NOTFALL: Pille richtig genommen oder net?

N

Benutzer

Gast
Hallo!

Ich hoffe, ihr könnt schnell antworten, da eventuell die Pille danach herhalten muss, da ich net weiß, ob meine Freundin ihre Pille (Belara) richtig genommen hat. Ich hab das ausführlich mit ihr diskutiert und mich überzeugen lassen, dass sie das wirklich richtig gemacht hat, aber irgendwas stimmt da nicht:

Sie hat gesagt, dass sich Ihre Tage jeden Monat um einen Tag verschieben, wegen der Pillenpause und der ersten Einnahme nach der Pause.

Hat sie recht? Aber eigentlich müsste doch die Ersteinnahme jeden Monat am gleichen Wochentag sein und somit auch die Regel, oder nicht?

Oder könnte es sein, dass es bei ihr so ist, da sie die Pille nicht morgens oder abends sondern nachmittags nimmt?

:ratlos:

Edit: Wäre nett, wenn Ihr mir mal gaaanz langsam erklären könntet, wie genau die Einnahme ablaufen muss.

Nawerbinschwohl
 

Benutzer2428  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Die Pille wird immer am selben Wochentag wieder neu eingenommen, also alle vier Wochen Samstag zB. Dementsprechend beginnt die Periode auch immer ungefaehr am gleichen Tag.
 

Benutzer5565 

Verbringt hier viel Zeit
pille

man nimmt die pille IMMER am gleich tag ein damit meine ich das man immer wieder jeden monat am gleichen tag nimmt
und die periode auch immer am gleichen tag beginnt jeden monat.

bsp. 1.pilleneinnahme tag is Do jeden Monat
und bekommst z.b. jeden SO dann deine regel

also ab wann die regel einsetzt is bei jeder anders, aber sie setzt jeden monat am gleichen tag ein
 

Benutzer348  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Nawerbinschwohl und ich haben lange darüber diskutiert jetzt habe ich Angst dass ich ihm was falsches erzählt habe denn seine Freundin verwirrt mich dan bissel.

Es ist so ich nehme seit 2 jahren die Pille. Ich fange ein neues Päckchen immer Freitags an dass heisst die letzte Pille nehme ich an einem Donnerstag dann mach ich 1 woche pause in der bekomme ich dann ca. 2 is 3 Tage nachdem ich die letzte Pille genommen habe meine Tage und dann fange ich mein neues Päckchen wieder am Freitag an und dann der selbe ablauf.
Das heisst ich bekomme eigentlich immer am gleichem Wochentag meine Tage. Jedenfalls so ca. Normalerweise Sonntag morgens manchmal auch schon Samstags abends.

Ist das richtig oder falsch??

Und die Freundin von nawerbinschwohl sagt dass bei ihr die Regel jeden Monat einen Tag später kommt.

Mach ICH was falsch??
 
N

Benutzer

Gast
...

Danke für die schnellen Antworten!!

Also hatte ich leider doch Recht mit meiner Vermutung, dass da was nicht stimmen kann :rolleyes2

Wie sieht es denn mit dem Schutz bei folgender Situation aus:
Am 1. Tag der Einnahme nach der Pause wird die Pille nicht genommen
Am 2. Tag wird die erste genommen

Zwischen dem 2. und 3. Tag hat man Sex

und ab dem 3. Tag wird die Pille regelmäßig genommen.

War Schutz gegeben oder nicht?

*hoff*

Nawerbinschwohl
 
N

Benutzer

Gast
:smile:

Kommando zurück :clown:

Ich hab's gerade noch mal mit ihr besprochen. Scheint wohl doch alles richtig gewesen zu sein und ich hab's nur falsch verstanden:drool:

Trotzdem THX für die Antworten!
 
N

Benutzer

Gast
:-|

Och Mensch, gerade dachte ich, alles sei geklärt, is aber doch net :eek4:

So sieht's bei ihr aus:

Sie fängt Donnerstag an und hört an nem Mittwoch auf. Dann fängt Sie an nem Mittwoch an und hört an nem Dienstag auf. Fängt Dienstag an und hört an nem Montag auf.

Das ist doch net richtig, oder?

Nawerbinschwohl
 

Benutzer37  (36)

im Ruhestand
Nee, das ist nicht reichtig- denn, wie bereits gesagt: Man fängt immer am selben Wochentag an. Aber Sorgen musst du dir trotzdem nicht machen, weil sie ihre Pillenpause ja nicht verlängert, sondern verkürzt hat- da ist der Verhütungsschutz immer noch gewährleistet.
 
N

Benutzer

Gast
???

Danke Liza!

Dann bin ich ja beruhigt, dass ich mir doch keine Sorgen machen muss :eckig:

Was mich nur wundert ist, wieso sie die Pille net richtig nimmt? Eigentlich ist's doch gar net so schwer. Der FA hat's ihr angeblich so erklärt und net anders ...
 

Benutzer261  (39)

teuflisch gute Beiträge
Das passiert, wenn Menschen zu dumm sind, ihre Packungsbeilagen zu lesen *kopfschüttel*. Eigentlich sollt man mal einen Lesetest einführen, für alle Pillenawärter und nur wenns den bestehen, dürfens sie auch nehmen.

Ich bezweifle ehrlich gesagt, dass der FA es so erklärt hat... ich hab hier zwar schon einige sehr suspekte FA-Gschichteln gehört, aber das halte ich für sehr unwahrscheinlich.

Einen offensichtlichen Schaden bringt das zwar net mit sich, aber was is so schwer dran, es richtig rum zu machen?
Erstens, hat man mehr Regelmäßigkeit (weils immer der selbe Tag is und net jedes Monat ein anderer) und somit mehr persönliche Sicherheit und Routine. Sprich, man kann net plötzlich mal vergessen, welcher Tag es eigentlich diesmal is oder wartet dauernd bang auf die Regel, weil sie dauernd an einem anderen Tag auftaucht.
Und der Körper muß net jedes Monat eine Zyklusverkürzung bewältigen.

Die Pille is ein Medikament und kein Spielzeug - somit sollte man sich auch an die Gebrauchsanweisung halten.
 
N

Benutzer

Gast
...

Teufelsbraut, wem sagste das? Ich kann das Ding ja leider net nehmen :rolleyes2

In ein paar Tagen schnapp ich sie mir samt Beipackzettel und dann wird gelesen :blablabla
 

Benutzer3283  (35)

Verbringt hier viel Zeit
na dann viel glück!
Hoffe sie verstehts dann auch!:tongue:
 

Benutzer4382 

Verbringt hier viel Zeit
Für Leute die große Probleme haben die Pille korrekt einzunehmen sind übrigens Depotpräparate sehr zu empfehlen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren