Nicht mehr richtig glücklich

B

Benutzer

Gast
Hey Leute,
mein Freund und ich sin schon 3 Jahre und 9 Monate zusammen. Wir sind 19 und 18 und beide in der Ausbildung. Wir wohnen noch bei den Eltern. Ich kann die Eltern von meinem Freund mittlerweile nicht mehr richtig leiden... Sie rufen andauernd bei ihm an das er was machen soll... :frown: Mein Freund ist so einer der kein Alkohol trinkt, nicht raucht und auf keine Party geht (genau wie ich) Wir sehen uns eigntlich nur von Freitagsabend bis Sonntagsmittags... Innerhalb der Woche sind wir immer bis 17 Uhr arbeiten... Das große Problem worum es hier geht ist, dass ich finde, das die Beziehung mittlerweile langweilig wird... Am Wochenende machen wir immer nur das gleiche (wir beide haben natürlich auch nicht wirklich viel Geld um großartiges zu Unternehmen) und dadurch kommt es halt zu kleinen Streits... Und ich weiß einfach nicht mehr weiter... wir meckern uns nur noch an... Mein Freund sagt zwar immer das er mich liebt und so.. ich weiß auch das er das ernst meint, aber ich liebe ihn einfach nicht mehr so sehr wie am Anfang, weil mir das alles zu langweilig wird... :frown:
Ich weß einfach nicht mehr weiter...:cry:

Kann mir jemand irgendein Ratschlag geben was man in so einer Situation machen könnte?? Wie wir uns nicht mehr streiten? Was man an Wochenenden bei schlechtem und gutem Wetter machen könnte..?? Ich weiß es echt nicht mehr... Ich bin nur noch traurig, wenn mein Freund mich fragt was los ist erkläre ich ihm zwar immer alles aber am Ende meckern wir uns immer an :frown: und ich will einfach das wir wieder glücklicher sind...

BITTE BITTE helft mir... Ich will nicht das die Beziehung in die Brüche geht... Vorallem wir hatten vorher nie streit...
Es wäre wirklich sehr nett wenn ihr mir eine private nachricht schreiben könnt ;-)

Hmm.. Schonmal danke im voraus :zwinker:
 

Benutzer97662 

Benutzer gesperrt
ihr geht beide arbeiten, wohnt bei den eltern und habt kein geld? wie gehtn das?
 

Benutzer53748 

Meistens hier zu finden
Hi

Naja eigentlich gibst du dir die Antwort schon selbst: "eigentlich" bist du glücklich aber es ist eben einfach eingeschlafen. Ich denke du weißt, dass zumindest die Schmetterlinge im Bauch irgendwann weggehen und alles in einen Alltagstrott gerät. Aber man muss eben versuchen gegenzusteuern. Sprich: sich auch nach fast vier Jahren noch für den anderen hübsch machen, ihm/ihr ab und an eine kleine Aufmerksamkeit zukommen lassen, am Wochenende rausgehen (Kino, Schwimmen, Bowlen, Theater, Ballett, Kabarett, Pub/Kneipen/Bars, Disko, etc.) oder eben sich auch mal ein Wochenende NICHT sehen. Vielleicht die lang nicht gesehene Freundin treffen und nen Mädelsabend machen. Was, was dein Freund vielleicht eh nicht tun würde tun. Nach so einem Wochenende hat man sich auch wieder mehr zu erzählen und außerdem vermisst man sich, wenn man es nicht gewöhnt ist, sich mal nicht zu sehen. Ein Stück des "Feuers" kommt zurück :zwinker:
An einer Beziehung muss man immer weiterarbeiten und aufpassen das man sich nicht im Alltagstroff verliert bis es zu spät ist :zwinker:. Also setzt euch mal zusammen, redet Klartext und plant mal einige "andere" Wochenenden :smile:.
 

Benutzer102341 

Sorgt für Gesprächsstoff
Genau! ich stimme *biene* zu :zwinker:
wie du schon sagst, ist bei euch der alltag eingekehrt und zu langweilig.
dann solltet ihr vielleicht wirklich mal ein wochenende auf abstand gehen und was mit freunden machen :zwinker:
Dann habt ihr wieder merh Lust aufeinander :zwinker:
Außerdem : wenns dir zu viel alltag ist, dann mach was, was so gar nicht in den alltag passt.
zum beispiel ein leckeres 3gänge-menü zaubern im kerzenschein.. oder auch beim sex was neues, neues vorspiel etc. :zwinker:
Sind nur vorschläge, was du machen willst, kannst du dir ja selbst überlegen.
wenn dein freund und du was 'neues' erleben, dann wird es sicher für euch nochmal aufregender :zwinker:
Und wie du schon sagtest: ihr habt euch ja früher auch nicht gestritten, d.h. es liegt jetzt wirklich nur noch an dem alltag und nicht an euch! :zwinker:

Liebe Grüße & Viel Glück, Julia :smile:
 

Benutzer53748 

Meistens hier zu finden
Und wie du schon sagtest: ihr habt euch ja früher auch nicht gestritten, d.h. es liegt jetzt wirklich nur noch an dem alltag und nicht an euch! :zwinker:

Naja... das stimmt denk ich nur so halb.. beide sind irgendwie unzufrieden und nörgeln vielleicht über die Situation usw... aber man muss erst mal begreifen das man selber auch was dafür tun muss das es anders wird. Nicht nur überraschen lassen sondern selber überraschen und eben anpacken. Das erfordert oft erst mal ein Aufraffen usw... aber das was früher automatisch da war, das man sich frisch kennengelernt hat und jedes Gespräch interessant war ohne Zutun.. das muss man sich später eben härter erkämpfen.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
'Wenn euch die Wochenenden zu langweilig sind, dann trefft euch eben mal gar nicht. Unternehmt mal was getrennt, dann gewinnt ihr Abstand, habt mal alleine Spaß und könnt euch 1 Woche später wieder viel mehr aufeinander freuen.

Ihr arbeitet beide? Oder seid ihr beide in der Ausbildung?
Ein gewisses finanzielles Budget muss doch vorhanden sein, aber abgesehen davon gibts auch viele Dinge, die wenig bis gar nichts kosten und trotzdem Spaß machen. Spazierengehen, Drachen steigen lassen, gemeinsam kochen, Schlitten fahren gehen etc.
Gestaltet eure Wohnung bzw. euer Zimmer um, seid kreativ etc.

Eintönigkeit löst sich nicht von alleine, da müsst ihr was tun.
Und bevor ihr ständig genervt aufeinander hängt, haltet lieber mal 1 Woche Abstand. Das killt keine intakte Beziehung und macht den Kopf auch wieder frei. Jeder kann mal für sich nachdenken, vermissen usw.
 
B

Benutzer

Gast
Das sind echt gute Tipps, aber das Problem ist wir haben es ja schonmal versucht uns am Wochenende mal nicht zu sehen (also das ist schon öfters) und die Freunde von uns sehen wir ja auch ab und zu... aber es bringt einfach alles nichts :frown:

Und da wir in der Ausbildung sind und das Geld meist ins Auto stecken bleibt zwar noch was übrig, aber das was wir dann machen wollen ist wesentlich zu teuer... :frown:
Mal sehen was nächstes Wochenende so kommt... Mein Freund hatte mir gestern ne Einladung zum essengehen geschenk... aber ich bin mir halt nicht sicher, ob sich nur deswegen wirklich etwas ändert..
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Na ja so ein Essen ist sicher nicht der Schlüssel zu allem, sondern höchstens ein kleiner Schritt. Ihr müsst kontinuierlich arbeiten, nicht nur einen Abend lang.

Vermisst ihr euch nicht, wenn ihr euch mal 2 Wochen lang nicht seht?
 

Benutzer6428 

Doctor How
Hmm...

ganz ehrlich?

Ich glaube du hast die Beziehung schon lange aufgegeben und willst garnicht mehr daran arbeiten. Du erzählst uns doch hier nur, was dich stört. Dabei gibt es aber keinerlei echt Ansätze etwas retten zu wollen. Selbst ein Essen, ein kleiner Hoffnungsschimmer, wird in den Wind geschlagen. Ein paar Vorschläge werden mit "Das sind echt gute Tipps, aber..." ebenfalls abgeschmettert. Was nach dem "aber" kam ("aber" kann ganze Sätze negieren) war dann auch nur ein "wir haben halbherzig versucht..."

Kanz konkret gibt es ZWEI Möglichkeiten. Nicht mehr und nicht weniger. So wie du es beschreibst, liebt dich dein Freund noch und möchte mit dir zusmamen bleiben und macht sogar zaghafte Versuche etwas zu bessern.

Damit kannst du entweder ALLE Energie in den Erhalt dieser Beziehung lenken und nebenbei ihn auch einweihen, damit er auch weiss was auf dem Spiel steht und intensiv dafür arbeiten kann, ODER du machst einfach schluß.

Wenn ich richtig zwischen den Zeilen gelesen habe, dann wirst du ohnehin irgendwann bei letzterem landen, bisher zögerst du nur, weil du ein schlechtes Gewissen hast, weil er dich ja noch liebt. Das versuchst du mit Kritik an ihm ein klein wenig zu dämpfen.

Also...mach dir deine Gedanken was du willst und sei dabei ehrlich zu dir selbst. Dann handel danach!
 
B

Benutzer

Gast
Wir haben ein Auto, weil wir damit von Ort zu Ort kommen können!

Ich liebe meinen Freund und er liebt mich!

Mal sehen was sich so das nächste Wochenende ergibt...

Mein freund vermisst mich ja schon, wenn wir uns innerhalb der Woche sehen... Ich vermisse ihn, wenn wir uns längere Zeit nicht mehr sehen...
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Essen gehen ist doch jetzt aber sicherlich auch keine dermaßen neue Unternehmung für euch oder?
Also das allein strukturiert eure Beziehung ja nicht um. Und das ist ja auch nur 2 Stündchen am Abend, der Rest vom WE ist dann ja wieder offen für Alltag.
 
G

Benutzer

Gast
Hey, also ich bin Studentin, hab sicherlich nicht viel Geld zur Verfügung, auch ein Auto und muss mir meine Lebensmittel selbst bezahlen, ebenso wie Putzmittel usw. (ich führe einen eigenen Haushalt in einer Einliegerwohnung, praktisch entfällt die Warmmiete, alles andere ist wie in einer "normalen" Wohnung) und hab dennoch genug über um mit meinem Freund was zu unternehmen. Klar ist das nicht immer der Kurzurlaub (was aber definitiv auch ein- bis zweimal im Jahr drin ist), aber zB so Dinge wie Bowlen, Billard spielen, Kino, Kaffee trinken gehen (gut in die Disko gehen wir nicht), Tierpark, Sauna, Therme, Schwimmen, Essen gehen, Wandern, Schifahren (gut das nicht allzu oft, auch weil die Zeit fehl, es gibt aber auch erschwingliche Schigebiete), Rodeln. Außerdem gibt es so viele Dinge, für die man nicht extra was bezahlen muss: einen schönen Film daheim ansehen (gut evtl. da die Gebühren für Videothek, aber das ist auch nicht so schlimm, wenn man den Film am selben Tag zB noch zurückgibt), gemütlich in die Badewanne "fläzen", zusammen kochen, Spieleabend, spazieren gehen...

Also meiner Meinung nach ist überall ein Weg, wenn man nur will. Klar, dann kann man halt mal nicht so viel Geld fürs Auto ausgeben, aber ganz ehrlich, bei mir geht ca. 30 - 40 Prozent ins Auto (ich muss sehr viel Fahren, wegen Arbeit und Uni, da ich ziemlich weit ab vom Schuss wohne), ca. 15-20 Prozent in Haushalt, Kosmetik usw. Nochmal 20 Prozent Versicherungen, GEZ, Telefon usw und was man noch so hat, aber mit dem Rest weiß ich halt was anzufangen. Dann unternehm ich lieber mal was mit meinem Partner, als dass ich dauernd neue Klamotten hab. Da kann man zB super sparen. Was brauch ich 300 Oberteile, wenn ich eh immer nur eins anziehen kann? Klar, hab ich mehrere Sachen, aber mein Kleiderschrank platzt nicht aus allen Nähten.

Wer mir also sagt, er wohnt daheim und hat kein Geld für Unternehmungen, bei dem läuft was grundlegend falsch, auch mit Auto. Klar, man muss dann an anderer Stelle manchmal sparen, aber gerade so Dinge wie für den Haushalt fallen ja bei dir nicht an, oder wahrscheinlich auch nicht das essen.
 

Benutzer83875 

Öfters im Forum
Ich denke auch, dass man das Geld für kleine Unternehmungen 2-4 mal im Monat irgendwie zusammenbekommt, sofern beide einen Job haben und nicht gerade krankheitsbedingt o. ä. ungewöhnlich hohe Ausgaben haben.

Einmal kann man auch relativ kostengünstige Sachen unternehmen (Spaziergang, gemeinsam was Besonderes kochen [die Zutaten müssen dafür nicht immer teuer sein und essen wird man ja sowieso, dann sucht man sich einfach etwas, das ein bisschen schwieriger zuzubereiten ist], ein Spieleabend, Sex :tongue:, kuscheln und dabei Musik hören oder einen Film ansehen, gemeinsam Freunde einladen oder Freunde besuchen,...).

Und dann gibt es noch die Sachen, für die man wohl zwei Mal im Monat Geld zusammen bekommt: Kino, Hallenbad, Sauna, evtl. Theater, Zoo, Schlittschuhlaufen, Rummel.
 

Benutzer56073 

Meistens hier zu finden
was erwartest du denn von der zukunft? möchtest du diese beziehung wieder in gang bringen und auch daran arbeiten? oder denkst du, dass es keinen sinn mehr hat und ihr besser getrennte wege gehen solltet? das ist nämlich nicht so richtig klar bei dir. wie schon erwähnt suchst du einerseits tipps, andererseits hats du immer ein gegenargument parat. darübre solltest du nochmal nachdenken.

wenn du in die beziehung investieren willst, müsst ihr euch beide anstrengen. da hilft nicht einmal was besonderes an einem tag unternehmen. wenn man die restliche zeit nur lustlos aufeinanderhockt ist es doch klar, dass man sich anmeckert, schlechte laune kriegt usw. aber es hilft, wenn ihr öfters was unternehmt, was ihr voher selten oder gar nicht gemacht habt - so könnt ihr andere seiten an euch entdecken, wieder mehr abwechslung reinbringen, wieder spaß zusammen haben,...

darf ich fragen, welches budget du bzw. ihr pro monat zu verfügung hast/habt? und wieviel geht davon für fixkosten wie z.b. das auto drauf?
 
B

Benutzer

Gast
also wohnt ihr über 10km weit auseinander oder wie? und auch noch in verschiedenen dörfern?

ja so ungefähr.. mit dem auto müssen wir immer ca. 15 minuten fahren

---------- Beitrag hinzugefügt um 20:26 -----------

Guuut :smile:
So langsam verstehe ich warum es nicht mehr so läuft... Wir wollen kein Geld ausgeben, weil wir denken es für später für ne eigene Wohnung zu gebrauchen....
Aber das wird sich dann mal ändern.. ich werde eure tipps umsetzen mit dem bowlen gehen und so... dann werde ich mich mit meinem freund zusammen setzen und nochmal klartext reden :smile:
 
G

Benutzer

Gast
Klar ist es sinnvoll für eine spätere Wohnung zu sparen, aber deswegen darf man auch nicht vergessen zu leben. Aber die Fragen, ob DU wirklich noch willst, hast du noch nicht beantwortet.
 
B

Benutzer

Gast
ICH will aufjedenfall noch mit ihm zusammen bleiben... knappe 4 Jahre kann man nicht einfach nur so weg schmeißen... und ER liebt MICH auch....
 

Benutzer97662 

Benutzer gesperrt
also ich kann mir nicht vorstellen, dass es am mangelnden geld liegt...

meine freundin und ich sind glücklich auch ohne unmengen geld in iwas zu investieren wo wir beide dran beteiligt sind...

falls es doch am geld liegen sollte: ist es nicht möglich dass ihr noch ein paar sachen findet bei denen ihr sparen könnt? nur im auto könnt ihr das geld doch nicht versenken oder?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren