Nie hat mich jemand so verletzt!

Benutzer101235 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,


ich weiß nicht wo ich anfangen soll, meine Hände zittern noch etwas. Ich habe nie solchen Schmerz verspürt.
Ich habe meine Freundin besucht, für eine Woche, da wir eine Fernbeziehung führen. Haben aber davor 2 Jahre zusammengewohnt.
Wir haben ein paar schöne Tage verlebt. Gestern habe ich dann wirklich zufällig mitbekommen, dass sie einen sehr komisches Lesezeichen gespeichert hatte, dass auch vor kurzem erst angelegt wurde. Eine Pension in einem ziemlich weit entfernten Ort.
Ich fragte sie sofort, noch etwas Belustigt, warum sie soetwas speichert. Aber sie verwickelte sich sofort in kleine Widersprüche. Zuerst meinte sie, dass es schon lange her sei, vllt für ein Konzert, oder so. Ich meinte, dass es aber vor kurzem angelegt wurde. Dann meinte sie, dass es vllt. eine Überraschung sei. Später dann, war es ein "Preisvergleich" zwischen Pensionen. Ich fragte aber, dass es vor kurzem war und sie mir aber sagen müsste, wofür das ganze sein soll. Sie wusste es nicht mehr und wich aus.
Wir gingen ins Bett und ich grübelte... konnte nicht schlafen. Ich war verrückt und steigerte mich in etwas hinein. Firefox Chronik hatte sie auch gelöscht. SMS löschte sie schon immer! Ich konnte nichts herausfinden.
Ich hatte schonmal einen Verdacht, dass sie fremdgeht. Damals waren wir auf einem Fest und ziemlich betrunken. Sie war mittendrin ca. 30 min weg und am Ende auch wieder ca. 30 min. Ich suchte sie lange, war schon völlig verrückt und dann tauchte sie auf, war benebelt und wusste wohl von nichts mehr. Ich konfrontierte sie sofort mit der Tatsache, dass mein bester Freund auch weg sei und ich denken würde, dass sie es miteinander gemacht hätten. sei verneinte alles und meinte, dass sie die ganze zeit auf einer Treppe saß und er sie einfach allein gelassen hatte. Da meine anderen Freunde meinten, ich sei Paranoid, beließ ich es dabei.
Zurück zur Letzten Nacht.
Mir viel auf, dass dieser Pensions-Ort genau mittig liegt zwischen ihrem Wohnort und meinen besten Freund.
Ich konnte einfach nicht schlafen, dann wachte sie auf. Ich fing wieder damit an und meinte, dass ich ihr einfach nicht glauben kann und ich die Wahrheit möchte. Irgendwann gab sie nach und sagte: "Du willst es wirklich wissen!?"
Und das ging genau durchs Herz. Ihr kennt sie nicht, sie ist so lieb und anständig, ehrlich.... ich wusste das immer sehr zu schätzen. Ich wollte alles wissen, Sie meinte, dass sie sich "fast" treffen wollte mit jemanden.... Ich war am Boden zerstört, nannte meinen besten Freund und erkannte sofort, dass es um ihn ging.
MEINE FREUNDIN MIT MEINEN BESTEN FREUND! VERDAMMT MAN WAS TUT SIE MIR AN!
Sie meinte, nur dass sie sich nicht getroffen hatten, weil sie dann nicht mehr wollte. Ich hakte nach und fragte sie über das damalige Fest aus. Zuerst hieß es "nur geküsst". Nach einer Stunde wusste ich dann:

Sie hatte es zu beiden Zeitpunkten auf dem Fest, mit ihm getrieben.
Sie hatte sich kurz nach ihrem Umzug (der dritte den ich für sie erledigt hatte!), nachdem ich alles schön aufgebaut und angeschlossen hatte, mit ihm getroffen, bei ihr zu Hause.
Zwei Tage lang haben sie es getrieben und die Zeit genossen. Letztes Wochende wollte ich schon zu ihr kommen, aber sie hatte schon das Wochenende verplant mit ihrer neuen Freundin und wollte die ganze Zeit bei ihr verbringen. Sie erzählte noch davon, wie schön es war und was sie getan hatten.
In Wirklichkeit ist sie zum ihm gefahren und hat es das ganze Wochenende mit ihm getrieben. Schöne Sachen haben sie unternommen und als ich am Samstag anrief, war ihre Freundin gerade duschen. Ihr könnt euch denken, wer wirklich duschen war. Und sie warem auch im Kino zu "Machete" ... au ja, den haben wir gestern uns auch zusammen angesehen. Und diese ganzen Lügen und wie oft ich mich zum Idioten gemacht habe! Das aufzuzählen, würde kein Ende nehmen. Ich komm mir vor wie der letzte Dreck!
Ich war die ganze Nacht wach und konfrontierte sie... dann packte ich mein Zeug und verschwand um 7Uhr. WOllte zum Kumpel, der glücklicherweise auch in der Nähe wohnt. Sie kam dann kurze Zeit später angerannt, als ich an der Haltestelle wartete. Sie war grob angezogen und weinte bitter.... "ihr ist jetzt erst klar geworden, wie wichtig ich ihr bin", "ich darf auch fremdgehen"... das ganze Zeug halt, ihr könnt es euch vorstellen.
habe ihr erklärt, was sie getan hat und dass ich wahrschneilich nie wieder mit ihr schlafen kann, geschweige denn ihr vertrauen! Aber sie will trotzdem! Ich sagte ihr, dass ich erstmal meine Ruhe brauche und, dass ich mich vllt melden werde.
Was meint ihr. Ich finde das ganze einfach zu krass, dachte stellenweise, dass ich träume! Kann man jemals wieder vertrauen aufbauen?
Unser Sex war gut, wir hatten ihn fast täglich, außer die letzten 4 Monate, seitdem wir getrennt wohnen. Wir sind drei Jahre zusammen. Sie meinte, dass sie diesen Kick so toll fand und vorher nie über die Konsequenzen nachgedacht hatte. Und alles war immer so unsicher, weil ich ihr nie klar sagte, dass mein Leben mit ihr verbringen will.
Sie hat das letzte WOchenende lieber mit ihm verbracht, als mit mir. Das tut so weh! Ich weiß, dass sie mich liebt und nicht verlieren will. Da war ich mir immer sicher. Wahrscheinlich würde sie es auch nicht mehr tun. Aber ich würde die ganze Sache nie vergessen können, oder doch? Es ist einfach Unglaublich!
 

Benutzer101446 

Sorgt für Gesprächsstoff
ja ich versteh dich da voll, das ist schon eine harte sache. ich würde ihr eine letzte chance geben und ihr sagen sie soll dir beweisen wie ernst es ihr ist und das sie das nie wieder tut das du ihr irgendwann wieder vertrauen kannst. klar geht das nicht von heut auf morgen du brauchst zeit und das muss sie akzeptieren. deinem ach so tollen besten freund würde ich die meinung geigen und ihm sagen er kann sich einen neuen freund suchen. weil man als freunde normal einen eheren kodex hat das man nie die frau/freundin seines freundes an macht.wenn du aber damit nicht klar kommst was passiert ist würd ich sagen auch wenn es weh tut trenn dich von ihr anders gehst du dran kaputt.
 

Benutzer101235 

Sorgt für Gesprächsstoff
Mein "bester Freund" .... wir kennen uns ewig, haben viel zusammen erlebt und hatten sehr tiefgründige Gespräche. Er ist eigentlich ein feiner Kerl.
Jetzt ist er Geschichte, ich werde ihn noch anrufen und Klartext reden. Er hat sich von uns und allen unseren Freunden fern zu halten. Sowas wird nicht bei uns toleriert. Damit ist er mehr bestraft als sie, glaubt mir.
Ich muss unbedingt noch meine Schwester erreichen. Ihr werde ich alles erzählen und hoffe, dass sie mir weiterhilft. Ich habe momentan auch so viel Arbeit und kaum Zeit! Das kann ich jetzt alles vergessen, da ich einfach nicht den Kopf freikriegen werden. Warum musste sie alles zerstören!!?? Warum verdammt!!??
 
C

Benutzer

Gast
Also erst Mal: du tust mir wirklich Leid. Das ist ein Betrug im allergrößten Sinne.

Mehrfach, während du in der Nähe warst ( wie dreist kann man denn sein?) mit DEINEM besten Freund und dazu sich noch allerhand Lügengeschichten ausdenken.

Ich würde dir den Rat geben sie und deinen besten Freund zu vergessen. Sowas hast du nicht verdient. Lass sie laufen. Das ist nicht einfach nur ein Ausrutscher was deine Freundin da gemacht hat, sie hat es provoziert dich zu betrügen. Sowas könnte ich nicht vergeben!
 

Benutzer41093 

Meistens hier zu finden
Ich sehe das genauso wie crazynolly - ich könnte so etwas niemals verzeihen! Weder ihr noch dem besten Freund, das ist einfach unterste Schublade!
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Ihr kennt sie nicht, sie ist so lieb und anständig, ehrlich....

Du scheinst sie aber noch viel weniger zu kennen und das mit dem lieb, anständig und ehrlich hat sich ja wohl somit hinreichend erledigt oder bist du vielleicht immer noch dieser Meinung?
Wenn ja, dann ist der leider nicht mehr zu helfen.

Dir ist schon klar, dass es sich bei deiner Freundin nicht um einen einmaligen Ausrutscher handelt, sondern um gezieltes mehrfaches und systematisches Fremdgehen mit allen Schikanen, Facetten und Klischees...und dann noch ihr großzügiges Angebot, dass du jetzt auch Fremd-Einlochen darfst und dann seid ihr quitt. Super! Wieso führt ihr dann nicht gleich eine offene Beziehung?
Wer mir so frech ins Gesicht lügt und mit unglaublichen Stories die ganze Angelegenheit verschleiern will, dem könnte ich persönlich nie mehr trauen...und da wäre mir egal, welche Fehler ich vielleicht in der Beziehung gemacht hätte.

Und du solltest dich echt fragen, ob du im Freundes- und Bekanntenkreis als gehörnter Depp dastehen möchtest...
 

Benutzer100958 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,
eins vorweg ich habe nicht alle Beiträge gelesen, eigentlich nur die ersten zwei! :zwinker:
Ich würde erstmal keine Beziehung mit ihr eingehen sondern abwarten und wenn du siehst, dass sie sich um euch bemüht und um euch kämpft würde ich es eventuell (wobei dies wahrscheinlich unmöglich sein wird) noch einmal in Erwägung ziehen ihr eine zweite Chance zu geben!

Warum wohnt ihr denn getrennt wenn ich fragen darf?

Und mit deinem "besten Kumpel" würde ich ein ernsthaftes Wörtchen reden und mit ihm augenblicklich den Kontakt abbrechen! Auch wenn all das wahrscheinlich schwer werden wird, musst du es meiner Meinung nach durch ziehen! Überleg doch mal wie eure Zukunft aussehen wird... du wirst ihr nicht mehr vertrauen können, immer wenn sie weggeht (und trinkt) musst du die Befürchtung haben, dass sie dir wieder fremdgeht...

Wie gesagt, warte erstmal ab und schau ob sie wirklich um euch kämpft und sich bemüht! Wenn ja, könnt ihr ja noch einmal "von vorne anfangen" und du hast die Chance neues vertrauen zu ihr aufzubauen.


Sie meinte, dass sie diesen Kick so toll fand und vorher nie über die Konsequenzen nachgedacht hatte. Und alles war immer so unsicher, weil ich ihr nie klar sagte, dass mein Leben mit ihr verbringen will.

Blöde Ausrede und meiner Meinung nach kein Argument um fremdzugehen! :zwinker:

Übrigens solltest du dir mal vor Augen halten, dass ihr mit Sicherheit sehr bewusst war wie weh sie dir damit tun wird und sie ebenfalls das Risiko eingegangen ist, dass du sie verlassen könntest! Außerdem sei dir dessen bewusst, dass sie dir wahrscheinlich NIE etwas von ihren "mehrmaligen Ausrutschern" erzählt hätte, wenn du nicht so nach geforscht hättest... Also überlege dir gut, ob du dieser Frau noch eine zweite Chance geben möchtest geschweige denn JETZT die Beziehung weiterführen willst.
 

Benutzer65590 

Beiträge füllen Bücher
Ich finde die Geschichte schon recht krass. Wir reden hier ja nicht von einem einmaligen Ausrutscher, sondern von einer langfristigen Sache, mit einer dir nahe stehenden Person, inklusive Lügengeschichten und Ausflüchten (also nix mit "du bist mir so wichtig und ich habe nie darüber nachgedacht, wie weh dir das tut": das war ihr alles sehr klar). Und das alles wurde ziemlich dreist unter deiner Nase betrieben, während du gleichzeitig für sie gearbeitet hast.

Also, das alles kombiniert mit dem Faktor Fernbeziehung würde mir persönlich mehr als genügen, um den Schlussstrich zu ziehen. Zumal diese Sache mit deinem besten Freund eben offenbar auch etwas ernsteres für sie ist, wenn man bedenkt, wie lange sie das schon so betreibt.

Vermutlich würde ich diese beiden Menschen nicht mehr in meinem Leben haben wollen. Das ist für dich natürlich doppelt brutal, zumal du auch gar nichts dafür kannst. Aber ehrlich, willst du mit einem Menschen zusammen sein, von dem du wüsstest, dass er dich schon mal so brutal hintergangen hat? Ich könnte das nicht. Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
An deiner Stelle würde ich mich nicht mehr bei ihr melden und auch nicht auf ggf. kommende Kontaktversuche reagieren. Fremdgehen an sich ist meiner Meinung nach schon schlimm genug, aber mehrmals über Monate hinweg mit dem besten Kumpel sollte auch für diejenigen, die an und für sich Fremdgehen verzeihen können, ein Kaliber zu viel sein. Da gibt es nichts mehr dazu zu sagen.
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Ich schließe mich many an. An der Stelle wäre das Vertrauensverhältnis zu ihr als auch zu meinem "Freund" permanent zerstört. Das war kein Ausrutscher, sondern kaltblütig geplant.

Ich weiß auch nicht, was lächerlicher sein soll: Das ihr nicht bewusst gewesen sein soll, was sie damit anrichtet oder das du als "Wiedergutmachung" jetzt auch mal betrügen darfst?

Am besten, du nimmst dir jetzt mal eine Auszeit und unterbindest sämtliche Kontaktmöglichkeiten zu diesen Personen.
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Ich sehe das genauso wie crazynolly - ich könnte so etwas niemals verzeihen! Weder ihr noch dem besten Freund, das ist einfach unterste Schublade!
So schaut's aus.
Für mich wäre die Sache gelaufen - sowohl was den angeblich "besten" Freund anbelangt als auch diese Dame. Wir reden hier ja nicht von einem einmaligen Ausrutscher, sondern von gezieltem, mehrfachem und tagelangem Rumvögeln. Da wär bei mir der Ofen aus :ratlos:...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren