NICHT in Freundin kommen dürfen

F

Benutzer

Gast
Hi!

Ich habe eine beste Freundin (19) und die erzählt mir, dass Sie nicht möchte, dass ihr Freund in ihr kommt. Sie hat wohl panische Angst davor, dass Sie so schwanger werden könnte, obwohl Sie die Pille regelmäßig und genau nimmt.

Diese Frage(n) also an euch...
Ist das normal (bei vielen Leuten so)?
Würde euch das nicht stören? Mich würd es total stören, wenn ich nicht in meiner Freundin kommen dürfte. Das ihr Freund das jedesmal so mitmacht.

Vielleicht hat sie auch einfach nur ein bissle komisches Verhältnis zur Sexualität im Bezug auf sich selber...
Sie sagte mal, dass sie sich auch niemals selbstbefriedigen würde. Sie meinte auch sie könnte das nicht, weil sie nicht wüsste wie das gehen soll und sich halt noch nie selbst "da unten" berührt hat. (wie sie es ausdrückte).

Komisch eigentlich, da sie eigentlich überhaupt nicht prüde ist, da sie über fast alles (fast alles, da ich ja nur ihr bester freund und nicht lover bin) redet und sich z.B. auch komplett rasiert, sagt, wenn sie mit ihrem Freund schlafen will, usw.

Vielleicht könnt ihr mir ja noch ein bisschen weiterhelfen das, bzw. sie zu verstehen.
 
D

Benutzer

Gast
Also mit Prüde hat das recht wenig zu tun, eher mit der Angst schwanger zu werden.
Hmm..also da meine Freundin erst seit neustem wieder die Pille nimmt, hatte ich noch nicht wirklich das "Problem". Allerdings würde/wird sie mich in ihr kommen lassen. Stören würde es mich allerdings auch nicht, dann würde ich zur Not noch zusätzlich Kondome nehmen oder so...rausziehen wäre sicherlich auch ne Möglichkeit.
Naja und meine Freundin befriedigt sich auch nicht selbst, weil sie meinte das es langweilig ist, im Gegensatz zu richtigem Sex oder wenn ich es ihr mache.
 
D

Benutzer

Gast
Das ist nun wirklich mal verwunderlich, da die Pille neben dem Kondom ebenfalls zu 99,9% sicher sein soll.
Also meiner Freundin gefällt das Gefühl wenn ich in ihr komme.....
Aber bei dem Problem wäre ein Kondom glaube ich tatsächlich die beste Lösung..... vieleicht ekelt sie sich auch nur vor Sperma....kann ja auch sein...hm...*überlegweiter*
 

Benutzer12199 

Verbringt hier viel Zeit
ich selber war auch früher immer etwas ängstlich wenn mein Freund in mir gekommen ist. Vielleicht weiß Deine beste Freundin ja auch, dass sie mit der Pilleneinnahme es manchmal nicht so genau nimmt und furchtbare Angst vor 'ner Schwangerschaft hat?! Im Zweifel kann sie ja Pille und Kondom zusammen benutzen, vielleicht beruhigt sie sich ja dann. Oder eine andere Möglichkeit ist, dass sie vielleicht nicht mag, wenn das Sperma nach dem GV wieder aus ihr rausläuft.
 

Benutzer1680  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Sag ihr mal das man auch schwanger werden kann wenn der Penis nur in ihr ist. Da kommt auch schon bissel Sperma raus. Ansonsten sollte sie vielleicht Kondome nehmen.

Fände es nämlich so blöde und würd das bestimmt immer verpassen zeitig genug aus ihr raus zu gehen *g*
 

Benutzer3283  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Hmm, also ich muss sagen, dass ich es genauso mache...vor allem dann, wenn wir schon ne ganze Weile nicht mehr miteinander geschlafen habe...
Auch ich nehme die Pille regelmäßig, doch ich vertraue dem kleinen Ding net so richtig... :schuechte
Ich weiß auch, dass schon vor'm Samenerguss etwas Sperma rauskommt, aber ich fühl mich trotzdem so etwas besser... :rolleyes2
 
S

Benutzer

Gast
Ich kenn das auch von Frauen, vor allem wenn sie so jung sind, dass sie(zurecht!) eine ungewollte Schwangerschaft noch mehr fuerchten als spaeter.

Ich habe gute Erfahrungen damit gemacht, dass man "doppelt moppelt" : Pille und Kondom. Denn es ist ja schon wichtig, dass sich beide sicher dabei fuehlen, hat einer staendig das dumme Gefuehl, dass was passieren kann, dann ist die Entspannung und das tolle Erlebnis weg.

Mit der Selbstbefriedigung ist das so eine Sache. Ich habe das Gefuehl, dass es viele Frauen gibt (die hier rein beitragsmaessig im Forum unter- oder in meinem persoenlichen Erfahrungsschatz ueberrepresaentiert sind), die nicht oder selten SB machen. Ich habe auch mal gelesen, dass viele Frauen ihre Vagina haesslich und eklig finden. Eine Exfreundin hat mir mal zu SB gesagt: So richtig Spass macht Sex nur mit einem Mann, SB ist nicht so mein Ding, da schlaf ich lieber eine Stunde, hab ich mehr von... Die war sexuell sehr aufgeschlossen, sah es aber trotzdem so.

Von daher: zumindest was meinen Erfahrungsschatz angeht nix ungewoehnliches!

Safirstein
 

Benutzer11918 

Verbringt hier viel Zeit
mit dem Mädchen wo ich das erste Mal hatte war es das gleich - so lange ich mit ihr
zusammen war musste ich ihn kurz vor Schluss immer rausziehen und ihr auf dem Bauch oder
ins Gesicht spritzen - sie hatte panische Angst davor, dass ich in ihr komme obwohl sie
auch regelmässig die Pille nahm; am Anfang war es mir egal, da es schon heiss war ihr ins
Gesicht spritzen zu dürfen (liebte den Geschmack meines Spermas), aber nach einiger
Zeit hatte es mich schon frustriert - unsere Beziehung ist aber nicht deswegen auseinander
gegangen
 
D

Benutzer

Gast
des war bei mir mal genau umgekehrt der fall dass er nicht abspritzen wollte.
sag ihr einfach mal knallhart dass sie auch ohne nen erguss schwanger werden kann.

die lust am sex wird se deshalb wohl kaum verliern und von der abspritzophobie isse dann warscheins auch geheilt
 

Benutzer13056 

Verbringt hier viel Zeit
also bei mir und meineer freundin ist das ähnlich, wenn ich in ihr kommen darf nur mit kondom, ansonsten benutzen wir kein. ich finde es nicht schlimm, wenn sie das nicht möchte. so komm ich eben zu dem genuss auf ihr abzuspritzen undd das ist auch richtig geil, so finde ich das zu mindestens. ist ne gewohnheits und einstellungssache.
 
E

Benutzer

Gast
Space-max schrieb:
also bei mir und meineer freundin ist das ähnlich, wenn ich in ihr kommen darf nur mit kondom, ansonsten benutzen wir kein. ich finde es nicht schlimm, wenn sie das nicht möchte. so komm ich eben zu dem genuss auf ihr abzuspritzen undd das ist auch richtig geil, so finde ich das zu mindestens. ist ne gewohnheits und einstellungssache.

Ihr plant vorher, ob du in ihr kommst?
Das finde ich mehr als langweilig..... :smile:
 

Benutzer7610 

Verbringt hier viel Zeit
die frau is einfach viel zu panisch. wenn sie die pille normal nimmt, passiert nix. find ich echt doof, dass sie ihrem freund so die lust versaut.
 

Benutzer11686 

Sehr bekannt hier
@diamond in love:
Das finde ich unfair. Wenn sie schwanger werden würde, würde sich unter Umständen mit dem Kind alleine dastehen, dann wäre ihr Freund vielleicht auf einmal weg! Oder ihre Beziehung würde sonst irgendwie scheitern und dann wäre sie wieder mit nem Kind alleine! Ich finde, bei sowas sollte schon frau entscheiden dürfen, wie viel "Risiko" sie eingehen will! Ist doch besser, sie passt vorher auf, als dass sie später ne Abtreibung vornehmen muss, die sie vielleicht ewig unglücklich macht!

Und ich an ihrer Stelle, mit solchen Ängsten, würde eben noch zusätzlich Kondome benutzen. Ihr Freund muss das einfach akzeptieren.

Und was die Selbstbefriedigung angeht: Ich mach das auch nicht oft und hab es früher gar nicht gemacht. Ich finde es auch immer noch nicht so sonderlich prickelnd... Mit meinem Freund zu schlafen oder mich von ihm streicheln / verwöhnen zu lassen, finde ich viel schöner!
 

Benutzer7610 

Verbringt hier viel Zeit
wenn sie der pille nicht vertraut, soll sie eben auf kondome oder andere (zusätzliche) verhütungsmethoden umsteigen. und es is doch allgemein bekannt, dass die pille bei richtiger einnahme sicher ist...
 
S

Benutzer

Gast
Bei einer freundin von mir ist das ganauso
sie nimmt die pille seit ca 1 jahr und sie will auch nicht das ihr freund in ihr kommt
am anfang ihrer beziehung hat sie dr pille nicht vertraut und hat immer noch mit kondom verhütet obwaohl sie die pille immer regalmößig nimmt.
sie hat dies aus angst gemacht das sie nicht schwanger wird.
Aber wenn sie die pille regalmäßig nimm tkann ja eigenlich nichts schief gehen das beweist ja der perlindex.
aber seit neusten verzichtet sie auf das kondom und ist glücklich das sie der pille vertrauen kan
 

Benutzer1274 

Sehr bekannt hier
Zu Anfang der Pilleeinnahme kann ich verstehen,dass man da noch ein wenig Angst hat, wenn man so ganz ohne die 'Barriere' miteinander schläft und das Sperma dann eben nicht abgefangen wird.. Es ist eben ungewohnt.
Aber auf Dauer?
Kann ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen und halte ich auch für übertrieben - die Pille schützt schließlich und wenn dann müsste man's doch ganz lassen, weils den Lusttropfen ja auch noch gibt.
Aber Angst (falls sie wirklich extreme Angst hat) ist keine Sache, die man mal eben so leicht umgehen kann - wenn sie sich so sicherer fühlt, okay.. wobei diese (zu mind. 99% unsinnige) Angst zu umgehen vllt sinnvoller wäre..
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren