Neues aus dem Leben der Drama-Queen

Benutzer87016 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo Flame,

habe mir jetzt ein wenig die Sache hier durchgelesen und fühle mich dazu genötigt, meinen Senf zu der Sache abzugeben :tongue: .

Vorneweg - Leute, die sich gegenseitig aus der Edda vorlesen, haben gelinde gesagt meist einen kleinen Nagel im Kopf - und nein, das ist explizit NICHT negativ gemeint :grin: .

Spaß beiseite - das ganze Tohuwabohu, welches Du hier beschreibst wundert mich einfach nicht die Bohne. Dazu gehe ich erstmal davon aus, dass Du und Dein Auserwählter viel zu komplex seid, als dass solche Dinge mal eben im Handumdrehen erledigt wären. Das ganze hat viele Facetten, die ihr beide auch nie vergessen solltet.

Spontan aufgefallen sind mir vor allem die Punkte, dass Du sehr sehr stark auf Details achtest und sie schwer gewichtest, Dein Freund zudem sehr direkt und deutlich das sagt und macht, was er im Moment für richtig hält. Das sind nunmal Punkte, die einen gegenseitigen Umgang nicht immer zum Zuckerschlecken machen.

Um auf Deine Ausgangsfrage einzugehen - weder noch. Nicht Dein Temperament ist mit Dir durchgegangen und auch kann man nicht sagen, ob diese Beziehung einen Sinn hat/hatte oder eben nicht.

Ich versuche nur mal, die Dinge so zu beschreiben, wie ich sie sehe (natürlich ohne jeglichen Anspruch auf Richtigkeit :zwinker:):

Dein Abschnitt über die Mutter - mei, da drehst Du aber in Deiner Wortgewalt recht stark auf. Es mag sein, dass das Leben der Mutter Dir total abstrakt vorkommt und Du zumindest anfänglich ein solches Leben nicht annähernd nachvollziehen kannst. Aber was bringt Dir das? Warum muss Dich jemand vorwarnen für etwas, was heutzutage total allgemein ist und vor allem, was derjenige, der genau an der Schnittstelle zwischen Konvention und Alternative lebt vielleicht gar nicht so wahrnimmt, wie Du es tust? Ich meinen Augen kannst Du einfach nicht erwarten, dass Dein Freund den gleichen Blick auf die Dinge hegt, wie Du es tust. Das kann er vielleicht dann, wenn ihr über außenstehende Dinge redet, aber es ist halt extrem schwierig, dies zu tun, wenn man auch nur halbwegs in eine Sache involviert ist. Bei allem tollen Verständnis, aber Deine Erwartung an ihn ist in meinen Augen eine Erwartung, die nach deutlich mehr Beziehungszeit durchaus als viabel gelten kann als es bei Euch der Fall ist. Hier ist es auch an Dir, nicht nur knallhart das Otto-Normal-Bürgertum zu schelten, sondern als Wanderer zwischen den Welten ein wenig klarer im Kopf zu bleiben. Finde ich :tongue:.

Weiterhin - natürlich, die Sache mit den Nieren ist schon verzwickt... kann einem sozusagen an die Nieren gehen (kein schiefer Spruch, da ist ein Zusammenhang vielleicht nicht immer abwegig). Hast Du ihm denn direkt und deutlich gesagt, was Du erwartest? Oder hast Du insgeheim erwartet, dass er Deine Bedürfnisse erkennt und diese Erwartung nicht erfüllt bekommen? Wie ich schon schrieb - er scheint mir recht straight heraus zu sein und das zu machen und zu sagen, was er denkt. Würde mich nicht groß wundern, wenn er genauso behandelt werden wollen würde (moah, watn Satz...). Ändert natürlich nichts dran - doof gelaufen und Du mittendrin. Schwierig.

Tjoa und Sylvester ist natürlich echt blöde. Kann super nachvollziehen, dass das für Dich blöde ist, aber auch hier fällt mir immer wieder ein - ich glaube, er ist so ein Typ, der sein Ding macht. Natürlich muss ein Mann nicht immer alles so machen "wie es ein Mann tun muss", aber manchmal macht Mann es eben. Würde mich stark wundern, wenn Dir diese Eigenschaft nicht meistens sogar sehr gelegen kommt....

Korrigiere mich bitte, falls ich falsch liege - und die Gefahr ist halt bei solch extremen Typen wie Euch beiden immer gut gegeben - aber: ich denke, er ist ein extremer Typ und genau dies gefällt Dir in nicht wenigen Situationen auch sehr gut und er gibt Dir dadurch oft das, was Du brauchst. ABER - diese Extreme lassen sich nicht beliebig an- und ausschalten. Sie haben halt auch Nachteile. Doof ist halt dann - wie hier gesehen - dass Du ebenfalls nicht unbedingt einfach bist. Achtest auf Details, bewertest diese Details anders als konventionell und liegst damit sicher nicht immer falsch. Viele Menschen lesen heute nicht mehr großartig hintergründig aus "kleinen" Verhaltensweisen.

Zur Ausgangsfrage - ob Eure Beziehung von Anfang an Sinn gemacht hat oder nicht lässt sich sicher so schnell nicht sagen. Fakt ist aber auch - genießt Eure Extreme, aber seid Euch bewusst, DASS es Extreme sind :zwinker:.

Ach und übrigens - denk immer dran, wenn Du feststellst, wie steril es mancherorten aussieht - es gibt Menschen, die leben halt so und manchmal hat man halt auch Schnittstellen mit solchen Menschen :tongue:.

So, mal mein Senf dazu an die Drama-Queen :zwinker:.

Und ja, ich benutze Smilies nur zu gerne, da ich des Zeichnens nicht sonderlich gut mächtig bin und ansonsten nicht weiss, wie ich auch nur halbwegs ein paar Gesichtszüge in solche Texte bringen kann :grin: .

Viele Grüße

Public
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren