Niedrige Libido bei Frauen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

Benutzer192772  (24)

dauerhaft gesperrt
Hey,
der Sex ist per se top und genüsslich. Wir sind beide auf jeden Fall total zufrieden und erreichen den Orgasmus mindestens 2mal. In anderen Wörtern, ich ficke sie richtig durch, dass sie am nächsten Tag Muskelkater bekommt. Allerdings sehr schade finde ich, dass sie dann für eine Woche lang gar keine Lust mehr auf ordentlichen Sex -(Vorspiel, 2-3 Kommen und Kuscheln)- hat, sondern nur auf Quickies... Mit einem 3 stündigem Sex und einem halbstündigem Quickie pro Woche fühle ich mich total ''untervögelt''...
Ich nehme es wahr, dass, je genüsslicher der Sex ist, desto mehr Dopamin ausgeschüttet wird. Dies impliziert eine erhöhte Refraktärzeit zumal bei Männern aufgrund der Prolactin-Freisetzung. Bei Frauen gehts um eher um eine psychologische Refraktärzeit als um eine physiologische Refraktärzeit aufgrund Serotonin und Oxytocin. Aus diesem Grund geht man davon aus, dass die größte Sexorgane bei den Menschen ist nämlich das Gehirn... Um dies zu überwinden sorge ich immer dafür, dass unserer Sex reich an Adrenalin und extremen Emotionen, spontan und vielfältig ist, wie z.B Sex im Büro, roh am wilden Strand oder einfach spontaner Rollenspiel beim Telefonieren vor dem Sex und Dirty Talking...
Da unsere Beziehung ist irgendwie zum großen Teil durch Flirten, Lachen und etwas Schadenfreude stigmatisiert, erschwert dies direkt und trocken zu kommunizieren, was auch nicht meine Art ist, etwas zu verlangen. Von daher würde ich mich freuen zu wissen, wie euch gelingt, eure Freundinnen noch mehr zu verführen? Natürlich außer den Klassikern wie z.B. die Doppeldeutigkeiten im Gespräch, in den Ohren flüstern, Nacken streicheln, das Gefühl von engem tiefem langsamem Atem und küssen...
Ich würde mich auf eure Ratschläge und Tipps sehr freuen. Ich komme ursprünglich aus Mauritius und die Mädels bei uns sind sagen wir mal so aktiver. Das ist ja das erste Mal, wobei ich für eine gewisse Zeit eine feste Partnerin habe, deswegen fühle ich mich ein bisschen ratlos und verloren!
 
Zuletzt bearbeitet:
krava

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
also ihr habt Sex, obwohl deine Freundin keine Lust hat?

und dass der dann 7 minuten dauert, das stoppt ihr oder wie muss man sich das vorstellen? :ratlos:
und welche Rolle spielt das überhaupt?

hast du auch noch andere Beziehungsinteressen ausser Sex??
 
Mirella

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Mir vergeht schon bei deiner Ausdrucksweise die Lust.... Aber vielleicht bin ich ja auch zu deutsch...
 
M

Benutzer192772  (24)

dauerhaft gesperrt
Doch sie hat Lust, aber nicht so viel Lust, wie wenn wir z.b eine Woche kein Sex gemacht haben! Ja halt nach 7minuten küssen wir halt kurz und ja das wars. Ja wir haben beide viele Beziehungsinteressen und unternehmen viel Sachen gemeinsam. Kunstgalerien, Sport ich nehme sie mit zum Boxen und schwimmen, neue Restaurants probieren, spontan verreisen, viele qualitative Gespräche, Picknicks und abenteuerliche Dates....
 
Spiralnudel

Benutzer83901  (37)

Planet-Liebe-Team
Moderator
Und wo genau liegt jetzt dein Problem? :confused:
 
Metallfuß

Benutzer177659  (39)

Verbringt hier viel Zeit
In deiner Schilderung geht es sehr wenig um sie. Es geht darum das du deinen Sex kriegst. Deine Ausdrucksweise klingt auch recht vulgär und "machohaft". Das kann im echten Leben ganz anders sein, aber hier kommt es bei mir so an.

Ich würde jede Woche 1x lang Sex und dazwischen Quickies auch nicht als geringe Libido bezeichnen.

Allerdings kann es für Dich zu wenig sein. Dann musst Du Dich entscheiden ob es extrem zu wenig ist (was dann auf die Trennung oder eine abgesprochene Öffnung der Beziehung rausläuft), oder ob du damit klar kommst wie es jetzt ist.
Jeder hat andere Bedürfnisse, und wenn dein Bedürfnis nach Sex echt nicht erfüllt wird dann ist es legitim Dich zu trennen, auch wenn sonst alles passt. Dann passt es in dem Bereich nicht.
Deine Partnerin hat eben ihre eigene Libido, das musst du akzeptieren. Ist schade, ist aber so.
 
blackinmind

Benutzer27300  (46)

Meistens hier zu finden
Meine Freundin ist soo deutsch deswegen stelle ich meine Frage hier an euch. Vielleicht weißt ihr besser aus kulturellen Gründen, wie ich damit umgehen soll.
Naja, abgesehn davon, dass du eigentlich gar keine Frage stellst... :upsidedown:

Der normale Umgang damit wäre bzw. sollte sein (egal ob deutsch, mitteleuropäisch, arabisch, muslimisch oder was auch immer), zu akzeptieren, wenn der Partner bzw. die Partnerin keine Lust hat. Aber das ist für dich ja scheinbar nicht ok... :tentakel:
 
WomanInTheMirror

Benutzer123832  (27)

Beiträge füllen Bücher
Nicht jeder hat die Zeit und den Nerv dafür, mehrmals die Woche 3 Stunden(!) Sex zu haben. Ich nehme an, dass der ausgiebige Sex am Wochenende stattfindet? Ich wüsste z.B. gar nicht, wo ich dieses Programm dienstags unterbringen sollte.

Warum reichen die Quickies unter der Woche nicht?
 
M

Benutzer192772  (24)

dauerhaft gesperrt
Nicht jeder hat die Zeit und den Nerv dafür, mehrmals die Woche 3 Stunden(!) Sex zu haben. Ich nehme an, dass der ausgiebige Sex am Wochenende stattfindet? Ich wüsste z.B. gar nicht, wo ich dieses Programm dienstags unterbringen sollte.

Warum reichen die Quickies unter der Woche nicht?
Also es läuft nicht fest nach einem Plan, dass es 3 Stunden dauern muss. Es ist ja einfach halt so!
Nicht unbedingt, oft unter der Woche oder morgens vor der Arbeit bzw. Uni
 
M

Benutzer192772  (24)

dauerhaft gesperrt
In deiner Schilderung geht es sehr wenig um sie. Es geht darum das du deinen Sex kriegst. Deine Ausdrucksweise klingt auch recht vulgär und "machohaft". Das kann im echten Leben ganz anders sein, aber hier kommt es bei mir so an.

Ich würde jede Woche 1x lang Sex und dazwischen Quickies auch nicht als geringe Libido bezeichnen.

Allerdings kann es für Dich zu wenig sein. Dann musst Du Dich entscheiden ob es extrem zu wenig ist (was dann auf die Trennung oder eine abgesprochene Öffnung der Beziehung rausläuft), oder ob du damit klar kommst wie es jetzt ist.
Jeder hat andere Bedürfnisse, und wenn dein Bedürfnis nach Sex echt nicht erfüllt wird dann ist es legitim Dich zu trennen, auch wenn sonst alles passt. Dann passt es in dem Bereich nicht.
Deine Partnerin hat eben ihre eigene Libido, das musst du akzeptieren. Ist schade, ist aber so.
Vielen Dank für deine Ratschläge...Es ist ja ein bisschen kompliziert...
 
Diania

Benutzer186405  (51)

Verbringt hier viel Zeit
Ein Quickie macht mich leider nur noch erregter und heißer...
Dann lass die Quickies weg.



Das ist ja auch keine Lösung. Man kann sich nicht einfach seine Bedürfnisse stummschalten!
Genauso wenig kann man Bedürfnisse künstlich erzeugen.
Wenn dir das nicht möglich ist zu verzichten, musst du dir eine hungrigere Partnerin suchen.



Was sagt SIE denn zu deinem Problem? Ist ihr bewusst, dass du unzufrieden bist?
 
krava

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Das ist ja auch keine Lösung. Man kann sich nicht einfach seine Bedürfnisse stummschalten!
dann trenn dich oder welche Option siehst du sonst?

such dir eine Frau, die täglich mit dir vögeln will.
 
Zuletzt bearbeitet:
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
D

Benutzer188767 

Sorgt für Gesprächsstoff
Auch wenn ich theoretisch das gerne würde, ist das logistisch nicht möglich. Zudem kann und will ich nicht mein ganzes Familienleben, Freunde, Haushalt und Hobbys immer dem Sex unterordnen. Wie soll man dann alles erledigen, und Leistung bringen?
 
M

Benutzer192772  (24)

dauerhaft gesperrt
Auch wenn ich theoretisch das gerne würde, ist das logistisch nicht möglich. Zudem kann und will ich nicht mein ganzes Familienleben, Freunde, Haushalt und Hobbys immer dem Sex unterordnen. Wie soll man dann alles erledigen, und Leistung bringen?
Das höre ich mal oft hahaha aber musst du ja auch nicht machen!
Eigentlich ich arbeite neben meinem Studium Teilzeit in einem Forschungsinstitut, gehe regelmäßgig Boxen, schwimmen und ins Fitnessstudio.. Natürlich bin ich nicht jeder Zeit für meine Freunde erreichbar und Haushalt mach ich ja einschließlich einmal die Woche. Zeitlich bin dich gepackt allerdings verschwinde keine Minute bzw. genieße jede Minute..
 
M

Benutzer192772  (24)

dauerhaft gesperrt
dann trenn dich oder welche Option siehst du sonst?

such dir eine Frau, die täglich mit dir vögeln will.
Ich weiß nicht wirklich...Bin im Allgemeinen relativ zufrieden aber es gibt auf jeden Fall Luft nach oben. Was würdest du machen? Täglich ist ja extrem hahahaha
 
K

Benutzer187255  (50)

Sorgt für Gesprächsstoff
Kann es sein , dass Du ein falsches Frauenbild hast und meinst , sie müsste immer dann bereit stehen, wenn es dem Herrn Gebieter in den Sinn kommt ?
 
M

Benutzer192772  (24)

dauerhaft gesperrt
Ohhh 3 Stunden Sex. Da hätte ich wohl auch keinen Bock mehr und meine Frau würde eh vorher abbrechen. Eure vorm von Sex und eure Lust passen wohl nicht zusammen sonst hätte ihr öfter Sex. Also mal im Ernst 3 Stunden kann man ja mal machen aber andauernd so lange wer hat dafür schon Lust und Zeit. Du wirst dir wohl eine suchen müssen die darauf Bock hast.
Hm, eig. Lucky ich persönlich würd gern erstmal 3mal die Woche für 2Monate probieren und schauen wir mal was es sich so ergibt...
 
M

Benutzer192772  (24)

dauerhaft gesperrt
Dann lass die Quickies weg.




Genauso wenig kann man Bedürfnisse künstlich erzeugen.
Wenn dir das nicht möglich ist zu verzichten, musst du dir eine hungrigere Partnerin suchen.



Was sagt SIE denn zu deinem Problem? Ist ihr bewusst, dass du unzufrieden bist?
Sie meinte, dass sie keine Lust und Zeit hat.. Stattdessen machen wir Quickies...
 
krava

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Sie meinte, dass sie keine Lust und Zeit hat.. Stattdessen machen wir Quickies...
na sie ist eben keine Maschine.
und das Leben besteht nicht nur aus Sex, also klar hat man da nicht ständig Kopf und Raum dafür.

Ich kann mich nur wiederholen: komm damit klar oder gib deiner Freundin die Chance einen passenderen Partner zu finden.
 
Sibelius

Benutzer171365 

Öfter im Forum
Mir vergeht schon bei deiner Ausdrucksweise die Lust....
Ja, die ist schon befremdlich.

Aber vielleicht bin ich ja auch zu deutsch...
Nein, mit der nationalen Herkunft hat das überhaupt nichts zu tun.

Diese Ausdrucksweise und die Denkweise, die dahinter erkennbar ist, ist hier sehr weit verbreitet. In meinem Bekannten Kreis sehe ich das weniger. Aber lies mal in einem Pickup Forum. Das ist nicht uninteressant, auch wenn es erschreckend ist, mit welch narzisstischer Einstellung sehr viele an Beziehungs Themen heran gehen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Diania

Benutzer186405  (51)

Verbringt hier viel Zeit
Nein, mit der nationalen Herkunft hat das überhaupt nichts zu tun.
Das mit dem "bin ich zu deutsch" hatte sie aus dem EP übernommen, da stand so etwas über seine Freundin. Ich habe es gesucht und nicht mehr gefunden. Der Beitrag wurde heute Nacht editiert. Wahrscheinlich fiel das da weg.
 
M

Benutzer192772  (24)

dauerhaft gesperrt
Naja, ich danke euch allen für die Tipps und sorry wenn ich mich nicht richtig ausgedrückt habe...
Ich weiß jetzt, was ich machen soll. Danke
 
Spiralnudel

Benutzer83901  (37)

Planet-Liebe-Team
Moderator
Bitte unterlasst sarkastische Kommentare, danke!
 
Es gibt 1 weitere Beiträge im Thema "Niedrige Libido bei Frauen", die aktuell nicht angezeigt werden. Bitte logge Dich ein, um diese ebenfalls anzuzeigen.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren