Noch so ein Privatsphäre-Thread

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Nein, eigentlich weiß niemand aus meinem Umfeld, dass ich hier bin. Und da ich immer nur Fernbeziehungen geführt habe, war das natürlich nie ein Thema, was man im Internet schreibt, gab nie Gelegenheit, dass man das bermerkt ... :schuechte_alt: (Außer die Foren, in denen man sich evtl. kennengelernt hat. <g>)

Deswegen kann ich nicht genau beurteilen, wie ich im Falle des Zusammenlebens reagieren würde, wenn man zwangsläufig sieht, dass der andere in einem Forum postet. Aber wie gesagt: Für mich stand immer fest, dass ich sowohl aus Rücksicht auf meine eigene Privatsphäre als auch auf die Gefühle eines potentiellen Partners nie unangenehme Details veröffentliche - und es liegt halt nah, dass ich mir das dann umgekehrt auch wünsche.
 

Benutzer2295  (36)

Sehr bekannt hier
... Leg Dir (früh genug) eine neue Identität zu. Dann geh damit offen um, also bleib meinetwegen absichtlich mal eingeloggt, so dass er das Forum "bemerkt". Häng es nicht an die große Glocke, lass es einfach geschehen. Wenn er sich drann gewöhnt hat, kannst Du immer noch überlegen, ob Du ihm von deinem dann früheren Problem erzählst. Ich denke, dass die Mods dir ohne Probs Deinen Status in deine neue Identität übertragen können...

edit
 

Benutzer29206  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Chocolate schrieb:
Forenaccount wie ein Mailpostfach? Wie meinst du das denn?
Ich lasse an meinem PC die URL des Forums über eine andere Seite laufen, an der ein Passwort verlangt wird und die somit vor einem Anschauen des Forums im nichteingeloggten Zustand schützt.

Natürlich kann er noch googlen, aber das ist schon eine ganz andere Hemmschwelle.

Wieso ist dieses "er könnte sich verletzt fühlen, wenn ich ihm meinen Nick verwehre" so vorrangig? Sagst du ihm deinen PIN-Code fürs Handy oder deine Mailpasswörter? Schaut er in diese Dinge rein? Wenn nicht, dann verstehe ich das Ausmaß deiner Vorsicht nicht.
 

Benutzer14773 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde mich zwar dran halten, aber ich wäre bestimmt sehr neugierig, was das ist und würde ihn wahrscheinlich eine Weile damit nerven.
Ich war auch schon woanders angemeldet und mein (Ex-)Freund wusste das und ich hab ihn gebeten, nicht mitzulesen. Ich hoffe mal, er hat sich dran gehalten, aber glaub ich eigentlich schon.
 
S

Benutzer

Gast
Wieso ist dieses "er könnte sich verletzt fühlen, wenn ich ihm meinen Nick verwehre" so vorrangig? Sagst du ihm deinen PIN-Code fürs Handy oder deine Mailpasswörter? Schaut er in diese Dinge rein? Wenn nicht, dann verstehe ich das Ausmaß deiner Vorsicht nicht.

Die Frage ist halt, ob der Partner diesen Sachen die gleiche Wertigkeit zugesteht...
 

Benutzer60834 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich sag mal, wenn Er es mir schon so dick auf die Nase bindet dann würde ich auch gucken gehen. Ganz nach der Methode was ich nicht weiß macht mich nicht heiß.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
sowohl mein exfreund als auch mein freund wissen, dass ich in nem sexforum :zwinker: schreibe. mein freund kennt meinen namen hier und auch die url, sagt aber von sich aus, dass er hier nicht lesen wird - das ist "mein raum". wenn er doch mitläse, wär das aber kein problem. dass ich hier nichts schreibe, was ich ihm gegenüber nicht auch sagen könnte, ist für mich klar.

mein exfreund kennt meinen namen hier nicht, ich fing erst nach der trennung hier an zu schreiben. da es hier um beziehungen geht und er nicht unbedingt details aus meinem heutigen leben wissen will, würd er von sich aus hier eh nicht lesen. dass ich glücklich liiert bin, weiß er auch so. er hat während unserer beziehung, als ich in anderen foren war, dort auch nicht mitgelesen.

meinen freund würd ich bitten, mir vorsichtshalber seinen namen lieber nicht zu sagen. es sei denn, er fände es in ordnung, dass ich in den foren lese, wo er schreibt.
 
D

Benutzer

Gast
Wenn mich jemand darum bitten würde, würd ich nicht in dem Forum lesen. Das war schon immer so, auch mit Tagebüchern o.ä. meiner Freundinnen -selbst wenn die offen auf den Tisch lagen-.

Aber wär es andersrum, wollt ich auch nicht, dass sie alle meine Beiträge liest (man entwickelt sich, einige Sachen stimmen einfach nicht mehr oder ich seh sie nicht mehr so; und das Potential, was in den falschen Hals zu bekommen ist auch da und das geht bei Frauen erfahrungsgemäß ratzfatz); es sei denn ich würde sie sehr sehr sehr sehr gut kennen UND weiss, dass sie damit umgehen kann.

Ggf. die jetzige Identität über den Jordan schicken, alle Bilder usw. rausnehmen, mit neuer Identität starten. Ist aber ein klein wenig paranoid.
 

Benutzer11686 

Sehr bekannt hier
Ich kann da gerade nicht mit "ja" oder "nein" abstimmen, weil es bei mir eine gemischte Antwort ist.

Ich würde niemals die Posts der Vergangenheit wieder ausgraben, wenn mein Freund mich bitten würde, das zu unterlassen. Die gehen mich nichts an, schonmal gar nicht, wenn sie vor meiner Zeit waren. Da bräuchte er sich keinerlei Sorgen machen.

Ich denke aber, wenn er mich bitten würde, auch aktuelle Beiträge nicht zu lesen, würde ich misstrauisch werden, ob er irgendwas verheimlichen möchte. Und da würde ich vielleicht dann doch mal schwach werden oder ihn zumindest bitten, doch mal lesen zu dürfen...

Übrigens bin ich jetzt auch schon ziemlich lange hier im Forum und hab eine Menge geschrieben, auch während meiner letzten Beziehung. Mein Freund jetzt ist hier auch angemeldet, postet aber sehr wenig. Er könnte alle alten Posts lesen. Ich find das nicht schlimm (er täte sich höchstens selbst weh). Soweit ich weiß, liest er aber nur meine aktuellen Posts mit (so wie ich das eben auch handhaben würde...).
 

Benutzer52105  (30)

Verbringt hier viel Zeit
Ich würd glaub ich mitlesen, mein Schatz ist selber hier angemeldet und ich lese alles von ihm ham uns ja nix zu verheimlichen!


LG Angel_Hof
 
D

Benutzer

Gast
Mein Freund kennt den Namen von diesem Forum und er liest nicht! Wenn er es tun würde, wüsst er sicher sofort, wer ich bin. Allein meine Signatur spricht BÄNDE! :zwinker:

Wenn ich wüsste, in welchem Forum er ist, würde ich lesen. Aber das weiß er auch. Also braucht er mir den Namen nicht sagen wenn er nicht will dass ich lese.
 

Benutzer37900 

Teammitglied im Ruhestand
Warum machst du es dir so schwer, Choco? Wenn du ihm sagen möchtest, dass du hier aktiv bist, dann mach das doch. Du kannst ihn ja auch bitten, dass er nicht deine älteren Beiträge liest und erkläre ihm auch warum. So viel Vertrauen solltest du schon zu ihm haben, dass er deine Wünsche respektiert. Wenn er dies nicht macht, dann weißt du sowieso woran du bist. Im Moment allerdings quältst du dich doch nur unnötig, wenn du dir die Frage dauernd stellst.
 
D

Benutzer

Gast
Warum machst du es dir so schwer, Choco? Wenn du ihm sagen möchtest, dass du hier aktiv bist, dann mach das doch. Du kannst ihn ja auch bitten, dass er nicht deine älteren Beiträge liest und erkläre ihm auch warum. So viel Vertrauen solltest du schon zu ihm haben, dass er deine Wünsche respektiert. Wenn er dies nicht macht, dann weißt du sowieso woran du bist. Im Moment allerdings quältst du dich doch nur unnötig, wenn du dir die Frage dauernd stellst.
Kann ja sein, dass eine Choci zum Vorschein kommt, die er so nicht kennt.
 

Benutzer37900 

Teammitglied im Ruhestand
Kann ja sein, dass eine Choci zum Vorschein kommt, die er so nicht kennt.

Natürlich, aber warum sollte er diese Choci nicht auch mögen? Jeder Mensch hat eine Vergangenheit und die sollte jeder akzeptieren und nicht darüber urteilen. Wie gesagt, wenn er bescheiden darauf reagiert und die Beziehung daran scheitert, dann wäre sie früher oder später eh in die Brüche gegangen. Dass da ein Defizit im Vertrauensverhältnis liegt, zeigt sich ja schon daran, dass Choco einiges über sich ihm gegenüber "verheimlicht".
 
D

Benutzer

Gast
Ich würd das nicht nur unter verheimlichen fallen lassen, vielleicht hat man sich irgendwann mal verändert und wenig mit dem Mensch gemein, der man vorher war. Daher ist es [das alles, was vorher war] irrelevant für den Umgang mit dem jetzigen Umfeld und würde bestenfalls nur zusätzliche Verwirrung schaffen.

EDIT: Ausserdem gibt es nach Chocis Angaben keine/kaum tiefgreifende Auseinandersetzungen in ihrer Beziehung, warum also die Harmonie aufs Spiel setzen...
 

Benutzer30735 

Sehr bekannt hier
Es würde mir zwar schwer fallen, aber ich denke ich würde mich dran halten. Ist einfach eine Frage des Respekts. Umgekehrt würde ich ja auch wollen, dass er sich daran hält, wenn ich ihn darum bitte.

Es wäre schon ein großer Vertrauensbruch wenn ich dann trotzdem lesen würde (oder er).

Zu deiner Situation...lösch einfach den Verlauf nachdem du im Internet warst, und wenn er fragt, sag einfach dass das ein Liebesforum ist und du auch den einen oder anderen Beitrag darüber schreibst.
Wenn er nachhakt MUSST du ihm ja nichts sagen => Privatsphäre.
 

Benutzer37900 

Teammitglied im Ruhestand
EDIT: Ausserdem gibt es nach Chocis Angaben keine/kaum tiefgreifende Auseinandersetzungen in ihrer Beziehung, warum also die Harmonie aufs Spiel setzen...

Warum sich immer wieder fragen, ob man es nun sagen soll oder nicht? Sie scheint sich ziemlich sehr mit den Gedanken zu beschäftigen. Anscheinend will sie es ihm ja sagen. (Das ist übrigens nicht der erste Thread zu diesem Thema.)

Was sollte denn daran die Harmonie zerstören? Die Harmonie sollte auch dann bestehen bleiben, wenn der Partner von der Vergangenheit weiß und wie es zu Veränderungen gekommen ist, ansonsten ist man eh nicht füreinander geschaffen.

Ich frag mich immer wieder, wie es Personen gelingt ziemlich lange Beziehungen miteinander zu führen, ohne über den Partner komplett Bescheid zu wissen.
 

Benutzer15231 

Verbringt hier viel Zeit
Ich frag mich immer wieder, wie es Personen gelingt ziemlich lange Beziehungen miteinander zu führen, ohne über den Partner komplett Bescheid zu wissen.

meiner meinung nach kann man eine lange und glückliche beziehung sowieso nur dann führen, wenn man eben nicht tutto kompletto absolut alles über den partner weiß!
es kann, darf und soll geheimnisse geben. in einer glücklichen beziehung, in der das vertrauen da ist, ist das auch kein problem.

ich seh das mit dem forum auch in etwa so wie mit dem tagebuch.
also mein freund weiß, dass ich in dem forum schreibe, so wie er weißt dass ich ein tagebuch habe.
er kennt aber meinen nick nicht, genausowenig wie er weiß, wo der schlüssel zum tagebuch liegt.
das er bescheid weiß ist gut so, aber mehr braucht er nicht zu wissen.
wenn du ihm deinen nick sagen würdest, wäre das mM nach so, als ob du ihm das tagebuch samt schlüssel auf seinen schreibtisch legen würdest.
bezüglich gemeinsamer wohnung und inet: da würde ich es ao halten: nur schreiben wenn er gerade nciht da ist oder anderweitig beschäftigt. du würdest dich ja auch nicht zu ihm an den tisch setzten und in dein tagebuch schreiben, oder?
 

Benutzer38644 

Verbringt hier viel Zeit
wenn er mich bittet nicht mitzulesen würd ich mich versuchen daran zu halten...allerdings macht das ja schon wieder neugierig...also die bitte ni zu lesen
hach vllt würde ich doch??? ich weiß es nciht..ich würde mich bemühen es nciht zu machen...am besten er sagt garnix:tongue:
 

Benutzer60259 

Verbringt hier viel Zeit
Mein Freund weiss deshalb nix von dem Forum:

Mir persönlich geht es da eher um Sachen, die ich in der Vergangenheit geschrieben habe. Das bedeutet nicht, dass ich Geheimnisse vor ihm habe, aber ich möchte selbst entscheiden, wann und wie ich ihm etwas sage. Und mir diese Entscheidung nicht von ihm abnehmen lassen.

Ausserdem kenne ich meinen Freund. Das ist nicht boese gemeint, aber ist einfach total neugierig - wie ich auch. Und koennte sich damit - selbst wenn er es will - nicht an ein "Verbot" halten :tongue:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren