Normal wenn man alle 3min auf's Handy, etc. schaut?

Benutzer127320 

Beiträge füllen Bücher
Also mein S3 ist ja seit 3 wochen im Eimer und ich hab jetzt auch die ganze zeit schon ein handy, dass nur telefonieren und sms schreiben kann. Das einzige, was bisschen fehlt ist WhatsApp. Ist ein ganz anderes Gefühl wenn man unterwegs war und Abends dann mal schaut was den ganzen Tag so auf Facebook passiert ist als wenn man einfach ständig reinglotzt. Das schlimmste ist auf Feiern. Ich hab mir vorgenommen meine Geburtstage nur noch hier in der Nähe im Schlosskeller zu feiern, weil da einfach NIEMAND Internet noch Empfang hat.
 

Benutzer91114  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Ich fühle mich so alt und von gestern, wenn ich solche Dinge lese D:

Ich schau nur so häufig aufs Handy, wenn ich WIRKLICH auf eine Nachricht warte oder wenn ich absolut nichts zu tun habe (und auch dann langweilt es mich nach 10 Minuten). Momentan liegt mein Handy auf dem Bett udn das letzte Mal draufgeguckt habe ich...vor ungefähr 5 Stunden ö_ö
 

Benutzer94944 

Meistens hier zu finden
Ich finde es nicht normal und kann ein solches Verhalten, das ja schon Suchtzüge aufweist, nicht mehr verstehen - aber ich verstehe generell vieles nicht mehr in der heutigen Zeit.
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
genau dieses Verhalten vieler Menschen ist für mich der Grund kein Smartphone zu besitzen. Ich empfinde das als grob unhöflich, wenn man mit leuten unterwegs ist, im Cafe, im Kino, in der Mensa und jemand schaut alle 2 Min aufs Handy. Noch besser Unimensa: 6 leute an einem Tisch, keiner redet, alle schreiben SMS und stecken sich die Gabel anstatt in den Mund in die Nase. Das ist für mich Suchtverhalten!
 

Benutzer20341 

Sehr bekannt hier
zombie10.jpg
imgres
 

Benutzer130080 

Klickt sich gerne rein
Haha, Wenn ich auf der Arbeit bin.. hab ich nicht einmal die Chance dazu auf mein Handy zu schauen.
In meiner Freizeit schau ich da aber schonmal öfter drauf ... man kommt ja sonst nicht dazu :tongue:
 
A

Benutzer

Gast
Wir haben 1h 30min Mittagspause, in denen ich NICHT nach hause gehen kann. Was soll ich denn da machen? Wie soll ich mich "unterhalten"?

Off-Topic:
Oh je... :eek:


Zu meiner Zeit haben wir in der Mittagspause anständig Schafkopf oder Skat gespielt, mit dem Tennisball auf dem Schulhof gekickt, gegessen, (die Raucher haben geraucht) und ja, wir haben tatsächlich miteinander geredet. Wäre vielleicht auch mal was neues, spannendes für Deine Freunde?!
 

Benutzer129338 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich mach das genau so. :zwinker: Aber nicht, weil ich das Gefühl habe etwas zu verpasse, sondern weil ich keine Uhr trage und somit dauernd auf die Uhrzeit gucke.^^

Finde das nicht komisch in dieser Zeit. Das sieht man doch recht häufig.

gerade, weil man es so häufig sieht , ist es ja so schlimm! wie haben das nur die menschen früher gemacht?
mussten auf ihre armbanduhr schauen und wenn man jemanden erreichen wollte , eine telefonzelle suchen, die nicht nach pisse gestunken hatte und noch ein hörer drinn war!
 

Benutzer109947 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Off-Topic:
@ Chabibi: Ich hab mir gestern schon überlegt, ob ich ein ähnliches Bild poste :grin:

zombies.jpg


Traurig, aber wahr! :schuettel:
 
V

Benutzer

Gast
Na schön blöd wenn man feststellt wie unwichtig man ist :totlach:
Eigentlich eher andersrum: Traurig, wenn man NICHT merkt, dass man nicht so wichtig ist, dass es sich lohnen würde, so oft aufs Handy zu schauen, und deswegen alle 5 Minuten draufschaut.

Ich finde es jedenfalls nicht normal, nein.

Spätestens wenn du irgendwann Sex haben solltest, dann ist es nicht mehr ok. :zwinker:
Och, es gibt auch Männer, die sind nach weniger als 3-5 Minuten fertig :tongue: :zwinker:.
 
L

Benutzer

Gast
Also ich muss sagen,ich find dieses Verhalten total schlimm.
Ich beobachte sowas ja öfter mal. Eine Freundin von mir schreibt auch den ganzen Tag mit ihrem Freund. Es geht also wirklich den ganzen Tag hin und her und wenn einer mal nicht innerhalb von 10 Minuten antwortet,gibts schon Ärger. Dabei unterhalten die sich über jeden Quatsch. Wer was gerade gemacht hat eben.

Und wenn ich hör,dass Leute nicht wissen,wie sie sich ne Stunde lang "unterhalten" sollen,dann finde ich das nur noch arm. Wie sieht es denn in 10 Jahren aus? Sitzen dann alle nur noch da und sabbern?

Also ich ging ja auch mal zur Schule und hatte dort auch Mittagspausen. Dann hat man halt die Hausaufgaben gemacht, gelernt, mit den Leuten gequatscht, Bücher (diese Dinger aus Papier) gelesen, was gespielt (irgend ein Brettspiel lag in jedem Aufenthaltsraum mal rum). Man muss sich halt auch mal selber beschäftigen können.
 

Benutzer130166  (23)

Sorgt für Gesprächsstoff
das ist alles dumm ich habe nichts der gleichen und ich bin zufrieden mit meinem leben
 

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
Ich schau eigentlich nur auf mein Handy, wenn ich eine Nachricht bekommen habe. Da ich es eh meist lautlos stelle, schau ich dann mal jede halbe Stunde drauf. Alle fünf Minuten, das mach ich höchstens, wenn ich total (!) nervös bin und auf eine SMS/einen Anruf warte. Das passiert aber nicht sehr häufig. Mich würde das selbst total nerven, wenn es immer so wäre.
Wenn ich mal realistisch bin, dann reicht es ein-zweimal am Tag auf Facebook zu schauen. Wenn es was dringendes gibt, schreiben dir die Leute doch bestimmt nicht erst auf FB sondern suchen einen direkten Weg.
 

Benutzer119712 

Sorgt für Gesprächsstoff
Als ich ein erstes Handy hatte, habe ich da auch öfter draufgeschaut, da war ich 13 oder 14. Da konnten die Handys aber nur Sms und Telefonieren (und Snake spielen :zwinker: ).
Inzwischen schaue ich echt selten aufs Handy (das jetzt ein Smartphone ist), ja wenn ich beschäftigt bin, dann gehe ich manchmal sogar nicht mal ran, wenns klingelt. Oder schaue nicht gleich, von wem die Sms /Whatsapp Nachricht ist.
Hab da inzischen ein deutlich entspannteres Verhältnis zu meinem Handy, kam irgendwie von selbst :smile:
Eine Angewohnheit habe ich aber doch noch: Wenn ich esse, liegt es neben mir.
 

Benutzer54534 

Meistens hier zu finden
Also, da ich meine Mails mit dem Smartphone synchr., WhatsApp darauf läuft, Telefonate empfange, aber auch damit surfe, ist das Teil im Minutentakt in Benutzung. Seien es dienstliche oder private Mails, private oder dienstliche Telefonate oder eben nur einmal Googles Hilfe, mich stört die häufige Benutzung nicht.

Im Gegenzug bin ich aber auch in der Lage das Smartphone einfach auf lautlos zu stellen und mit anderen Menschen zu reden.
Aber so ist es nicht mehr weg zu denken für mich.
 

Benutzer59742 

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
capricorn84 hat eine doppelgängerin!!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren