Neujahrsvorsatz: workout @ Home

Benutzer156856  (26)

Verbringt hier viel Zeit
Halli Hallo,

gibt es hier jemanden unter uns der mit body work out`s für zu Hause gute Erfahrungen gemacht hat?'und kann eventuell einen youtube channel empfehlen?

(typisch'gute Neujahrsvorsätze und so )
 

Benutzer162572 

Verbringt hier viel Zeit
Mit dem Körpergewicht oder auch Hanteln?
 

Benutzer156856  (26)

Verbringt hier viel Zeit
Mit dem eigenen Körpergewicht. bisher habe ich nur eine yogamatte. aber irgendwann könnte ich mir auch hanteln besorgen. ist für den anfang aber nicht nötig, denke ich.
 

Benutzer164330 

Sehr bekannt hier
Wäre vielleicht ganz gut, wenn du sagst wie sportlich du bist, wie viel Zeit du investieren willst, wie viel Platz und welche Utensilien du hast usw.
Was bringt dir ein kompliziertes Workout mit schweren Variationen, wenn du die Grunddübungen nicht drauf hast, was bringt dir ein 30 minitem Video, wenn du täglich nur 10 Minuten investieren willst?
 

Benutzer162572 

Verbringt hier viel Zeit
Also Ganzkörpermässig kann man da schon was anstellen.
Spontan einfallen würden mir jetzt Liegestütz, Crunches, Planks, Klimmzüge, Ausfallschritte.

Mit nem Gymnastikball kannst du dann auch noch ordentlich deinen Rücken fordern. Mit den entsprechenden Übungen natürlich.
 

Benutzer166117 

Öfters im Forum
Also ich mache nur Homeworkout. Und es klappt super :grin: Nur positive Erfahrungen mit gemacht :smile:

Ich schaue OFFICIALTHENX
ist aber Englisch :zwinker: Aber er zeigt super wo es lang geht :grin:

Bei Fragen, kann man mich übrigens auch anschreiben :smile:
 
G

Benutzer

Gast
Pantoffel1 Pantoffel1 ich schau mir grade diese Übungen an - stell ich mir schwierig vor, diese nur mit einer Yogamatte daheim zu machen.

Was ich dir empfehlen kann, v.a. wenn du gerne eine Frau hättest, sind gewisse Videso von Sophia Thiel.

Ich hab mir einige Übungen von ihr abgeguckt und in mein Training integriert. Ganz gut finde ich z.B. die Übungen aus diesem Video für den Bauch:


oder, hier noch mehr Varianten:

für den Rücken hab ich mir Übungen von hier abgeguckt:
Rückengymnastik: 12 Übungen für einen gesunden Rücken - gesundheit.de

Rücken ist wichtig, das wird gern übersehen, weil man einen flachen Bauch will, aber da der Rücken das Gegengewicht zum Bauch darstellt, sollte man das immer mittrainieren.

Für die Beine hat mir eine Freundin Übungen gegeben, aber die gibts auch bei Sophia Thiel. :zwinker:
 

Benutzer164526 

Verbringt hier viel Zeit
Mit dem eigenen Körpergewicht. bisher habe ich nur eine yogamatte. aber irgendwann könnte ich mir auch hanteln besorgen. ist für den anfang aber nicht nötig, denke ich.
Ich persönlich würde mit möglichst *wenigen* Übungen beginnen, die Du dann aber konsequent durchziehst. Wenn Du direkt mit einem umfangreichen Programm startest, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Du es nach kurzer Zeit schleifen lässt. Nach einigen Wochen kannst Du immer noch erweitern, wenn Du Deine Motivation das zulässt.

Ich mach z.B. vergleichsweise oft diese Übungen hier:

Wenn Du eher auf Bauch, Beine, Po gehen willst, ist das aber sicherlich nicht die ideale Auswahl von Übungen. Vom Umfang her ist das sowas in der Art aus meiner Sicht aber ideal für den Anfang.
 

Benutzer156856  (26)

Verbringt hier viel Zeit
Wäre vielleicht ganz gut, wenn du sagst wie sportlich du bist, wie viel Zeit du investieren willst, wie viel Platz und welche Utensilien du hast usw.
Was bringt dir ein kompliziertes Workout mit schweren Variationen, wenn du die Grunddübungen nicht drauf hast, was bringt dir ein 30 minitem Video, wenn du täglich nur 10 Minuten investieren willst?

Also ich bin nicht komplett unsportlich, ich bin eigentlich ganz gut gedehnt, weil ich lange getanzt habe. Ich habe aber im bereich Fitness für zu Hause keine Erfahrungen und möchte mich deshalb hier inspirieren lassen. Ich bin ca. 1.70m und wiege aktuell ca. 80kg. traumhaft wären für mich so ca. 68kg. Aber ernährungstechnisch habe ich das gut im Griff und krieg das sicher hin. Nur fitness mäßig muss ich mich jetzt mal ausprobieren und das zu Hause weil ich wirklich nicht soviel Zeit habe. so max. 1h am Tag bekomme ich aber alle zwei Tage unter.

Und ich möchte das auch "nur" einmal durchziehen bis ich mein Wunschgewicht erreicht habe, danach möchte ich mein Gewicht lieber mit Teamsport wie Vollleyball oder Squash halten... Ich möchte mir zu Hause nur erstmal eine körperliche Basis schaffen und ich habe ab einem bestimmten Zeitpunkt auch wieder mehr Zeit, also kann ich dem dann auch nachgehen.

Also Ganzkörpermässig kann man da schon was anstellen.
Spontan einfallen würden mir jetzt Liegestütz, Crunches, Planks, Klimmzüge, Ausfallschritte.

Mit nem Gymnastikball kannst du dann auch noch ordentlich deinen Rücken fordern. Mit den entsprechenden Übungen natürlich.

Das mit dem Gymnastikball ist aufjedenfall ein guter Tipp, ich arbeite im Büro und bin daher der typische Fall von zu wenig Bewegung und Rückenschmerzen. :whistle:

Pantoffel1 Pantoffel1 ich schau mir grade diese Übungen an - stell ich mir schwierig vor, diese nur mit einer Yogamatte daheim zu machen.

Was ich dir empfehlen kann, v.a. wenn du gerne eine Frau hättest, sind gewisse Videso von Sophia Thiel.

Ich hab mir einige Übungen von ihr abgeguckt und in mein Training integriert. Ganz gut finde ich z.B. die Übungen aus diesem Video für den Bauch:


oder, hier noch mehr Varianten:

für den Rücken hab ich mir Übungen von hier abgeguckt:
Rückengymnastik: 12 Übungen für einen gesunden Rücken - gesundheit.de

Rücken ist wichtig, das wird gern übersehen, weil man einen flachen Bauch will, aber da der Rücken das Gegengewicht zum Bauch darstellt, sollte man das immer mittrainieren.

Für die Beine hat mir eine Freundin Übungen gegeben, aber die gibts auch bei Sophia Thiel. :zwinker:

Danke dir, ich bin auf Youtube auch schon auf ihren Kanalgestoßen, hat mich bisher aber nicht sooo angesprochen. Daher gut zu Wissen, dass du sie gut findest. Ich werde nochmal reinschauen und ihre Videos einfach mal ausprobieren. Vielen Dank!
[doublepost=1514868481,1514868406][/doublepost]
Ich persönlich würde mit möglichst *wenigen* Übungen beginnen, die Du dann aber konsequent durchziehst. Wenn Du direkt mit einem umfangreichen Programm startest, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Du es nach kurzer Zeit schleifen lässt. Nach einigen Wochen kannst Du immer noch erweitern, wenn Du Deine Motivation das zulässt./QUOTE]

Das ist auch ein wichtiger Punkt. Das sehe ich ganz genauso! :thumbsup:
 

Benutzer164526 

Verbringt hier viel Zeit
Das Gewicht steuerst du, liebe TS, allerdings vornehmlich über die Ernährung. Wenn du 12kg runter willst solltest du also nebst dem Sport auch da ansetzen.
Das stimmt ... allerdings gibt es kaum etwas, wozu so viele unterschiedliche Auffassungen existieren wie zur Ernährung.

pipilotta: Warum bzw. inwiefern siehst Du das denn anders?
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Das stimmt ... allerdings gibt es kaum etwas, wozu so viele unterschiedliche Auffassungen existieren wie zur Ernährung.

Genau daher empfehle ich für den Anfang simples Tracking z.b. mit Apps wie MyFitnessPal. Solange keine Erkrankungen von Stoffwechsel etc vorliegen ist die Methode "Mehr verbrauchen als man zu sich nimmt" narrensicher und effektiv.
 

Benutzer156856  (26)

Verbringt hier viel Zeit
Genau daher empfehle ich für den Anfang simples Tracking z.b. mit Apps wie MyFitnessPal. Solange keine Erkrankungen von Stoffwechsel etc vorliegen ist die Methode "Mehr verbrauchen als man zu sich nimmt" narrensicher und effektiv.

Hey,

danke für den Tipp. Das mache ich schon und habe ich gut im Griff. :smile:
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Dann hast du einfach bewusst nicht abgenommen bisher? :smile:
 

Benutzer156856  (26)

Verbringt hier viel Zeit
richtig.
Ich habe bereits vorletztes Jahr 15 kg abgenommen und hab es aus bestimmten Umständen nicht mehr geschafft konsequent durchzuhalten. Und jetzt ist der Leidensdruck wieder groß genug und ich verfolge jetzt wieder dieselbe Ernährung mit der ich schonmal abgenommen habe. Damals bin ich ons Fitnessstudio in Kurse gegangen und jetzt möchte ich zu Hause trainieren.
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Wenn du auch für Yoga offen bist, kann ich dir Yoga wir Adriene ans Herz legen :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren