Noch jungfrau

Benutzer185937  (24)

Ist noch neu hier
Hallo zusammen, hatte noch nie die gelegenheit auf sex obwohl ich so auf frauen stehe.. bin 24 jahre alt ich bin zu schüchtern diese schritte einzuleiten und deshalb halte ich automatisch abstand von frauen weil ich darauf vorprogrammiert bin das keiner was von mir will und falls eine interesse zeigen sollte dann bilde ich mir nur ein dass sie mich verwechselt und gehe weiter nicht drauf ein
 

Benutzer185763 

Klickt sich gerne rein
Möchtest du denn an deiner Situation etwas ändern? Wenn ja, dann ist das geschilderte Verhalten das denkbar schlechteste, um in die Gelegenheit zu kommen, Sex zu haben. Hast du es denn schon einmal mit Dating-Portalen versucht, wenn die persönliche Kontaktaufnahme zu schwierig ist? Hast du keinen männlichen Bekannten mit einer hübschen Single-Schwester, der dir beim Herstellen des Kontaktes helfen könnte? Gibt es auf der Arbeit eine Lauf- oder Sportgruppe, wo man mal mit netten Kolleginnen ins Gespräch kommen könnte?
 

Benutzer185937  (24)

Ist noch neu hier
Also damals bis zu 10ten klasse hatte man halt frauen in der klasse aber danach garkeine gemeinsamkeiten bin auch kein typ der gerne feiern geht
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Was genau ist jetzt deine Frage?
Wie du an Sex kommst?
 

Benutzer183259  (50)

Sorgt für Gesprächsstoff
weil ich darauf vorprogrammiert bin das keiner was von mir will und falls eine interesse zeigen sollte dann bilde ich mir nur ein dass sie mich verwechselt und gehe weiter nicht drauf ein

Finde den Fehler.
Dir ist schon klar, dass DU was an DIR ändern musst?
 

Benutzer174969  (29)

Verbringt hier viel Zeit
Therapie oder ein (Life)Coach sollten dir helfen können. Das Problem hast du ja schon erkannt, jetzt musst dran arbeiten.
 

Benutzer174969  (29)

Verbringt hier viel Zeit
Oh là là, Therapie ist aber schon ein schweres Geschütz. Vielleicht ist er einfach nur sehr schüchtern.
Es gibt verschiedene Therapien, die einem helfen die Persönlichkeit weiter zu entwickeln. Therapie ist ja nicht gleich etwas schlechtes, dass nur hardcore psychisch kranke Menschen brauchen, sondern es kann auch "Normalos" - wenn man daran glauben mag, dass es sowas gibt - helfen sich weiter zu entwickeln.

Also nö, ist kein schweres Geschütz, nur ein mögliches Tool voran zu kommen.
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
hatte noch nie die gelegenheit auf sex obwohl ich so auf frauen stehe.. bin 24 jahre alt ich bin zu schüchtern diese schritte einzuleiten
Da es dir (vermutlich) um Sex geht: Überlege dir doch, ob du nicht mal zu einer Prostituierten gehst. Klar ist das zur Zeit nicht ideal wegen Corona, aber vielleicht danach, wenn alles wieder normal ist. Dann hast du wenigstens das Gefühl wie Sex geht, wenn du dann mal eine passende Partnerin findest. Viel Glück! :thumbsup:
 

Benutzer185763 

Klickt sich gerne rein
Da es dir (vermutlich) um Sex geht: Überlege dir doch, ob du nicht mal zu einer Prostituierten gehst. Klar ist das zur Zeit nicht ideal wegen Corona, aber vielleicht danach, wenn alles wieder normal ist. Dann hast du wenigstens das Gefühl wie Sex geht, wenn du dann mal eine passende Partnerin findest.
Das ist ja wohl kein hilfreicher Vorschlag. Niemand weiß, welche menschlichen Schicksale hinter der Frau stehen, die sich da für Geld verkauft, egal wie nett sie rüberkommt und wie freiwillig das Angebot wirkt. Es besteht immer die Gefahr, dass sich eine Form von Menschenhandel dahinter verbirgt. Wegen Kontaktschwierigkeiten den Körper einer Frau zu kaufen ist die vollkommene Kapitulation.
 

Benutzer167118  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Es besteht immer die Gefahr, dass sich eine Form von Menschenhandel dahinter verbirgt.
Mach dich doch mal über ein paar Etabissements schlau. Es gibt durchaus solche die einen guten Ruf haben, wo Frauen als Prostituierte arbeiten, weil sie es möchten und ihnen der Beruf Spaß macht.

Wenn du zu einer Prostituierten gehst, hast du zwar Sex, das wird aber das Problem auch nicht ändern. Du musst grundlegend etwas an dir ändern. Von nichts kommt halt auch nichts.
 

Benutzer185763 

Klickt sich gerne rein
Mach dich doch mal über ein paar Etabissements schlau. Es gibt durchaus solche die einen guten Ruf haben, wo Frauen als Prostituierte arbeiten, weil sie es möchten und ihnen der Beruf Spaß macht.
Nein danke. Wie soll man denn beurteilen können, ob die Prostituierte wirklich so glücklich mit ihrem "Beruf" ist? Den Rest spielt sie den Männern doch auch nur vor. Es wird wohl keine sagen, dass sie aus Rumänien hergelockt wurde und verprügelt wird, wenn Sie nicht mindestens x Euro pro Nacht verdient. Das wäre wohl nicht so gut fürs Geschäft.
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Wegen Kontaktschwierigkeiten den Körper einer Frau zu kaufen ist die vollkommene Kapitulation.
Es gibt sogar Sex als anerkannte Dienstleistung z.B. für Menschen mit Behinderung, wo die Sexarbeiterin von der Krankenkasse bezahlt wird. Habe ich schon mehrmals in TV-Beiträgen gesehen. Wahrscheinlich hat der Thread-Starter kein Handicap und da müsste er das selbst bezahlen. Es war übrigens nur ein Vorschlag - niemand muss diesen Vorschlag annehmen. Aber ich erinnere mich, dass es bei PL schon User gab, die ihren ersten Sex in Form von käuflicher Liebe hatten und hinterher froh darüber waren das getan zu haben.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren