Nicht mitreden...?

P

Benutzer

Gast
Aaaalso, kurze Vorgeschichte, dann wüsst ich gern wie ihr drauf seid.

Ich war gestern mit meinem Freund in der Feuerwehr (wissen sicher einige,...ich LIEBE die Feuerwehr :kotz: ) ok... Es kamen nach und nach ein paar Kameraden von ihm und dann stand ich da dazwischen und es ging ums Thema Saufen und Kotzen (ja ich weis, seeeeehr interessant). Der eine meinte er verträgt soviel und muss dann kotzen, der andere meinte er hat schon mal in Schrank reingekotzt und so weiter. Ich stand da ne gschlagene Stunde in der Fahrzeughalle zwischen gröhlenden Typen und hab nix gesagt ausser ein paar mal ein bischen gelächelt.

Dann meinte einer, ob ich net reden könnte oder so, weil ich nix gesagt hab. Hab dann nur gelächelt und gemeint ich könne es schon.
Übrigens ist das net das erste mal gewesen, wo ich nich mitgeredet hab, weil mich des thema einfach net interessiert (es kann auch ein anderes sein...)

Wie is das bei Euch? Redet ihr immer mit, auch wenns euch net interessiert bzw ihr gar keine ahnung von dem thema habt? Oder schweigt ihr lieber?

Ich hab dann schon gar keine lust was zu sagen und wart lieber ab, bis des thema beendet is...

Jetz posted mal eure meinung.

strange_girl
 

Benutzer11806 

Verbringt hier viel Zeit
Das ist unterschiedlich. Wenn ich die Leute kenne, die da reden, dann mische ich mich trotzdem mit ein, auch wenn ich keine Ahnung habe. Wenn ich sie nicht kenne, bin ich eher gehemmt und will nichts Falsches sagen.
Allerdings ist es ein Unterschied, ob ich vom Thema keine Ahnung habe oder e smich nur nicht interessiert. Wenn's nicht mein Interessengebiet ist, sage ich trotzdem meine Meinung, damit kann man ja nie falsch liegen.
 

Benutzer21970 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn ich keine Ahnung von etwas hab dann stell ich höchstens mal ne Frage aber ich tu nicht so als würde ich mich auskennen.
Und wenn mich ein Thema nicht interessiert dann red ich gar nicht mit.
 

Benutzer14773 

Verbringt hier viel Zeit
Da fällt mir ein ein Satz ein, der eine zeitlang bei uns kursiert ist:
"Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Klappe halten."

Bei Leuten, die ich nicht gut kenn, red ich sowieso eher weniger. Grundsätzlich aber auch nur, wenn ich ne Ahnung davon ab. Ich hass es, wenn Leute meinen, sie wären die Oberchecker und dann irgendnen Mist labern.
 

Benutzer11486  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Wenn ich keine Ahnung von nem Thema habe, aber es mich interessiert frage ich den Leuten löcher in den Bauch *g*

Wenn mich das Thema nicht interessiert sage ich nix dazu.

Wenn ich Ahnung von dem Thema habe und es mich interessiert plapper ich fröhlich mit :zwinker:
 

Benutzer631 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab auch keinen Bock, mir immer mitanzuhören, wie breit wer wann wo war.... man kann auch kaum was dazu beitragen :ratlos:
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
~~Nati~~ schrieb:
Wenn ich keine Ahnung von nem Thema habe, aber es mich interessiert frage ich den Leuten löcher in den Bauch *g*

Wenn mich das Thema nicht interessiert sage ich nix dazu.

Wenn ich Ahnung von dem Thema habe und es mich interessiert plapper ich fröhlich mit :zwinker:

Das ist bei mir eigentlich genauso!

Das heisst aber dass ich dann meistens sehr wenig sage, weil selten die Themen kommen die mich interessieren.

Es gelingt mir auch selten ein Thema durchzusetzen. Ich bin eher schüchtern und nicht wie meine Schwester, die bringt es irgendwie fertig jedes Thema in die von ihr gewünschte Richtung abzubiegen.
 

Benutzer1274 

Sehr bekannt hier
Kommt wohl drauf an, ob ich die Leute kenne und um welches Thema es geht..
Wenn ich zu etwas keine AHnung habe und man auch keine Meinung dazu abgeben kann, wenn man die nicht hat, dann sag ich wohl eher nichts..
 

Benutzer3902 

Verbringt hier viel Zeit
Ich halt auch lieber den Mund, wenn ich keinen guten Beitrag zum Thema leisten kann. Und warum sollte ich bei einem mitreden, dass mich null interessiert? Nur damit mich die Leute unterhaltsam finden? So nötig hab ich es nicht, immer im Mittelpunkt stehen zu müssen. Natürlich wird man dann schnell mal als schüchtern, introvertiert etc. abgestempelt, obwohl es gar nicht so ist. Aber das sind dann eh nur oberflächliche Bekanntschaften...
 
P

Benutzer

Gast
Seid ihr denn dann noch nie gefragt worden ob ihr ein problem mitm reden habt? Ich werd dann immer gleich als verschüchtert und introvertiert abgestempelt...und ehrlich gesagt ich hab das echt mehr als satt. Aber was soll man machen...Ich kann ja nicht einfach losschauspielern und so tun als würd mich alles und jeder scheiß interessieren.

strange_girl
 

Benutzer17954 

Verbringt hier viel Zeit
hmm, doch gefragt werd ich als schon

is nich ganz zu vermeiden, sitz im ausschuss unserer feuerwehr mit drin, und da an der ganzen sitzung nix zu sagen zwing den kommandanten mehr oda weniger zum nachfragen, dann tu ich halt meine meinung mit 2 sätzen(wenns soviele sind) kund und bin dann wieder ruhig *g*

bei "normalen" unterhaltungen, hmm ka pass ich nich so auf, aber die leuts mit denen ich normalerweise zu tun hab wissen, dass ich nich viel rede
 
G

Benutzer

Gast
strange_girl schrieb:
Seid ihr denn dann noch nie gefragt worden ob ihr ein problem mitm reden habt? Ich werd dann immer gleich als verschüchtert und introvertiert abgestempelt...

Ich wurd schon des öfteren als 'arrogant' betitelt', von dem Freundeskreis meines Ex. Aber was soll man machen, bei deren neverending und 1000mal-gehörten Stories von diversen Feten von "damals" oder Klassenfahrten oder von der letzten Saufparty kann (und will) ich einfach nicht mitreden und halte dann meine Klappe.
 

Benutzer7522  (34)

Sehr bekannt hier
strange_girl schrieb:
Seid ihr denn dann noch nie gefragt worden ob ihr ein problem mitm reden habt? Ich werd dann immer gleich als verschüchtert und introvertiert abgestempelt...und ehrlich gesagt ich hab das echt mehr als satt. Aber was soll man machen...Ich kann ja nicht einfach losschauspielern und so tun als würd mich alles und jeder scheiß interessieren.

strange_girl

die sis von meinem Freund war vor längerer Zeit das erste mal da.. und ich red beim essen sowieso net gern und bla.. als ich später mit ihm geredet hab, meinte er, dass seine Sis meint, ich wär extrem schüchtern :what: nur, weil ich die beiden hab labern lassen ohne Ende.. tz.. *G

Also, es gibt schon Situationen wo ich mich einfach raushalte.. wenn es wirklich um Fachgespräche geht, wo ich dann keine Ahnung hab, halt ich mich lieber raus... und wenn es was is, wo ich mich net auskenn und es mich net interessiert, dann geh ich und beschäftige mich anderweitig.. *GG

vana
 

Benutzer11634  (44)

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke auch wenn mich das Thema nicht interessiert haette ich in dem Fall was gesagt :grin:
Waehren wohl nur dumme sprueche ueber das geprolle und gelaber der anderen gewesen (in dem fall) aber bei so nem scheiss die klappe halten is einfach nich drin :smile: :smile:
 
S

Benutzer

Gast
wenn mich ein thema interessiert red ich mit, wenn nicht sag ich lieber nix. kann höchstens sein das ich mal einen kommentar abgeb und dann war's das.

find sowas immer dämlich - gewisse themen sind einfach uninteressant.
 
P

Benutzer

Gast
Ja manchmal is es mir auch einfach zu blöd, mitzureden und denk mir meinen Teil nur, weil ich glaub, wenn ich das was ich denke sagen würde, dann würde es gleich wieder heissen "arrogant" "was besseres" etc...Is aba net so. Mich nervts nur, weil ich des Image einfach net loswerd und schon ziemlich lang mit mir rumschlepp. Aber was solls.

strange_girl
 

Benutzer11486  (37)

Verbringt hier viel Zeit
strange_girl schrieb:
Seid ihr denn dann noch nie gefragt worden ob ihr ein problem mitm reden habt? Ich werd dann immer gleich als verschüchtert und introvertiert abgestempelt...und ehrlich gesagt ich hab das echt mehr als satt. Aber was soll man machen...Ich kann ja nicht einfach losschauspielern und so tun als würd mich alles und jeder scheiß interessieren.

strange_girl

Wenn ich gefragt werde ob ich ein Problem mit dem Reden habe antworte ich, dass ich nur zu interessanten Themen was zu sagen habe.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren