Nieren und Blasenentzündung?!

Benutzer103781 

Sorgt für Gesprächsstoff
Heii

Seit Gestern Morgen habe ich eine Blasenentzündung. Die ist jetzt zwar schon fast wieder weg. ( Nur noch leichte Schmerzen beim Urinieren) Aber mein Rücken tut immer noch grausam weh. Woher kann das kommen? Hab ich villeicht noch eine Nierenetzündung dazu? Oder gehört das alles zusammen? Was kann ich dagegen tun?
Und kann ich sicher sein das der schlimmste Teil meiner Blasenentzündung weg ist? Oder kommt das irgendwie wieder?
Wie lange geht das noch bis das alles vorbei ist?
Zum Arzt möchte ich nicht unebdiengt, da mein Hausarzt Ferien hat und ein andere kommt bei mir nicht infrage.

Danke für die Auskunft. :grin:

Liebe Grüsse
 
S

Benutzer

Gast
Wo genau tut dir denn der Rücken weh? Es kann natürlich sein, dass deine Nieren schon betroffen sind, wobei man mir immer gesagt hat, dass die Niere erst nach mehreren Tagen Blasenentzündung betroffen sein kann.

Allerdings ist damit nicht zu spaßen. Du solltest also schnellstens einen Arzt aufsuchen, der mal schaut, ob deine Nieren betroffen sind. Wenn es dir unten seitlich am Rücken weh tut, spricht viel dafür, dass seine Nieren bereits betroffen sind.

Hast du denn irgendwas dafür getan, dass deine Blasenentzündung schnell besser wird (viel Tee trinken, Wärme...)?
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Wie kommst du denn darauf, dass deine Blasenentzündung schon fast wieder weg ist?
Du solltest auf jeden Fall SEHR viel trinken und deinen Nierenbereich schön warm halten. Zusätzlich könntest du dir noch Urinteststäbchen aus der Apotheke besorgen, um zu kontrollieren, ob du Bakterien im Urin hast.

Ich habe übrigens bei jeder Blasenentzündung Nierenschmerzen, dafür fallen die Schmerzen beim Urinieren weg. Das ist ziemlich unangenehm, hat aber zumindest bei mir nichts mit einer Nierenbeckenentzündung zu tun.
Ich würde dir dennoch dringend raten zu einem Arzt zu gehen, wenn dein Hausarzt in Urlaub ist, dann geh doch zur Vertretung? Da verstehe ich dein Problem nicht ganz, ich bin mir nämlich sicher, dass du es bereuen wirst wenn du im Endeffekt doch eine Nierenbeckenentzündung bekommst - das ist richtig schmerzhaft, absolut kein Vergleich zur BE.
 

Benutzer104982  (30)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich würde auch einen Arztbesuch empfehlen.

Im Allgemeinen verlaufen Blasenentzündungen meist recht unkompliziert. Gefährlich wird es allerdings, wenn die Entzündung auf die Nieren übergreift, was dann zu einer Nierenbeckenentzündung führen kann. Lass es lieber abklären, anstatt unnötig zu zögern.
 

Benutzer103781 

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke für eure Antworten.

Es tut mehr im oberen Rückenbereich weh. Ich hab das bemerkt das ich beim Urinieren starke schmerzen hatte die jetzt aber weg sind.
Zum Arzt will ich wirklich nicht...
 

Benutzer75780 

Verbringt hier viel Zeit
der Schmerz sitzt unterhalb der unteren Rippenbögen, oder?

Dann: ab zum Arzt - du brauchst dringend ein Antibiotikum! Das ist eine aufsteigende Infektion, die ausgehend vom Harnwegsinfekt rauf zur Niere wandert und die dann mitinfiziert - das kann böse enden, wenn man nicht interveniert.
Also bevor du richtig Probleme mit deinen Nieren bekommst solltest du dringend zum Arzt gehen und dir für paar Tage (i.d.R gibts Antibiotika, die entweder nur einmal oder bis drei Tage eingenommen werden (Cotrim...)) ein Antibiotikum verschreiben lassen!
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Was ist denn das Problem zum Arzt zu gehen? Du gibst ne Urinprobe ab und fertig ist die Sache. Sorry aber das kann ich überhaupt nicht verstehen. Wenn du eine Nierenbeckenentzündung bekommst, dann ist das nicht nur total unangenehm sondern kann auch gefährlich werden.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Da ich selbst ja nun morgen auch Urin abgeben werde: geh zum Arzt!
Oder glaubst du, eine ausgewachsene Nierenbeckenentzündung könntest du zu Hause kurieren, wenn es so weit käme?
Einen derart fahrlässigen Umgang mit der eigenen Gesundheit verstehe ich einfach nicht... :ratlos:
 

Benutzer103781 

Sorgt für Gesprächsstoff
Mein Problem ist, ich müsste ins Krankenhaus da mein Arzt Urlaub hat und der nächste Arzt nicht gerade in der Nähe wohnt. Und da hab ich einfach Angst das die mir Blut abnehmen. (Ich hab schreckliche Panik davor) Was muss man denn bei so einem Besuch machen? Einfach Urin abgeben oder auch Blut??
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren