verstehen, aber Kondome, richtig angewendet, verhindern eine SS und schützen obendrein vor Krankheiten.. gerade wenn du nicht ihr erster Sexpartner warst.
 

Benutzer37179  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Vikela ist keine Pille danach im Sinne von dass man sie immer benutzen kann, sie sollte nur im Notfall benutzt werden so wie es jetzt bei uns war.
Genau das macht die "Pille danach" aus, d.h. sie ist nur eine Notfallverhütung, kein reguläres Verhütungsmittel. Das wäre dann die normale Pille.

4. Wir werden auf keinen Fall mehr so weiter machen. Mir ist bewusst dass mir das keiner sagen kann, und es ist durchaus möglich, ich befürchte sogar das Schlimmste aber....
Naja, ihr habt's ja doch noch einmall so gemacht.... Aber iczh hoffe das ist euch jetzt eine Lehre und ihr kümmert euch um richtige Verhütung.

Aufgrund der Kommentare sehe ich für mich nicht sehr viele gute Zeichen, aber diese Tablette müsste doch eigentlich sicher sein trotz der Dummheit die wir bis jetzt begangen haben?
Ihr habt die Pille danach ja relativ schnell geholt, also stehen die Chancen ganz gut, dass ihr dieses Mal noch Glück hattet. Endgültige Klarheit kann ber nur ein Schwangerschaftstest geben.
 

Benutzer70969 

Verbringt hier viel Zeit
auch wenn ihr euch schon vorher verantwortungslos verhalten hab, wird die pille danach davon ja nicht weniger wirksam und wenn sie sie 20 stunden nach dem sex genommen hat, stehen eure chancen sehr gut, dass ihr nochmal davon gekommen seid.

Off-Topic:
auch wenn ein bisschen angst als lehre fürs nächste mal vielleicht nicht schaden kann :zwinker:
 

Benutzer46728 

Beiträge füllen Bücher
Boah altaaaa...du "hast mal von irgendwelchen Tabletten danach" gehört und verhütest nicht? Ich glaube ich hör nicht recht bzw lese. Ist ja unverantwortlich genug, aber irgendwas muss doch da oben Klick machen, falls du schon mal von Verhütung gehört hast und wozu Mann sich irgendn Ding übern Schwanz zieht oder Frau die Pille nimmt?

Vikela ist keine Pille danach im Sinne von dass man sie immer benutzen kann, sie sollte nur im Notfall benutzt werden so wie es jetzt bei uns war.
Ähm, alle Pillen danach sind für den Notfall.

Habt ihr also "erst" n paar Mal miteinander geschlafen?

Deine Freundin hatte nur einen Sexpartner, der reicht aber schon aus, um sich was zu holen! Aber bei ihrer Einstellung-und das ist jetzt nicht böse gemeint-wäre ich mir da nciht so sicher.
 

Benutzer102912 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ganz ehrlich, das hab ich mich noch nie gefragt. Aber sie hat mir gesagt, dass sie es sich aufgeschrieben hat, als sie das letzte Mal die Regel hatte. Und sie meinte, dass sie eigentlich ungefähr am 14. einsetzen sollte...

Also gehen wir mal von einer Durchschnittslänge von unter 4 Wochen aus. Geben wir der 2. Zyklushälfte mal rein spekulativ eine Länge von 12-14 Tagen, dann könntet ihr ein tierisches Glück gehabt haben, denn eine Eizelle ist nur 12-16h überlebensfähig. Das ist aber rein spekulativ, wenn sich der Eisprung nach hinten verschoben hat kann die Lage schon wieder anders aussehen.

Könntet ihr mit ab und an Kondome leben? Dann wäre NFP was für euch. Hilft auch ganz gut gegen Schwangerschaftspanik.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren