Nicht eingeladen

Benutzer149024  (24)

Ist noch neu hier
Hallöchen ich bins mal wieder mit folgendem Problem... meine Situation hat sich übrigens immer noch nicht gebessert... am Freitag feiert eine aus meiner Klasse ihren 18.Geburtstag und hat die meisten von meiner Klasse eingeladen. Und mich natürlich wieder nicht :/ in meiner Klasse sprechen sie schon die ganze Zeit von der Party und kaufen alles ein und blaa blaa. Bin ich anscheinend so schlimm dass sie mich absichtlich nicht eingeladen hat? :frown: wenn es auch jemanden so geht lasst es mich wissen :zwinker:)
 

Benutzer148000  (22)

Benutzer gesperrt
Ich bin z.B. nicht o der Party Typ, ne kleine Gruppe so bis 8 Leute finde ich viel geiler
 
G

Benutzer

Gast
Ich verstehe, dass du entäuscht bist. Ich hatte solche Situationen auch manchmal in der Schule und habe die Schuld bei mir gesucht.
Im Nachhinein ist mir aber klar, dass es nicht etwa meine "Schuld" war, dass ich nicht eingeladen wurde. Wir hatten einfach keinen Draht zu einander, waren nicht auf einer Wellenlänge. Heute weiß ich, dass ich dort eh keinen Spaß gehabt hätte.

Wie stehts mit Leuten, die nicht in deiner Klasse/auf deiner Schule sind :smile:? Hast du da nette Leute?
 

Benutzer145204  (23)

Verbringt hier viel Zeit
Ich (17) bin eigentlich auf noch keine richtige Party gegangen.
Und da ich so viele Leute sowieso nicht abkann, Alkohol verabscheue und mir eigentlich einen Ast drüber lache, wenn alle immer so cool tun, bin ich auch froh drüber.
Ich bin sogar eigentlich stolz darauf, mit meinem eigenen Weg glücklich zu sein.
 

Benutzer150355 

Sorgt für Gesprächsstoff
Also bei uns gibt es öfters Partys die eben öffentlich sind, also wo jeder hinkann. Geh doch auf so eine wenn du das mal machen möchtest. Aber ich als Fan der Rock-Musik fühlte ich mich bei all dem "uzz uzz" ziemlich unwohl. Muss jeder für sich wissen :smile:
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Same here - ich habe bis heute keine Ahnung wieso...
Keine Ahnung was man da tun kann, ich war eigentlich zu allen nett und habe mich darum bemüht aber naja. Man kann ja niemanden zwingen, einen zu mögen, von daher sind die Möglichkeiten begrenzt :zwinker:

Wie auch immer, ich kann dich trösten, das wird sich geben je älter du wirst! Nach der Schulzeit ist das nicht mehr so wichtig, man knüpft neue Kontakte und ist dann auch besser integriert. Kopf hoch, sie wissen ja nicht, was sie mit dir verpassen :zwinker:
 

Benutzer149024  (24)

Ist noch neu hier
Ich verstehe, dass du entäuscht bist. Ich hatte solche Situationen auch manchmal in der Schule und habe die Schuld bei mir gesucht.
Im Nachhinein ist mir aber klar, dass es nicht etwa meine "Schuld" war, dass ich nicht eingeladen wurde. Wir hatten einfach keinen Draht zu einander, waren nicht auf einer Wellenlänge. Heute weiß ich, dass ich dort eh keinen Spaß gehabt hätte.

Wie stehts mit Leuten, die nicht in deiner Klasse/auf deiner Schule sind :smile:? Hast du da nette Leute?
Heey genauso fühl ich mich! Ich such immer den Fehler bei mir und frag mich warum sie mich nicht einladen aber du hast echt recht. Im inneren weiss ich auch dass ich mich dort nicht wohlfühlen würde :smile: klaar man is echt enttäuscht... außerhalb von der schule hab ich einige gute freunde mit denen ich auch weggeh und so aber halt nicht in der klasse :/
[DOUBLEPOST=1421178309,1421178229][/DOUBLEPOST]
Ich (17) bin eigentlich auf noch keine richtige Party gegangen.
Und da ich so viele Leute sowieso nicht abkann, Alkohol verabscheue und mir eigentlich einen Ast drüber lache, wenn alle immer so cool tun, bin ich auch froh drüber.
Ich bin sogar eigentlich stolz darauf, mit meinem eigenen Weg glücklich zu sein.

So ein tolles selbstbewusstsein bräuchte ich auch ... :/
[DOUBLEPOST=1421178405][/DOUBLEPOST]
Also bei uns gibt es öfters Partys die eben öffentlich sind, also wo jeder hinkann. Geh doch auf so eine wenn du das mal machen möchtest. Aber ich als Fan der Rock-Musik fühlte ich mich bei all dem "uzz uzz" ziemlich unwohl. Muss jeder für sich wissen :smile:

Haha ich hab auch ne freundin die verabscheut black music und so ^^ danke für den tipp :smile:
[DOUBLEPOST=1421178578][/DOUBLEPOST]
Same here - ich habe bis heute keine Ahnung wieso...
Keine Ahnung was man da tun kann, ich war eigentlich zu allen nett und habe mich darum bemüht aber naja. Man kann ja niemanden zwingen, einen zu mögen, von daher sind die Möglichkeiten begrenzt :zwinker:

Wie auch immer, ich kann dich trösten, das wird sich geben je älter du wirst! Nach der Schulzeit ist das nicht mehr so wichtig, man knüpft neue Kontakte und ist dann auch besser integriert. Kopf hoch, sie wissen ja nicht, was sie mit dir verpassen :zwinker:

Danke für deine aufmunternden Worte ! :smile:)
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
hat die meisten von meiner Klasse eingeladen
Würd ich an deiner Stelle zwar auch doof finden, allerdings hat sie ja auch nicht "alle außer mir", sondern eben nur "die meisten" eingeladen.

Freu dich darüber, dass du Leute an der Schule hast, mit denen du dich super verstehst.
 

Benutzer137374  (49)

Benutzer gesperrt
Hallöchen ich bins mal wieder mit folgendem Problem... meine Situation hat sich übrigens immer noch nicht gebessert... am Freitag feiert eine aus meiner Klasse ihren 18.Geburtstag und hat die meisten von meiner Klasse eingeladen. Und mich natürlich wieder nicht :/ in meiner Klasse sprechen sie schon die ganze Zeit von der Party und kaufen alles ein und blaa blaa. Bin ich anscheinend so schlimm dass sie mich absichtlich nicht eingeladen hat? :frown: wenn es auch jemanden so geht lasst es mich wissen :zwinker:)
Interessant, zu meiner (nun Deiner) Zeit sind wir zu solchen Partys einfach uneingeladen hingegangen. Wenn die Person fast die ganze Klasse einlaedt, sprechen wir von wieviel, 50 Leuten (mit Anhang)? Das hat dann die Groesse, dass man niemanden mehr abweist, der zusaetzlich kommt. Und wenn es Dich emotional wirklich mitnimmt, dann sei doch ganz direkt und frage:"Ich wuerde auch so gerne auf Deine Geburtstagsparty kommen, ist das ok?" Mega erniedrigend. Aber erstens sagt sie vermutlich aus Scham nicht nein und zweitens wirst Du Dich waehrend Deines Lebens anzunehmend schlimmer erniedrigen muessen.
 

Benutzer149024  (24)

Ist noch neu hier
Würd ich an deiner Stelle zwar auch doof finden, allerdings hat sie ja auch nicht "alle außer mir", sondern eben nur "die meisten" eingeladen.

Freu dich darüber, dass du Leute an der Schule hast, mit denen du dich super verstehst.

Hab ich nicht, die sind ja außerhalb der schule :/ das ist ja das problem...
[DOUBLEPOST=1421179402,1421179229][/DOUBLEPOST]
Interessant, zu meiner (nun Deiner) Zeit sind wir zu solchen Partys einfach uneingeladen hingegangen. Wenn die Person fast die ganze Klasse einlaedt, sprechen wir von wieviel, 50 Leuten (mit Anhang)? Das hat dann die Groesse, dass man niemanden mehr abweist, der zusaetzlich kommt. Und wenn es Dich emotional wirklich mitnimmt, dann sei doch ganz direkt und frage:"Ich wuerde auch so gerne auf Deine Geburtstagsparty kommen, ist das ok?" Mega erniedrigend. Aber erstens sagt sie vermutlich aus Scham nicht nein und zweitens wirst Du Dich waehrend Deines Lebens anzunehmend schlimmer erniedrigen muessen.

Oh ok aber heutzutage wird man schon eingeladen :smile: ganz ehrlich ich geb mir doch nicht die blösse und bettel sie an dass ich zu ihrer party kommen darf...
Ich bin doch kein anhängsel oder so was. Die wird mich absichtlich schon nicht gefragt haben
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Interessant, zu meiner (nun Deiner) Zeit sind wir zu solchen Partys einfach uneingeladen hingegangen. Wenn die Person fast die ganze Klasse einlaedt, sprechen wir von wieviel, 50 Leuten (mit Anhang)? Das hat dann die Groesse, dass man niemanden mehr abweist, der zusaetzlich kommt.
Was hattet ihr denn für Klassengrößen? Und mit 17 alle mit Anhang? Das ist doch utopisch... In meiner Schulzeit gab es definitiv keine Privatpartys mit über 20 Leuten in der Altersgruppe... und auch diese Zahl war nur selten. Allgemein fand ich Leute immer unmöglich, die uneingeladen bei Geburtstagen auftauchten - und alle drehten sich um und fragten sich, wer die eingeladen hatte oder gar, wer die kennt... extrem nervig.

@TS Nicht ärgern, einfach deinen Weg gehen. Es passt einfach nicht und eigentlich haben sie doch recht damit, dich nicht einzuladen, wenn du selbst weißt, dass es nicht passt. Wahrscheinlich hat es nicht mal was mit Nichtleidenkönnen zu tun, sondern sie merken einfach auch, dass du andere Interessen hast. Ich hab mich auch nie sonderlich für Partys interessiert, schon gar nicht, wenn es wirklich solche Großveranstaltungen waren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer129180  (35)

Benutzer gesperrt
Bei mir kommts drauf an, ob ich die Leute auf der Party mag ^^
[DOUBLEPOST=1421177778,1421177722][/DOUBLEPOST]
Hast du dich nicht auch manchmal einsam gefühlt? Was hast du dann gemacht? ;/
Doch natürlich, ich habe meine Schulzeit gehasst. Ich hab die anderen immer für kindisch gehalten und meine Interessen waren eben nicht dauernd Scheisse zu bauen oder Mädels zu verarschen. Da wird man eben zum Außenseiter. Trotzdem hätte ich mir natürlich gewünscht mal dazu zu gehören.
 

Benutzer149024  (24)

Ist noch neu hier
Doch natürlich, ich habe meine Schulzeit gehasst. Ich hab die anderen immer für kindisch gehalten und meine Interessen waren eben nicht dauernd Scheisse zu bauen oder Mädels zu verarschen. Da wird man eben zum Außenseiter. Trotzdem hätte ich mir natürlich gewünscht mal dazu zu gehören.

Kann dich voll verstehn :smile:
[DOUBLEPOST=1421180423,1421180319][/DOUBLEPOST]
Was hattet ihr denn für Klassengrößen? Und mit 17 alle mit Anhang? Das ist doch utopisch... In meiner Schulzeit gab es definitiv keine Privatpartys mit über 20 Leuten in der Altersgruppe... und auch diese Zahl war nur selten. Allgemein fand ich Leute immer unmöglich, die uneingeladen bei Geburtstagen auftauchten - und alle drehten sich um und fragten sich, wer die eingeladen hat oder gar, wer die kennt... extrem nervig.

@TS Nicht ärgern, einfach deinen Weg gehen. Es passt einfach nicht und eigentlich haben sie doch recht damit, dich nicht einzuladen, wenn du selbst weißt, dass es nicht passt. Wahrscheinlich hat es nicht mal was mit Nichtleidenkönnen zu tun, sondern sie merken einfach auch, dass du andere Interessen hast. Ich hab mich auch nie sonderlich für Partys interessiert, schon gar nicht, wenn es wirklich solche Großveranstaltungen waren.

Danke für deine aufmunternden Worte :smile: ich werds versuchen
 

Benutzer137374  (49)

Benutzer gesperrt
Was hattet ihr denn für Klassengrößen? Und mit 17 alle mit Anhang? Das ist doch utopisch... In meiner Schulzeit gab es definitiv keine Privatpartys mit über 20 Leuten in der Altersgruppe... und auch diese Zahl war nur selten. Allgemein fand ich Leute immer unmöglich, die uneingeladen bei Geburtstagen auftauchten - und alle drehten sich um und fragten sich, wer die eingeladen hat oder gar, wer die kennt... extrem nervig.
Also ich dachte an Jahrgangsgroessen vor dem Abitur, aber auch Klassen waren bis zu 30 Personen gross. Und bei Partys mit 20 bis 30 Leuten kam immer "irgendwer". Meistens nachts um zwei, um "die besoffenen Braeute" abzugreifen, dich noch nicht vergeben waren. Ich behaupte nicht, dass das ruehmlich ist, nur dass es ueblich war. Es wurden aber meistens auch nicht ausdruecklich Einladungen ausgesprochen. Das war eher Mundpropaganda.
 

Benutzer143161  (22)

Benutzer gesperrt
Ich war jetzt zwar noch nie auf einer "richtigen" Party oder in einem Club aber hab das auch garnicht vor :smile:
mit ner Hand voll leuten die du wirklich gern magst ist es auch um einiges Besser!
 

Benutzer149486  (26)

Öfter im Forum
Hallo,
mir ging es in der Schule im letzten Schuljahr genauso. Zum einen weil ich nicht wie alle anderen einen Tanzkurs gemacht habe und zum anderen weil ich ein sehr zeitaufwendiges und intensives Hobby hatte, deswegen war ich bei öffentlichen Aktivitäten, wo der großtteil der Klasse hin ging nicht dabei.
Natürlich hat es mich unendlich verletzt, dass mich niemand einlädt, so dachte ich. Es ging auch soweit das ich nachher nicht auf die Abschlussfeier der Klasse gehen wollte, weil ich dachte die mögen mich nicht.
Im nachhinein denke ich, die haben mich und meien Werte nur nicht wahrgenommen, weil ich sie nicht gezeigt habe und wir auch vermtulich nicht zusammen gepassst haben.
Das ist für dich jetzt kein trost zu hören, das andere sich auch so gefühlt haben, das es besser wird wenn man studiert und sich einen neuen unabhängigeren Freundeskreis suchen kann, aber ich denke du solltest nicht unbedingt dir die schuld für deine nichteinladung geben
Warum denkst du denn wirst du nicht eingeladen? Machst du viel mit anderen oder wie siehst es da aus?
Mein Rat an dich, such dir doch einfach freunde die genau deine Interessen haben und nicht zwangsweise in der Schule. Da gibt es so viele die total mainstream sind und nur alles machen weil es die anderen machen, aber du musst deinen weg finden und dich selber. Deswegen such doch gleichgesinnte und versuche nicht dich zwangsweise an die anderen anzupassen
 

Benutzer94422 

Meistens hier zu finden
Aber erstens sagt sie vermutlich aus Scham nicht nein und zweitens wirst Du Dich waehrend Deines Lebens anzunehmend schlimmer erniedrigen muessen.

Ich überlege mir gerade, dass ich vom Alter her genau in der Mitte von euch beiden liege :zwinker:

Zu den Partys: Ich wurde meistens auch nicht eingeladen, aber habe auch nie gefragt. Würde aber tendenziell davon abraten, nachzufragen. Erniedrigend ist eine Sache, aber anzunehmen, dass der Gastgeber dann einfach "Ja" sagt, finde ich naiv. Viel warscheinlicher finde ich, dass eher ein: "Hat schon seine Gründe, warum ich dich NICHT eingeladen habe!" zurück kommt. Um sich auf diese Art und Weise selbst einzuladen, benötigt es schon ein gewisses Auftreten. Aber das hat man für gewöhnlich mit 17 noch nicht. Und für die Ausnahmsfälle halte ich die TS auch nicht, sonst wäre sie aller Warscheinlichkeit nach ohnehin eingeladen worden.
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Es wird noch viele Partys in Deinem Leben geben, auf die Du eingeladen oder auch nicht eingeladen werden wirst.
Natürlich tut es weh, wenn man in der Klasse ausgegrenzt wird. Aber das ist in ein paar Jahren für Dich vorbei.
Du musst ja nicht mit allen gut auskommen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren