Nicht erklärbares Verhalten der Ex !?

C

Benutzer

Gast
Also.. Ich möchte ein Update geben. An meinen Vorredner: Die ganze Geschichte möchte ich nicht erzählen, das würde den Rahmen sprengen. -Aber es war eine 2 Jahre lang andauernde On-Off Beziehung.

Seit ca. 3 Wochen meldet sich meine Ex regelmäßig wieder. Wir schreiben uns, als wäre nichts gewesen und freundschaftlich. Eines Tages schrieb sie mir und ich war zufällig in ihrer Nähe. Sie lud mich dann zum Essen ein. Den Rest des Tages wollte sie dann mit mir verbringen. Also nahm sie mich mit zu sich nach Hause. Ich war dagegen aber sie ließ nicht los. Dort wurde ich wieder bekocht und wir spielten bis in die Nacht Karten und tranken. Am nächsten Tag das gleiche Spiel: Sie lud mich zum Essen bei sich zuhause ein.

Ihre Ex-beste Freundin (die nun meine beste Freundin ist) zu der auch nur noch ich Kontakt habe, traf ich gestern. Sie sagte, sie wolle nichts mehr mit mir zutun haben, falls ich mit meiner Ex zusammen komme. Sie meinte es ernst, so dass ihr die Tränen kamen und sie sagte, die Entscheidung würde ihr nicht leicht fallen, weil sie mich so sehr mag.

Zufällig schrieb mir meine Ex genau dann als ich mit ihr unterwegs war. Und ich sagte ihr, ich sei eben mit dieser Freundin beim Abendessen. Das traf sie wie einen Schock. Aber meine Befürchtung, dass sie den Kontakt mit mir meidet, hat sich nicht bewahrheitet. Denn heute morgen fragte sie mich aus heiterem Himmel, wann wir Kuchen essen, wann wir Eislaufen gehen, wann wir den leckersten Burger der Stadt austesten. -Alles Dinge, die wir uns mal vornahmen.

ABER !! .. :

Es tat richtig gut, sie zu sehen ! Denn sie hatte keinerlei Anziehungskraft auf mich! Bis vor ein paar Monaten sah ich mir täglich ihre Fotos an und schwärmte von ihr ! Aber jetzt fühle ich mich viel sicherer. Ich habe kein Problem damit, sie zu versetzen, wenn ich keine Zeit habe. Ich habe auch schon eine neue Frau im Auge.

Ihre Freundin erzählte mir es sei Torschlusspanik.. Sie möchte mich, weil sie Angst hat, mich zu verlieren und keinen Mann abzukriegen. Aber es ist paradox: Ich bin gar nicht mehr scharf auf sie. Und, wenn sie mich sehen möchte, werde ich nur höflich sein. Ich möchte eines Tages vielleicht mit ihr reden. Über alles. Aber das sehen wir.
 

Benutzer125291 

Benutzer gesperrt
Ihre Freundin erzählte mir es sei Torschlusspanik.. Sie möchte mich, weil sie Angst hat, mich zu verlieren und keinen Mann abzukriegen. Aber es ist paradox: Ich bin gar nicht mehr scharf auf sie.
Was isn daran paradox???
Hast du mal deine eigenen Vorposts gelesen?
Nach ALLEM bist du ihr immer noch hinterher gerannt und jetzt bist du wie Ted aus HIMYM der "Trostpreis" bzw. die Versicherung.
A là: Wenn ich ein besseren finde, nehm ich den, aber sollt das nicht klappen, nehm ich dich....

Wahnsinn...
 
C

Benutzer

Gast
Ich werde nicht zulassen, dass sie es einfach hat. Für eine Beziehung bin ich nicht bereit und ausserdem fehlt mir die Zeit. Gerade für DIE: Sie ruft jetzt schon täglich an.. Ich habe bald Diplomarbeit. Von daher.. Du hast Recht: Ich bin ihr hinterhergelaufen, hab sie verehrt, Liebesbriefe geschrieben etc.. Aber jetzt ist es anders. Ich habe keine grossen Gefühle, wenn ich sie sehe. Man ist sich vertraut und ich bin nur höflich. Sie wird bald vielleicht versuchen, mich rumzukriegen. Ich sehe es kommen. Sie versteht es ihre Reize einzusetzen. Aber mein Leben ist mir wichtiger geworden. Ich werde ihr keine Privilegien mehr geben.
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich schick dir mal noch eine virtuelle Schubkarre voll Konsequenz rüber, vielleicht wirst du sie brauchen. :zwinker:
 
C

Benutzer

Gast
Ich wollte ein Feedback geben:

Erstes fast 'richtige' Wiedertreffen : Wir waren Eislaufen, hatten viel Spaß. Doch dann passierte es: Sie stürzte und verletzte sich schwer. Trotz der Schmerzen wollte sie den Abend noch mit mir verbringen. Wir waren auf ein Bier danach noch weg, sie kuschelte ein bisschen, doch dann wurden die Schmerzen für sie unerträglich und wir mussten in die Notaufnahme in die Klinik. Irgenwann kamen ihr Tränen, weil die Schmerzen so heftig waren.. Bis vier Uhr morgens war ich bei ihr. Sie wollte das nicht und entschuldigte sich vielmals.

Diagnose: Bein angebrochen.

Heute brachte ich sie zum Arzt wieder. Es war zwischen uns ganz normal: Keine Hochgefühle. Einfach nur Freunde. Was spricht dagegen ?
 
2 Monat(e) später
C

Benutzer

Gast
Viel Zeit ist vergangen und ich wollte euch berichten, was ich alles durchleben musste mit der Hexe ..

Wir waren zwei Monate dicke Freunde, sahen uns oft und konnten endlich gut miteinander kommunizieren. Leider blieb es auch bei einer Freundschaft : Sie schrieb mir eines Tages, sie habe ein Date gehabt. Ich hatte keinen offiziellen Grund eifersüchtig zu werden, da wir nichts intimes hatten, aber ich sagte ihr, dass sie mir viel bedeutet und sie sich entscheiden muss. Wer die Vorgeschichte nicht kennt : Wir waren 3 Mal getrennt und immer wieder war ihr Ex im Spiel. Ich liebte sie durchgehend..

Sie entschied sich, mich aus ihrem Leben zu streichen, nach einem missglückten Antrag. Es war ein aufreibender Abend.. Sie wurde aggressiv und verhielt sich respektlos. In den Wochen danach schrieb ich ihr, nur leider kamen meine SMS bei ihrer Mutter an, also Murphy's Law.. Sie rief mich an, quatschte mich eine Stunde am Telefon zu und sagte : 'Somit ist alles abgeschlossen, ich bitte dich, mich nun aus deinem Gedächtnis zu löschen. Du bist für mich gestorben'

2 Wochen später : Ich schrieb ihr 3 SMS und dabei imitierte ich ihr Verhalten. Ich schrieb 'Mir gehts gut, hatte ein Date, etc..' Kindisch, aber in dem Moment tat es mir gut. -Nichts beleidigendes, bedrohliches oder schlimmes. Ich bekam einen Anruf von ihrer Mutter, sie sprach auf meine Mailbox. Sie sagte meine Ex, wolle mich nun anzeigen wegen Belästigung. Ich brach ab..

Einen Monat später : Ich schrieb ihr, dass die letzten verbleibenden Erinnerungen nun in einem gemeinsamen Ordner im Internet zu finden sind. Mehr nicht. Fotos, Videos, Filme.. Und wieder kam eine aggressive SMS zurück : 'Ich werde nun rechtliche Schritte eingehen, wenn du wieder schreibst !' Diesmal bat ich sie sogar darum, es zu tun, weil ich nichts zu befürchten habe und sie mich nicht einschüchtern kann! Ich sagte ihr, sie solle mich anzeigen, damit ich das Lachen der Polizei bis zu mir hören kann. Und dann wünschte ich ihr einen schönen Tag und ich bat sie darum, ihren Psycho Schmarrn sein zu lassen. -Dann wurde es ruhig..

Ich habe mir eine geheime Internetseite eingerichtet. Sie kennt den Link. Seitdem werde ich jeden Tag angeklickt. Ich spüre es förmlich, dass sie noch an mich denkt. Meine Chancen stehen zwar gleich Null, aber nach meinen Erlebnissen habe ich kein allzu großes Interesse mehr. Wenn ich an sie denke, dann mehr sexuell. Ich vermisse ihr hübsches Gesicht, ihre Figur. Aber nicht den Charakter.

Ihre beste Freundin, die vorher mehr Zeit mit mir verbrachte, ignoriert mich nun auch. Irgendwie schade, aber andererseits okay. Für mich unglaublich, dass Menschen so sein können. Ich habe wirklich viel für sie getan und wir verstanden uns auch ganz gut bis vor kurzem. Deshalb ist mir ihr aggressives Verhalten nicht erklärbar. Und erst Recht nicht die Unterstellung, dass man mir nicht vertrauen könne, wo ich doch immer der war, der für sie da war und sie umgekehrt fremdging, mich anlog, ausnutzte, usw..
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer6428 

Doctor How
Okay...egal was eigentlich dein Problem ist und ob die ganze Story so abgelaufen ist oder nicht:

SUCH DIR HILFE

Mehr kann man dir nicht raten.
 
C

Benutzer

Gast
Mir gehts schon besser, danke. Ich wollte nur das Ende verraten, auch, wenn es vielleicht wieder Zeitverschwendung war.
 

Benutzer123421  (30)

Sehr bekannt hier
Wir waren auf ein Bier danach noch weg, sie kuschelte ein bisschen, doch dann wurden die Schmerzen für sie unerträglich und wir mussten in die Notaufnahme in die Klinik.
Diagnose: Bein angebrochen.
Das klingt sehr ausgedacht. Sorry aber, wenn man sich das Bein bricht geht danach nichts mehr.

Zu Geschichte allgemein:
Rennst ihr hinterher die ganze Zeit und schnallst dabei nicht mal das die Person schlecht ist. Das hat ihr beste Freundin wohl auch verstanden.
Auch scheint sie auf dich zu stehen aber das hast du wohl nicht gerafft. -> Kein wunder das sie dich nun Ignoriert.

Junge du solltest mal dein Leben von der Frau los bekommen. Dabei kann dir professionelle Hilfe sehr gut tun! Auch wenn du denkst es geht dir gut. VERSUCH ES!
 

Benutzer66223  (35)

Planet-Liebe Berühmtheit
Der einzige, der hier Psychospielchen gespielt hat, bist du. Sorry, aber das ist ja schon fast krank was du da abziehst.
 

Benutzer109511  (27)

Planet-Liebe Berühmtheit
Du schreibst ihr, dass du Dates hast, um sie eifersüchtig zu machen. Du erstellst eine Internetseite, deren Link nur sie kennt und zählst die Klicks. Was sind das denn für Spielchen?Was erhoffst du dir davon? Und wieso überhaupt investierst du noch so viel Zeit für etwas, das längst Vergangenheit sein sollte?

Such dir ganz dringen Hilfe, sonst wirst du gedanklich nie von ihr loskommen!
 

Benutzer6428 

Doctor How
Mir gehts schon besser, danke. Ich wollte nur das Ende verraten, auch, wenn es vielleicht wieder Zeitverschwendung war.
Nun ist das aber nicht das Ende...
Du hast nach wie vor schwere Probleme..wie schon gesagt..ob das nun so war oder nicht..in jedem Fall hast du Probleme, die du selbst scheinbar nicht lösen kannst. Das hängt überhaupt nicht von dieser Frau ab...
 
2 Woche(n) später
C

Benutzer

Gast
Ja, ich habe ein Problem: Mein Leben: Das muss ich jetzt in den Griff bekommen. Ich habe nun einen neuen Job und es geht aufwärts. Ich habe seit 20 Tagen eine Kontaktsperre, die ich strikt einhalte. Nach sovielen Jahren On-Off Beziehung halte ich mich endlich daran. Mein Kalender füllt sich mit Arbeit und ich habe gar keine Zeit mehr für einen Energievampir. Auch, wenn ich spüre, dass sich bei ihr langsam ein Verlustgefühl einstellt, denn sie hat mich schon wieder entblockt, mit der Absicht, dass ich ihr schreiben würde. Und so lief das die letzten Male. Nur diesmal nicht.

Ihr habt Recht. Die Frau hat vieles durcheinander gebracht. -Ich habe Briefe geschrieben, Filme zusammengeschnitten, Blogs erstellt, und vieles mehr für sie und immer kam sie zurück. Aber meine Anstrengungen unterlasse ich diesmal und spare mir die Energie auf für mein Leben, meinen Körper, anderen Menschen, die es wert sind.

Ich fühl mich wohl. Natürlich gibt es noch die Erinnerungen. Aber immerhin habe ich begriffen, dass es keinen Sinn macht in der Vergangenheit zu bleiben, weil es vergeudete Zeit ist.
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Gut so, bleib konsequent! Alles Gute für dich!
 
C

Benutzer

Gast
Das war ich Fedora ! Die Kontaktsperre hat wohl bewirkt, dass sie anfing, mich zu vermissen. Zwischen uns ist soviel kaputt gegangen und ich war schliesslich der Mann, der ihr einen Antrag gemacht hat. An jenem Abend zog sie den Ring auf und legte ihn zurück in die Schachtel. -Sie sagte am Tag danach: 'Ich habe abgeschlossen mit dir'.

Und jetzt ? Heute morgen schreibt sie mir, als wäre nichts gewesen. 'Hi wie gehts? Was machst du?'

Es klang so wie immer, sie wollte sich wohl treffen. Ich habe ihr gesagt, ich hätte zutun und so blieb es beim small-talk.

Was soll ich jetzt tun ?

Ich melde mich einfach nicht, tue das, was ich schon immer getan habe. Bleibe freundlich und gelassen. -Auch, wenn ich sie vermisse und mir wünschen würde, sie zu spüren ? Mein Kopf sagt mir : Geh deinen Weg. -Im Moment hat alles andere Priorität und ich brauche keine Freundin. -Mein Herz sagt mir das Gegenteil : Es war so schön sie in den Armen zu halten, zu küssen, mit ihr zu tanzen. Ich vermisse ihre Augen, ihre Art, wie sie sich bewegt und duftet.

Ich habe das Gefühl zwischen uns hat sich eine Abhängigkeit entwickelt. Aber ob es Liebe ist, weiß ich nicht mehr ..

Und vor Allem : Ich verstehe nicht, warum sie sich meldet. -Sie weiß, dass ich kein Mann für eine Freundschaft bin. Das war der Grund, warum sie auch sagte: 'Ich habe abgeschlossen'.

Was soll ich tun ? Bitte helft mir. Es tut mir Leid und ich weiß meine Geschichte ist verrückt. Viele verstehen es nicht und hätten wohl viel früher, die Vergangenheit ruhen lassen. Aber ich habe mich jedes Mal verändert, nach jeder Trennung und interessanterweise durch eine einzige Frau. Ob sie daraus gelernt hat ?
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich würde sagen, sie versucht jetzt, Freundschaft aufzubauen. Sie denkt vielleicht, du wärst darüber hinweg und schließlich wart ihr euch nah, also wieso keine Freundschaft?
Da du dir immer noch mehr zu wünschen scheinst, bleib weiter konsequent. Lass sie nicht zu nah an dich ran und wenn dir der Smalltalk nicht gut tut, dann sag ihr, dass du auch damit abschließen musst und dafür der Kontakt aufhören muss und antworte ihr dann auch nicht mehr. Lass nicht zu, dass eine Abhängigkeit besteht. Lebe dein Leben, schau dich nach anderen Frauen um. Finde dich raus aus diesem Zwang.
 
C

Benutzer

Gast
In den 2,5 Jahren, von denen wir 10 Monate zusammen gezählt zusammen verbracht haben, waren wir auch nur 1 1/2 Monate 'nur befreundet'. Das war zuletzt .: Als sie ein Date hatte, sagte ich ihr, dass ich eine Freundschaft nicht akzeptiere. Und sie sagte: 'Aus uns wird nie etwas werden, mehr als eine Freundschaft wird es nie geben für mich !'

Dann trennten sich die Wege für 2 Monate.

Ich finde es einerseits albern und unfair, einen Menschen ganz abzustoßen, weil man sich selbst mehr wünscht als wie der andere. Aber meine und ihre Worte waren ganz klar, also warum meldet sie sich trotzdem? Offensichtlich denkt sie an mich, aber nur freundschaftlich ?

Das Paradoxe ist: Wahrscheinlich muss ich -egal-, was ich nun selbst möchte, so sein wie du vorschlägst : Ruhe bewaren, Abstand gewinnen, mich um mein Leben kümmern. Ich möchte sie wieder, aber ich möchte es nicht über die Freunschaftsschiene versuchen, denn das klappt nicht. Und ich wünsche mir sehnlichst, dass sie sich verändert oder es schon getan hat vielleicht.

Je weiter ich von ihr weg bin, desto sicherer ist es. Mag sein, dass sie mich dann mehr vermisst, aber das ist dann zu meinem Vorteil. Ich hätte heute sicher sagen können: 'Gehen wir einen trinken' und sie hätte 'Ja' gesagt. Dann hätte ich sie heute schon im Arm gehalten, weil es immer so war. Aber ich will nicht, dass sie leichtes Spiel hat. Sie hat es einfach nicht verdient, egal wie sehr ich sie vermisse.
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
Lies noch mal, was Du vor 5 Tagen geschrieben hast:
Ich fühl mich wohl. Natürlich gibt es noch die Erinnerungen. Aber immerhin habe ich begriffen, dass es keinen Sinn macht in der Vergangenheit zu bleiben, weil es vergeudete Zeit ist.
Das war wohl eher Wunschdenken. Tut mir leid, aber Du hast seit Deinem Eingangspost vor mittlerweile 5,5 Monaten absolut Nichts dazu gelerrnt. Nichts reflektiert, Nichts verstanden.
Anscheinend verbringst Du immer noch jede freie Minute mit den Gedanken, wie Du sie wieder bekommen kannst. Damit die gleiche Sch*** wieder von vorne los geht. Was bringt Dir das? Warum läufst Du so geradlinig auf das nächste Verletzt-werden zu? Sage jetzt bitte nicht "weil ich sie liebe". Das tust Du nämlich nicht, Du bist "nur" sehr ungesund abhängig von ihr.

Merkst Du eigentlich nicht, was da abläuft? Sie will Nichts von Dir, außer, dass sie Kontakt hat zu einem Typen, der ihr die Füße küsst und mit dem sie spielen kann, wie sie will. Aus genau diesem Grund hat sie die SMS geschrieben. Die ist nichts weiter als ein Versuchsballon, ob Du wieder auf sie anspringst, wie Du es in der Vergangenheit ja auch immer gemacht hast. Und wenn Du ehrlich bist, hat sie es schon fast wieder geschafft, oder?

Du musst endlich lernen, diese Kontaktsperre auch in Deinem Kopf zu verankern, denn genau das tust Du nicht. Du hast doch, wenn Du ehrlich bist, genau auf diese SMS die ganze Zeit gewartet. Damit Du die Illusion weiter aufrecht erhalten kannst, sie würde nochmal mit Dir eine Beziehung eingehen. Jetzt ist sie gekommen und Du überlegst schon wieder die "beste" Strategie, sie zurück zu gewinnen. Aber vestehe doch bitte endlich, Dir zuliebe, dass dies nie wieder der Fall sein wird. Ja, vll kannst Du sie nochmal in den Arm nehmen. Aber sie wird Dich kurz später wieder zurückstossen und der ganze Kram beginnt von vorne.
Also löse Dich endlich von ihr, in Dir d'rin, nicht nur nach außen.
 
C

Benutzer

Gast
Danke Mark. Du triffst den Nagel auf den Kopf.

Es ist wohl einfach so: Menschen ändern sich nicht.

Also würde alles wieder so ablaufen, wenn ich das Spiel mitspiele. Meinen Wunsch kann ich vielleicht erfüllen : Sie halten aber vielleicht wieder nur für kurze Zeit bis Gefühle verfliegen oder etwas anderes passiert ..

Ich habe sie verehrt. Sie weiß, dass ich eine Schwäche für sie habe. Genauso weiß sie, dass ich von allen Männern, die ihr bisher ins Netz gingen, der Alpha war. Mit mir kam sie überall gut an. Vielleicht ist es nur ihre logische Seite, die sie dazu bewegt, den Kontakt zu halten.
Denn : Ein Herz habe ich bei ihr nicht gesehen, zumindest sehr selten für mich. Nach Jahren der Mühe bekam ich nichts.. Während andere Männer, für die sie mich auch verließ, ihre volle Liebe/ Aufmerksamkeit bekamen und ihr widerum das Herz brachen. Verrückt.. Sie war mit mir einmal 6 Monate zusammen, dann trennte sie sich und sagte: 'Ich habe dich nie gemocht. Ich habe es versucht, aber es ging nicht.'

Aber, wie kann eine Frau, die so etwas verletzendes sagt, ausgerechnet zu dem Mann den Kontakt herstellen, den sie 'nie mochte', mit dem sie abgeschlossen hat, usw..

Ich weiß nicht mehr, was ich glauben soll.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren