Noch so ein Privatsphäre-Thread

Benutzer24939 

Benutzer gesperrt
Off-Topic:
Haha!

Für nichts und niemanden auf der Welt würde ich meinen Freund "abgeben".

:herz:
Für mich auch nicht ????? :zwinker:

Spaß beiseite! Ich denke, dass Du es geheim halten solltest. Wenn ihr nämlich eine sher unterschiedliche Sex-Vergangenheit habt, könnte es sehr große Komplikationen geben. Vielleicht solltest Du vorher mal herausfinden, was er alles so getrieben hat?!
 

Benutzer2295  (36)

Sehr bekannt hier
Für mich auch nicht ????? :zwinker:

Spaß beiseite! Ich denke, dass Du es geheim halten solltest. Wenn ihr nämlich eine sher unterschiedliche Sex-Vergangenheit habt, könnte es sehr große Komplikationen geben. Vielleicht solltest Du vorher mal herausfinden, was er alles so getrieben hat?!

Nein, will ich nicht wissen. Aber mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit weniger als ich - würd ich sagen.
 

Benutzer24939 

Benutzer gesperrt
Nein, will ich nicht wissen. Aber mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit weniger als ich - würd ich sagen.
"würde ich sagen" - reine Spekulation!!!! Vielleicht war er noch viel doller als Du! Falls nicht, so musst Du echt aufpassen. Er kann bestimmte Beiträge oder Antworten von anderen Usern ganz leicht falsch interpretieren!
 

Benutzer32811  (34)

...!
Hm...was er öffentlich und für die ganze Welt sichtbar schreibt, das schaue ich mir an, wenn ich mich dafür interessiere, das ist für mich was anderes, als das Tagebuch. Aber er hat keinen Grund, mir nicht alles zu erzählen. Würde ich schließlich auch machen, bevor ich ihm sowas wie ein Forum verheimliche. Meine Vergangenheit ist, wie sie ist, dafür schäme ich mich nicht, und er kann sie nicht ändern und muss sie akzeptieren.
 

Benutzer40112 

Verbringt hier viel Zeit
Naja... :engel: :schuechte

Schlimm ist das falsche Wort. Aber ich finde es muss nicht sein. Zu seinem Schutz...
Na ja, du kennst ihn besser und kannst seine Reaktionen besser abschätzen, aber meistens macht man sich da zu viele Gedanken.

Ähm....zu seinem Schutz? :ratlos: jetzt werde ich aber langsam neugierig :grin:, aber bei 4'000 Einträgen bräuchte man viel, viel Ausdauer :zwinker:
 
S

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Und das Umfrageergebnis bestätigt mich darin, momentan das Richtige zu tun :grin:
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
@chocolate: Weiß er denn, dass du in einem bestimmten Forum schreibst oder weiß er absolut gar nichts davon? Du könntest ihm doch einfach mal sagen, dass es eben ein Forum gibt, indem ziemlich private Dinge über dich drinstehen und dann schauen, wie er darauf reagiert.
 

Benutzer2295  (36)

Sehr bekannt hier
@chocolate: Weiß er denn, dass du in einem bestimmten Forum schreibst oder weiß er absolut gar nichts davon? Du könntest ihm doch einfach mal sagen, dass es eben ein Forum gibt, indem ziemlich private Dinge über dich drinstehen und dann schauen, wie er darauf reagiert.

Nein, weiß er gar nicht.
 

Benutzer10152 

Verbringt hier viel Zeit
Frage:

Das Problem ist doch Deine schriftlich hier niedergelegte Vergangenheit, nicht aber generell dass Du hier postest, ja?
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Wenn er mehr wissen will, dann sagst du ihm einfach, dass es dir zu privat ist und du selbst entscheiden willst, ob und wann du es ihm zeigst!
 

Benutzer40112 

Verbringt hier viel Zeit
Und mich lässt es grübeln, im Falle eines Falles doch eine neue Identität anzunehmen... :ratlos:
Wird am Ende wahrscheinlich die einzige Lösung bleiben. Andersrum bin ich zu 100% überzeugt, dass alle meine bisherigen weiblichen Bekanntschaften keine Sekunde Ruhe gehabt hätten, bis sie jeden einzelnen Beitrag durchgelesen hätten. Ich habe letzthin einer Bekannten erzählt, dass ich ab und an in so einem Forum schreibe und sie hat während Stunden versucht herauszufinden, welches und mit welchem Nick ich schreibe, die Neugier kennt da keine Grenzen :zwinker:
 

Benutzer35070 

Meistens hier zu finden
hmm hatte das Problem fast auch schon. jemand mit dem ich ernsthaft in Erwägung ziehe zusammen zu sein hatte auch interessiert gfragt was das denn für ein Forum sei. Ich bin aber nicht sehr begeistert von dem Gedanken das er hier mitliest(vergangenheit , er soll mich lieber selber fragen, Kontext fehlt bei den Beiträgen etc.).

nun ja er hats akzeptiert und ich denke so sollte es auch sein!
 
S

Benutzer

Gast
Und wenn er dann mehr wissen will? :cry:


Tja, meiner Meinung nach wäre es ziemlich egoistisch von ihm, weitere Informationen zu fordern. Sollte er nicht merken, dass Du das nicht möchtest?

Verbieten kann man natürlich nichts, aber ich hätte ein schlechtes Gefühl dabei, wenn ich die Wünsche meines Partners nicht respektiere. Vor allem dann, wenn es mir gar nicht so sehr um die Inhalte gehen würde, sondern nur um den Gedanken: "Er darf einfach keine 'Geheimnisse' vor mir haben, wähh wähh wähhh".

Finde ich unmöglich.
 

Benutzer2295  (36)

Sehr bekannt hier

Benutzer29206  (36)

Verbringt hier viel Zeit
So schwer es mir fällt, würde ich möglicherweise selbstgeschriebene Dinge löschen oder abändern, auch wenn dann der Kontext zerstört wird. Doch wenn ich schon den Namen und meinen Nick preisgebe, dann bleibt mir kaum etwas anderes übrig, sollte der Nick bleiben. Das kostet sicher ein paar Stunden Arbeit, aber danach geht es besser. Ich würde so etwas nicht als Verrat an "meiner" Vergangenheit empfinden, da mein Verhältnis zu ihr sich durch so eine Säuberungsaktion nicht verändert.
Einfacher wäre es natürlich, einen Forenaccount wie ein Mailpostfach zu handhaben und es privat zu führen. Dann könnte ich von meinem Partner verlangen, dass er nicht reinschaut - sollte es doch geschehen, trägt sie die Konsequenzen und so weit ist sie doch in der Lage zu denken.

Ich selbst würde hineinschauen, weil mich ihre Person dafür zu sehr interessiert. Und das hat nichts mit einem Kontrollgedanken oder einem Suchen nach gekellerten Leichen und Jugendsünden zu tun.
 

Benutzer2295  (36)

Sehr bekannt hier
So schwer es mir fällt, würde ich möglicherweise selbstgeschriebene Dinge löschen oder abändern, auch wenn dann der Kontext zerstört wird. Doch wenn ich schon den Namen und meinen Nick preisgebe, dann bleibt mir kaum etwas anderes übrig, sollte der Nick bleiben. Das kostet sicher ein paar Stunden Arbeit, aber danach geht es besser. Ich würde so etwas nicht als Verrat an "meiner" Vergangenheit empfinden, da mein Verhältnis zu ihr sich durch so eine Säuberungsaktion nicht verändert.
Einfacher wäre es natürlich, einen Forenaccount wie ein Mailpostfach zu handhaben und es privat zu führen. Dann könnte ich von meinem Partner verlangen, dass er nicht reinschaut - sollte es doch geschehen, trägt sie die Konsequenzen und so weit ist sie doch in der Lage zu denken.

Ich selbst würde hineinschauen, weil mich ihre Person dafür zu sehr interessiert. Und das hat nichts mit einem Kontrollgedanken oder einem Suchen nach gekellerten Leichen und Jugendsünden zu tun.

Uiuiui...ist bei 4.000 Beiträgen nicht nur eine Arbeit von Stunden sondern von TAGEN. :eek:
Forenaccount wie ein Mailpostfach? Wie meinst du das denn?
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Arrgh, wenn mein Partner in so einem Forum unterwegs wäre, in dem er Sachen schreibt, die mir nicht gefallen würden, dann soll er dort entweder nicht schreiben sondern mir erst gar nichts davon erzählen. Schwierig wäre es, wenn ich unmittelbar mitbekäme, dass er regelmäßig wo schreibt, da würde ich dann schon mal nachfragen. Ich lege da etwa die Maßstäbe an, die ich selber auch einhalte: Ich würde, weder hier noch anderswo, etwas schreiben, das ihn verletzt. Ich hatte nie einen Partner, der von meiner Aktivität hier wusste. Aber wenn das so wäre, würde ich nichts Prekäres über Ex-Freunde etc schreiben. Das mache ich sowieso nicht, weil es mir zu privat ist, ich schreibe hier nur das hin, was ich vertreten kann, falls mich Außenstehende wiedererkennen (was leicht passieren könnte). Und eine solche Einstellung wünsche ich mir auch vom Partner.
 

Benutzer10152 

Verbringt hier viel Zeit
... Leg Dir (früh genug) eine neue Identität zu. Dann geh damit offen um, also bleib meinetwegen absichtlich mal eingeloggt, so dass er das Forum "bemerkt". Häng es nicht an die große Glocke, lass es einfach geschehen. Wenn er sich drann gewöhnt hat, kannst Du immer noch überlegen, ob Du ihm von deinem dann früheren Problem erzählst. Ich denke, dass die Mods dir ohne Probs Deinen Status in deine neue Identität übertragen können...
 

Benutzer2295  (36)

Sehr bekannt hier
Ich hatte nie einen Partner, der von meiner Aktivität hier wusste. Aber wenn das so wäre, würde ich nichts Prekäres über Ex-Freunde etc schreiben.

Weiß dein Freund es also auch nicht? Wie handhabst du das dann? Oder lebt ihr nicht zusammen?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren